Probleme nach Zahnriemenwechsel

Diskutiere Probleme nach Zahnriemenwechsel im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, ich habe folgendes Problem: Ford Escort, 1,6i, 2 Obenliegende Nockenwellen. Wasserpumpe war defekt, daher wurde der Zahnriemen...

  1. Heicza

    Heicza Guest

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    Ford Escort, 1,6i, 2 Obenliegende Nockenwellen.

    Wasserpumpe war defekt, daher wurde der Zahnriemen ausgebaut, und dabei Alles verstellt, was

    es zu verstellen gibt.

    Jetzt habe ich die eine neue WaPu eingebaut, Zündkerze raus, und ersten Zylinder auf OT.

    Ventile beide Nockenwellen auf Markierung, festgesetzt, Zahnriemen drauf, und fertig.

    Aber der Wagen springt nicht an.

    Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe, oder woran es liegen könnte ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ford Escort 16V, 07.10.2006
    Ford Escort 16V

    Ford Escort 16V Guest

    hallo

    geht nicht mehr an oder fährt besschiessen?
     
  4. Heicza

    Heicza Guest

    Nein, geht gar nicht erst an.
     
  5. #4 Ford Escort 16V, 07.10.2006
    Ford Escort 16V

    Ford Escort 16V Guest

    hmm

    haste beim zahnriem draufgeachtet das du denn genau drauf machst...?
     
  6. Heicza

    Heicza Guest

    Bin mir schon recht sicher.

    1. Kolben auf OT, die Ventiel sind auch richtig. Meine ich.
    Ich mache das gewiß nicht zum erstenmal, aber momentan verzweifel ich.

    Wo finde ich ein Bild, wie die Ventile stehen müssen ?
     
  7. #6 petomka, 07.10.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Welche Markierung der Ventile hast du denn genommen? Hast du hinten an der Nockenwelle ein Flacheisen eingesetzt?
     
  8. Heicza

    Heicza Guest

    Bin mir sicher dass ich alles richtig gemacht / eingestellt habe.
    Kolben steht auf OT, Ventile stehen richtig mit Eisen gesichert.
    Zahnriemen aufgelegt, die Nockenwellenräder festgeschraubt und dann das Flach eisen entfernt. Von daher müssten die Gundeinstellungen des Motors korrekt sein.
    Springt aber auch nach vielen vielen Versuchen noch immer nicht an !!
     
  9. #8 petomka, 07.10.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Wenn die Steuerzeiten stimmen, kann es ja "nur" entweder am Sprit liegen (läuft die Kraftstoffpumpe?) oder am Zündfunken (vorhanden?).

    Es sei denn, nachdem du alles verstellt hast, was es zu verstellen gibt, hätten die Ventile eine unliebsame bekanntschaft mit dem Kolben gemacht. Hört es sich so an, als hat er noch Kompression?
     
  10. Heicza

    Heicza Guest

    Daher ja meine Ratlosigkeit.
    Bin mir sicher, es ist Alles richtig eingestellt. Sprit kommt oben am Entlüftungsventil an, Zündfunken vorhanden.
    Und ich weiß nicht weiter.
     
  11. #10 petomka, 07.10.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Mal ne andere Frage, was genau hast du für diese Arbeit alles abgebaut? Irgendwo einen Sensor vergessen anzustecken? War die Batterie abgeklemmt? Hat er nun Kompression?
     
  12. #11 magicford0815, 07.10.2006
    magicford0815

    magicford0815 ST, und das mit Stolz!

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo ST 200, BJ.2000, BNP
    Woher kommst du???..... wenn aus Niedersachsen, könnt ich eventuell ma rumschauen....
     
  13. Heicza

    Heicza Guest

    Ja, die Batterie war abgeklemmt. Also ich habe, da ich Verzweifelt bin auch daran gedacht, dass es etwas vergessen wurde wieder anzustecken und hab ordentlich gesucht, aber nix entdeckt.


    @magicford:
    bin aus Essen-NRW :), aber herzlichen Dank für das Angebot
     
  14. #13 magicford0815, 07.10.2006
    magicford0815

    magicford0815 ST, und das mit Stolz!

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo ST 200, BJ.2000, BNP
    Kompression????
     
  15. Heicza

    Heicza Guest

    Hab keinen Tester, aber scheint mir OK.
    Kann hier leider kein Bild einstellen, wie ich die Nockenwellen eingestellt habe.[/img]
     
  16. #15 petomka, 07.10.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Die Nockenwellen hast du aber nicht ausgebaut, oder?
     
  17. Heicza

    Heicza Guest

    Die Situation war folgende:
    Wasserpumpe war an dem Wagen defekt, wurde ausgebaut, und Ende.

    Dann erst habe ich ihn in die Hand bekommen, sonst wär das nicht so gelaufen.
    Also neue WaPu eingebaut, neuen Zahnriemen geholt, und Alles eingestellt.
    Meiner Meinung nach alles richtig, aber er springt nicht an.
    Bevor die WaPu ausgebaut wurde, lief er wohl einwandfrei. Es kann also nur etwas mit den Steuerzeiten sein.
    Benzin kommt an, Zündfunke einwandfrei vorhanden, aber es tut sich nix.

    Hat jemand ne Idee, wie ich weiterkomme ? Mechaniker hier, der Taschengeld braucht ?
    Wie gesagt, bin ich mit meinem Latein am Ende.
     
  18. #17 Fordbergkamen, 13.10.2006
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    es gibt 2 OT´s.
    Hast du den richtigen??
    Wenn du den falschen erwischt hast kommt der Zündfunke im Auspufftakt.
    Und dann läuft nichts.
    MfG
    Dirk
     
  19. #18 Fordbergkamen, 13.10.2006
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Am besten mal den Ventildeckel runternehmen und die Zündlichtpistole auf die Nocke vom 1. Zylinder halten, müsste man ja sehen ob die Ventile geöffnet oder geschlossen sind wenn der Funke kommt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 petomka, 13.10.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Da wirst du nicht viel erkennnen. Der Escost hat ne Doppelfunkenanlage, d.h. er hat einen Funken im Arbeitstakt und einen Funken am Ende vom Auslasstakt (kurz: bei jedem OT kommt am Zylinder ein Funke)
     
  22. Leon

    Leon Guest

    Wenn die WaPu vorher schon kaputt war und Du persönlich nie den Motor hast laufen sehen - besteht doch theoretisch die Möglichkeit, dass er im Eimer ist? Vielleicht wurde er zu lange ohne Wasser gefahren und die Kopfdichtung ist platt oder es hat schon den einen oder anderen Kolben zerrissen? Daher wäre es vermutlich ganz nützlich zu wissen, ob er Kompression aufbaut.

    Nur so ne Idee...
     
Thema:

Probleme nach Zahnriemenwechsel

Die Seite wird geladen...

Probleme nach Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf

    Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf: Hi an alle Mav Fans, komme mit meinem Problem nicht weiter und hoffe hier die Hilfe zu finden, die ich bei Vertragswerstätte nicht finden...
  2. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Probleme mit abs,airbag,Handbremsleuchte,motorkontrollleuchte

    Probleme mit abs,airbag,Handbremsleuchte,motorkontrollleuchte: hallo erstmal es geht darum das ich ein unfall Fahrzeug gekauft habe. Das Fahrzeug hatte vorne einen Schaden. Alle kaputten Teile wurden...
  3. Probleme seit abgeklemmter Batterie mit Radiodisplay

    Probleme seit abgeklemmter Batterie mit Radiodisplay: Hallöchen, ich bin Peggy und habe mich hier heute angemeldet in der Hoffnung, dass mir einer von euch helfen kann. Ich besitze jetzt seit 2013...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Große Probleme mit der Elektrik

    Große Probleme mit der Elektrik: Hallöle zusammen .. ich hab seit graumer Zeit richtig dolle Probleme mit den Strömnissen .. Es fing letztes Jahr im Winter an .. in den späten...
  5. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Bei warmen Temperaturen läuft der Motor unter 1.500 rpm unrund, geht aus...springt ohne Probleme an.

    Bei warmen Temperaturen läuft der Motor unter 1.500 rpm unrund, geht aus...springt ohne Probleme an.: Hallo Leute, ich bin seit 2 Jahren Besitzer eines Transit 2,4 TDCI, 116 PS. Nach einem totalen Motorcrash wieder mit ATM ausgerüstet, bleiben...