Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Qualmwolke beim morgenlichen Motorstart normal?

Diskutiere Qualmwolke beim morgenlichen Motorstart normal? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, jedes Jahr aufs Neue fällt mir in den kalten Tagen auf, dass mein Ford Focus II 2.0 TDCI (Euro 3, nachgerüsteter DPF) beim...

  1. veteq

    veteq Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Baujahr 2005, 2.0L TDCI
    Hallo zusammen,

    jedes Jahr aufs Neue fällt mir in den kalten Tagen auf, dass mein Ford Focus II 2.0 TDCI (Euro 3, nachgerüsteter DPF) beim morgenlichen Kaltstart immer einmal eine ordentliche Qualmwolke auswirft. Sobald ich losfahre, ist der Ausstoß dann "normal".

    Mich würde mal interessieren, ob Eure Diesel mit den vergleichbaren Motoren ebenfalls anfangs eine "Qualmwolke" verursachen oder aber ob da was bei mir nicht stimmt...?!

    Danke und viele Grüße!

    Veteq
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mikebravo1980, 20.12.2009
    mikebravo1980

    mikebravo1980 Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,8 TDDI
    Focus (Bj. 99) Qualmwolke beim morgendlichen Motorstart

    Hallöchen,

    ja bei meinem FoFo hab ich bei täglichen ersten Start (in den kalten Tagen bei jedem Start) eine riesig bläuliche Rußwolke die hinten rausstößt und er läuft für ca. 10min unrund. Wenn er dann auf Betriebstemperatur ist schnurrt er wie ein Kätchen...also ich zu meinem "Schrauber meines Vertrauens" und hielt ihn mal kurz an die Diagnose und raus kam....trommelwirbel...die Abgasrückführklappe sei defekt oder klemmt was zwar dem Motor nichts schlimmes anhat.
    Nur die Abgaswerte stimmen nicht mehr und er zieht mehr Diesel durch was ziemlich ins Geld geht.
    Die Behebung des Problems würde mich und das ist schon ein Freundschaftspreis 500€ kosten, Zeit hab ich bis zur ASU da ohne funktionstüchtige Abgasrückführklappe diese nicht bestehen würde und es auch auf lange Sicht ein teurer Spaß zwecks tanken wird.
    Mein FoFo schafft als Diesel mit diesem Defekt gerade mal noch bei vernünftiger Fahrweise 700km bei vollem Tank und das schaft der FoFo 1,6 Benzin meiner Frau auch.
    Was mir noch mein Schrauber erzählte lies mich dann noch mehr kotzen Ford ist einer der Hersteller bei dem die Abgasklappe nicht einzeln getauscht werden kann, sondern wenn ich das richtig kapiert habe am Abgaskrümmer fest verbaut ist und somit das komplette Ding gewechselt werden muss (sicher bin ich mir da aber nicht)
    Vielleicht kann ja jemand mal das Bauteil genauer benennen da ich momentan auf der suche bin nach einem bin.
     
  4. #3 focus2505, 20.12.2009
    focus2505

    focus2505 Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW E46 Compact
    Ford Fiesta MK7 1.4
    Du meinst bestimmt das AGR Ventil oder??
    Wenn ja, bei meinem Tddi sitze es oben auf dem Krümmer und ist mit zwei Schrauben von unten befestigt, was ich auch weiss das das Teil auf jedenfall einzeln getauscht werden kann. Zumindest bei meinem Tddi bj 2000.
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Welche Farbe denn? Könnte auch normales Kondenswasser im Abgassystem sein was du siehst.
     
  6. #5 mikebravo1980, 20.12.2009
    mikebravo1980

    mikebravo1980 Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,8 TDDI
    Also bei mir ist nach dem Motorstart erstmal blauer Abgasdunst zu sehen + zu riechen und der Motor läuft unruhig und nach dem ich angefahren bin und etwas aufs Gas tippe kommt eine schwarze Rußwolke.
    Die bläulichen Abgase verschwinden erst wenn der Motor ca. 10min gelaufen ist.

    Gruß Mike
     
  7. ChoMar

    ChoMar Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Also, weiße Qualmwolken sind normal, blaue nicht. Schwarze manchmal...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ich denke mal das hat weniger mit dem Nachrüst DPF zu tun. Ewt. hast du Probleme mit den Ventilschaftdichtungen. Das muss sich noch nicht in Ölverbrauch zeigen.
     
  10. #8 19jungtimer60, 29.12.2009
    19jungtimer60

    19jungtimer60 Guest

    Hallo,
    ich würde mal die Vorglühanlage kontrollieren, das sind auf jeden Fall die gleichen Synthome wenn was mit der Vorglühung nicht stimmt .

    Gruß 19jungtimer60
     
Thema:

Qualmwolke beim morgenlichen Motorstart normal?