Ranger DOKA Steuern sparen ???

Diskutiere Ranger DOKA Steuern sparen ??? im Ford Ranger Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; :top1: Hallo Lord´s, .....möchte mir einen Pickup zulegen....F150 wäre gei.... wenn nicht auch die wirschaftliche Seite zu betrachten...

  1. #1 MikeSierra, 01.05.2012
    MikeSierra

    MikeSierra Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150/5,4 Windstar,97er, 3Ltr.LPG,Honda 750er
    :top1:
    Hallo Lord´s,
    .....möchte mir einen Pickup zulegen....F150 wäre gei.... wenn nicht auch die wirschaftliche Seite zu betrachten wäre.......also den 3Ltr. Ranger als alternative...habe da einen DOKA ausgemacht...
    Ranger XLT Autm.Limited 3.0TDCI,AHK,Allrad,Leder,8-fach usw.
    Ca. 24.000€ EZ 09/2011 19.800 km Diesel 115 kW (156 PS) Automatik ......da der Ranger mit LKW eingetragen ist, möchte ich natürlich auch den steuerlichen Vorteil nutzen. Doka geht ja normalerweise nicht für LKW-Steuer...die hinteren Sitze rausschmeisen ist auch nicht der wahre Jacob......aber die Ladefläche verdoppeln das wäre die Lösung....dachte da an einen ausziehbaren Zwischenboden aus Alu Riffelblech obendrauf ne
    feste Abdeckung in Wagenfarbe.Wäre eine prima Lösung....jedemenge Stauraum und Steuern würde man auch noch sparen.
    Kenne leider nicht den genauen Text der Steuergesetzgebung...kennt sich da einer aus ????
    Muss ich eventuell den Zwischenboden fest montieren ???... wäre auch kein Problem...ein paar Klappen eingebaut um an die untere Stauebene zu kommen...fertig ist die Laube.
    Noch ne Frage....wie gut oder schlecht ist das Automatikgetriebe....bei meinem Ford Windstar 3Ltr.
    sind die Getriebe oft schon bei 100 T Km zerbröselt und das nur weil einpaar Federscheiben und Reibscheiben (für ca. 60€ ) zu schwach ausgelegt sind.



    Danke schon einmal für Eure ergiebigen und klärenden Tips.
    Gruß Mike
     
  2. #2 stuesser, 02.06.2012
    stuesser

    stuesser Neuling

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012
    Steuern sparen

    Hi Mike
    Eine Doka schließt nicht automatisch eine LKW Nutzung im jedem Fall aus. Mitsubishi bietet z.B. grundsätzlich jeden in Deinem fall vergleichbaren L200 als LKW an stellt auf Wunsch jedoch aus Ausstattung z.B. eine Ladeflächenabdeckung für eine Zul als PKW zur Verfügung. Frage am besten Deinen Ford Händler, wie der Ranger grundsätzlich zugelassen ist.

    Ob die Finanzämter (von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich) da mitziehen und auch die pauschale LKW steuer einfordern oder trotzdem bei der Hubraumbesteuerung bleiben ist nicht imer sicher, Ich kenne da beide Seiten.

    Beachte auch, dass eine LKW Zulassung einen Anhängertransport sonntags von einer Ausnahmegenehmigung abhängig macht.
     
  3. #3 Timberjack, 18.06.2012
    Timberjack

    Timberjack Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger 06 2,5l TDCI
    Yamaha XT660X
    Das hängt auch ein bisschen vom zuständigen Finanzamt ab, bei meinem Ranger (Extrakabine) in den Papieren als LKW zugelassen, wollten die plötzlich im zeiten Jahr PKW steuern haben. Ein Anruf und ein per E-Mail geschicktes Bild später war er wieder ein LKW. Erkundige Dich mal was der 3 Liter als LKW in der Versicherung kostet, bzw. was er als PKW kostet! Habe in den letzten Jahren ein paar mal erlebt, dass die Einsparungen bei der Versicherung die höhere Steuer vollkommen rechtfertigen! Hinzu kommt wie oben schon geschrieben, die Problematik mit dem Anhänger am Sonntag und in den Ferien!

    Alternativ erkundige dich mal nach einer Wohnmobilzulassung, hat ein Freund in den 90gern mal mit seinem Patrol gemacht, hat damals ne Alukiste mit einem Mini-Chemieklo, einem Campinggaskocher und einem 5Liter Wasserkanister fest im Fahrzeug verbaut und die Zulassungsstelle hat es abgesegnet!
     
  4. #4 westerwaelder, 19.06.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    in 99% aller fälle geht die doppelkabine nicht als LKW beim finanzamt durch !
    die laderaumlänge ist kleiner als die innenraumlänge.
    alternativ kannst du hinten schränke für werkzeug einbauen und das als diebstahlschutz angeben. dann hast du aber nur einen zweisitzer.
    extrakabine gibt da selten ein problem, oder du mußt dann zu nachmessen beim finanzamt vorfahren.
    dazu gibt es hier in der suchfunktion jede menge text zum lesen.

    Arndt
     
  5. #5 MikeSierra, 31.03.2013
    MikeSierra

    MikeSierra Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150/5,4 Windstar,97er, 3Ltr.LPG,Honda 750er
    So mitlerweile bin ich beim F150 1 1/2 Kabiner gelandet...der hat wenigstens noch anständige Rücksitze......jetzt habe ich in einem anderen Forum erfahren ,daß in Hessen nur 3 Sitzer mit 2 Türen als LKW steuerlich zugelassen werden...:nene2::nene2::mies::mies:
    Und was ist mit den 2,8 t Mercedes Doka...6 Sitzer....sind die als PKW versteuert...:gruebel::gruebel:
     
  6. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    Das kann dir nur deinFinanzamt verraten. Die dürfen das einteilen, wie sie wollen.
     
  7. #7 Gonzo8000, 02.04.2013
    Gonzo8000

    Gonzo8000 Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150 2006 5,4l
    Welches Baujahr und Motor soll denn der F150 haben?
    Ich hab meinen 2006er mit 5,4l mit Absicht als PKW zugelassen, da Zahl ich zwar 200 Euro mehr Steuern, spar mir aber 600 Euro an Versicherung
     
  8. #8 MikeSierra, 10.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2013
    MikeSierra

    MikeSierra Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150/5,4 Windstar,97er, 3Ltr.LPG,Honda 750er
    :rasend: das dürfen die nicht....das wollen die vielleicht ...maßgeblich sind z.Bsp. ua. die Eintragungen vom TÜH...wenn die Ladefläche größer als 50% zum Fahrgastraum ist müssen Sie auf LKW versteuern.....:rasend:notfalls ne Bescheinigung vom TÜH einholen.

    Meine Zahlen : Vers.- bei min SF 10 = ca.575-640 € als LKW mit Teilkasko.
    Steuern ca. 175 € bei LKW statt 875 € bei PKW Besteuerung.

    @ Gonzo8000 von welchen realen Zahlen gehst du aus ? Bei meiner Anfrage : Doge 5,7 Ltr.349 PS
     
  9. #9 Gonzo8000, 10.04.2013
    Gonzo8000

    Gonzo8000 Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150 2006 5,4l
    Ich bezahle 380 Euro Pkw Steuer für 5,4l
    Und Versicherung zahl ich 800 Euro sf14 Vollkasko.
    LKW hätte die Versicherung 1400 gekostet.
     
  10. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye

    Nein, eben nicht. Das ist Ermessenssache eines jeden Finanzamtes. Ich habe beruflich mehrmals im Monat damit zu tun. Selbst wenn ein Fahrzeug in einem Zulassungsbezirk als PKW läuft, heißt das noch nicht, dass genau dieses Fahrzeug nach Ummeldung in einen anderen Zulassungsbezirk immer noch ein PKW ist. Da nützt auch eine Bescheinigung nichts.
    Allerdings dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis dieses Gesetz kippt. Allein in unserem Zulassungsbezirk (Fulda) laufen acht (8!!!) Klagen von Pick Up Besitzern. Bis da allerdings endgültig Klarheit herrscht, dürften aber noch ein paar Jahre vergehen.
     
  11. #11 MikeSierra, 26.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2014
    MikeSierra

    MikeSierra Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150/5,4 Windstar,97er, 3Ltr.LPG,Honda 750er
    So der Pick Up steht nun aufem Hof.....:):top1: F150 / 305 PS / 5,4 Ltr. 1-1/2 Cap. Versicherung bei einem LKW Versicherer bei SF10 Vollkasko 380€...Steuern beim Vorbesitzer ca.175 LKW Steuer (Rh/Pfalz)...bei uns(Hessen) noch in der schwebe...mal sehen wie es ausgeht....

    soo, muß mal richtig stellen...sorry...o.g. Infos waren von meinem Versicherungsmakler.....der hat sich m.E.
    mit der LKW Einstufung vertan. Die Beiträge sind jetzt direkt vom LKW Versicherer...angeblich ab SF10
    ich selber habe aber SF25.....Vollkasko mit 300SB 166 Euros vierteljährlich also 664 Euros pro Jahr
    Steuern 198 Euro

    Gruß Mike
     
  12. #12 kleiner_8, 15.01.2014
    kleiner_8

    kleiner_8 Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2013 DOKA
    Hi,

    das ist so nicht ganz richtig. Nachdem ich den Beschein vom Finanzamt bekommen habe in dem mein DOKA ein PKW sei, (laut Fahrzeugbrief ist es ein LKW) habe ich Einspruch erhoben.

    Hier mein Brief an das Finanzamt:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/68694900/LKW Steuer/Einspruch.pdf

    Damit hat es sofort geklappt. Nach ein paar Wochen habe ich eine Korrektur des Bescheides bekommen und zahle jetzt statt 406€ nur noch 185€. Der Brief hat sich gelohnt.

    Also viel Erfolg.

    Gruß

    kleiner_8
     
  13. #13 kistenkay, 20.01.2014
    kistenkay

    kistenkay Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger XLT DoKa BJ 2013, Zulassung 14.01.2014
    Hallo kleiner 8,

    ein sehr gt und konsequent geschriebener Brief.
    Besteht villeicht auch die Möglichkeit das du uns allen die Auszüge zur Verfügung stellst?
    Gern auch als pn und wir verteilen das bei Bedarf?

    Mfg
    kistenkay
     
  14. #14 kleiner_8, 21.01.2014
    kleiner_8

    kleiner_8 Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2013 DOKA
  15. #15 andreas gang, 20.02.2014
    andreas gang

    andreas gang Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger XLT 2013 Extracab 2,2L coloradorot
    Hallo,

    Gestern ist der Steuerbescheid für meinen Ranger 2,2l Extracab eingeflogen,
    wie erwartet 431,-€ Steuer, eingestuft als Kraftfahrzeug "Sonstige".

    Beim Finanzamt angerufen und erklärt, dass es sich bei diesem Fahrzeug um einen LKW handelt.
    In der Zulassungsbescheinigung wurde dieses auch so eingetragen.

    Der freundliche Herr sagte dann: kein Problem, ich solle eine Kopie vom Fahrzeugschein schicken,
    dann wird es geändert.

    So, das werde ich Heute noch machen,
    und dann auf den neuen Bescheid warten.

    Werde dann wieder berichten.

    Gruß Andy
     
  16. #16 Fireblade.61, 20.02.2014
    Fireblade.61

    Fireblade.61 Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Modell 2013 Extrakabiene XLT
    Das habe ich auch alles gemacht. Der Herr bei uns auf dem Finanzamt sagte dann. Uns egal was in ihrem Fahrzeugschein steht , Bei uns wird der als PKW Versteuert.
    Wenn sie das ändern wollen , gehen sie vor Gericht... Vielen Dank kann ich da nur sagen...
     
  17. #17 theduke, 20.02.2014
    theduke

    theduke Redneck

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Doka Limited Automatik - geboren 20.01.2014
    Es ist und bleibt halt ein Ermessensentscheid. Ob wir uns nun drüber aufregen oder nicht.:meckern:
    Wer sich dagegen wehren will, machts wie kleiner 8 und legt Widerspruch ein und hofft auf einen verständigen Menschen beim FA.

    Ich lasse meinen gerade als Pkw umtragen. Hab keine Lust auf die hohen Versicherungsprämien. Normalerweise werden die ab einer Tonne Nutzlast in die total "beliebte" Sprinterklasse eingestuft. Zudem hab ich keine Lust auf ständige Diskussionen mit den Bullen, wenn ich am Sonntag mit unserm Trailer unterwegs bin. Ob ichs nun darf oder nicht... !

    @ MikeSierra: Hab noch nie davon gehört, dass es Schadensfreiheitsrabatte bei einer LKW Haftpflicht oder Kasko gibt. Bei welcher hast du den Vertrag denn abgeschlossen?
     
  18. #18 kistenkay, 26.02.2014
    kistenkay

    kistenkay Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger XLT DoKa BJ 2013, Zulassung 14.01.2014
    Hallo,

    ich habe Einspruch nach der Vorlage von kleiner8 geschrieben.
    Heute kam der Bescheid das es nicht geändert wird!
    Begründung so ungefähr: Es hat 5 Sitzplätze, und somit zur Personenbeförderung, dadurch interessiert das Finanzamt nicht was im Schein steht!
    Klasse!!!!
    Somit haben wir hier wieder mal WILLKÜR DER EINZELNEN FINANZÄMTER!!!!!
    Mfg
    Kay
     
  19. #19 winniwon, 26.02.2014
    winniwon

    winniwon Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2.2 EXTRACAB Limited 2014
    Hi theduke....

    wie geht das den Ranger als PKW umtragen?
    Vielen Dank
     
  20. #20 theduke, 26.02.2014
    theduke

    theduke Redneck

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Doka Limited Automatik - geboren 20.01.2014
    Moin!

    Du holst dir von einem der Anbieter im Netz ein passendes Gutachten. Kostet etwa 500-600 EUS. Dann suchst du dir einen passenden TÜV-Prüfer (hier bei uns im Norden nicht ganz so einfach wie bei euch) und lässt dort ein für deinen Wagen passendes Prüfprotokoll erstellen (alle Voraussetzungen müssen erfüllt sein, die ein PKW eben erfüllen muss). Damit gehst du zur Zulassungsstelle und lässt ihn als PKW zu. Oder du machst es wie ich und sagst deinem FFH er soll das alles machen bevor der Wagen an dich ausgeliefert wird. Lass dich nicht von schlauen Aussagen Anderer beeindrucken. Oft sagen auch offizielle Stimmen bei TÜV und Dekra, dass so was nicht mehr geht. Is aber Blödsinn, die haben alle selbst keine Ahnung und sagen vorsichtshalber eben lieber geht nicht!

    Gott sei Dank ist ein alter bekannter von mir Chef einer Prüfstelle. Ohne den wäre ich auch verzweifelt!

    Gruß!
     
Thema: Ranger DOKA Steuern sparen ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. versicherung ford ranger wildtrak

    ,
  2. ford ranger euro 6 steuer

    ,
  3. ford ranger doka 3.2 tdci steuer

    ,
  4. ford ranger doka steuer,
  5. ford ranger limited 2017 steuern,
  6. ford ranger als lkw versteuern
Die Seite wird geladen...

Ranger DOKA Steuern sparen ??? - Ähnliche Themen

  1. Hebel links vom Steuer

    Hebel links vom Steuer: Habe seit drei Monaten einen 96er Mustang. Links an der Steuersäule unter dem Scheibenwischerhebel sitzt ein kleiner Hebel. Kann jemand sagen...
  2. Biete Laderaumwanne Ford Ranger Doublecab 2017 Original, neuwertig

    Laderaumwanne Ford Ranger Doublecab 2017 Original, neuwertig: Habe eine originale Laderaumwanne vom Ranger zu verkaufen, sehr guter Zustand, nach 2 Wochen demontiert. Die Verkleidung der Heckklappe ist dabei....
  3. Steuer Extrakabiner

    Steuer Extrakabiner: Hallo lieber Ranger Gemeinde, ich darf mich kurz vorstellen, mein Name ist Carsten und ich bin seit knapp 2 Monaten sehr zufriedener Besitzer...
  4. Biete Biete Ranger Limited Felgen in schwarz, 500km, + Reserverad

    Biete Ranger Limited Felgen in schwarz, 500km, + Reserverad: Ich biete einen Satz original Ford AluFelgen für den Facelift Ranger (8Jx17, ET55 mit 265/65 17) mit Muttern und Nabenabdeckung. Sie sind eine...
  5. Reduzierung Kfz Steuer Escort XR3 Bj 88

    Reduzierung Kfz Steuer Escort XR3 Bj 88: Wer hat Erfahrung, wie ich die hohe Kfz Steuer von einem Escort XR3 durch den Einbau eines Leerlaufregelventil reduziere und vor allem wo dieses...