Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Rad der Lendenwirbelstütze de- & wieder montieren

Diskutiere Rad der Lendenwirbelstütze de- & wieder montieren im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo! Ich bin neu in diesem Forum und hoffe durch das einstellen einer Frage nicht gleich eine Regel gebrochen zu haben, weil ich im Vorfeld...

  1. Yak

    Yak Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3, 2001, 2,0 l
    Hallo! Ich bin neu in diesem Forum und hoffe durch das einstellen einer Frage nicht gleich eine Regel gebrochen zu haben, weil ich im Vorfeld etwas vergessen habe.

    Mein Problem ist die Demontage und Montage des Einstellrades der Lendenwirbelstütze am Fahrersitz, da ich eine neuen Sitzbezug überziehen möchte. Vielen Dank für die Bemühungen im Voraus!!!
     
Thema:

Rad der Lendenwirbelstütze de- & wieder montieren

Die Seite wird geladen...

Rad der Lendenwirbelstütze de- & wieder montieren - Ähnliche Themen

  1. Scheinwerferblenden montieren.. Frage..

    Scheinwerferblenden montieren.. Frage..: Hallo zusammen =) Und zwar habe ich mir diese Scheinwerferblenden gekauft. Böser Blick Scheinwerfer Blenden Tuning Set für Ford Focus MK1 (DAW,...
  2. Ka Dachträger montieren ???

    Ka Dachträger montieren ???: Wollte auf meinem 99er Ka nen Dachträger montieren. ich habe mir einen orig Ford Träger besorgt ,nun habe ich festgestellt,das man einen...
  3. Felgen/Reifen/Rad-/Reifenkombinationen

    Felgen/Reifen/Rad-/Reifenkombinationen: Hey, ich habe mir jetzt einen Ford Transit Custom von 2014 gekauft. Ausgeliefert wurde er mit 15" Stahlfelgen, hat aber 16" Stahlfelgen drauf....
  4. Zugelassene Rad/Reifen-Kombinationen

    Zugelassene Rad/Reifen-Kombinationen: Im Anhang eine offizielle Auflistung von Ford, welche Felgen- und Reifengrößen auf den einzelnen Modellen eintragungsfrei zugelassen sind...
  5. Endura DE Motor

    Endura DE Motor: Hallo Leute, bin der Mischka und beschäftige mich eigentlich mit Geländewagen die nicht mehr zum ford-konzern gehören. da kenne ich mich wirklich...