Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Radnabe hinten wechseln

Diskutiere Radnabe hinten wechseln im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo liebe Fangemeinde Ich muss leider bei meinem Mondi-Kombi hinten rechts das Radlager wechseln. Im Netz hab ich für hinten aber nur den...

  1. #1 ollionline, 22.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004
    Hallo liebe Fangemeinde

    Ich muss leider bei meinem Mondi-Kombi hinten rechts das Radlager wechseln. Im Netz hab ich für hinten aber nur den kompleten Satz mit Nabe gefunden.

    Leider wird das Thema im "So wirds gemacht" nicht angeschnitten.

    Nur für vorn..;(

    Nun meine Frage, wenn ich die Scheibe runter haben muss ich dann die 4 Bolzen an der Nabe lösen und dann? Wie sieht es mit dem ABS Ring aus, muss ich noch auf was achten?

    Ha alle Teile hier und wollte los legen, aber nun hab ich leider keine Vorlage.

    Hätte einer von euch eine Vorlage inkl. NM für die Bolzen und Tips wie es geht?

    Vom Prinzip her denke ich dass es so einfacher ist als dass ich noch das Lager heraus schlagen muss und das neue wieder einschlagen, die Nabe müßte doch eh abgebaut werden oder?

    Wäre über Antworten sehr dankbar

    Gruß
     
  2. #2 Nosferatu, 22.01.2013
    Nosferatu

    Nosferatu Silverliner

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II, BFP, 11/99, 2495ccm V6
    Ist relativ einfach zu machen! Als erstes viel Rostlöser auf die vier Schrauben! Dann Scheibe ab, hoffen das der Rostlöser seinen Dienst getan hat, die vier 55er Torx-Schrauben lösen und dann Nabenweitwurf spielen. Danach das ganze wieder zusammen bauen. Drehmomentwerte hab ich dir jetzt leider nicht zur Hand... Und ja, mit ner kompletten Nabe ist es auf jeden Fall einfacher!
     
    ollionline gefällt das.
  3. #3 ollionline, 22.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004
    muss ich bei dem ABS Rad was beachten oder flutscht es so rein.. muss da irgendwo Fett oder noch öl rein?

    ist es richtig dass man den Bremskolben auch mit ner flachen Rohrzange rein drehen kann?
     
  4. #4 Nosferatu, 22.01.2013
    Nosferatu

    Nosferatu Silverliner

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II, BFP, 11/99, 2495ccm V6
    Fetten musst da nichts mehr. Wenn die richtigen Naben hast, sollte der ABS-Kranz bereits drauf sein. Den Bremssattel solltest ohne Probleme runter und auch wieder drauf bekommen - ggf. kannst den aber einfach zurückdrücken.
     
  5. #5 ollionline, 22.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004

    ja der Zahnkranz ist mit drauf, und da kann ich auch nichts verkehrt machen oder?

    Den Kolben (BREMS:) geht doch nicht zu drücken hinten, der muss doch gedreht werden?
     
  6. #6 Nosferatu, 22.01.2013
    Nosferatu

    Nosferatu Silverliner

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II, BFP, 11/99, 2495ccm V6
    Nee, da kannst eigentlich nichts verkehrt machen! Bei meinem kann ich den zurück drücken. Wenn es bei deinem anders sein sollte, dann kannst den Kolben mit einer Spitzzange in den Nuten packen und zurück drehen.
     
  7. #7 ollionline, 23.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004
    nun noch eine Frage zum Werkzeug.
    Was brauch ich denn für Werkzeug um das Gehäuse ab zu schrauben?

    Ich hab woanders zu lesen bekommen dass ich einen 50ér TORX brauche, den ich natürlich nicht so liegen habe.. Ist TORX richtig oder IMBUS, TORX 6 Zahn oder ein Vielzahn?

    Bevor ich den Wagen zerlege muss ich auch alles parat haben..

    Wie gut hast du die Bolzen los bekommen, vorher mit W 40 eingesprüht und dann einmal fest und dann los gedreht?
     
  8. #8 Nosferatu, 23.01.2013
    Nosferatu

    Nosferatu Silverliner

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II, BFP, 11/99, 2495ccm V6
    Kann auch möglich sein, das es evtl. ein 50er Torx ist. Aber Torx ist schon richtig! Bei mir gingen die Bolzen ohne Probleme los - hab ja aber auch ein gepflegtes Exemplar ;)
    Torx und Vielzahn sind zwei paar Stiefel ;)
     
  9. #9 ollionline, 23.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004
    Ja das es Unterschiede gibt ist mir klar.. Hab nun auch die Newtonwerte aus nem anderen Board erhalten

    Für die Nachwelt hier:


    Anzugsdrehmomente: Torxschrauben Radnabe: 65 Nm Schrauben Bremssattel: 59 Nm Belagträger an Bremssattel: 41 Nm Radschrauben (Ford-Felgen): 90 Nm


    Nur leider hab ich mich von der Artikelbeschreibung blenden lassen und hab die verkehrte Nabe, vor 98, erhalten, nun muss ich das Teil erst wieder tauschen.. ärgerlich.


    Hab auch nur die Radlager gefunden, kosten ca 15€/ Rad, aber ich denke mal dass der Aufwand ja um einiges höher ist und dann muss ich mein Schrauber aktivieren und dann wird es doch wieder so teuer wie eine komplette Nabe, und wenn mein altes Lager schon gut ausgeschlagen ist, kann es wohl auch sein dass die Buchse einen mit hat oder?
     
  10. #10 frankstrand, 23.01.2013
    frankstrand

    frankstrand Mondeo Restaurator

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mk2 Turnier 2,0 l 131 PS Ghia Bj. 8.11.96
    Auf jeden Fall die komplette Nabe tauschen!
    Kleiner Tip von mir: Die vier 50 er Torxschrauben von der Nabe mit einem Schlagschrauber lösen, dann kannst richtig drücken und versaust dir den Kopf der Schraube nicht! Hat bei mir schon mehrfach super geklappt!!!

    Gruß
    Franky
     
  11. #11 ollionline, 23.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004

    wenn man einen hat wäre es ja gut..;)

    geht auch ne schlagbohrmaschine?
     
  12. #12 Klapsi st200, 24.01.2013
    Klapsi st200

    Klapsi st200 Linksträger

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MKII ST200 Stufe
    ne schlagbohrmaschine würde ich nicht nehmen da diese immer ober drauf wie ein hammer draufschlägt, ein schlagschrauber schlägt in drehrichtung.

    aber wenn du etwas kaputt machen willst wäre das der richtige ansatz.
     
  13. #13 ollionline, 24.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004

    laacht

    ne is klar.. würde ein komischer Kautz mit Perücke und Adlerbrille sagen...

    Ich muss es wohl auf die herkömmliche Art machen und hoffen dass der TORX nicht abbricht..;P
     
  14. #14 frankstrand, 25.01.2013
    frankstrand

    frankstrand Mondeo Restaurator

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mk2 Turnier 2,0 l 131 PS Ghia Bj. 8.11.96
    Auf jeden Fall die Torxnuss vorher fest in die Schraube schlagen, wenn die sonst abrutscht wars das dann mit der Schraube! Und vor Allem eine gute Nuß verwenden, keinen Baumarktschrott!!!
    Ansonsten mal zu einer Selbsthilfewerkstatt fahren, die sollten einen Schlagschrauber und gute Nüsse haben.

    Gruß
    Franky
     
  15. #15 ollionline, 25.01.2013
    ollionline

    ollionline Mondifan

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C Max DM2, 2,0; 2004

    alles klar un danke----:top1:
     
  16. #16 frankstrand, 25.01.2013
    frankstrand

    frankstrand Mondeo Restaurator

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mk2 Turnier 2,0 l 131 PS Ghia Bj. 8.11.96
    Nichts zu danken und viel Erfolg!:top1:

    Gruß
    Franky
     
  17. CS696

    CS696 Neuling

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 97, 2,5l V6
    moin moin

    ist der nabentausch beim Mondeo V6 genauso "einfach" wie beim 1.8er Kombi??
    liegt bei mir nun an, das rödeln wird immer schlimmer. =/
     
  18. #18 wolfgang2602, 26.03.2013
    wolfgang2602

    wolfgang2602 Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi mk2 Bj.97 V6
    guten morgen

    ich würde die vier torx schrauben vorher mal mit einen heißluftföhn warm machen. danach lassen sie sich besser lösen. rostlöser vor und nach dem warm machen einsprühen. beim zusammen bauen mache ich auch immer fett an das gewinde. damit sie sich später mal wieder lösen lassen

    gruss
     
  19. CS696

    CS696 Neuling

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 97, 2,5l V6
    Hab halt nicht so die Erfahrung daher die , eventuell etwas "dümmliche" Frage. :rotwerden:
    Hat da jemand mal n Tipp für mich?
     
  20. dikus

    dikus Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 98 .2,0
    Die Bremskolben werden rein gedreht ,habe es mit einer Wasserpumpenzange gemacht ,musst nur aufpassen das man die Manschette nicht verletzt .

    Gruß dikus
     
Thema:

Radnabe hinten wechseln

Die Seite wird geladen...

Radnabe hinten wechseln - Ähnliche Themen

  1. Kohlebürsten wechseln oder gleich neue Lima?

    Kohlebürsten wechseln oder gleich neue Lima?: Hallo Gemeinde hab nen problem mit meiner Lima hab nen cougar V6 mit reichlich Kilometer wollte nun die Kohlen Wechsel und seh nicht wirklich wo...
  2. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Kolbenringe wechseln

    Kolbenringe wechseln: Hallo, ich möchte die Kolbenringe bei meinem Fiesta wechseln. Kann mir jemand sagen, ob man einfach die Ölwanne abschrauben kann und die Kolben...
  3. Reifen von 216/55/16 auf 205/55/16 wechseln

    Reifen von 216/55/16 auf 205/55/16 wechseln: Ich habe auf den Serienalufelden 215/55/16 und auf den Winter-Stahlfelgen 205/55/16. Wenn man mal davon absieht, dass ich die 205er aufgrund des...
  4. Ford Fiesta bj 98 Scheibenwischer + Halterung hinten

    Ford Fiesta bj 98 Scheibenwischer + Halterung hinten: Ford Fiesta bj 98 Scheibenwischer + Halterung hinten Bekomme das einfach nicht hin weiss nicht wie ich den scheibenwischer da rein klemmen muss...
  5. Suche Hintere Stoßstange Maverick Bj2005

    Hintere Stoßstange Maverick Bj2005: Hallo, suche hintere Stoßstange für meinen Maverick bj 2005