KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Ralleystreifen

Dieses Thema im Forum "KA Mk2 Forum" wurde erstellt von FordFanForever, 12.08.2013.

  1. #1 FordFanForever, 12.08.2013
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Hallo Ka-Gemeinde,
    ich hab nur eine Frage da ich schon eine persönliche Nachricht an "3er-und-mini"
    geschickt habe aber leider keine Antwort bekommen habe. Ich habe mich gefragt, wo er die Ralleystreifen gekauft hat, wie teuer und ob sie auch leicht und unkompliziert anzubringen sind
    und ob man sie wieder rückstandslos entfernen kann.
    Achja ich würde sie natürlich in schwarz nehmen, deshalb müssten sie natürlich auch in schwarz zu bekommen sein.

    Hier noch ein Link zu einem Bild des Users:
    http://www.ford-forum.de/attachment.php?attachmentid=33856&d=1376030146

    Ich freue mich auf alle Antworten die zu diesem Thema abgegeben werden.:top1:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 3er-und-mini, 13.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2013
    3er-und-mini

    3er-und-mini Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, Bj. 02/10; 1,2 ltr.
    Sorry, aber ich habe meine "Benachrichtigungen" übersehen!

    Deshalb antworte ich Dir hier. Ist ja vielleicht auch für andere noch interessant.

    Also die Streifen habe ich in der Bucht gekauft:
    http://www.ebay.de/itm/181025111459?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fsch%2Fi.html%3F_from%3DR40%26_sacat%3D0%26_nkw%3D181025111459%26_rdc%3D1

    Für den KA habe ich 4 m bestellt und das passt auch recht gut (vielleicht 50 cm über). Gesamtpreis war rund 28,- EUR und die Streifen wurden schnell geliefert.

    Die "Montage" ist natürlich etwas knifflig, was aber nicht an den Streifen sondern mehr an der Form des KA liegt. Auf der Seite des Anbieters ist eine recht brauchbare "Klebeanweisung" enthalten.
    Gerade der Bereich zwischen Kühlergrill und Motorhaube sowie die Heckklappe bedürfen viel Fingerspitzengefühl und einen Fön! Ich habe erst den Streifen aufgeklebt und dann gaaaanz vorsichtig mit einem scharfen Cutter-Messer die Ford-Embleme ausgeschnitten. Dann mit einem Fön den Streifen warm gemacht und mit einem weichen Lappen auf die Karosseriewölbungen aufgedrückt. Ähnlich bin ich bei den (wenigen) Luftblasen verfahren. Erst mit einer Nadel ein Loch mittig der Blase in die Folie stechen, dann mit dem Fön den Bereich erwärmen und mit dem Lappen (um den Rackel gewickelt) die Luft langsam von allen Seiten in Richtung auf das Luftloch herausdrücken.

    Es ist also machbar, allerdings sollte man sich viiieeel Zeit lassen. Ich habe etwa 4 Stunden gebraucht, wobei ich es aber auch alleine gemacht habe. Zu zweit sollte es einfacher und vor allem schneller gehen.


    Die Demontage sollte, wie bei allen Aufklebern, eigentlich problemlos ebenfalls mittels Fön funktionieren.

    Bisher war unser "Kleiner" noch nicht in einer klassischen Waschanlage. Meine Tochter war mehrere Wochen in Urlaub un der Kleine durfte sauber in der Garage stehen.
    Zum erstenmal war er in den letzten Tagen in so einer "Waschbox". Dort haben die Streifen die Hochdruckwäsche problemlos überstanden. Ich sehe aber auch für normale Waschstraßen keine Gefahr. Natürlich solltest Du einige Tage warten, bis die Streifen eine richtige Klebeverbindung mit dem Lack eingegangen sind, schließlich werden sie ja "nass" verklebt (s. Montageanleitung).

    Ansonsten kannst Du ja vor der Bestellung Kontakt zum Verkäufer aufnehmen. Die sind ganz nett und hilfsbereit. Ich hatte eine nette telefonische Nachfrage von denen, weil ich die Farbe bei der Bestellung nicht korrekt angebeben hatte.

    Dann mal viel Spaß beim "Pimpen"


    Gruß

    Frank
     
  4. #3 FordFanForever, 13.08.2013
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Danke für die schnelle Antwort!:top1:
    Jetzt ist mir nur noch eingefallen, dass ich dich fragen wollte ob du nicht vielleicht mal ein paar Fotos vom Ka reinstellen könntest da das eine Foto ja nur von vorne ist und mich persönlich interessiert es nämlich wie das Auto von hinten mit den Streifen aussieht.;)
    Und nochmal vielen Dank für dein schnelles antworten.
     
  5. #4 3er-und-mini, 13.08.2013
    3er-und-mini

    3er-und-mini Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, Bj. 02/10; 1,2 ltr.
    So, mal ein Paar weitere Bilder.

    Leider habe ich kein Bild parat, wo der "Kleine" von oben zu sehen ist.

    Ich glaube aber, wichtig ist Dir vor allem aber die Heckansicht.


    Gruß

    Frank
     

    Anhänge:

  6. #5 FordFanForever, 13.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2013
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Ja danke das reicht mir und jetzt nur eine Frage noch, ich hoffe ich geh dir nicht auf den Geist. :-)
    Wie hast du den Abstand und die gerade Linie hinbekommen?
    Hast du dir das irgendwie angezeichnet (z.B. mit Klebeband) oder mit Augenmaß oder auf eine andere Art und Weise?
    Und überhaupt wie hast du das auf dem Dach hingekriegt (der Ka ist ja nicht gerade niedrig)? :-)
    Hast du die Streifen genau an den Kanten an der Heckklappe und an der Motorhaube abgeschnitten oder hast du die nach innen ein bisschen umlappt?
    Vielen Dank dafür, wie du mir bis jetzt geholfen hast.:top1:
     
  7. #6 3er-und-mini, 13.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2013
    3er-und-mini

    3er-und-mini Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, Bj. 02/10; 1,2 ltr.
    Vergaß ich zu erwähnen!

    Die Streifen werden fix und fertig mit den Abständen auf einer Trägerfolie geliefert.
    Mit dieser Folie wird der Streifen auf das Blech aufgeklebt und auf der Folie wird der Streifen gerackelt (festgedrückt). Erst wenn alles am richtigen Ort klebt, wird die Trägerfolie abgezogen. Der Streifen bleibt dann auf dem Blech zurück.

    Wie ich schon geschrieben habe, schau auf der ebay-Seite des Verkäufers ganz unten nach, da wird die Verklebung in Bilder und sogar ein Link zu einem Video angeboten.
    Es gibt die Streifen übrigens dort in vielen Farben und auch "Streifenvariantionen".
    (Nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich bin mit diesem Anbieter weder verwandt noch sonst wie verbunden:))

    Als ich mich mit dem Thema "Streifen" damals erstmalig beschäftigt habe, dachte ich auch erst, dass es viel teuer und vor allem schwieriger wird.
    Aber dann habe ich mir gedacht, für diesen Preis versuche ich es einfach mal.
    Wenn es nicht gut geworden wäre, hätte ich die Streifen einfach mit einem Fön wieder ab gemacht (geht ja rückstandsfrei) und hätte nur etwas "Lehrgeld" gezahlt.

    Ich, und vor allem meine Tochter, sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Sicherlich gibt es beim genauen Hinsehen einen Unterschied zu einer Profiarbeit (überall dort, wo ich die Folie auf dem Blech anpassen, also schneiden musste).
    Aber um diese Stellen zu sehen, muss man schon nah am Wagen stehen und sich diese "Kanten" ansehen.

    Zum Thema "Dachverklebung" kann ich nur sagen, dass ich 1,90m groß bin und so stellt die Höhe des "Kleinen" für mich kein Problem dar. Ich habe mich bei der Verklebung einfach zur "Mittenfindung" vorn an der Dachantenne und hinten an der Spritzdüse der Heckscheiben-Waschanlage orientiert.
    Ich habe die Streifen direkt an den Kanten abgeschnitten, da die Folie zunächst nicht um die Kanten haften wollte. Würde ich aber beim nächsten Mal anders machen, da ich genau diese Kanten nicht hundertprozentig gerade schneiden konnte.
    Einfach etwas über die Kanten überstehend abschneiden und dann nach Entfernung der Trägerfolie mittels Fön erwärmen. Dann lassen sich die Streifen eigentlich recht gut "um die Ecke" kleben.

    Gruß

    Frank
     
  8. #7 FordFanForever, 13.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2013
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Vielen vielen Dank Frank,
    du hattest wirklich eine unglaubliche Geduld mit mir.
    Obwohl ich so viele Fragen an dich hatte.;)

    P.S.: Sobald ich auch die Streifen dran habe, zeige ich dir wie es aussieht. :-)

    Achja, ich hätte noch einen Tipp für dich: Ich finde nämlich da der Ka deiner Tochter jetzt weiße Außenspiegelschalen hat, würde ich sagen wäre es ein optisches Highlight wenn du noch den Kühlergrill gegen einen weißen austauschen würdest oder den jetzigen weiß lackieren lässt. ;-)
    Das ist nur ein Tipp, nicht das du denkst jetzt macht der mir auch noch Virschriften.^^
     
  9. #8 FordFanForever, 14.08.2013
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Hey Frank,
    entschuldige bitte aber es ist mir doch noch eine Frage eingefallen, als ich mir deine Bilder angeschaut habe.
    Wie hast du das so perfekt an dem Heckklappengriff hingekriegt?
    Ich kann mir nämlich vorstellen, dass das bei dem Griff ganz schön schwierig sein kann. :rotwerden:
    Wäre schön, wenn du mir darauf antworten könntest.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hey,
    ganz simple Idee von mir:
    - Heckklappenverkleidung von innen abbauen, die ist nur an den Pins geclipst
    - Zwei Schrauben lösen, die den gesamten Schloss-Griff-Komplex halten
    - Griff abnehmen, Folie in Ruhe sauber verkleben,trocknen lassen
    - Zwei Schrauben wieder anschrauben und Verkleidung von innen wieder einclipsen.

    Zeitaufwand von Ab- und Einbau sind max. 10 Minuten. Danach sieht es aber schön ordentlich aus und man verkratzt sich nichts.

    Gruß
     
  12. #10 3er-und-mini, 14.08.2013
    3er-und-mini

    3er-und-mini Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, Bj. 02/10; 1,2 ltr.
    Perfekt ist es eben bei näherem hinsehen nicht!

    Ich habe mir aber große Mühe gegeben, mit möglichst ruhiger Hand gleichmäßig zu arbeiten.

    Der Tipp von "das_ka" ist nicht schlecht, aber trotzdem musst man die Ausbuchtung, in der das Schloss sitzt, ausschneiden. Die Wölbung ist so stark, dass ein "Durchkleben" nicht möglich sein dürfte. Aber einen kleinen Teil des Streifens (vielleicht 5 mm) zumindest um die Kante und somit letztendlich bis unter das Schloss zu ziehen, müsste mit dem schon mehrmals strapazierten Fön funktionieren.
    Schade, dass ich selber nicht auf die Idee gekommen bin. Das hätte mir viel Schweiß und Nerven erspart.

    Wenn Du also gut schrauben kannst, probiere die Idee von "das_ka", ansonsten vooorsichtig um das Schloss herum schneiden.
    Wenn Du es beim ersten Mal nicht gut hinbekommst, müsste eigentlich von den 4 m noch genug übrig sein für einen zweiten Versuch. Oder bestell direkt ein Paar cm mehr.


    Gruß

    Frank
     
Thema:

Ralleystreifen

Die Seite wird geladen...

Ralleystreifen - Ähnliche Themen

  1. Ralleystreifen für Focus MK2

    Ralleystreifen für Focus MK2: Schönen guten Abend, Ich habe schon mal die Such benutzt, aber nicht wirklich gefunden, was ich gesucht habe (vielleicht belehrt mich ja jemand...