Radioeinbau beim MK2???

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von Ford Knox, 16.05.2007.

  1. #1 Ford Knox, 16.05.2007
    Ford Knox

    Ford Knox Guest

    Hallo zusammen!
    Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Fiesta L, Bj 9/83 in jadegrün, rentnergepflegt mit knapp 60000 km auf der Uhr! Das Dumme ist nur, im Wagen war noch nie ein Radio verbaut und da bin ich jetzt ein wenig ratlos! Antenne hat er auch nicht, da habe ich an eine Scheibenantenne gedacht. Kann mir da jemand ein paar Einbautipps fürs Radio geben? Ich wollte nach Möglichkeit die vorahndenen Lautsprecherschächte in den Vordertüren und hinten an der Seite nutzen, evtl. noch ne Bassrolle o.ä. in den Kofferaum packen, also jetzt nix weltbewegendes!

    Danke schon mal für eure Hilfe!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Es-Classe, 16.05.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Zunächst, vergiss das mit der Bassröhre, ausser JBL (und nur ein bisschen), taugen die alle nix, wenn Sub dann ne Kiste (mit Verstärker sonst
    bringts rein gar nichts!).

    Also du hast wahrscheinlich kein Zündplus (meine das vom Radio, auf dem
    erst plus ist wenn der Motor an ist).

    Da musst du wohl von der Batterie ein Pluskabel (Absichern!) mit 2,5mm²
    (kein Lautsprecherkabel) ziehen was du so mit 10 Amp absicherst.

    Minus bekommst du überall am Metall vom Auto (evtl. den Kontakt schleifen).
    Oder gehst auch mit 2,5mm² zu Minus-Batterie.

    Dein Plus schliesst du dann am Radio bei Plus und Dauerplus (vom Radio) an.
    Achtung das Radio muss beim starten ausgeschaltet sein (hatte ma
    was ähnliches, das Radio muss aus sein beim starten sonst gehts kaputt!).

    Als Antenne kannst du auch irgend ne Metall-Antenne vom Schrott nehmen,
    vielleicht geht auch ne Kabelantenne von der Homehifianlage (Stabantenne
    ist aber bestimmt besser).

    Dann musst du schauen wie du mit Lautsprecherkabel vom Radio in die Türen kommst.
    Schonmal vorweg finger weg von Coaxen und Triaxen.
     
  4. #3 Es-Classe, 19.05.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Und hats geklappt mit dem Radioeinbau???
     
  5. #4 Ford Knox, 23.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.2007
    Ford Knox

    Ford Knox Guest

    Bin noch gar nicht angefangen, muss mich bei der Wahl der LS noch entscheiden, habe aber immerhin schon ne gute Scheibenantenne von Blaupunkt günstig bekommen! Ich werde zunächst mal am WE das Radio einbauen, die LS müssen warten. Strom werd ich mir vom Zigarettenanzünder ziehen, das ist glaub ich das einfachste, werde aber vorsichtshalber da noch eine Sicherung zwischen setzen. Was ist denn eigentlich so falsch an Coax und Co? Was wär dein Tipp?
    Was hälst du von LS auf der Hutablage?
     
  6. #5 Es-Classe, 23.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Der Zigarettenanzünder ist wie alles was werksseitig drin ist abgesichert.
    Da brauchst du nicht noch ne Sicherung rein machen.

    Coaxe und Triaxe sind nicht gut.
    1. Die hochtöner müssen immer höher als die Tiefmitteltöner posisioniert
    werden, wegen der Bühnenabbildung.
    2. Es ist gar nicht gut wenn Hoch und Tiefton in dem Fall soo dicht
    aneinander entstehen.

    Von Hutablagen halte ich wie wohl alle hier rein gar nichts.
    Das ist Bullshit!

    1. Lautsprecher brauchen ein Volumen (möglichst luftdicht).
    2. Sie sollen fest verbaut werden und sollen nicht vibrieren können.
    3. Sitzt man im Kino mit dem Rücken zur Leinwand?
    Der Ton muss von vorne kommen, nur Bässe unterhalb 80Hz
    können sonst wo entstehen (kann man ja nicht orten).

    IDEE:
    Schau nach was da verbaut ist, bestimmt 10 oder sogar 13er.
    Es gibt 13er "Compos", so genannte Frontsystem bestehend aus
    Tiefmitteltöner, Hochtöner und Frequenzweiche.

    Die 13er ersetzen dann die orginalLS und die Hochtöner muss man
    meisstens selber befestigen (ausser du hast Glück und du hast
    da ein Platz für Hochtöner)

    Wenn du nur 10er-Öffnungen hast musst du die bestimmt einzeln
    10er-Tiefmitteltöner, Hochtöner und Weichen besorgen.

    Gut das du fragst und nicht einfach machst!

    Für ein mittelmässiges Frontsystem sollte man so 150€ investieren.
    Irgendwann ein Verstärker dafür (evtl auch Basskiste mit Verstärker)
    wär auch nicht falsch.
    Der Verstärker sorgt nicht nur dafür das es lauter geht, sondern auch
    dass es besser klingt, die LS kontrolierter spielen und nicht so
    schnell durch Clipping kaputt gehen.
     
  7. #6 Fordbergkamen, 23.05.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Stimmt zwar, kann aber zu hoch abgesichert sein, daher ist eine zusätzliche Sicherung überlegungswert. Kommt halt auf die Stromaufnahme des Verbrauchers (Radio) an.
    MfG
    Dirk
     
  8. #7 Es-Classe, 23.05.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Stimmt aber selbst wenn er mit 30A gesichert ist. 4mm² würde das
    bestimmt paar Minuten aushalten.
    Aber das kann man ja dann sparen. KFZ-Sicherungshalter 2-3€ Sicherung 50€
    1m 2,5 oder (bei dem kurzen Stück reicht auch) 1,5mm² für 1€.
     
  9. #8 bastitheone, 23.05.2007
    bastitheone

    bastitheone Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mercedes C-Klasse
    sicherung 50€ du meintest glaubch 0,5€ ;)
    MfG
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ford Knox, 23.05.2007
    Ford Knox

    Ford Knox Guest

    Mir fällt da grad ein, wenn ich den Saft vom ZigAnzünder nehme,der ja nur bei angeschalteter Zündung funktioniert, gehen mir dann nicht jedesmal die Einstellungen flöten? Ich brauch doch noch Dauerplus für die ganzen Memory-Funktionen, oder lieg ich da falsch?
     
  12. #10 Es-Classe, 24.05.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Es ist doch nicht schwer, das Radio hat 2 Pluseingänge, einer ist für
    Dauerplus gedacht, der den Radiospeicher immer versorgt. Auf dem andern
    sollte nur plus sein wenn der Motor nicht grade startet, damit das Radio weis,
    so lang da nicht auch plus ist gehe ich nicht an, damit ich vor Spannungsspitzen
    verschont bleibe.
    Du machst einfach auf beide Dauerplus (vom Anzünder oder Batterie), und
    lässt das Radio wenn du startest aus.

    PS: ja ich meine 0,50€
     
Thema:

Radioeinbau beim MK2???

Die Seite wird geladen...

Radioeinbau beim MK2??? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Biete Federbeine und Antriebswellen MK2 24v

    Federbeine und Antriebswellen MK2 24v: Hallo! Habe noch 2 Federbeine und 2 Antriebswellen für einen Ford Scorpio 2 24V Bj. 96 liegen. Die Teile sind gebraucht. Federbeine und Wellen...
  5. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.