Probleme nagelneuer 2.2 TDCI

Diskutiere Probleme nagelneuer 2.2 TDCI im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Am 2.Oktober habe ich meinen nagelneuen Mondeo 2.2 TDCI Titanium X abgeholt und vorschrifftsmäßig eingefahren. Bei etwa 3000 km habe ich einmal...

  1. #1 Walfriese, 23.11.2006
    Walfriese

    Walfriese Guest

    Am 2.Oktober habe ich meinen nagelneuen Mondeo 2.2 TDCI Titanium X abgeholt und vorschrifftsmäßig eingefahren. Bei etwa 3000 km habe ich einmal ordentlich Gas gegeben und er lief laut Tacho 235 km/ und laut Navi 223 km/h. Bei km-Stand 4500 zeigte er auf einmal einen massiven Leistungsverlust (gefühlte 75 PS). Die nächste Werkstatt las den Fehlerspeicher aus, der das Abgasrückführsystem und den Luftmassemesser anzeigte. Da das Abgasrückführventil sich auch manuell nicht ansteuern lies und er kein Ersatz hatte, machte er die Abgasseite dicht und ließ mich fahren. Der Wagen lief prima! 400 km später ließ ich das Ventil wechseln. Nun hatte er nur noch gefühlte 120 PS, insbesondere Drehmoment unter 2500 1/min fehlte als ob der Turbo nicht richtig lief, Turbo und alle Verbindungen sind aber offensichtlich okay. Spitze laut Tacho nun 215 = 205 km/h laut Navi Beschleunigung als ob ich einen Wohnwagen hinter mir herzöge. 700 km später lief er nur noch 140 km/h und fühlte sich wieder nach 75 PS oder weniger an. Nun wurde der Luftmassemesser getauscht. Danach lief er wieder 215 km/h laut Tacho und ihm fehlte weiterhin Drehmoment insbesondere bei niedrigen Drehzahlen. Man empfahl mir die Gänge weiter auszufahren (4.500 1/min) und meinte er liefe jetzt super. Seit 3 (!)Tagen ist er nun in der Werkstatt; nach einem Softwareupdate lief er 195 laut Tacho. Man spielt scheinbar mit dem Programmiergerät herum; hat aber offensichtlich keinen Plan. Zwischenzeitlich lief er angeblich sogar (mit irgend einer anderen Softwareeinstellung) 220 laut Tacho. Angeblich soll ich ihn morgen ("repariert") wieder bekommen. Ich bin aber mehr als skeptisch, dass die das Problem lösen können. Ford kann angeblich der Werkstatt auch nicht helfen.

    Offensichtlich liegt es doch am elektronischen Abgleich nachdem das neue Abgasrückführventil eingebaut wurde?

    Kennt jemand im Norden (Oldenburg-Bremen-Leer) einen guten KFZ-Sachverständigen und einen entsprechenden Fachanwalt oder eine gute Ford-Werkstatt, die das Problem in den Griff bekommen könnte?
     
Thema:

Probleme nagelneuer 2.2 TDCI

Die Seite wird geladen...

Probleme nagelneuer 2.2 TDCI - Ähnliche Themen

  1. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Probleme mit der Zentralverriegelung (Elektrik?)

    Probleme mit der Zentralverriegelung (Elektrik?): Liebes Forum, ich habe vor etwas mehr als zwei Monaten einen Ford KA BJ 2005 gekauft. Da direkt nach Kauf die Lüftungsregulation ein wenig...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Probleme mit 1.25 16V Automatik

    Probleme mit 1.25 16V Automatik: Hallöchen zusammen, habe mir vor gut 2 Monaten einen MK4 1.25 16V Zetec mit CTX Automatik gebraucht gekauft und leider ein paar Probleme....
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1.6 TDCI verliert braune Flüssigkeit

    1.6 TDCI verliert braune Flüssigkeit: Hi zusammen! Bin seit ca. einem Monat Besitzer eines FoFo Titanium 1.6 TDCI und war bis mir auffiel, dass das Auto braune Flüssigkeit verliert...
  4. Focus Bj 2007 div. Probleme

    Focus Bj 2007 div. Probleme: Guten Morgen, Wir haben seit 2 Wochen ein Focus mk2 1.6 Turnier Titanium. Vorweg noch das Auto wurde bei einem Händler gekauft und alle Mängel...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Probleme mit original Zündkerzen

    Probleme mit original Zündkerzen: Hallo zusammen, ich habe mir kürzlich einen Focus zugelegt und bei diesem grad komplett Service gemacht. Da er erst 70000 km runter hat dachte...