Raildrucksensor beim 1,6TDCI

Diskutiere Raildrucksensor beim 1,6TDCI im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Ford Freunde, ich bin neu hier und hab direkt eine Frage. Ich fahre einen Fiesta 1,6 TDCI Bj. 05. Ich wollte mir eine Powerbox zulegen....

  1. DAF

    DAF Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Fiesta ST150, 2015 Mustang Convertible
    Hallo Ford Freunde,
    ich bin neu hier und hab direkt eine Frage.
    Ich fahre einen Fiesta 1,6 TDCI Bj. 05.
    Ich wollte mir eine Powerbox zulegen. Ist so ein externes Chiptuning.
    Diese Powerbox muss man an den Raildrucksensor anschließen. Die Common Rail bei diesem Motor sitzt hinter dem Motorblock.
    Der Sensor sitzt am Ende der Rail. (Zur Baterie hin)
    Allerdings habe ich noch keinen Weg gefunden an diesen Sensor (Stecker) zu kommen.
    Kennt vielleicht einer, einen Trick wie ich an den Stecker komme ohne den Motor auszubauen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jörg990, 28.01.2006
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo DAF,

    ich kenne den TDCi-Motor vom Fiesta nicht und kann dir deshalb nicht weiterhelfen.

    Weißt du, was du da vorhast? Deine "Powerbox" wird dem Steuergerät einen zu geringen Raildruck vorgaukeln, welcher dann solange erhöht wird, bis die Powerbox den richtigen Wert ans Steuergerät meldet.
    Dadurch wird erreicht, dass bei gleicher Öffnungszeit der Ventile mehr Kraftstoff durchgeht. Dadurch gibt der Motor dann mehr Leistung ab.

    Bedenke aber auch die Auswirkungen auf Kraftstoffpumpe, Leitungen und Einspritzventile, die u.U. nicht dafür ausgelegt sind.
    Zudem schreibst du, dass den Auto Baujahr 2005 ist, somit noch Gewährleistung bis 2007 hat. Wenn in der Zeit irgendwas am Motor ist, kannst du dir sicher vorstellen, wer dann die Rechnung bezahlt...
    Und denke dran, dass du das Teil u.U. nicht vor dem Werkstattbesuch ausbauen kannst, wenn du unterwegs liegen bleibst und dann in die Werkstatt geschleppt wirst.


    Gruß

    Jörg

    PS: ich bin Elektroniker, aber beim Motortuning stehe ich auf altmodische Sachen wie Zylinderkopfbearbeitung usw.
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das sehe ich genau wie @jörg990. Das ist ein typisches falsches tuning. Da wir nur die Kraftstoffmenge erhöht und was ist mit der Luft? Ich kenne genügend Kunden, die kommen nach spätestens einem Jahr mit verstopften Kat durch übermäßige große Rußpartikelentwicklung. Wie auch schon geschrieben, ich würde nie ein tuning machen, an einem Fahrzeug mit Werksgarantie. Glaube mir, wenn es hart auf hart kommt untersucht Ford das Fahrzeug genau. Anhand der Daten im normalen Steuergerät kann man solches tuning auch sehr gut erkennen.
    Um an den Stecker zu kommen muß, man eben einiges von oben abbauen (Luftfiltergehäuse).
     
  5. #4 jörg990, 30.01.2006
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Noch ein kleiner Nachtrag: bei uns war gestern in der Zeitung ein kleiner Artikel zu dem Thema.
    Laut VW ist jeder 3. Turboladerdefekt auf Chiptuning zurückführbar.
    Laut einer Untersuchung der Dekra steigt durch solchen Murks die Abgastemperatur um bis zu 200°C, die Laderdrehzahlen steigen um bis zu 10000 1/min.

    Aber das muss jeder selbst entscheiden, ob er so ein Risiko eingehen will...


    Gruß

    Jörg
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Raildrucksensor beim 1,6TDCI

Die Seite wird geladen...

Raildrucksensor beim 1,6TDCI - Ähnliche Themen

  1. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Sporadisches Klackern beim Anlassen

    Sporadisches Klackern beim Anlassen: Hallo Leute, ich habe seit einigen Wochen manchmal ein eigenartiges Klackern beim Anlassen. Denn ist der Wagen auch nicht anzukriegen. Power...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  4. Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu

    Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu: Habe jetzt öfter gehört, dass meine Zentralverriegelung beim fahren ab und zu klackt. Ich kenne so etwas von BMW, wo man dann beim fahren die...
  5. Ranger '12 (Bj. 12-**) Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht

    Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht: Ölmenge passt nicht! Es wurden 2 Ölwechsel gemacht, doch bereits nach 7,25 Litern ist Maximum am Messstab erreicht. Drauf sollen aber 8,6 Liter....