Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Rad/Reifenkombination MK7 Bj 2014 60KW

Diskutiere Rad/Reifenkombination MK7 Bj 2014 60KW im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, Töchterchen hat sich Fiesta MK7 zugelegt. Jetzt habe ich in der Zulassungsbescheinigung gesehen das nur die 175/65 R14 82 T eingetragen...

  1. #1 rebhuhn 45, 21.08.2016
    rebhuhn 45

    rebhuhn 45 Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TI-VCT
    93500km
    Hallo, Töchterchen hat sich Fiesta MK7 zugelegt.
    Jetzt habe ich in der Zulassungsbescheinigung gesehen das nur die 175/65 R14 82 T eingetragen sind .


    Weiß vielleicht jemand hier im Forum ,ob eventuell noch andere Größen möglich sind
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    die Zulassungsbescheinigung gibt nur die Serien-Bereifung her.
    Welche Kombinationen (Felge + Reifen) erlaubt ist, steht im COC (EU-Übereinstimmungserklärung). Dieses COC (gefaltetes A4-Blatt) gehört zum Auto und MUSS beim Verkaufen mit übergeben werden. Es ist eine Ergänzung zur Zulassungserklärung und enthält alle detaillierten Daten zum Fahrzeug.
    Kombinationen, die nicht im COC aufgeführt sind, dürfen erst mal nicht verwendet werden. Sollest Du bzw. Deine Tochter eine andere Bereifung haben wollen, muss der TÜV aufgesucht werden und diese Reifen werden nachträglich eingetragen, wenn der TÜV keine Bedenken hat. in der ABE der Felge sind u.U. mehr Reifen aufgeführt, die auf der Felge verwendet werden können. Das letzte Wort hat der TÜV. Eine Ergänzung in den Papieren kostet auch eine Gebühr.
    Am einfachsten, Ihr haltet Euch an das COC.
     
  4. #3 Ford-ler, 21.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2016
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Das stimmt nur teilweise. Ein seriöser Felgenhersteller liefert ein Gutachten mit Reifengrössen, die nicht zwingend auch im COC stehen müssen. In dem Gutachten stehen ein paar Auflagen, wenn diese erfüllt sind, trägt das auch jeder TÜV, Dekra, GTü usw. problemlos ein.

    Hier wird z.B. immer wieder der Blödsinn behauptet, dass z.B. auf dem Fiesta JA8 (MK7) mit der 1.00L und 1.25L Maschine mit 60PS und 82PS 17"-Felgen mit 205/40R17 illegal seien, weil es nicht im COC steht. Vollkommener Quatsch, im Felgengutachten meiner Felgen standen die Reifen drin und die GTü hat alles ohne Probleme und ohne Veränderungen am Fahrzeug eingetragen.
     
  5. #4 Meikel_K, 21.08.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es gibt ebenfalls eine Vielzahl von Handelsrädern mit ABE, für die übrhaupt keine Veränderungen am Fahrzeug vorzunehmen sind und die ohne Abnahme gefahren werden dürfen, zumindest in Verbindung mit in der Fahrzeug-COC enthaltenen Reifen. Auch dabei können die Felgendimensionen durchaus von denen in der COC abweichen, die betrifft nur Originalräder. Vorsicht ist bei den Reifen angebracht: in den allermeisten ABE steht, dass Reifen, die nicht in der COC stehen, eingetragen werden müssen.
     
  6. #5 Jurgis, 21.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2016
    Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    @Ford-ler
    Dem muss ich widersprechen, oder der TÜV, bei dem ich mit meinem Astra war, hat mich beschuppst.
    Ich hatte Alus (Ronal) mit 195er Reifen drauf. Die ABE sagte eindeutig, dass mit meinem Astra ohne Einschränkung diese Bereifung erlaubt sei. Nach meinen Autopapieren sind nur Reifen bis 165 bis 185 erlaubt. Ich hatte zur HU die ABE der Felgen dabei. Der TÜV-Prüfer sagte mir, dass Fahrzeuge sich bei gleicher Motorisierung / Ausstattung unterscheiden können. Dafür gibt es eben die Papiere zum Auto. Wenn ich andere Reifen aufziehen will, muss ich sie mir eintragen lassen. Das wollte der Prüfer aber nicht machen, denn er gab vor, dass bei maximaler Beladung bei Volleinschlag der Lenkung das Rad beim Überfahren von Bodenunebenheiten gegen den Radkasten schlagen könnte.
    Also nach Hause, Winterreifen aus der Garage geholt und aufgezogen und wieder zum TÜV ... und alles war gut.

    Nachtrag:
    Ich hätte mich gleich nach Aufziehen der Reifen beim TÜV melden müssen. Warum die Aussage des TÜV-Prüfers sich mit der ABE widersprach, entzieht sich meiner Kenntnis. Das lässt sich jetzt auch nicht mehr rekonstruieren, denn das ganze liegt 4 Jahre zurück, und den Astra gibt's nicht mehr.

    Der Aussage von Meikel_K muss ich zustimmen
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Meikel_K, 21.08.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wo ist da ein Widerspruch?
     
  9. Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Sorry, der Widerspruch galt nicht Dir. Ich habe den Text noch mal korrigiert.
    Du warst einfach Schneller im Kommentieren, so dass das Missverständnis aufkam.
     
Thema:

Rad/Reifenkombination MK7 Bj 2014 60KW

Die Seite wird geladen...

Rad/Reifenkombination MK7 Bj 2014 60KW - Ähnliche Themen

  1. Ford F100 Bj. 1953

    Ford F100 Bj. 1953: Hi Leute, Wer hat einen F100 Bj 1953 - 55.
  2. Ford Focus BJ.08 Diesel grüne Plakette

    Ford Focus BJ.08 Diesel grüne Plakette: Hallo, ich bin neu hier. Ich möchte mir nun ein anderes Auto kaufen, familienfreundlich, nicht wie mein alter Ford Ka Nun habe ich einen Ford...
  3. Spurstange/ Axialgelenk 1.8i Bj.2000

    Spurstange/ Axialgelenk 1.8i Bj.2000: Grüß euch, es gibt ja zwei verschiedene Spurstangen für den BNP, abhängig von der Felgengröße. Kann ich also wirklich mit 100%iger Sicherheit...
  4. Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf

    Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf: Hi an alle Mav Fans, komme mit meinem Problem nicht weiter und hoffe hier die Hilfe zu finden, die ich bei Vertragswerstätte nicht finden...
  5. Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009

    Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009: Hallo mein Name ist Denis und ich habe vor 3 Jahren einen Ford Focus Mk2 bj.2009 136PS tdci 148.368km gekauft und habe nun Probleme mit dem...