Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Probleme, weiß nicht weiter!

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von kimba123, 27.08.2012.

  1. #1 kimba123, 27.08.2012
    kimba123

    kimba123 Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    bitt erst lesen und dann auf die Suchfunktion und die Escort Anleitung verweisen, denn beides habe ich schon genutzt, hat mich aber leider nicht weiter gebracht, bzw. genau mein Problem konnte ich nicht finden.

    Auto: 1,4l Baujahr 1998 75PS

    Das Problem: Manchmal dreht mein Escort beim Schalten von alleine hoch (bei getretende Kupplung) und fällt dann wieder ab. Schalte ich den Motor aus und wieder an, dann ist das Problem verschwunden. Das Problem tritt auch nie bei warmen Motor auf, sonder nur nach einem Kaltstart, aber da auch nicht sofort, sonder erst nach einer kurzen Strecke. Direkt nach dem Starten ist alles normal. Wenn das Problem auftritt, bleibt es dauerhaft, auch bei warmen Motor. Wenn er beim Schalten hochdreht, läuft er auch manchmal im Leerlauf bei 3000 rpm.

    Da ich auch mit abfallender Drehzahl beim Rollen an die Ampel zu tun habe (bisher auch nicht beseitigt), wurden von mir bereits die folgenden Maßnahmen getätigt und Teile gewechselt:


    - alle Steckerkontakte gereinigt und mit Kontaktspray
    - Unterdruckschläuche mit Starthilfespray abgesprüht, nix entdeckt
    - vor 3 Jahren neue Unterdruckdose (Ölabscheider)
    - neues LLRV
    - neuen LLM
    - neue Lambdasonde
    - neues DK Poti
    - neue Zünkabel
    - neue Zündkerzen (Ford)
    - Luftfilter neu
    - Öl ist 5W30
    - neuer Sensor Ansauglufttemperatur
    - neuer Sensor Kühlmitteltemperatur
    - Zündmodul getauscht (Gebrauchtteil) (Zündspule noch nicht)
    - neuer Geschwindigkeitssensor / VSS
    - Drosselklappe gesäubert bzw. ist sauber und scheint ordentlich zu schließen
    - MSG mehrfach Fehler gelöscht und angelernt
    - Fehlerspeicher ausgelesen: es werden keine Fehler angezeigt


    Insbesondere den Stecker vom Geschwindigkeitssensor habe ich häufiger gereinigt, das Problem tritt aber auch auf, wenn ich den Stecker vom Geschwindigkeitssensor abgezogen habe. Einzig das Abfallen der Drehzahl ist dann weg.

    Langsam weiß ich nicht mehr weiter. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Einer noch einer einen Tipp, welches Teil zu diesem Fehler noch passen würde? Nockenwellen oder Kurbelwellensensor?

    Kann es vielleicht das Steuergerät selber sein? Wenn ich ein Teil getauscht habe und das Steuergerät neu anlerne, dann fährt der Wagen wie er soll, ohne Hochdrehen und ohne Abfallen der Drehzahl. Erst einige Tage später tritt dann das Problem auf.

    Wa sist beim Wechsel des Steuergerätes zu beachten? Der Wagen hat ja eine Wegfahrsperre, einfach tauschen funzt da ja nicht.

    Kann es etwas mit der Einspritzung oder Benzinpumpe zu tun haben? Gibt es hierfür ein extra Steuergerät?

    Vielen Dank vorab.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kimba123, 29.08.2012
    kimba123

    kimba123 Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    nochmal ein Nachtrag. Wenn das Problem auftritt beim Schalten, tritt es erst ab 2.500 rpm auf. Schalte ich z.B. bereíts bei 2.000 rpm verhält sich alles ganz normal. Nur bei höheren Drehzahlen dreht der Motor von alleine weiter hoch.
     
  4. #3 Timmy86, 29.08.2012
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    das ist mal ein interessantes problem. Hab ich so auch noch nicht gehört.... Schonmal das steuergerät rausgenommen. Batterie abgeklemmt. Und das ganze neu angelernt?
     
  5. AlebI

    AlebI Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2003, 1,8
    Genauso wars bei mir auch. Bei mir hatte die Reinigung des LLRV, unterer Temp.-Sensor am Thermostat und der Drosselklappe geholfen. Vielleicht nochmal das LLRV überprüfen. Dannn aber auch, was bei der Neuteil und Wechselorgie noch fehlt ;), das KGEV mit angucken. Das ist Stereomäßig mit dem LLRV im A*sch.
     
  6. #5 kimba123, 30.08.2012
    kimba123

    kimba123 Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    danke für die Antworten. Steuergerät hab ich schon ein paar mal abgeklemmt und wieder angelernt. Hat bisher nicht geholfen.

    Ausgebaut hab ich das Steuergerät noch nicht, ist ja leider vernietet, wusste bisher noch nicht so genau, wie ich das da raus bekommen.

    Kurbelwellenentlüftungsventil hat der 1,4l Motor nicht.
     
  7. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    baue den ölabscheider aus und spüle ihn mit kaltreiniger bzw mit bremsenreiniger aus. nach 3 jahren kann der evtl schon wieder mit ölschlamm zu sein.

    steuergerät ausbauen ist quatsch. die batterie abklemmen reicht.


    checke die versorgungsspannung des leerlaufregelventils, wenn er ganz normal im leerlauf dreht und versuche mal einen moment abzupassen, wenn er wieder hochdreht.

    dreht er hoch, ohne dass die spannung höher ist, dann hängt das LLRV.
    dreht er hoch und die spannung ist höher, wird es logischerweise angesteuert - dann ist der fehler primär in der elektrik zu suchen. (dazu später mehr wenn dem der fall sein soll)

    tipp: ziehe dir kabel vom LLRV rein in den innenraum, um auch bei der fahrt mit einem multimeter von einem beifahrer messen zu lassen.
     
  8. #7 kimba123, 01.09.2012
    kimba123

    kimba123 Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Schon mal danke für die Tipps.

    Bin nich so der Elektrikfreak. Muss ich beide Messfühler vom Multimeter an den Stecker des LLRV halten ( also jeweils an einen der Kontakte) oder nur den Plus an einen der Stecker und den anderen an Erde?

    Ölabscheider werde ich mal wieder durchspülen mit Bremsenreiniger. Merke ich wenn der zu is wenn ich durchpuste? Oder hat der irgendeine Art von Ventil drin?

    Mittlerweile hat das Problem sich erweitert. Er startet ganz normal ist kurz nach dem Start auch bei seinen gewollten 1500 rpm, aber wenn ich dann fahre und das Problem beim Schalten tritt auf, dann ist danach auch die Leerlaufdrehzahl im Stand erhöht (ca. 2000 - 2500 rpm). Starte ich dann 1 bis 2 mal neu, isses weg.
     
  9. #8 kimba123, 02.09.2012
    kimba123

    kimba123 Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin, war wieder aktiv am Wochenende.

    Ölabscheider habe ich mit Bremsenreiniger geflutet. LLRV Feder mit W40 versorgt.

    Spannung LLRV Stecker sind 11,9 V, Widerstand LLRV 10,5 Ohm.

    Wie mache ich das denn am besten, wenn ich während der Fahrt die Spannung des LLRV messen möchte. Soll ich da irgendwie 2 Drähte/Kabel in den Stecker reinwurschteln und dann auf das LLRV draufstecken? Wie stelle ich das praktisch dar? Wenn ich den Stecker vom LLRV abziehe, geht der Motor nämlich aus.

    Wo ich schon dabei war, hab ich nochmal ein wenig rumgemessen:

    Widerstand der beiden weißen Kabel der Lambdasonde: 5 Ohm
    Widerstand Nockenwellensensor (oben am Motor): 500 Ohm
    Widerstand Kurbelwellensensor (unten am Motor): 266 Ohm
    Widerstand Zündspule: 0,3 und 0,8 Ohm
    Batterie hat 12 Volt Spannung

    Die Werte scheinen halbwegs im Sollbereich zu sein. Bis auf die Lambda hab ich die auch noch nicht getauscht.

    Nach dem Anlernen des Steuergerätes läuft er jetzt erstmal ohne größere Macken, außer leicht abfallender Drehzahl beim Auskuppeln, aber so war es auch die letzten Male, wenn ich Teile getauscht hatte oder Stecker gereinigt hatte, erst nach einigen Tagen trat das Hochdrehen wieder auf und wurde dann immer häufiger.

    Werd mir die Tage auch noch mal Starthilfespray besorgen und die Unterdruckschläuche nochmals alle absuchen.

    Ich melde mich die Tage nochmal, ob der Fehler wieder aufgetaucht ist.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kimba123, 11.09.2012
    kimba123

    kimba123 Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    eine Woche ist rum und das Problem ist wieder da. Es ist genau wie die letzten paar Male, wenn ich ein Teil getauscht habe und das Steuergerät angelernt habe. Eine Woche isr Ruhe und dann tritt der Fehler wiede rauf. Erst sporadisch und dann wird es immer häufiger werden. Aber wieder nur, ab 2.500 rpm. Leerlauf is eigentlich ok.

    Das muss doch an der Elektronik liegen?

    Werde mal das Steuergerät neu anlernen ohne irgendein Teil verändert zu haben. Mal schauen, ob es dann auch so ist.
     
  12. #10 Timmy86, 11.09.2012
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    irgendwo in der elektronik ist der wurm drin.... besteht die möglichkeit nicht mal das steuergerät an sich auf herz und nieren zu prüfen?! das steuergerät hängt doch hochkant im beifahrerfußraum (türseitig) oder?! besteht die möglichkeit das es mal feuchtigkeit ausgesetzt war?! hatte mal ein ein problem (mitsubishi carisma) da fing bei regen der warnblinker an. schuld war eine defekte türdichtung und es ist wasser auf den relaiskasten getropft.

    vielleicht ist bei dir am steuergerät mal wasser angekommen....
     
Thema:

Probleme, weiß nicht weiter!

Die Seite wird geladen...

Probleme, weiß nicht weiter! - Ähnliche Themen

  1. Smax 2009 standlicht probleme

    Smax 2009 standlicht probleme: Hallo alle zusammen, Ich fahre nen ford smax bj2009 2,2 tdci Titanium s. Ich habe seit ca 2 monaten Probleme mit meinem Standlicht vorne und...
  2. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  3. Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus

    Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus: Hallo Gemeinde, ich habe seit Anfang der Woche einen Focus Tunier (Bj.15) mit Sync 2 und Rückfahrkamera. Jetzt habe ich folgendes Problem, wenn...
  4. Biete Dachkantenspoiler Fiesta MK7 Arubablau Pantherschwarz weiß

    Dachkantenspoiler Fiesta MK7 Arubablau Pantherschwarz weiß: Hab noch drei Spoiler aus Umbau auf Sport liegen. Stück 9,- € plus Versand
  5. Ford Focus Kühlwasser Probleme & Überhitzung

    Ford Focus Kühlwasser Probleme & Überhitzung: Hallo zusammen, wir haben hier ein mittelgroßes bis (für uns) großes Problem. Meine Lebensgefährtin hat sich einen Ford Focus von Privat...