KA 1 (Bj. 96-08) RBT Quitschen /Knartschen

Diskutiere Quitschen /Knartschen im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo Fordfahrer, wir haben ein Problem an unserem Kleinen( Ford KA 2001). Und zwar quietscht und knartscht es sobald man über eine Bodenwelle...

  1. #1 jack56895, 14.11.2009
    jack56895

    jack56895 Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka
    Hallo Fordfahrer,

    wir haben ein Problem an unserem Kleinen( Ford KA 2001). Und zwar quietscht und knartscht es sobald man über eine Bodenwelle fährt. Fährt man z.B über ein Loch oder über Bahnschienen dann hört man nichts. Also nur wenn der kleien in die Federn geht. Das Geräusch kommt ca. unter der Mittelkonsole her. Und es hört sich an wie Gummiquitschen......
    Wir haben schon die ganzen Gummis an den Querlenkern austauschen lassen und auch die Stabilisatoren wurden erneuert. Lt. unserem KFZ-Mechaniker solen es die Stoßdämpfer aber nicht sein.....

    Hat jemand schon dieses Problem gehabt? Oder hat vielleicht jemand eine Idee? Wir verzweifeln langsam....:-(

    MFG
    Jack
     
  2. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    ich wußte gar nicht, dass man die Gummis bei den Querlenkern austauschen kann, bei mir wurden immer der gesamte Querlenker gewechselt. :verdutzt: Hätte aber auf Querlenker getippt, mit solchen Geräuschen fing es bei mir auch immer an.
     
  3. #3 Agamemnon, 16.11.2009
    Agamemnon

    Agamemnon KA Owner Germany

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA GT
    Hast du mal die Koppelstangen kontrolliert?

    Sonst kann es ja schon echt nicht mehr viel sein...
     
  4. #4 dragstar, 16.11.2009
    dragstar

    dragstar Gelegenheitsuser

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    97er KA und 09er Fiesta Titanium 90 PS Diesel
    Hallo Jack,

    hört sich an wie "mein" Problem am KA meines Frauchens. Da wurde letztes Jahr Quelenker und Koppelstangen erneuert (wurde vom TÜV bemängelt) dieses Jahr, alles als das Auto noch im Besitz meiner Schwester war, wurden noch die Domlager und Stabigummis erneuert. Kurz nachdem der KA in unserem Besitz war hörte ich auch so ein knarzen, auch nur dann wenn ich speziell bei uns die Einfahrt rauffuhr, wo dann auch die Federn eintauchen. Auch bei langsam überfahrenen Bodenwellen war das Geräusch zu hören. Bin damit zu Werkstatt gefahren und hab das mal bemängelt. Knarzen der Stabigummis könnte nicht sein, wären heute beschichtet, damit dieses knarzen nicht passiert, so so, knarzendes Geräusch war aber dennoch da:boesegrinsen:.

    Hab dann testweise mal die Stabibrücken gelöst und nur mal auf die schnelle WD 40 reingesprüht. Um zu sehen bzw. zu hören, ob das Geräusch weg ist und es war weg :top1:. Allerdings nach 3 Tagen fing es wieder an, hatte ich auch vermutet, das sich das WD 40 schnell vom Acker macht. Nun hab mir dann nen neuen Satz Stabigummis geholt, kosten ja nicht die Welt, die habe ich dann auf der beschichteten Innenseite mit einem ganz zähen Silikonfett eingeschmiert (Dies gibt auch original bei Ford, Tube kostet allerdings 22 Eus :wuetend:) Die Stabis eingebaut und nun habe ich seit ca 5 Wochen Ruhe :top1::top1:.

    Könnte vielleicht das gleiche bei Dir sein......??

    Bei mir waren ja die Gummis ja auch neu gemacht worden, aber dennoch haben sie dieses sch... knarzen verursacht :rasend:.

    Vielleicht hilft Dir das ja weiter.....


    Gruß

    Tom
     
  5. #5 *Annabella*, 18.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2009
    *Annabella*

    *Annabella* Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA, Bj. 1998
    uhiiii :)
    das hatte ich auch... dieses Quitschen,
    hat echt genervt.
    bei mir wars irgent ein Gummigelenk an der Spurstange:gruebel:
    LG
     
  6. #6 jack56895, 19.11.2009
    jack56895

    jack56895 Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka
    zunächst einmal vielen Dank an alle für eure Hilfe :-)

    @Agamemnon
    hmmm....dachte die Stabilisatoren wären die Koppelstangen....

    @dragstar
    wo sind die Stabibrücken? sollen das die Stabilisatoren sein?
    Kann man die Stabigummis selber tauschen?

    man....wäre echt froh, wenn dieses blöde knartschen aufhören würde....
     
  7. #7 jörg990, 19.11.2009
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Jack,

    ich habe mal ei Bild aus dem Buch "So wird's gemacht, Band 107, Ford Fiesta 1/96..2/02 und Ford KA ab 11/96" angehängt.
    Das Bild passt nicht 100%, da der KA keinen Fahrschemel hat, aber das spielt in dem Fall keine Rolle.
    Dort siehst du die Koppelstange, die dort mit "Verbindungsstange" bezwichnet ist. Außerdem siehst du den Lagerbock mit dem Stabilisatorlager, welches Tom mit Silikonfett behandelt hat.


    Falls du selber dran schraubst, empfehle ich dir
    • das Buch zu kaufen, weil du da wichtige Sicherheitshinweise und Anzugsdrehmomente findest
    • das Auto vorne komplett aufzubocken. Wenn du nur ein Rad anhebst, steht der Stabilisator unter Spannung und kann beim Lösen von Schrauben an Koppelstangen / Lagerböcken ein gefährliches Eigenleben entwickeln.
    Gruß

    Jörg
     

    Anhänge:

  8. #8 dragstar, 19.11.2009
    dragstar

    dragstar Gelegenheitsuser

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    97er KA und 09er Fiesta Titanium 90 PS Diesel
    @ Jack,

    hast PN

    @ Jörg

    hab das auch Seite für Seite gemacht, keine Spannung auf Stabi gehabt, bei nem alten Essi, ohne Koppelstangen, bin ich bei Dir bezüglich Spannung :top1:

    Beide Räder gleichzeitig anheben, kann diesbezüglich natürlich nicht schaden ;)

    Gruß

    Tom
     
  9. #9 jack56895, 23.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2009
    jack56895

    jack56895 Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka
    HAllo,

    wollte mich nochmal bei allen für Ihre guten Anregungen und für die Hilfe bedanken.

    Mein ganz besonderer Dank geht an DRAGSTER. Mit seiner super Schritt-für Schritt Anleitung war es kein Problem das lässtige Quitschen zu beseitigen.
    Habe gestern die Stabigummis getauscht und mit Silikonfett neu eingeschmiert und siehe da, wieder alles SUPER:top1:


    Vielen Dank nochmals.

    MFG
    Jack
     
  10. #10 dragstar, 24.11.2009
    dragstar

    dragstar Gelegenheitsuser

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    97er KA und 09er Fiesta Titanium 90 PS Diesel
    Hallo Jack,

    :top1::top1::top1:

    kein Ding mit der Anleitung, dafür ist doch auch son Forum gedacht.

    Erfahrungen auszutauschen und wenns dann auch noch hilft ;)
    ist es doch perfekt:lol:.

    Na dann wieder viel Spass mit deinem nicht mehr quitschendem Ei.:freuen2:

    Gruß

    Tom
     
Thema:

Quitschen /Knartschen

Die Seite wird geladen...

Quitschen /Knartschen - Ähnliche Themen

  1. Blattfedern quitschen

    Blattfedern quitschen: Moin... Seit kurzem quitschen meine Blattferdern wie Sau. Auto hat gerade mal 1200 km gelaufen. Hat also noch 2, 5 Jahre Garantie. Kann ich da...
  2. Quitschen. HILFE !!!

    Quitschen. HILFE !!!: Guten Abend zusammen. Ich habe folgendes Problem. Undzwar quitscht sowohl die Linke als auch die Rechte Seite (gemeint sind beide Vorderreifen)....
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Quitschen beim beschleunigen

    Quitschen beim beschleunigen: Hiho Mein FoFo quietscht beim beschleunigen im 2. Gang bei knapp 2k Umdrehungen. Im 1. Gang kann ich normal stark beschleunigen aber im 2. Gang...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Quitschen beim Schalten

    Quitschen beim Schalten: Hallo, mein Focus Turnier Quitscht beim Schalten ich vermute das es vom Schaltknauf und Sack kommt. Hat jemand eine Idee wie ich das beheben kann?...
  5. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Quitschen und knarren am rechten Hinterrad

    Quitschen und knarren am rechten Hinterrad: Bei meinem 95ziger 2,0l Scorpio habe ich seit einiger Zeit ein Problem mit dem Rechten hinterrad.Beim fahren ist dort ein Quitschendes "helles...