Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Ranger wildtrak 2016 - erfahrungen + probleme

Diskutiere Ranger wildtrak 2016 - erfahrungen + probleme im Ford Ranger Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; RANGER WILDTRAK 2016 - ERFAHRUNGEN + PROBLEME Vorneweg: die Thematik Rost, Vorsorge Konservierung in Bremerhaven, Nachbehandlung, verzögerte...

  1. #1 pitti WT, 08.04.2016
    pitti WT

    pitti WT Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Wildtrak 2016, 3.2 ltr
    RANGER WILDTRAK 2016 - ERFAHRUNGEN + PROBLEME

    Vorneweg: die Thematik Rost, Vorsorge Konservierung in Bremerhaven, Nachbehandlung, verzögerte Erledigung von Problemen mangels kompetenter und umgehender Werksunterstützung, waren mir aus den Foren bekannt. Daher mein Entschluss, das neue Modell hier bei einem Hamburger Händler zu erwerben, um potentielle Magenschmerzen wg. Onlinekauf bei einem entfernten Händler, auszuschließen.

    Kaufpreis, Inzahlungnahme und Abwicklung waren fair, freundlich und professionell, ich habe nicht verhandelt, ich habe akzeptiert. Einzig das Vorhandensein von Unterbodenschutz / Hohlraumkonservierung habe ich vertraglich festgehalten, weil mein Händler diesbezüglich werksseitig keine klare Aussage hat erhalten können.

    Zwei Monate Fahrpraxis und 3600 km später hier mein Kurzbericht:

    Ein toller Wagen! Verbrauch, Komfort, Bedienung, Strassenlage, nix zu Meckern oder zu Quaken.

    Wären da nicht die Schattenseiten, der Grund für diese Zeilen!

    Auch wenn mir ein Mitarbeiter des Ford Händlers lautstark bekräftigte, dass der Wagen „aus allen Löchern von Hohlraumkonservierung triefe“, ergab eine externe Untersuchung ein unkonserviertes Auto - blankes Blech. Der Wagen wurde daraufhin gemäß KV beim Händler anstandslos mit „Mike Sander“ nachgebessert.

    Warum allerdings ein Wagen mit offenkundigen Mängeln an Kunden ausgeliefert wird, bleibt mir unerklärlich: Tempomat, AHK Elektrik, Navigation waren sämtlich ohne Funktion, wie ich während der ersten Langstrecke zu erfahren hatte. Tempomat wurde nachgebessert, AHK Elektrik soll final kommende Woche getauscht und funktionsfähig werden.

    Zweimalige Reparaturversuche der Navi waren erfolglos, sie ist bis heute tot. Eine Aussage über die Schadensbehebung gibt es nicht.

    Neuerdings macht die Automatik Probleme: bei ruhiger Fahrweise, gleichmässiger Beschleunigung, rutscht der 4. und / oder 5. Gang raus, der Motor heult auf ... und schaltet mit einem SCHLAG den nächsthöheren Gang ein. Laut Auskunft eines Ford Köln Mitarbeiters scheint ein Fehler in der Schalt Sensorik vorzuliegen. Eine fatale Situation, bei der das Getriebe Schaden leidet, mal schaun´, ob dieser Fehler vom Ford Händler reproduzierbar ist.

    Wenn ein Neuwagen in den ersten 8 Wochen bereits 15 Tage im Werkstatt Gefängnis verbringt, gleichwohl für Schäden noch nicht einmal Diagnose und Therapie existiert, frage ich mich und die Damen und Herren von Ford, welchen Sinn denn wohl teure Marketing Kampagnen machen, wenn ein Produkt die Slogans zum Witz erklärt?

    Ford - Die tun was - Ford - besser ankommen - Ford - eine Idee weiter. Hier haben wohl einige Damen und Herren die Bodenhaftung verloren!

    Besser kann man seinen Ruf nicht konterkarieren!

    Sagt ein Mann, der bislang die Marke FORD lebenslang umschifft, der sich nun mit dieser Marke trifft, weil ein leckeren Produkt ihm Appetit gemacht, der nun aber festzustellen hat, wie weit die Theorie vollmundiger Versprechen ... in der Praxis mit ihm OFF ROAD fährt.

    Danke Ford - Vorsicht Sarkasmus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Seewolf78, 09.04.2016
    Seewolf78

    Seewolf78 Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das macht mir Angst! In 6 Wochen kommt mein Neuer! Hoffe ich bleibe von diesen Mängeln verschont.
     
  4. #3 Herzblut22, 10.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2016
    Herzblut22

    Herzblut22 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2015
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2014 2.2 TDCI Limited Edition
    Da kann man ja nur noch viel Glück wünschen.


    Ich hab den 2015 er Limited und der ist auch wieder in der Werkstatt. Warnleuchte Motorregelung und die Kontrollleuchte elektronisches
    Stabilitätsprogramm (ESP) leuchten mich an, nach einigen Metern Notprogramm kein Schalten der Automatik und auch mein manuelles Schalten möglich. Dann kann ich den Wagen
    Stoppen und Zündschlüssel raus. Neu starten und es bleibt die Warnleuchte Motorregelung an. Mein Freund Ranger ist nun in der Werkstatt und wird nach Aussage des FFH wieder werden. Was es ist, weis noch keiner der Herren. Montag werde ich mal nachfragen. Hab bis zur vollständigen Genesung meines Freundes Ranger einen Leihwagen bekommen.

    Ja Ford die tun was... ?? :keule:

    PS:
    Was ist passiert, wenn ein Trabi bei Grün noch an der Ampel steht?
    Der Ranger hinter ihm hat die Lüftung eingeschaltet.

    Der ist auch gut (aus der Ford Ranger Bedienungsanleitung) .

    Lässt sich der Motor starten,
    lassen Sie das System umgehend in einer
    Fachwerkstatt prüfen. Lässt sich der Motor
    nicht starten, muss das Fahrzeug geprüft
    werden, bevor Sie Ihre Fahrt fortsetzen
    können.
     
  5. #4 Kaffeepit, 10.04.2016
    Kaffeepit

    Kaffeepit Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ranger Wildtrak 2016 3,2 Automatik
    Nach der Hohlraumkonservierung habe ich bei meinem noch nicht geschaut.
    Aber Meine Elektrik der Anhängerkupplung funktioniert auch nicht. Nun soll ein neuer Kabelbaum montiert werden, weil das Problem mit der Software scheinbar nicht zu beheben ist.
    Eine weitere Frechheit ist, Das Fahrzeug wird mit einer "Vorrüstung für den digitalen Tachograf" (Fahrtenschreiber) angeboten. Ich mußte so ein Tacho einbauen lassen. Mein Tachospezialist fand auch die Kabel und Stecker, die das Geschwindigkeitssignal liefern sollten. Doch selbst nach Rücksprache mit Ford gab es für meinen Fordhändler keine Möglichkeit das Signal zu aktivieren. So mußte eine Geobox (kostet nur 250,-€ + Einbau) installiert werden um das Signal zu erzeugen.
    Ich bin mir nun nicht mehr so ganz sicher, ob ich nicht 3 Monate auf einen neuen Navara NP300 hätte warten sollen.

    Gruß Pit
     
  6. #5 pitti WT, 10.04.2016
    pitti WT

    pitti WT Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Wildtrak 2016, 3.2 ltr
    Ich habe 10 Jahren Erfahrung mit Mitsubishi L200 Pick-Up durchgestanden, der technisch manche Purzelbäume geschlagen hat, dem ich nur darum die Treue halten konnte, weil ich von einem Vertragshändler überaus tat- und fachkundig gepampert wurde, Nach 10 Jahren war ich fertig und so bin ich fremd gegangen, mit diesem ORANGEN Ungeheuer, dessen Farbe mich irgendwie paralysiert und mir weiche Knie verschaffte. Männer können so schwach sein ... hätte ich nur auf meine Frau gehört.

    Ich habe immer gedacht, in meinem Autoleben schon alles erlebt zu haben - ein fataler Irrtum! Die unendliche Geschichte geht weiter, und weiter .... wenngleich ich ein positiver Mensch bin und immer noch an rosa Kaninchen glaube ...


    Ich hatte einen LEXUS RH 400 Hybrid SUV, der beim Tachostand von 15.000 auf eine Drehung am Lenkrad nach LINKS ... statt dessen HART RECHTS lenkte, weil im Servo Lenkgetriebe ein kleines Magnetilein sich von der Verklebung gelöst ... und folglich Gegenruder gegeben wurde ... mit einer Wandelung am Ende. ich bin am Leben geblieben, sonst hätte ich ja auch keinen Ford kaufen können!

    Mit einem ESPACE 3.0 DCI bin ich im Verlauf der Garantie 7 mal an teils abenteuerlichen Stellen in Europa mit kapitalen Schäden liegen geblieben, die internationalen Spatzen zwitscherten bereits von allen Dächern Europas: bloss keinen Renault 6 Zylinder ... man hatte mir aber doch so inniglich versichert, dass beim neuen Modell alles gaaanz anders wäre ...alles Papperlapapp, der Wagen wurde durch eine VOLVO XC 70 ersetzt: 100.000 ohne das geringste Muckserlein.

    Als Techniker habe ich für a-l-l-e-s Verständnis, solange mein Vertrags Gegenüber seine Pflichten erfüllt, wenn es hakt, knackt und eben nicht.... Im AFTER SALES SERVICE entscheidet sich der Wert einer Marke, wer hier patzt, verliert Kunden durch die Hintertür schneller als er vorne durch teure Werbung herein bekommt, vermutlich weil er Kunden = Opfer definiert.... die man ausrauben, ausbeuten und ausspucken kann, VW lässt grüssen.

    Es gibt Marken, denen ich mein Herz auf der Schubkarre hinterherfahre, deren Vertriebspartnern, Servicetechniker ich verehre, denen ich Sekt spendiere, weil sie die Lektion ihrer Marke verinnerlicht haben und mit ihrem tollen Service völlig vergessen lassen, wenn im Werk mal was in die Hose gegangen ist. Land Rovers Marken Management hat diese Lektion verinnerlicht und mich zum treuen Fan gemacht.

    Ich lege mich nun einfach mal auf die Lauer auf die Mauer und warte, wie sich die Geschichte mit meinem Wildtrack Orange Utan weiter entwickelt, denn ich will hier einfach noch nicht glauben, dass eine Marke wie FORD derartige Patzer auf sich sitzen lässt. I live and learn - ich lass mich überraschen, am liebsten allerdings von einem rosa Kaninchen.

    PS: Warum ich einen so grossen Pick-Up brauche? Weil meine Komplexe in ein kleines Auto einfach nicht alle reinpassen!
     
  7. #6 DerOnkelOlli, 11.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2016
    DerOnkelOlli

    DerOnkelOlli ScHwArZeSScHaF

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Ranger WT 2016 - 3,2 L
    Ein herzhaftes SERVUS ins www gedonnert... ;)

    Habe mir 2012 nen 3,2 Limited zugelegt, nachdem mir ein GOLF V Fahrer meinen Navara als Geisterfahrer gehimmelt hat.
    Auf diesen Indianapolis Blauen Ranger der ersten Baureihe habe ich knappe 78.000 Km gefahren.
    Bis auf ein paar Kleinigkeiten (Lackmängel,Chromabplatzer am Plastik) war das Auto top. Technich einwandfrei.
    Hat mich weder beim Anhängerziehen (Pferde/Caravan/Pkw Trailer) noch bei Ausflügen jenseits befestigter Straßen im Stich gelassen.
    Auf meinen neuen 3,2 Wiltrak in Orange habe ich mittlerweile knappe 3000 Km gefahren.
    Ebenfalls bis jetzt ohne Probleme.
    AHK vom Werk aus montiert -> Funktioniert
    Navi -> Funktioniert
    ACC (adaptiv Cruise Controll ) -> funktioniert
    Standheizung -> funktioniert
    Korosionsschutz -> nicht 100 prozentig aber wird nachgebessert

    Es ist sicherlich auch meinem Autohaus geschuldet, das ich nach langer NISSAN Treue ( Micra/Sunny/Sunny GTI/Maxima/ Almera/MD21/Terrano/NavaraD40) mich der Marke FORD zugewandt habe.
    SERVICE ist das A und O. Und dass man das Gefühl hat als Kunde ernst genommen zu werden.
    Da habe ich mit meinem Autohaus ( Rossmanith in Wertingen ) einen Sechser im Lotto erwiwscht.

    In diesem Sinne wünsche ich euch allen fröhliches Dieselverbrennen und allzeit gute Fahrt. :fahren:

    Gruß

    DerOnkelOlli
     
  8. #7 Ranger2014, 11.04.2016
    Ranger2014

    Ranger2014 Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre einen Limited 2.2 Automatik Bj 2014
    Bin jetzt schon fast 24000 km gefahren und keinerlei Probleme
    Ob mit Hänger oder ohne
    Gruß Gerd


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. #8 Herzblut22, 18.04.2016
    Herzblut22

    Herzblut22 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2015
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2014 2.2 TDCI Limited Edition
    Ja meiner ist jetzt 45000 in 7 Monaten runter. Letzte Woche wurde das AGR Ventil in Garantie ausgetauscht. Sonst läuft alle top im Moment.
     
  10. #9 pitti WT, 03.05.2016
    pitti WT

    pitti WT Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Wildtrak 2016, 3.2 ltr
    ERFAHRUNGEN + PROBLEME - DER RUF IST GERETTET - DAS RESÜMÉE

    Hier die Fortsetzung der Geschichte eines MONTAGS AUTOs, das am liebsten im Werk geblieben wäre, weil dort die Medizinmänner für jedes Weh Wehchen sofort die passende Remedy zur Hand - oder durch Auflegen derselben hätten heilen können.

    Die Dritte Nachbesserung zog sich in die Länge, zwischenzeitlich wurde deutlich, dass auch die Automatik etwas Besonderes geworden ist: die Schaltvorgänge erfolgten in Form einer Überraschung - plötzlich ist ein neuer Gang DRIN. Nach dezidierter Beschreibung der Vorgänge wurde in Köln innerhalb von wenigen Minuten entschieden, hier ein neues Getriebe zu investieren.

    Ein kurzweiliges Auto: 5 Min nach dem Start kommt manchmal die Meldung: ACHTUNG ERMÜDUNG, BITTE PAUSE EINLEGEN…. Und eine Kaffeetasse ... verstehe ich nicht, ich hatte doch kurz zuvor meinen Kaffee aaartig ausgetrunken !

    Oder das Mäusekino signalisiert einen Fehler bei den Reifendrucksensoren … dabei sind alle vier Pneus dran.

    Navi funzt - Tempomat folgt brav der Stossstange des Vordermannes. AHK ist physisch vorhanden, elektronisch nur bedingt: der Wagen erkennt seinen Haken nicht - kann man ja mit leben... hatten wir früher auch nicht.

    Mein Resümée: ein fabelhafter Wagen - genau mein Ding. Weil´s so schön war, bekomme ich Im November nun einen Neuen … nach 12 Monaten eingefahrener Produktion und optimmierter QS … sollte der Hase in Johannisburg dann wohl besser laufen.

    GOTT SEI DANK habe ich den Wagen hier in Hamburg um die Ecke bei FORD PFOHE gekauft, der Wagen wollte und wollte nicht aus deren Werkstatt Räumen auf die kalte nasse Strasse raus …. nun geht er im November wieder heim in Pfohe Reich … für bis dahin abgespulte KM bezahle ich ein moderates Schweigegeld … und freue mich auf meinen ZWEITEN VERSUCH mit dem ORANGE UTAN …. der dann auf mich nieder kommen soll.

    MEIN RAT: Ranger Käufer sollten vertraglich UNTERBODENSCHUTZ und HOHLRAUM KONSERVIERUNG vereinbaren - oder selbst erledigen ( DINOL € 1.000 ). Die Wagen kommen aus der afrikanischen Hitze nahezu ungeschützt zu uns nach Salz Europa …. Beim Vor Modell sind einige Serien in Bremerhaven nachbehandelt worden, weil in der Foren Gemeinde Schauermärchen kursierten. Diese Lektüre hat mich gelehrt … und FORD PFOHE hat vertraglich die Konservierung zugesichert: MIKE SANDERS kann nun mein Auto von innen betrachten …

    HARDTOP: PEGASUS, solide, mit 3 Fenstern zum öffnen ... samt Zentralverriegelung. Hier der Link: http://www.pegasus4x4.com/products/ford/ford-ranger-2012/ford-hardtop

    Mit guten Wünschen für eine rasante Nacht ... und einen frischen Morgen mit dem Ranger vor der Tür ... der auch in dieser Nacht immer noch nicht geklaut worden ist. MERKE: ich habe WILDORANGE als Farbe gewählt, weil man diese Farbe aus dem Hubschrauber so schick erkennen kann ... okay: joking!

    Manchmal muss man eben zweimal Luft holen ... wobei ich den Jungs von PFOHE zu Gute halte, dass man dort korrekt reagiert und anstandslos eine Rücknahme mit Neulieferung angeboten hat - ganz ohne Advocat, Baseball Schläger oder Stirnfalten meiner weiblichen Regierungszentrale ...

    Darum habe ich diesen Wagen im richtigen, anstatt im virtuellen Show Room gekauft.

    Wie ich finde: Eine gute Entscheidung!
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Wiesenbach100, 09.07.2016
    Wiesenbach100

    Wiesenbach100 Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger Bj.2016
    mein neuer ist total angerostet und der Händler nimmt ihn nicht zurück nach 2 Wochen .. also Anwalt ..[​IMG]
     

    Anhänge:

    • 010.jpg
      010.jpg
      Dateigröße:
      71,8 KB
      Aufrufe:
      4.956
  13. #11 p.rauch, 10.07.2016
    p.rauch

    p.rauch Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger 2012 3,2Liter,
    BMW K1200LT
    Hallo Wiesenbach 100,

    Der Rost den Du hier auf Deinem Foto hast ist mit Sicherheit nicht als Mangel, sondern als technisch normal anzusehen.
     
Thema: Ranger wildtrak 2016 - erfahrungen + probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford ranger probleme

    ,
  2. ford ranger 2.2 ltr erfahrungen

    ,
  3. ford ranger erfahrungsberichte

    ,
  4. Probleme ford ranger,
  5. ford ranger 3 2 motorsteuerSoftware,
  6. Ford Ranger 2 2 Automatik Schaltprobleme,
  7. ford ranger erfahrungen,
  8. ford ranger motor probleme
Die Seite wird geladen...

Ranger wildtrak 2016 - erfahrungen + probleme - Ähnliche Themen

  1. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Probleme mit Motorlauf

    Probleme mit Motorlauf: Hallo Leute, Die Reparaturen bei meinem Sierra neigen sich dem Ende aber ich musste heute feststellen, das es noch Probleme beim Motor gibt, es...
  2. Probleme beim Losfahren

    Probleme beim Losfahren: Hallo, ich hoffe, dass ich meine Frage hier an der richtigen Stelle loswerde. Habe mich bereits im Neulingsbereich vorgestellt. Ich habe in...
  3. Styling -Allgemein S Max BJ 2016 von 17 Zoll auf 19 Zoll - Abrollumfang

    S Max BJ 2016 von 17 Zoll auf 19 Zoll - Abrollumfang: Hallo zusammen, ich bin verwirrt. Wir haben auf unserem jetzigen S Max BJ 2016 235/55R17 drauf ab Werk. Ich wollte nun gerne auf 19 Zoll...
  4. Ford Ranger

    Ford Ranger: bin neu hier muss mich erst noch zurechtfinden ich habe seit 02.05.17. einen Ford Ranger 3,2ltr.limited Automatik bin davor einen Touareg v6Tdi...
  5. Ford Ranger

    Ford Ranger: Hallo bin neu hier :)