Ranger '12 (Bj. 12-**) Ranger Limited - Fragen vor Bestellung/ Kauf

Dieses Thema im Forum "Ford Ranger Forum" wurde erstellt von ferdinand, 21.05.2013.

  1. #1 ferdinand, 21.05.2013
    ferdinand

    ferdinand Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Ranger- Gemeinde,

    habe vor, mir im Spätsommer einen aktuellen Ranger als Neuwagen zuzulegen. Nach intensiver Online- Recherche soll es ein Limited DoKa mit 2.2 Diesel Automatik werden. Probefahrt werde ich mir kurzfristig beim FFH organisieren. Möchte mich zur Vorbereitung auf die dortigen "Verkaufsstrategen" jedoch noch so gut wie möglich vorab informieren um nicht ganz so blauäugig dazustehen.
    Bin bisher nur "normale" PKWs gefahren und mit OffRoad/LKW auch noch keine hinlänglichen Erfahrungen, also absoluter Neuling in diesem Bereich. Verwendung soll der Ranger vor allem ab und zu im Gelände und zum Transport finden (wegen meinem Hobby -> Motorschirmfliegen) und zum Ziehen eines Pferdeanhängers für das Getier meiner besseren Hälfte. Folgende Fragen blieben mir nun noch offen, die ich mir von euch erfahrenen Rangerfahrern hier beantwortet erhoffe ;)

    Zulassung/ Steuer/ Versicherung:
    Ist es korrekt, dass der Ranger in D eigentlich als LKW zugelassen werden muss? PKW Umschreibung soll wohl möglich und in der Versicherung günstiger sein, aber ein kostenpflichtiges Gutachten erfordern und nochmal zusätzlichen Aufwand bedeuten (TÜV-Abnahme, Finanzamt, etc.)? Was kostet das und was wäre nun unter dem Strich günstiger (bin Privatperson, also kein Gewerbe, Haftpflicht und Kasko bei 35%): LKW oder PKW- Zulassung? Was muss ich beachten bei der PKW-Umschreibung bzw. gibt es Fallstricke, die es zu beachten gibt?

    Werksausstattung:
    1. Benötige eigentlich nicht das Werksnavi, finde jedoch die Rückfahrkamera sehr nützlich. Richtig ist wohl: ohne Navi - keine RFK? Oder gibt es getestete Nachrüstmöglichkeiten aus dem Zweitausrüstermarkt für eine RFK bzw. Erfahrungen damit? Oder führt nix an dem Navi vorbei, wenn ich eine RFK als praktikable Lösung haben möchte?
    2. Lässt sich die Eberspächer Stdh. mit einer Funkfernbedienung nachrüsten (bin aktuell von der Webasto T100 "verwöhnt")?
    3. Finde das Laderaumrollo vom Wildtrak richtig praktisch. Dies gibt es wohl nicht für den Limited? Würde eine vergleichbare Lösung für den Limited mit dem Überrollbügel gut finden (relative Einbruchsicherheit und robuster Schutz vor Witterung). Ab Werk scheint es da wohl nur die flexible Laderaumabdeckung zu geben (die mir nicht sehr robust ausschaut) und die feste Laderaumabdeckung zum Hochklappen aus GFK? Gibt es vielleicht noch gute Erfahrungen mit Zweitausrüstern?
    4. Hand aufs Herz: wie sehen der realistische Verbrauch und die Fahrleistungen bei dem Motor (2.2 Diesel) mit Automatik aus? Oder doch lieber gleich den 3.2 Liter (z.B. als Wildtrak) nehmen?

    Zweitausrüsterzubehör:
    1. Gibt es Erfahrungen und Hinweise mit diesem Tank: http://www.offroad24.de/shop/index.php?pli=1004016030
    2. gleiches für diesen Frontbügel: http://www.amazon.de/Frontschutzbüg...schutz-handpoliert-CE-Zulassung/dp/B00BXGBL4Y
    3. oder gibt es vergleichbar praktische Lösungen?

    Allgemeines:
    Gibt es eine Möglichkeit drei Fahrräder hinten auf der Ladefläche hochkant befestigt zu transportieren (mit z.B. soetwas wie ein herkömmliches Dachträgersystem über dem Laderaum, so dass die eigentliche Ladefläche noch für anderes Gepäck nutzbar ist)?

    Vorab vielen Dank für die Beantwortung meiner vielen Fragen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    Ich hab dazu erst mal eine Frage. Willst du das Auto bestellen oder gibt es das schon irgendwo? Bestellung im Spätsommer heißt Lieferung Weihnachten 2014.
     
  4. #3 ferdinand, 21.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2013
    ferdinand

    ferdinand Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Bestellen so bald wie möglich! Die Wartezeit hatte ich bereits im Auge...
    Aber Weihnachten 2014 ist natürlich schon etwas herb. Dann wird sich Spätsommer also doch noch etwas nach hinten verschieben...
    EDIT: Okay. Doch Wartezeit mehr als ein Jahr? Oh Gott... :gruebel:
     
  5. #4 capreolustix, 23.05.2013
    capreolustix

    capreolustix Neuling

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger, BJ 2013
    Aktueller Ranger

    Die Doppelkabinen werden von den Bürgerwürgern auf dem Finanzamt generell als PKW behandelt, weil es mehr Steuern bringt.

    Es kann Dir umgekehr passieren, daß dein Versicherer den Ranger als LKW einstuft, weil er von Ford als solcher homologisiert ist.

    Rückfahrkamera auf Funkbasis im Selbsteinbau ist natürlich möglich, bei meinem aktuellen Ranger ( Vorgängermodell ) sitzt der Monitor über dem Rückspiegel, eine Kamera im Hardtop und eine in der Wohnkabine.

    Den Rest Deiner Fragen kann ich Dir nicht beantworten.

    Gruß
     
  6. #5 westerwaelder, 23.05.2013
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Hallo,
    es hat ja schon einer auf die lieferzeiten hingewiesen, also spare ich mir das mal !
    in unserem wurde eine rückfahrkamera nachgerüstet. eine 180 grad farbkamera und ein bildschirm aus dem zubehör(ebay). ich habe aber keine funkstrecke sondern ein kabel gelegt.
    das war mir sicherer.
    die kamera zeigt den kompletten raum hinter dem ranger und zusätzlich habe ich den kugelkopf der anhängerkupplung im bild. keine beulen im heckblech, oder von hand rangieren des hängers. kostet unter 150 euro und ein bischen geschick zum einbau.

    doppelkabine wird als PKW versteuert, aber als LKW versichert. die teuerste alternative.
    einzel-, und 1,5 kabiner als LKW versichert und versteuert. ich habe den preis der versicherung mit dem versicherer aushandeln können. allerdings habe ich da zwei weitere PKW, einen traktor und einen unimog versichert. da geht dann schon was.

    der verbrauch des aktuellen kann ich dir nicht sagen, aber er wird sich nicht vom vorgängermodell abheben.
    unser 2,5 tdci braucht um 10 liter bei normaler nutzung. bei dir kommt der automatikzuschlag noch dabei. das ist eben eine schwere fuhre die auf schwung gehalten werden muß.
    zum normalen nutzen ist bei unserem keine zusatzheizung erforderlich. der heizt wie blöd und sehr schnell. nachrüstung einer zusatzheizung, egal ob luft- oder wasserheizung ist kein problem. in unserem ist platz genug dafür. webasto und eberspächer geben da sogar festpreise für den einbau.

    Arndt
     
  7. #6 p.rauch, 23.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2013
    p.rauch

    p.rauch Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger 2012 3,2Liter,
    BMW K1200LT
    Vorteil der Umschreibung auf PKW ist
    1. der Wegfall des Sonn und Feiertagsfahrverbotes mit Anhänger. LKW mit Anhänger an diesen Tagen nur zu Sport und Freizeitzwecken, also Pferd ja aber ein Eimer Brennholz im Hänger nein.
    2. Günstigere Versicherung, bei mir ca. die Hälfte. Die Kosten von ca. 750€ (Gutachten, TÜV, Zulassungsstelle) für die Umschreibung hab ich in ca 15 Monaten an der Versicherung eingespart.

    Bisher niedrigster Verbrauch 8,8l und höchster Verbrauch 13,2l der allerdings bei täglich 3km Stadtverkehr und vor jeder Fahrt eine halbe Stunde Standheizung.
    Gesamtschnitt bisher 10,5l auf 8700km. Fahre den 3,2 Liter Schaltgetriebe.

    Standheizung habe ich ab Werk mitbestellt und die Funkfernbedienung nachgerüstet.

    Von dem Laderaumrollo habe ich gehört, es würde sich bei frost und Nässe manchmal nicht öffnen lassen, es gibt aber auch Deckel bei denen der Bügel bleiben kann.

    Für die Fahrräder, es gibt Deckel für die Ladefläche die eine Reling haben, da geht dann ein normaler Fahradträger wie auf jedem Kombi mit Reling.
     
  8. #7 ferdinand, 11.06.2013
    ferdinand

    ferdinand Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    erst einmal danke für die informativen Antworten.
    Ich habe gestern nun endlich ein ausführliches Verkaufsgespräch beim FFH meines Vertrauens geführt.
    Folgende (ernüchternde) Erkenntnis hat dies gebracht und die will ich euch nicht vorenthalten:

    - Das Fahrzeug in meiner oben genannten Wunschausstattung ist aktuell nicht einmal bestellbar! Seit kurzem sind nämlich die Motorenkombinationen mit Automatik auf im Moment nicht absehbare Zeit gar nicht mehr verfügbar, also d.h. konkret: eine Bestellung ist nicht einmal möglich. Über die Gründe konnten wir nur spekulieren - vielleicht gibt es Probleme mit dem Getriebe?? Kann das jemand der eine Automatik fährt irgendwie relativieren/ bestätigen?? Also müsste ich auf ein Model mit Schaltgetriebe ausweichen. Lieferzeit hierfür bei jetziger Bestellung: - ist ja auch bereits von euch angesprochen wurden - mit einem Limited 2.2 (wie von mir präferiert) mit Schalter wäre vorr. frühestens im Februar 2014 zu rechnen und an einen Wildtrack ist nicht unter einem Jahr heran zu kommen...

    - Bzgl. der Umschreibung zum PKW gäbe es wohl auch die Möglichkeit mit z.B. einem Referenzgutachten eines bereits umgeschriebenem gleichen Typs ohne Probleme relativ kostengünstig und problemlos eine direkte Umschreibung zu erlangen. Sonst eben nochmal die Tippeltour über TÜV/ Gutachten/ Zulassung, etc.p.p. in der etwas teureren Größenordnung wie von p.rauch beschreiben...
    Was hat bei dir (p.rauch) die Umrüstung der Eberspächer auf Fernbedienung gekostet? Der Kollege vom FFH hatte sogar noch beim Boschdienst angefragt, die konnten zwar sagen, dass eine Steuergeräteumrüstung kein Problem sein sollte, über die Kosten hielten die sich allerdings bedeckt.

    - Laderaumrollo ist tatsächlich keine gute Wahl, da das aus vergleichbar ähnlichem Material wie ein Cabrioverdeck zu sein scheint, also Witterung/ Abnutzung/ mgl. (leicht) gewaltsames Öffnen relativ früh seinen Tribut fordern werden... Also dann eher auf den Zweitausrüstermarkt zugreifen.

    So. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, wann, wo und zu welchen Konditionen ich zuschlagen werde...
    Vielleicht finde ich ja noch irgendwo bis zum Herbst einen Limited als Tageszulassung mit Automatik :boesegrinsen:???

    Viele Grüße...
     
  9. #8 p.rauch, 11.06.2013
    p.rauch

    p.rauch Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger 2012 3,2Liter,
    BMW K1200LT
    Hallo Ferdinant,

    habe meine Standheizungserweiterung auf Fernbedienung in der Bucht für ca. 180€ erstanden.

    Der Händler bei mir vor Ort hat zwei Wildtrak im Verkaufsraum stehen. Über die Ausstattung kann ich nichts sagen, aber der eine hat ein Mountain Top Rollo drauf.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. arson

    arson Neuling

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford ranger limited 2012
    rückfahrkammera

    Hallo zusammen
    Ich habe mir einen Ranger occasion gekauft. Toller Wagen, aber so eine Rückfahrkammera wäre manchmal schon nicht schlecht...
    Hat mir jemand einen Link zu so einer Funkkammera?
    Grüsse
    Arson
     
  12. #10 capreolustix, 01.07.2013
    capreolustix

    capreolustix Neuling

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger, BJ 2013
    Hallo Arson,

    jeder größere Baumarkt, Teilehändler, Internet etc.

    Meine war ein Set von wie-wo-was-weiß-......( keine Ahnung, ob Namensnennung gegen irgendwelche Gesetze verstößt ), 1 Monitor, 2 Kameras, ca. 150 Euro.

    Funktioniert seit Jahren problemlos, lediglich 1 Ausfall wegen einer korrodierten Feder beim Stecker auf der Ladefläche.

    Gruß
     
Thema:

Ranger Limited - Fragen vor Bestellung/ Kauf

Die Seite wird geladen...

Ranger Limited - Fragen vor Bestellung/ Kauf - Ähnliche Themen

  1. Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.

    Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.: Guten Tag, Zuerst möchte ich mir entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache:( Ich möchte wissen ob es viele Motorschaden gibt in...
  2. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  3. AdBlue Verbrauch 2016er Ranger 3,2 liter

    AdBlue Verbrauch 2016er Ranger 3,2 liter: HI, wer kann mir über den Verbrauch von AdBlue bei einem 3,2 l Ranger einen Beitrag liefern ? Mein Ranger hat jetzt 5600 km auf dem Tacho, wurde...
  4. Neuer mit neu bestellten Ranger

    Neuer mit neu bestellten Ranger: Hallo zusammen bin neu hier und komme aus Rheinberg /NRW. Habe mir heute einen Ranger Wildtrak 3.2 Automatik in Schwarz bestellt , der Vorgestern...
  5. Frage wegen Diagnose

    Frage wegen Diagnose: Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 2008er Galaxy 2.2tdci. Leider hat der Dicke Kopfschmerzen und zeigt eine Motorstörung an. Bei...