Escort 4 (Bj. 86-90) GAF/AWF/ALF Radsturz, Stoßdämpfer

Dieses Thema im Forum "Escort Mk3/4 Forum" wurde erstellt von TiPhie, 06.04.2011.

  1. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Hallo zusammen!

    Hab dazu in der Suche nichts Gescheites gefunden, von dem ich denke, dass es mir weiterhilft.

    Ich hab mal ne Frage zu meinem Töff.
    Und zwar stimmt hinten links der Radsturz nicht (mehr?). Im Vergleich zum rechten Rad steht das linke unten etwa 10-15 mm weiter raus. War damit bei meinem Schrauber, aber der sah trotz 35 Jahren Erfahrung etwas ratlos aus. Er geht davon aus, dass der Stoßdämpfer hinüber ist, da ansonsten alles dem Alter entsprechend bzw fürs Alter ganz gut aussieht.
    Nun zu meinen Fragen:


    1. Bevor ich jetzt losrenne und neue Stoßdämpfer besorge; Käme noch eine andere Fehlerquelle in Frage, die man vorher abklappern sollte?
    2. Welchen Hersteller würdet Ihr mir empfehlen? Mein Bruder ist ganz geierig auf Koni, aber das Geld hab ich grad nicht über.
    3. Ist das Auto 40 mm tiefer. Alles, was ich an Informationen über den Umbau gefunden habe ist: H & R, Typ: 29636 Kann ich trotzdem 08/15-Stoßdämpfer verbauen oder brauch ich nun was spezielles??
    Vielen Dank im Voraus für die Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ploetsch10, 06.04.2011
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Hallo!

    Gruss an Deinen 35-Jahre-Erfahrung-Schrauber:
    Der Stossdämpfer kann nicht mit dem Sturz eines Rades zu tun haben ( von ganz wenigen ganz seltenen Konstruktionen mal abgesehen).

    Wenn die Achse nicht verbogen ist, würde ich das Radlager mit Zentralschraube und die Befestigung des Achszapfen an der Achse überprüfen.

    Macht Dein Tööf denn keine Geräusch von der Hinterachse?

    mfg

    Ploetsch10
     
  4. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Gehört hab ich nichts. Einzige Möglichkeit ist, dass ers beim Kauf schon hatte, so dass sich die Geräuschkulisse nicht geändert hat, was ich aber merkwürdig fände, weil er 3 mal beim TÜV auf der Bühne stand, denen hätte das ja auffallen müssen, nech?!
    Mir ist es vor etwa nem Monat aufgefallen. Ich hab (wegen voriger Fahrzeuge) die Angewohnheit regelmäßig nen kontrollierenden Blick aufs Auto zu werfen. Und als ich hinterm Auto stand, sah's irgendwie nicht schön aus.

    Ich hatte auch schon die Differenzscheibe im Verdacht, aber die sitzt genauso wie rechts.


    Hm.... kann ich das mitm Radlager auch Zuhause oder besonderes Werkzeug feststellen??
     
  5. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    zunächst solltest du einen falschen sturz direkt am verschleiß vom reifen sehen. ist der einseitig stärker verschlissen, ist die die fahrwerksgeometrie verstellt.

    ansonsten bocke den wagen mal auf und probiere, ob das rad höhen oder seitenspiel hat. so überprüfst du, ob das radlager hinüber ist bzw nicht richtig festgezogen.
     
  6. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Danke für den Tipp. Soweit waren wir auch schon. ;)
    Reifen sind neu und vielleicht 5000km gefahren, vielleicht n bisschen mehr, aber zu sehen ist da nichts. Auf der Bühne stand er schon.
    Erster Verdacht (Telefondiagnose) war, dass evtl. was ausgeschlagen sein könnte oder Gummis aufgegeben haben. Also drunter geguckt, da sieht links und rechts alles gleich aus. Als nächstes haben versucht, das Rad zu bewegen - nichts zu wollen. Rein optisch ist links und rechts alles identisch, was identisch sein kann. Da ist absolut nichts zu wollen. Dann Rad runter und weiter geguckt, auch alles rechts-links identisch. Also entweder haben wir alle schief geguckt oder ich weiß nicht... Und genau das ist das, womit keiner was anfangen konnte. Und ich vertrau ihm da doch schon soweit.

    Und dann kam für ihn nur noch der Stoßdämpfer in Frage...
     
  7. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    dann lasst eine achsvermessung machen. wie ploetsch erwähnte, gibt es nur ganz selten radaufhängungen, wo der radsturz vom stoßdämpfer beieinflusst werden könnte (z.B. waagerecht angeordnete stoßdämpfer bei sportwagen).

    hat der wagen mal einen unfall gehabt? lackier oder spachtelspuren zu sehen (auch mal die tür öffnen und nach lackkanten/übergängen suchen?
     
  8. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Moin TiPhie...
    Du hast das Problem ja schonmal geschildert und irgendwie
    komm ich auf keinen anderen nenner wie hier schon erwähnt wurde :gruebel:

    Hab mir die Hinterachse beim MK4 mal auf dem "Papier" angeschaut
    da ich den Laptop ja sowieso am laufen hatte :rolleyes:

    Wenn die Achse verbogen währe, müsste zwangsläufig auch was am
    rechten Rad zu sehen sein, währe komisch wenn bei so einer
    konstruktion nur ein Rad betroffen währe.

    Du hast gesagt, es sind Spurplatten montiert..
    mal nachgemessen ob es auch wirklich die Gleichen sind?
    Unterschiede oder montageunterschiede der Platten?
    Radstand auf ebenem Boden zur Karosserie e.t.c.?
     
  9. #8 TiPhie, 06.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2011
    TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Vielen Dank für Eure Bemühungen. Wäre ohne Euch sicher noch etwas ratloser als ich es ohnehin schon bin.

    Unfallschäden sind mir nicht bekannt. Einzige Lackunterschiede sind an der Beifahrertür, aber das sieht weniger nach Unfall als vielmehr nach einfacher Rostbekämpfung aus. Werd morgen nochma mitm Magneten drüber gehen. Denn sollte da was sein, wurde es echt gut gemacht... Und normal fallen solche Korrekturen schon auf (Opa is Lacker;)).

    Die Differenzscheiben sind okay. Das Problem bleibt auch dann bestehen, wenn die runter sind und das Rad wieder drauf kommt. Kannste auch seitenweise tauschen und es ändert sich nichts.
    Radlager hat minimal Spiel, aber das reicht erfahrungsgemäß nicht aus, um eine solche Differenz zu erzeugen.


    Aber nur mal zum Verständnis: Was bringt mir eine Achsvermessung an zusätzlichen Erkenntnissen? Dass die Geometrie nicht stimmt sieht ein Blinder 10 Meilen gegen den Wind.
    Und vor allem habe ich momentan auch n bisschen Bammel davor, dass wenn ich nu mit dem Wagen losfahre, die mich nicht wieder vom Hof lassen...(Beeinträchtigung der Fahrsicherheit und bla...) Und hier in der Gegend hab ich echt schlechte Erfahrungen mit den Autofredis gemacht... Mein erstes Auto haben die aufm Gewissen.

    Ich versuch auf jeden Fall mal ein vernünftiges Vergleichsfoto zu erstellen, damit Ihr Euch ein Bild machen könnt.


    Edit: War gerade noch mal mitm Magneten am Auto zu Gange... Nichts zu wollen, der klebt überall wie ne 1. Nur an einer Ecke der Fahrertür nicht, aber da wurde nichts ausgebeult, gespachtelt oder sonstiges.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Hmm...
    Ich kenn sowas nur von einigen älteren Benz Modellen und da ist es dann
    zu 80% das Radlager wenn eines der Räder nen optisch anderen Sturz
    hat.
    Warum das jetzt bei Dir so ist, ist ne andere Frage :gruebel:

    Wie sehen denn die Aufnahmen und Befestigungspunkte der
    Hinterachse aus? Die Federbeine stehen auch "Gerade"?
     
  12. #10 grossiman, 09.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2011
    grossiman

    grossiman Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier , 07.2011 , 1,6 Ti-VCT
    Beim MK4 schon.
    Der hat hinten eine Einzelradaufhängung mit einem Längslenker, Querlenker mit Achsschenkel, an dem wiederum der Stoßdämpfer befestigt ist. Also ähnlich wie vorn, nur halt ohne Feder (diese sitzt im Querlenker) und nicht drehbar.

    Bei TiPhie wird wahrscheinlich auf einer Seite der Achsschenkel und /oder der Stoßdämpfer verbogen sein. Es könnte auch der Radzapfen verbogen sein.
    Welche Seite nun nicht stimmt, kann nur durch eine Achsvermessung festgestellt werden.

    Die Spur ist hinten durch hinzufügen oder durch entnehmen von Ausgleichscheiben an den Längslenkerbefestigungen einstellbar.
    Der Sturz ist normalerweise nicht einstellbar, man kann nur geringfügig das Spiel der Befestigungsschrauben zwischen Dämpfer/Achsschenkel ausnutzen.

    mfg grossiman
     
Thema:

Radsturz, Stoßdämpfer

Die Seite wird geladen...

Radsturz, Stoßdämpfer - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Stoßdämpfer

    Stoßdämpfer: Hallo liebe Mitglieder. Habe gerade bei meinen hinteren Stoßdämpern gesehen, das die Schutzteile ab sind. Habe ein Bild davon gemacht. Da ich...
  2. Hinterer Stossdämpfer

    Hinterer Stossdämpfer: Hallo Ich war heute mit meinem Ford Focus zum erstenmal beim TÜV bzw Dekra mit der Diaknosse das der rechte hintere Stossdämpfer...
  3. Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?

    Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?: Hallo Zusammen, ich fahre einen Ford Fiesta, Bauj. 2006, 1,4l, 80 PS mit 176.000km Laufleistung und muss vorne die Federn neu machen. Weiß...
  4. Stoßdämpfer HA für ST

    Stoßdämpfer HA für ST: Seid gegrüßt, ich habe ein Problem. Kurz: Ich musste zum TÜV, Stoßdämpfer Hinterachse ölig, keine Plakette! Nun zu meinem Problem, ich finde keine...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Stossdämpfer VA wechseln

    Stossdämpfer VA wechseln: Hallo zusammen, bei meinem FO-Titanium, BJ 2009, 145 PS möchte ich die Federn an der VA wechseln, da sie teilweise angerostet sind (Laufleistung...