Radmuttern für Winterfelgen

Diskutiere Radmuttern für Winterfelgen im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo miteinander, ich habe serienmäßig ja Alus auf meinem Mondi. Winterreifen auf Stahlfelgen waren dabei, jetzt meine Frage, kann man die...

  1. #1 ritchie, 02.09.2009
    ritchie

    ritchie WiederFordFahrer

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondi Ghia X Turnier TDCI 130PS MJ04
    Hallo miteinander,

    ich habe serienmäßig ja Alus auf meinem Mondi. Winterreifen auf Stahlfelgen waren dabei, jetzt meine Frage,
    kann man die serienmäßigen Radmuttern/schrauben auch für die Stahlfelgen verwenden?
    Der Vorbesitzer hatte keine Extraschrauben dabei... oder muss ich neue (für Stahlfelgen) besorgen?
    Bislang hatte ich immer 2 Sätze... weil die immer dabei waren. Aber das will ja nix heissen..
     
  2. #2 fiMagic, 02.09.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo Ritchie,

    ja, du brauchst einen zweiten Satz Radmuttern für die Stahlfelgen.
    Die Muttern für die Alufelgen haben einen Konus (siehe Bild unten), und passen nicht auf die Stahlfelgen. Vielleicht hat ja jemand aus dem Forum
    einen Satz Muttern für Stahlfelgen übrig?

    Grüße
    Stefan
     

    Anhänge:

  3. #3 caramba, 06.09.2009
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Einen Konus haben auch die Muttern für Stahlfelgen ;) Bei den Muttern für die Alufelgen ist er lediglich beweglich und sie sind für die kurzzeitige Befestigung einer Stahlfelge ( Ersatzrad / Notrad ) problemlos geeignet.

    Lediglich für die dauerhafte Montage von Stahlfelgen müssen auch die entsprechenden Muttern verwendet werden.
     
  4. dmdft

    dmdft Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    2
    entschuldigt meine Unwissenheit, aber was soll bei der kurzzeitigen Montage anderst sein als bei der langfristigen?

    Darf man da dann auch nur 50 km/h fahren, oder soll man alle 10km nachziehen.:gruebel:

    Entweder man darf, oder nicht.

    Mit Höchstgeschwindigkeit fahren, aber nur kurz ist nicht drin (wobei sich die Frage stellt, was kurz ist).
    Natürlich wird man mangels Luft und Schrauben versuchen das Ersatzrad mit den vorhandenen zu befestigen, um wenigstens heím zu kommen. Das ist der Unterschied zwischen "dürfen" und "können". Wenn man das weiß und eh Muttern hat, kann man ja noch 4 zum E-Rad packen.

    Darf man nun die Stahlfelgen mit den Schrauben für die Alus befestigen oder nicht? Anderstrum keinesfalls, steht so in der ABE, außerdem gehen die Felgen kaputt.
     
  5. #5 caramba, 07.09.2009
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Dem Auto liegt so ein kleines Büchlein bei, nennt sich Bedienungsanleitung und wer dort ein wenig sucht, findet sicherlich den entsprechenden Hinweis.

    Meine Anleitung ist von 07/2005, der Wagen ist EZ 05/2006 und auf Seite 198 steht...

    Zitat:" Mit den Radmuttern von serienmäßigen Leichtmetallfelgen können Sie auch das Reserverad mit Stahlfelge kurzzeitig ( maximal zwei Wochen ) befestigen."

    Weicht die Größe des Ersatzrades von den übrigen montierten Rädern ab, gilt natürlich die Begrenzung von max. 80km/h und nicht länger als unbedingt nötig damit fahren.

    Wenn noch weiterer Diskussionsbedarf besteht, Ford hat eine telefonische Hotline und der Händler freut sich sicherlich auch, wenn er mit geballtem Fachwissen glänzen darf.
    Warum zwei Wochen? Gilt das am Stück oder kann man die Zeiten aufaddieren wenn das Fahrzeug auch mal gestanden hat?
     
  6. #6 Focus06, 11.09.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich sehe das Problem anderweitig: Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich hätte die Befürchtung, dass die Stehbolzen zu lang sind für die Muttern der Alufelgen. Die Muttern der Alufelgen sind ja eine Sonderform der Hutmuttern, wähernd die der normalen Stahlfelgen eine einfache Sechskantmutter ist (natürlich immer mit einem Konus auf einer Seite). Meine Bedenken währen, dass der Stehbolzen an Ende der Hutmutter anstößt, bevor die Felge sicher befestigt ist.
    Um hier genaues zu sagen müsste ich allerdings nachmessen. Drüber hinaus habe ich auch nicht die Serienmuttern. Meine sind aus dem Zubehör und wurden zu meinen Felgen (vom freien Markt) dazu geliefert.
     
  7. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Kurzzeitige Verwendung weil: der drehbare Konus sitzt auf Stahlfelgen lose. In den Zwischenraum setzt sich Salz und Schmutz. Somit kann es zu Korrosion kommen. Korrosion, Schmutz oder Salz verhindern dann eine richtige Befestigung der Alufelge. Du hast also kein Problem mit der Stahlfelge, sondern ewt. mit den Alufelgen.
     
Thema:

Radmuttern für Winterfelgen

Die Seite wird geladen...

Radmuttern für Winterfelgen - Ähnliche Themen

  1. Andere Radmuttern für Winteralus?!

    Andere Radmuttern für Winteralus?!: Hallo, ich habe gerade zum ersten mal meine Winterreifen zur Ford Händlerwerkstatt gebracht zum wechslen. Habe bei mir die 18 Zoll Titanium...
  2. Winterfelge

    Winterfelge: Meine Felgen für die Winterreifen sind geliefert worden.
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Radmuttern

    Radmuttern: Hey, Hab die letzten Wochen das Internet etwas durchforstet. Bin am überlegen ob ich mir schwarze radmuttern zulege. Große Erfahrungs berichte...
  4. Radmuttern

    Radmuttern: Hallo Habe die 17 zoll st felgen in weiß und wollte mir für den winter andere felgen holen. Auf dem teilegutachten steht das ich Kegel 60 grad...
  5. Radmuttern XR2i

    Radmuttern XR2i: Hallo, ich will auf meinen XR2i wieder die originalen 13 Zoll Alufelgen montieren. Die zur Zeit montierten Alufelgen sind extrem breit und nur mit...