Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Quitschen und knarren am rechten Hinterrad

Dieses Thema im Forum "Scorpio Mk2 Forum" wurde erstellt von Maune, 19.11.2015.

  1. Maune

    Maune Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Kombi 2,0l 1995
    Bei meinem 95ziger 2,0l Scorpio habe ich seit einiger Zeit ein Problem mit dem Rechten hinterrad.Beim fahren ist dort ein Quitschendes "helles Metallisches" Geräusch zu hören.Beim anfahren ist es eher ein lauteres Knärzendes Geräusch.Pro einer Radumdrehung einmal Quitschen oder knarzen.Anfangs war es nur sporadisch aber mitlerweile ist es fast dauerhaft.Fährt man in eine Rechtskurve und der Wagen neigt sich nach links wird das Quitschen und Knarzen noch lauter.In einer Linkskurve wenn der wagen sich nach rechts neigt und mehr Gewicht auf dem Rad ist,ist das Quitschen und Knarzen weg nichts mehr zu hören.Ich habe Die Bremsscheiben und Beläge hinten neu gemacht aber hat nichts geholfen.Auch der Bremssattel ist in Ordnung.Ich habe den "Dicken heute mal hochgenommen und das Hinterrad abgenommen,es ist nichts auffälliges zu sehen.Das einzige was ich beim drehen am Rad gehört habe war ein leises Quitschen im Bereich der Antriebswelle dort wo Sie an der Radnarbe angeschraubt ist.Ich Persönlich würde das Radlager und die Bremsen ausschließen da die Felge auch nach längere Fahrt nicht warm wird.Eventuell die Anriebswelle?
    Hatte von euch jemand schon mal so etwas? oder weiß einer was das sein könnte?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    Radlager Anfangsstadium. Warm wird das erst, wenn es schon schleift. Antriebswelle wäre in Kurvenfahrten genau andersrum: Belastung = lauteres Geräusch, Entlastung = leiseres Geräusch. Das gleiche wenn das Radlager schon richtig defekt wäre.

    Erklärung: Wenn das Radlager anfängt, bleiben einzelne Kugeln/Walzen stehen und verursachen das Geräusch. Um so weniger Belastung, um so mehr bleibene stehen, um so lauter das Geräusch. Unter Belastung werden die Kugeln/Walzen zum Mitdrehen gezwungen (Reibung zum Drehen höher wie die Blockierreibung) ergo Geräusch leiser bzw. ganz weg.
     
  4. Maune

    Maune Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Kombi 2,0l 1995
    Danke für die schnelle Antwort.Ich habe mir neue Radlager besorgt.
    Habe aber noch eine Frage bei den Lagern die ich bekommen habe handelt es sich um zwei Kegelrollenlager pro Seite passen die überhaupt ?.Ich kenne die Radlager nur als abgedichtete Kugellager.
     
  5. #4 Pommi, 24.11.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2015
    Pommi

    Pommi Guest

    Ja, die müssen auch nicht eingepresst werden. Die werden durch das Anzugsdrehmoment des Achsschenkels gehalten. Nur den Wert muss ein anderer beisteuern, ich weiß den nicht mehr. Ist schon zu lange her, dass ich mein Lager wechseln musste. Vorne waren es auf jeden Fall mal 270 Nm.

    Anleitung:

    Rad ab. Fettkappe runter, Radlagermutter anlösen, nicht abdrehen (frag mich jetzt aber nicht nach der Drehrichtung, aber wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist es auf der Beifahrerseite Linksgewinde, Fahrerseite Rechtsgewinde). Dabei einen am besten Bremsen lassen. Jetzt komplette Bremsanlage ab. Danach die Schrauben an dem Gummigelenk lösen (6 mm Inbus oder war es doch Torx?). Die 4 13er Schrauben auf der Rückseite der Nabenauflage rausdrehen. Achsmanschette lösen. Jetzt kann man das komplette Radlager abnehmen und auf die Werkbank. Dabei aufpassen, dass man die Antriebswelle nicht aus dem Differential rauszieht (Weiß jetzt nicht mehr, ob die da noch irgendwie fest ist). Dann kann man auf der Werkbank bequem das Lager wechseln. Anziehen des Radlagers dann nach Befestigung der Bremse, dabei sollte am besten wieder einer die Bremse betätigen.

    Kleiner Tip: Da bei den 13er Schrauben wenig Platz ist bei zumindest einer Schraube, habe ich mir einen 22er Maulschlüssel genommen und da eine 13er 1/4"-Nuss eingeschweißt. Normaler 13er Schlüssel (Ring oder Maul) ist zu kurz (nicht genug Kraft), kleine Ratsche das gleiche, große Ratsche passt nicht zwischen Schraubenkopf und dem Metall dahinter.

    Mist, ganz vergessen: ABS-Kabel abstecken, wann man das macht, ist egal, muss nur vor dem Abnehmen des Radlagers von der Achsaufnahme sein :zunge2:. Und auf keinen Fall versuchen, den ABS-Sensor auszubauen. Der geht in 99,9999% der Fälle kaputt. Achja, und wenn man gerade dran ist, kann man ja die Achsmanschetten gleich mittauschen. Falls du welche brauchst: Ich habe hier noch die für Radseitig beide Seiten. Bevor ich die wechseln konnte, hat der TÜV uns geschieden.
     
  6. #5 Münchner, 24.11.2015
    Münchner

    Münchner Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB 1,6i 125Ps
    kann nur sagen wie es an meinem focus war,da ist hinter der bremsscheibe ein "schutzblech" größe bremsscheibe welches durch radtausch o.ä. verbogen war und zu nah an der scheibe war was genau wie bei dir dieses schleifen verursacht hat..
     
  7. #6 scorpio kombinator, 25.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2015
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    selbstverständlich sind die gepresst.

    welche Fettkappe?

    die Antriebswelle ist am Differential angeschraubt. Tx 45


    lösen mit der großen Ratsche, rausdrehen geht auch mit 3/8 oder 1/4 Zoll.

    warum denn das?


    Die Radlager werden es aber wohl nicht sein, sondern das Antriebswellengelenk, das in einer geknickten Stellung Geräusche macht.
    kommt öfter beim Scorpio vor

    dafür spricht auch das
    Der Achsschenkel geht nach oben und der Winkel innerhalb der Antriebswelle verringert sich, deshalb ist dieses Geräusch auch nur im größeren Winkel zu hören
     
  8. Maune

    Maune Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Kombi 2,0l 1995
    Die Antriebswelle hatte ich auch im Verdacht da das quitschende und knarrende Geräusch am Anfang hauptsächlich nur in Rechtskurven auftrat.Aber momentan ist das so Ich fahre eine Strecke von ca.15 Km dann fängt das Quitschen leise an und wird auch lauter in Rechtskurven.Es quitscht mitlerweile auch auf gerader Strecke Einmal quitschen pro Reifenumdrehung. Radlager oder Antriebswelle ???
     
  9. Pommi

    Pommi Guest

    Zur Antwort von scorpio kombinator sage ich nur: Wenn ich mir die durchlese, kommt mir das so vor, als ob da jemand nur darauf gewartet hat, einen fertig zu machen. Mit dem Beispiel wundert es mich nicht, das uns RST verlassen hat. Besonders, da schön eine Woche vergangen ist seit Tread-Esrtellung, es 2 Antworten gab, die angeblcih total falsch sind und ich mir zu 100% sicher bin, dass die Radlager bis 5/97 nicht gepresst sind.

    Beispiele?

    Radlager bis 5/97: http://www.motomobil.com/hinterachs-radlagersatz-links,2669,43380202-4.html

    Radlager ab 5/97: http://www.motomobil.com/hinterachs-radlagersatz-pro-seite,2669,43380250-1.html

    Wie man sieht: Andere Teilenummer. Bei bis 5/97 ist die Teilenummer bis auf die Nummer hinter dem Bindestrich die gleiche wie beim MK1, was auf eine reine Nummernumschlüsselung wegen anderem Fahrzeug hindeutet. Kann man auch bei den Bremsscheiben hinten Scorpio MK2 und Mondeo MK1 sehen. Gleiche Scheiben, gleiche Nummern bis auf die Zahl hinter dem Bindestrich.

    Meinen Infos nach sind die Scorpios hinten bis auf das 4x108 zu 5x112 gleich. Und dann sind das Schrägwälzlager. Zumindest sieDa sind 2 Lagerschalen auf dem Achsschenkel, 2 Lagerschalen in dem Teil, das mit den 4 13er Schrauben fest ist und zwischen jeweils einer dieser Lagerschalen Achsschenkel und dem anderen Teil sind die Wälzlager. Die Lagerschalen werden einfach rausgekloppt, alles schön sauber gemacht und die neuen press wieder beigekloppt (natürlich mit Verstand).

    Oder vielleicht ist es dem Herrn ja nicht aufgefallen, dass es hier um einen 95er 2.0 geht und nicht um den 97er 2.3, der unter seinem Namen aufgeführt ist. 5/97 war da nämlich ein Wechsel im Radlager.

    Und ABS: Da verschuldige ich mich, das habe ich mit vorne verwechselt.

    Und dass es die Antriebswelle ist, kann ich weder bestätigen, noch widersprechen. Bei mir hat es jedenfalls beim Radlager genau so angefangen. Zuerst leises Geräuch, das bei Rechtskurven leiser wurde (es war die linke Seite), dann nach etwa 2 Monaten wurde das Geräusch lauter und bei Rechtskurven auch lauter, dafür in Linkskurven leicht leiser.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 scorpio kombinator, 26.11.2015
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    Naja,
    Du prescht mal wieder vor und behauptest steif und fest, es wäre das Radlager.

    Kann ja auch sein, warum soll ich da etwas dazu schreiben. Gibt doch nur Diskussionen.
    Vielleicht kennst Du das mit dem Radlager ja aus Deiner Erfahrung auch so.

    Aber dann liest man, dass Du irgendwas von gesteckten Antriebswellen, Fettkappen, ABS-Kabel schreibst.
    Und genau da merkt man, dass Du definitiv noch nie an einem MK2 geschraubt hast.

    Und aus eigener langjähriger Erfahrung: Auch die 95er haben schon die geschraubten Antriebswellen.
    Ich wollte auch mal Radlager am MK2 wechseln, und die Lager selber habe ich nicht rausbekommen.
    Aussage von einer Werkstatt: sind gepresst.

    Und nur auf Aussagen von Motomobil sich zu stützen ist auch Kaffeesatzleserei.
    In ebay sind in den Beschreibungen auch unterschiedliche Angaben. Möglicherweise ist das zweiteilige Lager irgendwann durch ein einteiliges ersetzt worden.
    Ich persönlich habe immer die kompletten Radlagergehäuse gewechselt.
     
  12. Pommi

    Pommi Guest

    Lager war bis 5/97 zweigeteilt.

    ABS habe ich ja geschrieben, das ich das mit der Vorderachse verwechselt hatte, da steckt der Sensor nämlich in dem Teil, das man am besten auf die Werkbank holt.

    Fettkappe war bei mir eine drauf. Kann ja sein, dass der Vorbesitzer eine extra drauf gemacht hatte.

    Und bei der Antriebsachse habe ich in meiner Antwort schon dabei geschrieben, dass ich nicht mehr weiß, ob die im Differential noch irgendwie fest ist oder nicht.

    Und dann kam dein Beitrag, der nach Lesart nichts anderes tat als meine Antwort runterzuputzen.

    Also überlege mal, wer sich hier weit aus dem Fenster lehnt. Nicht im Bezug auf den fachlichen Rat, sondern der Umgang mit anderen Usern.
     
Thema:

Quitschen und knarren am rechten Hinterrad

Die Seite wird geladen...

Quitschen und knarren am rechten Hinterrad - Ähnliche Themen

  1. Biete Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium

    Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium: Ich biete die Vordersitze vom Fiesta Titanium an. Beide Sitze verfügen über die Sitzheizungen, Nackenstützen und Sitzairbags. Der Fahrersitz zudem...
  2. Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten

    Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten: Hallo, mein Fiesta macht seit einiger Zeit beim Überfahren von deutlichen Straßenunebenheiten vorne rechts ein "Plog-Plog" Geräusch. Hört sich so...
  3. Suche Zierleiste für Sierra xr4x4 2,9l Für Tür hinten rechts.

    Zierleiste für Sierra xr4x4 2,9l Für Tür hinten rechts.: Hallo liebe Gemeinde. Für meinen xr4x4 brauche ich eine Türleiste. Leider ist die Tür im ganzen zerstört. Eine neue Tür habe ich bereits aber die...
  4. Knarzen vorne rechts, Bezeichnung Bauteil gesucht.

    Knarzen vorne rechts, Bezeichnung Bauteil gesucht.: Mahlzeit. Seit heute Morgen habe ich während langsamer Fahrt bei jedem noch so kleinen Einfedern auf der rechten Seite ein sehr deutliches...
  5. Biete Frontscheinwerfer Ford Fiesta Mk7, Rechts Beifahrerseite, 8A69-13W029-AB, NEUWERTIG!!

    Frontscheinwerfer Ford Fiesta Mk7, Rechts Beifahrerseite, 8A69-13W029-AB, NEUWERTIG!!: Original Ford-Scheinwerfer für den Ford Fiesta Mk7. Rechts Seite. Einwandfrei in Ordnung. Inklusive Leuchtmittel. H7 / H1/ PY21W / W5W...