Rattern beim bremsen !

Dieses Thema im Forum "Ford Cougar Forum" wurde erstellt von biber04, 31.10.2007.

  1. #1 biber04, 31.10.2007
    biber04

    biber04 Guest

    hallo bin seit heute auch in diesem schönen forum und hab da gleich mal ne frage. Ich bin seit gestern (dienstag) stolzer besitzer eines Cougars 2.0l.
    Nun zum Problem. Wenn ich mit dem wagen bremse und das auto kurz davor ist stehen zu bleiben fängt er an zu rattern. Man merkt das im Pedal (es vibriert) und von Tacho her hört man auch akustisch ein rattern. Allerdings rutsche ich nicht also ABS arbeitet nicht! halt ganz normales bremsen. Das passiert aber nicht immer halt ab und zu. Hat jemand ne lösung für mich parrat? danke im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RedCougar, 01.11.2007
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Hast du auch ein vibirieren im Lenkrad ?


    Es hört sich für mich auf den ersten Blick (was für eine Wortwahl) wie eine Unwucht der Bremsscheiben an. Das Ausglühen und damit das Verziehen der Bremsscheiben ist beim Cougar leider ein recht häufiges Problem, da die Bremsanlage generell zu klein für die Leistung dimensioniert ist. Abhilfe schaffen kurzfristig nur neue Scheiben.

    Eine einwandfrei funktionierende Kombination aus Bremsscheiben und Belägen gibt es jedoch nicht. Was die Cougarfahrer bisher auch verbaut haben, eigentlich gab es mit keiner Kombination eine Königslösung ... egal, ob teure Bremsscheiben oder billige, gelocht oder geschlitzt oder normal oder Sportbeläge oder normal oder oder oder. Unwuchten oder gar Risse traten bei allen Scheiben auf.

    Das einzige was hilft ... die neuen Bremsscheiben langsam an die hohen Temperaturen gewöhnen. Also mit neuen Scheiben nicht gleich Vollbremsungen hinlegen, sondern diese erstmal vernünftig "einbremsen".

    Kontrollieren aber die Beläge vorher! Evenutell sind die auch nicht OK. Wir hatten schon ganze Belagablösungen, so dass dann Metall auf Metall gebremst hat.
     
  4. #3 biber04, 01.11.2007
    biber04

    biber04 Guest

    ich war heut beim ford autohaus und der hat meinen fehlerspeicher ausgelesen. Er meinte das könnte an "unterdruckdose(n) (EDR) " liegen oder das ein Unterdruckschlach verstopft ist. kann man die schläuche selber überprüfen falls ja welche sind das? wäre cool wenn jemand nen bild schicken könnte.
    danke im vorraus
     
  5. #4 RedCougar, 01.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2007
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    EGR ... es wär mir neu, dass das EGR irgend etwas mit den Bremsen zu tun hat. Das ist ein Bauteil der Abgasrückführung zum Motor. :gruebel:

    Normal macht sich das durch Ruckeln bei gleichmäßiger Fahrt bemerkbar oder durch unruhigen Leerlauf. Aber wenn der Fehlerspeicher einen Fehler im/am EGR anzeigt, dann lass es gleich über die Garantie austauschen, das geht beim 2.0L ganz gerne mal kaputt. Wenn du selbst anfängst zu docktorn, ist die Garantie futsch.

    Aber ganz im Vertrauen ... du kannst das EGR auch stilllegen bzw. den Ansaugschlauch dicht machen. Das erspart dir jede Menge Dreck in der Ansaugbrücke. Die meisten Cougarfahrer haben es bereits stillgelegt, da es eh nichts als Dreck bringt und die AU wird trotzdem geschafft.

    Es schaut übrigens aus, wie eine kleine fliegende Untertasse und sollte im Motorraum nicht zu verfehlen sein. Leider weiß ich nicht, wo es am R4 sitzt aber beim V6 sitzt es an der oberen rechte Ecke des Motorblocks, wenn du davor stehst.

    [​IMG]
     
  6. #5 biber04, 16.11.2007
    biber04

    biber04 Guest

    nun ja der fordmann meinte es ist irgendwas mit dem unterdruck nicht ganz in ordnung und er konnte das auch nicht ganz genau sagen ich habe halt nur was mit egr gehört. er hat auch gesagt das es auch einfach nur ein schlauch sein kann der verschmutzt ist. ich weiß allerdings nicht wo welche schläuche für unterdruck zuständig sind sonst würd ich die alle mal nach und nach abnehmen und durchpusten bzw gucken ob sie dicht sind.
     
  7. #6 biber04, 09.02.2008
    biber04

    biber04 Guest

    nun weiß ich es mein abs sensor ist defekt bzw das is was gebrochen. soll mich 250€ kosten
     
  8. #7 daniel.S, 10.02.2008
    daniel.S

    daniel.S Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0

    ne Lösung gibt es.. ich ´kann Dir ne 300mm Anlage inkl neuer Scheiben/Beläge für 450€ anbieten..
    diese hält Leistungen bis 250PS stand.
     
  9. #8 Pfeuffer, 10.02.2008
    Pfeuffer

    Pfeuffer Guest


    ohne worte :kaputtlachen:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Cougar-Driver, 14.01.2009
    Cougar-Driver

    Cougar-Driver Guest

    Welches ist denn der Ansaugschlauch??
    Der kleine, dünne, der OBEN auf der Untertasse ankommt, oder der DICKE, der unten drunter ist??
    (Beim R4 ist oben drauf ein recht mikriges Schläuchlein draf, was auch ganz einfach abzuziehen ist)!

    Für irgendwelche Mondeomodelle, die das auch haben, gibt es in der Ford Teilepalette wohl sogar entsprechende Verschlußstopfen, weil die Probleme damit wohl öfter auftauchen...

    PS:
    Das Bremsenproblem habe ich derzeit auch...
    Bin Freitag beim Fordhändler...
    Aber bei mir isses wohl ne verzogene Scheibe!
    Das merkt man irgendwie ziemlich stark, dass es spürbarer wird, wenn man langsamer fährt!
     
  12. #10 petomka, 14.01.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Durch das AGR werden die Verbrennungstemperaturen gesenkt, dadurch entstehen weniger NO[tief]x[/tief], insofern bringt das AGR schon was, auch wenn es bei späteren Cougar-Modellen weggelassen wurde.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Stickoxide

    http://de.wikipedia.org/wiki/Abgasrückführung
     
Thema:

Rattern beim bremsen !

Die Seite wird geladen...

Rattern beim bremsen ! - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...