Maverick (Bj. 00-07) Quitschen von hinten, Ideen gesucht

Diskutiere Quitschen von hinten, Ideen gesucht im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit einem Quitschen, was immer wieder auftritt und mich langsam irre macht :-( Ich hoffe hier auf Ideen...

  1. #1 Peter581, 09.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit einem Quitschen, was immer wieder auftritt und mich langsam irre macht :-(
    Ich hoffe hier auf Ideen oder Ansätze, dafür danke!

    • Ein kurzes, metallisches Quitschen, was bei kleineren/härteren Bodenunebenheiten kommt, manchmal bei einem kleinen Absatz, bei einem flachen Schlagloch. Es kommt unabhängig von größeren Erschütterungen, also wenn ich ein ordenliches Loch durchfahre oder einen kräftigeren Absatz oder eine lange Bodenwelle, da passiert nichts. Nur, wenn sozusagen ein präziser, kleiner Stoß eingeleitet wird. An bestimmten Stellen bestimmter Straßen kann man es sehr häufig provozieren (Kanaldeckelhügel z.B.)
    • Es scheint von hinten zu kommen, eher linke Seite, Passagiere auf der Rückbank hörten es mehrfach von links, dann doch nochmal von rechts (na super). Es scheint von der Karosserie verstärkt zu werden, da es so klingt, als käme es halb aus dem Innenraum, so jeweils unterhalb/mitte der Seitenfenster hinten vielleicht. Aktuell glaube ich: Fahrwerk hinten.
    • Das Problem scheint auch etwas wetterabhängig zu sein, manchmal ist es wochenlang fast gar nicht da, jetzt nun wieder so häufig, dass es mich wirklich nervt...
    • Es lässt sich nicht im Stand erzeugen, keine Chance, ich habe das Auto von allen Seiten mit bester Kraft durchgeschüttelt, da kommt nix.
    • Ich habe nun schon mehrfach unter dem Auto gelegen und alles eingeölt, was halbwegs verdächtig war oder beweglich ist, inklusive Auspuffaufhängung etc., kein Erfolg. Nun sogar die Türaufhängungen und Schlösser. ...hat jemand eine 5x2m große Wanne, die wir mit Öl füllen können? Dann tunken wir mein Autochen bis zum Unterboden rein, das sollte helfen ;-)
    Danke für jeden Ansatz!!! :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter581, 10.07.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    ...Eventuell Stoßdämpfer bzw. was direkt an den Rädern? Den Bereich hab ich wegen den Bremsen nicht so stark mit Öl eingenebelt, allerdings ist da auch nicht soviel...
     
  4. #3 Maverick72, 10.07.2013
    Maverick72

    Maverick72 Neuling

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick XLT Bj. 2005
    2,3L
    Hallo Peter 581,

    Kann es sein, dass das Ersatzrad irgendwo am Unterboden anschlägt?
     
    Peter581 gefällt das.
  5. #4 Peter581, 10.07.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo und danke für den Ansatz! :-)

    Hab jetzt einfach mal das Reserverad heruntergelassen, es saß ordnungsgemäß fest und wird auch durch 2 so Gummimatten von der Karosserie isoliert. Den "Haltehaken" mit Feder, der durchs Rad gefädelt ist (und bei ner Panne wahrscheinlich sicher dafür sorgt, dass man das Rad da nie abbekommt), den hab ich auch schon geölt gehabt, also da kann es eigentlich nicht herkommen.

    Hab die Chance aber genutzt und gleich noch ein paar nun besser erreichbare Fahrwerksteile eingesprüht...
     
  6. #5 Peter581, 13.07.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hmmmmmmmm...
    Also entweder, mein Auto stellt sich nur mal wieder stumm, um mich dann doch nach ner Weile wieder mit einem "quitsch" zu überraschen, oder ich hab diesmal endlich doch die richtigen Stellen getroffen, nach 7 massiven Ölversuchen...

    Jedenfalls war am nächsten Tag nach der Öl-Aktion "hinterm Reserverad" plötzlich Ruhe, bis auf ein einzelnes Quitsch (warum das nun noch?), auch die letzten 2 Tage war Ruhe.
    Bitte bitte bleib so... :)

    P.S.: danke an Maverick72, es war zwar nicht das Reserverad direkt, aber hat mich auf den richtigen Weg zur Lösung gebracht! (jedenfalls hoffe ich, dass es diesmal tatsächlich funktioniert hat)
     
  7. #6 Peter581, 20.07.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    ...quitscht wieder vereinzelt :-(
    Quitsche-Auto, ach man :-(
     
  8. #7 samsdad, 09.09.2013
    samsdad

    samsdad Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2,3 Maverick BJ 2006
    hallo peter

    und
    quitscht er noch...? :gruebel:

    gruß frank
     
  9. #8 Peter581, 09.09.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hey Frank,
    zur Zeit weniger...
    Aktuell bespaßt mich mein Auto ja eher mit dem Knirscheln in der Rechtskurve, was auch (selbst bei mehrfacher Profidurchsicht) keine Ursache zu haben scheint. Allerdings hat Autochen auch darauf neuerdings kaum Lust, seitdem ich ihm einen Kratzer am hinteren Stoßfänger verpasst habe (doofe Wand im Dunkeln, war aber mehr ne Berührung als richtig rumms)...
    Naja, hab Aua-Küsschen gegeben ;-) und den Kunststoff geglättet und mit Silikonöl poliert, ist jetzt wieder ganz ordentlich und Auto zufrieden...
     
  10. #9 Peter581, 03.10.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Ich ergänze mal dieses Thema...
    Sowohl das kurze Quitschen bei einem Schlag durch eine Bodenwelle/kante, als auch das "knirscheln" in der Rechtskurve (mehr ein "zwitschern", wie Ford es nannte), scheinen beide von einer gewissen Schicht Rost auf der Bremsscheibe zu kommen.
    Wie beschreibe ich es am besten...
    Man schaut von innen (unter dem Auto) auf das Rad. Man sieht an einer Stelle die Rückseite der Bremsscheibe und dort einen Absatz, einen ..Ring, eine Art Zylindermantelfläche, fingerbreit vielleicht, also von der Richtung wie die Lauffläche der Reifen. Sorry für diese gruselige Beschreibung... - jedenfalls scheint die unter Last (Kurve bzw. Stoß) an einem anderen Teil zu schleifen, man sieht laut Ford sogar etwas abgeschliffenen Rost (am anderen Rad übrigens auch, nur weniger). Diese Stelle erzeugt wohl die Geräusche.
    Warum da nun die Bremsscheibe unter Last näher an andere Teile kommt, verstehe ich aktuell noch nicht ganz. Ich dachte ja, das wäre soweit fest zueinander...
     
  11. #10 samsdad, 03.10.2014
    samsdad

    samsdad Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2,3 Maverick BJ 2006
    hallo peter

    oh das ist wirklich komisch
    bei mir ist es zum glück wieder weg - sagt meine frau...
    ich hab es eh nie gehört (bin schwerhörig/taub)

    ich drück dir die daumen das du es findest
    oder zumindest das hier einer eine idee/lösung hat

    gruß frank
     
  12. #11 Peter581, 03.10.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    ...die Ursache wäre ja nun gefunden :-) und ließe sich durch neue Bremsscheiben beseitigen. Doch die sind ansonsten noch okay und nicht gerade billig ;-)
     
  13. #12 Indrive, 03.10.2014
    Indrive

    Indrive Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick, 2003 2.0
    XLT
    Hallo Peter,

    was hast du denn bezahlt und wo?
     
  14. #13 Peter581, 04.10.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Also bezahlt hab ich noch gar nichts :-D
    Die neuen Bremsscheiben sind mir zur Zeit einfach zu teuer (und auch nicht wirklich nötig). Das Quitschen ist insgesamt weniger geworden, und wenn man weiß dass es nichts schlimmes ist, nervt es nur noch halb so stark.
    Für das Finden des Problems hab ich auch nichts bezahlt, ich bin seit knapp 15 Jahren in der gleichen Fordwerkstatt (auch wenn ich bei weitem nicht alles nach Plan durchführe), die helfen auch mal so - in meinem Fall halt, indem sie nach den von mir beschriebenen Fehlern schauen. Es könnte ja auch eine Reparatur rausspringen (wenn nicht, auch nicht schlimm, die haben genug zu tun). Häufig ist eine Reparatur nicht nötig (wie jetzt), geholfen hat's mir trotzdem. Der Meister hat auch gleich mal rundherum geschaut, weil im Januar dann TÜV ist - das "einfach-mal-durchschauen" ist viel Wert... :-)
     
  15. #14 Indrive, 04.10.2014
    Indrive

    Indrive Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick, 2003 2.0
    XLT
    Ok... Was sollen die Bremsscheiben denn kosten - wenn du die dann machen lassen würdest?
     
  16. #15 Peter581, 04.10.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hmm... ich habe länger nicht gefragt, aber zuletzt war was ...ich hab die Zahl 300 im Kopf, nur für die Scheiben? ... auf jedenfall waren die Scheiben an sich schon sehr teuer. Das weiß ich noch, da hatte sich sogar der Ford-Meister etwas gewundert. Naja, die sind ja auch nicht die kleinsten, aber trotzdem. Jedenfalls bleiben die mal schön drauf - das bissel Rost außenrum und die paar Rillen sind noch kein Grund zum Wechseln.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Indrive, 04.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2014
    Indrive

    Indrive Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick, 2003 2.0
    XLT
    Na ja "original Teile" halt....
    Für meinen Dodge kosten zwei 380€ nur die Scheiben, im Netz mit Belägen die hälfte und für den Maverick sogar noch weniger.

    Und das sind keine billig Marken wohl gemerkt !
     
  19. #17 maverickdriver1, 04.10.2014
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
Thema:

Quitschen von hinten, Ideen gesucht

Die Seite wird geladen...

Quitschen von hinten, Ideen gesucht - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Gummistopfen im Radkasten hinten - wofür?

    Gummistopfen im Radkasten hinten - wofür?: Hallo, was ist das für ein Gummistopfen im Radkasten hinten (zur Front hin unten) wenn man die Radhausverkleidung abmacht? Ist diese Öffnung für...
  2. Bremssattel hinten, Schrauben Bremssattelträger

    Bremssattel hinten, Schrauben Bremssattelträger: Hallo! Kurze Vorstellung meinerseits: Ich fahre schon seit über 10 Jahren meinen Mondeo und hatte vorher einen Escort. Von daher sind die...
  3. Mustang IV (Bj. 1994–2004) Scheinwerfer gesucht

    Scheinwerfer gesucht: Ich habe den 4.6 ltr V8 Mustang Cabrio aus 1997. Es wurden (so wurde mir gesagt) bei der Umruestung Scheinwerfer von Hyundai mit E-Kennzeichnung...
  4. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Hintere Lüftungsdüsen

    Hintere Lüftungsdüsen: Moin, Ich habe festgestellt das aus den hinteren Düsen keine Luft mehr kommt, obwohl vorne auf maximal gestellt ist. (an der C Säule) Gibt es...
  5. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Armlehne hinten

    Armlehne hinten: Hallo, mal ne Frage zur Armlehne für die Fontpassagiere. In der Titanium S Ausstattung sind ja dort auch Becherhalter drin, weiss jemand...