Puma 1,7 Modelle: Futura'00 versus Normal'98 bzw. viel versus wenig KM

Diskutiere Puma 1,7 Modelle: Futura'00 versus Normal'98 bzw. viel versus wenig KM im Ford Puma Forum Forum im Bereich EU Modelle; Sehr geehrte Puma Community Da meine alte Schüssel (Peugeot 205 xad) früher als erwartet über den Jordan gehen wird, muss ich mich schnell...

  1. #1 casey jones, 29.02.2008
    casey jones

    casey jones Guest

    Sehr geehrte Puma Community

    Da meine alte Schüssel (Peugeot 205 xad) früher als erwartet über den Jordan gehen wird, muss ich mich schnell entscheiden.
    Der Ford Puma ist mir dabei schon länger ins Auge gestochen, mit 1,7l Maschine und Farbe schwarz oder silber.Nach längerem Warten kommen jetzt endlich attraktive Angebote.
    2 davon habe ich ausgewählt, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten -->

    Kandidat 1:

    Ford Puma
    Erstzulassung: 03/1998
    Kilometerstand: 40.000 km
    Leistung: 92/125 (kW/PS)
    Außenfarbe: Schwarz Metallic
    Preis ca. 5300€

    "Winterpaket, Winterreifen, tiefer gelegt, Spurverbreiterung, getönte Scheiben, 17" Alufelgen-keine Kratzer, garagengepflegt . Das Auto ist nur im Sommer geafahren worden und somit in einem 1a Zustand-keine Kratzer, keine Dellen." Zitat Besitzer

    Preis ca. 5300€


    Kandidat 2:

    Ford Puma Futura
    Preis: 6.000 EUR
    Kilometerstand: 95.000 km
    Erstzulassung: 5/2001
    HU:05.08 (ein Wermutstropfen, Pickerl läuft aus)

    "Ausstattung:
    ABS, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, Lederausstattung, Leichtmetallfelgen, Scheckheftgepflegt, Zentralverriegelung

    Fahrzeugbeschreibung:
    1.Hand, sehr gepflegt, unfallfrei, Recaro-Sportledersitze, Winterreifen auf Alu am Fahrzeug, zusätzlich Sommerreifen auf Alu, Reifenzustand Sommer u. Winter sehr gut, Freisprecheinrichtung, Alarmanlage, sofort abzugeben, das Fahrzeug ist derzeit stillgelegt und kann sofort vom Käufer mitgenommen werden" (Zitat Besitzer)

    Hatte Kontakt mit Besitzer, garantiert tadelosen Wagen.

    ---------------------------------------------------------------------------
    -----------------------

    Die Autos befinden sich optisch laut Fotos in einem ausgezeichneten Zustand.
    Aber wie man den Auszügen der beiden Announcen entnehmen kann, klassifiziert sich die Qual der Wahl:

    .Puma Futura versus Puma Normal
    .Baujahr alt versus jung
    .Kilometerstand hoch versus niedrig
    .Ausstattung geil versus standard

    Wie steht es mit der Technik der beiden unterschiedlichen Baujahren, sprich unterschiedliche Antriebswellen und eingesetzte Bauteile?
    Ist der Puma überhaupt verzinkt, bzw. nur einer von beiden?
    Würdet ihr mir trotz des Alters den 98er empfehlen?
    Sind die Preise in Ordnung?

    Ich hoffe ihr könnt mir ein Bisschen helfen!

    thx forward

    c.j.
     
  2. #2 Focus_ST, 01.03.2008
    Focus_ST

    Focus_ST Ex - ST Mädel

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST 2006
    Lustig, ich hab von 1998 bis 2000 einen "normalen" gefahren und 2000 nen Futura gekauft ;)

    Beide Male 125 PS - einzig der Futura hat andere Alus und Ledersitze - von den 2 Jahren mit dem ersten kann ich ja nicht wirklich viel berichten - große Liebe waren sie beide für mich.

    Ich an Deiner stelle würde Kandidat 2 kaufen, hauptsächlich allerdings, weil ich grundsätzlich so eine "verbaute" Karre nicht kaufen würde. Zum Tuning hat jeder seine eigene Meinung.

    UND ich weiß, daß die Frau, die meinen seinerzeit gekauft hat, ganz übel auf der Suche nach einem Puma gewesen ist,d er gut gepflegt und vor allem nicht verbaut war... mag aber ein "weiblicher Anspruch" an Autos sein ;)
     
  3. #3 casey jones, 03.03.2008
    casey jones

    casey jones Guest

    Danke für die Antwort!

    Eine Frage am Rande noch:

    Da der Futura Dezember07 stillgelegt/abgemeldet wurde und bis jetzt in der Garage des Verkäufers steht, und beim Kauf meinerseits über 2 1/2 Stunden Autobahn hinter sich bringen müsste, stellt sich die Frage ob es TippsTricks gibt, einen Puma sanft ausm Ruhestand zu holen und ihn an sein neues Leben zu gewöhnen?

    gruss

    J.C.
     
  4. #4 Focus_ST, 03.03.2008
    Focus_ST

    Focus_ST Ex - ST Mädel

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST 2006
    Nicht mehr als jedes andere Auto auch:
    vorm losfahren Reifendruck, Öl, etc. prüfen
    und dann schön langsam warmfahren, beim Puma mußte generell aufpassen, der dreht wie Sau und es stört ihn überhaupt nicht (keinen roten Bereich), da neigt man schonmal zum treten, auch wenn er noch kalt ist ;)
     
  5. #5 fordpflaume, 03.03.2008
    fordpflaume

    fordpflaume Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford puma 1.7 16v
    hallo
    ich würde auch den futura nehmen da schöne ausstattung orginal denk ich ma weil wie gesagt tuning ist geschmacksache und meistens net 100% lieber selber schrauben dann weis man was man drann hat und die baujahre 97 und 98 haben teilweise probleme mit dem radlauf da hat ford nen fehler gemacht bei den modellen rostet der sehr schnell und ich sprich leider aus erfahrung da ich einen "bj 98" gekauft habe der eigentlich bj 97 war aber ein jahr beim händler gestanden ist!! fazit hab den übelsten rost im radlauf!!!
     
  6. #6 Focus_ST, 04.03.2008
    Focus_ST

    Focus_ST Ex - ST Mädel

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST 2006
    ... weiterhin ist € 6.000 ein ganz guter Kurs, ich hab für meinen 7.000 (mit 105.000 km) bekommen, allerdings hatte ich noch TÜV und Zahnriemen gemacht, der ist bei 90.000 / 100.000 nämlich fällig.
     
  7. #7 jörg990, 04.03.2008
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo c.j.,

    ich hatte einen 2000er Futura und würde auch zu diesem raten. Für mich waren die Recaros ausschlaggebend, da die "normalen" Sitze meiner Meinung nach bessere Gartenstühle sind.
    Als dann nach 2 Jahren ein VW Transporter mein Heck kaltverformt hat, war ich froh, dass die Recaros so stabil sind!

    Wegen Rost:
    der Puma basiert auf dem Fiesta und hat deshalb auch dessen Probleme. Ich würde in eine Hohlraumkonservierung, vor allem der Schweller und der hinteren Radläufe, investieren.


    Grüße

    Jörg
     
Thema:

Puma 1,7 Modelle: Futura'00 versus Normal'98 bzw. viel versus wenig KM

Die Seite wird geladen...

Puma 1,7 Modelle: Futura'00 versus Normal'98 bzw. viel versus wenig KM - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - gleiches Auto mit 100tkm weniger kaufen?

    Kaufberatung - gleiches Auto mit 100tkm weniger kaufen?: Hallo! Ich stehe vor einer Entscheidung... mein toller Focus-Kombi braucht Reparaturen im vierstelligen Bereich, sodass ich nicht weiß, ob es...
  2. Ölwechsel nach 7000 km????

    Ölwechsel nach 7000 km????: Mein Galaxy 2,0 TDCI schreit laut Meldung beim Start nach einem Ölwechsel. Dabei hatte er vor 7000 km einen und ich bin seither ganz normal...
  3. Puma (Bj. 97–00) ECT Bekomme Puma nicht mehr auf.

    Bekomme Puma nicht mehr auf.: Hallo, ich habe mir vor fast einem Monat einen Puma (Bj.2000 125PS) gekauft. Nun stehe ich vor einem großen Problem... Und zwar hat einer der...
  4. Spaltmase so normal ?

    Spaltmase so normal ?: Hi, als ich heute an meinem Focus vorbei gelaufen bin kam mir an der front mit den spaltmasen etwas komisch vor. Zum einen ist das spaltmas der...
  5. Schiebe- bzw. Hecktueren eines Transit's mechanisch entriegeln?

    Schiebe- bzw. Hecktueren eines Transit's mechanisch entriegeln?: Frage: Besteht die Moeglichkeit die Schiebetuere und die Hecktueren eines 2010 Transit's mechanisch zu entriegeln, falls die Fernbedienung nicht...