Radarwarner

Diskutiere Radarwarner im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hi hab letztens im TV (Galileo) eine Reportage über Radarwarner gesehen. Danach war ich bafff.. alter wusste nicht das es so was gibt.. Es...

  1. Greek

    Greek Guest

    Hi

    hab letztens im TV (Galileo) eine Reportage über Radarwarner gesehen. Danach war ich bafff.. alter wusste nicht das es so was gibt..

    Es gibt im Netz auch etliche Anbieter.
    siehe:

    www.radarwarner.ws
    www.radarwarner.de
    www.radarwarner-online.de

    Das ist doch in Deutschland "illegal" oder?

    Aber illegal hin oder her ich will so ein Teil.. taugen die was? Hat jmd schon erfahrung damit?

    lg

    Greek
     
  2. #2 Camarossa, 04.08.2010
    Camarossa

    Camarossa Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    P7b20m,911,944,968,635 Galaxy,Fiesta
    Bei einen meiner Amis war sowas eingebaut, den in Deutschland stationierten GI´s interessiert oft nicht was legal ist.

    Fakt ist, dass die Warnungen sehr ungenau waren, manchmal hat er gepiept bei einer Funkbaustellenampel oder wenn ein Busfahrer eine Lichtzeichenanlage auf „grün“ geschaltet hat.

    Selbst echte Kontrollen hat er nicht oder zu spät angezeigt, richtig zuverlässig war er eigentlich nur bei den alten Radarkontrollen, die aber auch noch mit hoher Strahlenkonzentration gearbeitet haben.
     
  3. Greek

    Greek Guest

    aha...

    aber ich denke die Radarwarn-Technik hat sich dementsprechend angepasst.. oder vllt nicht?

    mal schauen. .vllt kauf ich mir so ein billiges Teil für 100 €.

    In Youtube sind die Videos recht interessant :D



    Was macht der Busfahrer? Lichtsignal geben? was? :gruebel::gruebel::gruebel:
     
  4. #4 Camarossa, 04.08.2010
    Camarossa

    Camarossa Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    P7b20m,911,944,968,635 Galaxy,Fiesta
    Er schaltet die Lichtzeichenanlagen (Ampeln) mit einer Bedarfssteuerung (Einphasen-Fernsteuerung) so, dass er "grün" und der restliche Verkehr "rot" bekommt damit er keine überflüssigen Wartezeiten hat und zügig vorwärts kommt.
     
  5. #5 HeRo11k3, 04.08.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Moin,

    man sollte auch nicht vergessen, dass die Teile nur Radar- und/oder Lasermessungen anzeigen können, keine Messungen per Lichtschranke (so blitzen sie hier mobil), keine Induktionsschleifen (wie die allermeisten festen Blitzer)...

    Abgesehen davon: Ja, der Betrieb ist verboten - siehe http://dejure.org/gesetze/StVO/23.html - mehr sag ich dazu nicht.

    MfG, HeRo
     
  6. #6 vanguardboy, 04.08.2010
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.140
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Einfach nicht mehr als 10km/h über dem erlaubten fahren - das ist das kostengünsigste mittel.

    Die Blitzen erst ab 10km/h mehr.
     
  7. #7 Camarossa, 05.08.2010
    Camarossa

    Camarossa Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    P7b20m,911,944,968,635 Galaxy,Fiesta
    Das ist falsch! Die Grenze legt die Behörde fest. Je nach Laune und Situation.

    Bußgeldbescheide mit 6-9 Kilometer pro Stunde Überschreitung sind keine Seltenheit.
     
  8. Hansl

    Hansl Guest


    Kann ich bestätigen!

    Wurde schon 2x in einer 30er-Zone mit 39 km/h geblitzt!

    Abzüglich Toleranz blieb 36 Km/h. kostet 15 Euronen!
     
  9. #9 Camarossa, 05.08.2010
    Camarossa

    Camarossa Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    P7b20m,911,944,968,635 Galaxy,Fiesta
    Natürlich!!! :top1:

    Hab ich Euch schon jemals angelogen...? ...Also heute meine ich... ääääh ... in den letzten zwei Stunden??? :rotwerden:
     
  10. #10 immomakler, 06.08.2010
    immomakler

    immomakler Guest

    gibt sogar spezielle Angebote von dieser Sendung, aber wenn ich mri die Preise anschaue, da muss man schon ziemlich häufig geblitzt werden, bevor sich das lohnt. ... Galileo Radarwarner :nachdenken:
     
  11. #11 Camarossa, 06.08.2010
    Camarossa

    Camarossa Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    P7b20m,911,944,968,635 Galaxy,Fiesta
    Naja, wenn’s gut (bzw. dumm) läuft ein mal?! :rotwerden:

    Eine Geldstrafe gibt es zwar nicht (in Deutschland kann man für zu schnelles fahren nicht bestraft werden), aber teuer wird es trotzdem:

    Bußgeld 680,00 €, Nachschulung 378,75€ , MPU 433,66€, Fahrprobe 126,90 € ... Kosten für den Transport während des Fahrverbots und Punkte im VZR außer Konkurrenz! :boesegrinsen:
     
  12. #12 MaxiMax, 06.02.2011
    MaxiMax

    MaxiMax Neuling

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus RS
    Hallo Leute,

    habe mir wieder ein mal ein ungewolltes Foto eingefangen [​IMG]
    Die stehen aber auch mitten in der nacht an stellen, wo selbst ein 1.2er corsa geblitzt werden könnte [​IMG] natürlich nur wegen unserer sicherheit.

    habe schon des längeren darüber nachgedacht aber jetzt hole ich mir einen radarwarner. die dinger sind nicht gerade billig und ich kenne mich nicht wirklich damit aus. Je länger ich im netz lese, desto weniger habe ich den eindruck, einen durchblick zu bekommen [​IMG]

    finde dieses teil für den preis ganz gut. In youtube scheint das ding zu funkzen.

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=CJEzM5WtKwg"]YouTube - Test Antyradar Quintezz Drive Control z GPS na pusty fotoradar[/ame]

    Hat einer Erfahrungen mit dem Drive Control gemacht??

    Es gibt offensichtlich recht wenige anbieter und dieser hier bietet das teil an:

    http://www.radarwarnsysteme.de

    Ich freu mich auf eure antworten und fahre bis dahin nur im ersten [​IMG]

    grüße

    MaxiMax
     
  13. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Mobile Anlage ist nicht gleich mobile Anlage. Hier in Hamburg haben sie
    die guten Lichtschranken die aufgestellt werden, Fahrzeuge mit Radargerät an
    Bord die Böse wo "Parken", Aufzustellende Radarsysteme oder ganz
    Einfach per Laser in X-Ausführungen.

    Wer sich mit so einem Gerät erwischen lässt, ist es danach los...
     
  14. Frosti

    Frosti Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiesta VII TDCI 95PS, BMW R1200GS
    Ich finde es richtig, von vorsätzlicher Geschwindigkeitsübertretung zu sprechen, wenn so ein Warner im Auto vorhanden ist. Sollte m. M. nach dreimal zu hoch bestraft werden.

    Auch der Tip mit nur geringer Mehrgeschwindigkeit zu fahren ist doch nicht nötig, oder?
    Was bringen die 10 oder 15 km/h mehr denn wirklich? Doch wohl nur das Gefühl wirklich schneller zu sein, oder?

    Außerdem: Wer in einem gewissen Zeitabstand öfter mit nur wenig zu viel geblitzt wird, schickt seinen Lappen 4 Wochen in Urlaub. Ist einem Freund von mir passiert.

    Wenn ich da fahre, wo ich mich auskenne, bin ich auch einen Hauch zu schnell... bin ich aber irgendwo fremd, fahre ich so, wie es erlaubt ist...Da bin ich zu 100% auf er sicheren Seite.
     
  15. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Bei aktivem Radarwarngerät und doch gesehener Kelle kann einem
    auch ganz schnell "vorsatz" unterstellt werden.
    Ähnlich kann es sich verhalten wenn man bei einem festen Blitzer
    bremst weil man ihn kennt und 200m dahinter mit 20zu viel
    abgeschossen wird!
     
  16. #16 vanguardboy, 07.02.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.140
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    In der Stadt bringen die 10km/h keine Zeitersparniss, liegt an den Ampeln, Rechts vor links strassen etc. Auf der Autobahn ist das schon was anderes , aber auch nicht viel.
     
  17. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Doch, der Tipp ist nötig. Normalerweise ist ein Tacho nicht geeicht und zeigt meistens eh ne höhere Geschwindigkeit an, als Du eigentlich fährst. Bei meinem ersten Auto bertug diese Differenz fast 20km/h bevor er in die ewigen Jagdgründe einging. Zumindest bin ich regelmäßig an Kontrollen vorbei und nur ein einziges Ticket bekommen. Es war eine mit 60 beschilderte Baustelle, ich hatte gute 90 auf der Scheibe. Hatte schon Schiss, ne Probezeitverlängerung zu kassieren und am Ende kamen 65km/h raus... Dieses Auto hat mich 4 1/2 Jahre begleitet.

    Und ansonsten hat sich das bei mir schon arg im Verbrauch niedergeschlagen, ob ich Strich 50,60 oder 70 gefahren bis. Das ist aber ne Geschichte, die eh von Fahrzeug zu Fahrzeug anders ist.
     
  18. #18 TychoGold, 18.02.2011
    TychoGold

    TychoGold Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort 16V 1,6, Fiesta 1,25 16V
    Vergiss den Quintezz-Dreck! Das einzige, was wirklich funktioniert, ist Beltronics und die Wunderwaffe Valentine One. Der Quintezz schlägt aus, wenn der Blitz schon da war, bestätigt dir also nochmal das Foto. Das Problem ist, dass die Türöffner der Supermärkte auf den selben Frequenzen arbeiten. Bei denen schlägt er gerne aus, weswegen es so aussieht, als ob er gut funktioniert. Beim V1 hast du sogar die Angabe, aus welcher Richtung das ganze kommt. Beim K-Band (welches eben auch die Türöffner haben) mag das ganze bei den Billigmodellen noch gut funktionieren. Beim V1 siehst du, aus welcher Richtung es kommt, lernst irgendwann, wann es ein wirklicher Radar ist und wann ein Türöffner (Radar ansteigend von vorne, Türöffner brutalst ansteigend und fallend, weil von der Seite). Die Spreu trennt sich vom Weizen beim KA-Band, welches die Multanova-Blitzer nutzen. Da kommen nur Bel und V1 richtig zur Geltung, das bekommt der Quintezz garnicht mit, obwohl er es sollte. Das Poliscan-Speed bekommst du auch wunderbar rein, siehst ob es aktiv ist oder gerade die andere Seite blitzt. Gegen Laserpistolen würde ich einen Antilaser Guardian empfehlen. Piepst, dann hast du Zeit zum Bremsen, 4 oder 8 Sekunden (nach Einstellung), dann geht er in den passiven Modus und die Laserpistole kann dich messen (wenn er ewig stören würde, wüsste man was los ist!). Gegen Lichtschrankenblitze hilft es, ein LPD-Funkgerät zu manipulieren. Nur gegen die ES3.0 mit passiven Sensoren gibt es noch kein Heilmittel. Kleine Erfahrungsberichte, bin kein Raser aber spiele gerne, deswegen habe ich sowas mal ausprobiert.
     
  19. #19 FordCMaxFahrer, 18.02.2011
    FordCMaxFahrer

    FordCMaxFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1,6 TDCi DPF
    Hi,

    also leute, ich wäre sehr vorsichtig mit solchen Dingern. Die Gesetzeslage ist absolut eindeutig.
    In Deutschalnd sind nun mal radarwarner, Laserstörer, Lichtschrankenblockierer... verboten.

    Wird man damit erwischt (und zwar nicht nur wenn man eh die Kelle gesehen hat !!!!) gibt das 4 Punkte und 75zig EUR. Abgesehen davon werden die Geräte konfisziert...sind also weg.

    Ein bekannter von mir hatte sogar dass extreme Pech (wobei die Polizisten da wohl auch einen sehr schlechten tag hatten) und haben ihm sein TomTom Navi eingezogen und die Strafe aufgebrummt. Grund: Auf diesem Navi waren die Standorte von Blitzern installiert und er hatte die Funktion auch nicht deinstalliert (was angeblich auch nicht möglich war). Also Navi weg (ca. 170 EUR), 4 Punkte und 75 EUR. Der kauf ist, wie z.B. auch bei BOS-Funk-Scannern eben nicht verboten, der Betrieb auf jeden fall und dazu reicht es wenn das gerät eingeschaltet im Auto ist.

    Haltet euch einfach an die Geschwindigkeit und gut ist. Spätestens dann wenn ihr einen Unfall hattet nutzt euch auch ein Radarwarner nix..... der Gutachter wird euch schon genau sagen wie viel ihr zu schnell wart.

     
  20. #20 vanguardboy, 18.02.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.140
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Haben die dann auf dem Navi genau nachgeguckt ob diese Funktion deaktiviert ist oder wie? Blöd gelaufen -
     
Thema: Radarwarner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford navigation radarwarner

    ,
  2. ford navi blitzerwarnung nachrüsten

    ,
  3. ford kuga navi blitzerwarner

    ,
  4. ford navigation blitzerwarner,
  5. ford fiesta navi blitzer einschalten,
  6. ford focus radarwarner,
  7. ford galaxy Navigation blitzer,
  8. ford radarwarner
Die Seite wird geladen...

Radarwarner - Ähnliche Themen

  1. Radarwarner und Co. - was erlaubt ist und was nicht:

    Radarwarner und Co. - was erlaubt ist und was nicht:: *edit
  2. Riskante Radarwarnung - Wer mit Schildern oder Handzeichen..

    Riskante Radarwarnung - Wer mit Schildern oder Handzeichen..: Wer mit Schildern oder Handzeichen vor Radarfallen warnt, riskiert ein Zwangsgeld. Das Wort "Radarfalle" hört die Polizei gar nicht gern....