RDKS Störung Sensoren ok

Diskutiere RDKS Störung Sensoren ok im Galaxy Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo Zusammen, Evtl hat jemand einen Tip. Bei meinem Galaxy MK2 (BJ 07/14, EZ 11/14) Spinnt das RDKS und zeiget Störung des Systems an. Alle...

  1. #1 karloenzo, 17.01.2020
    karloenzo

    karloenzo Neuling

    Dabei seit:
    25.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WA6, 2014.2.0 163PS
    Hallo Zusammen,

    Evtl hat jemand einen Tip.

    Bei meinem Galaxy MK2 (BJ 07/14, EZ 11/14) Spinnt das RDKS und zeiget Störung des Systems an.
    Alle bisherigen Versuche:
    Reset, Sensoren tauschen, Antennenkontakte reinigen, Antennen tauschen
    brachten keinen Erfolg. Die Sensoren funzen und die angezeigten Drücke sind korrekt.

    Was kann noch getan werden.
    Viele Grüße
    Kalle
     
  2. #2 Meikel_K, 17.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.371
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Mit Antennen sind die 125 kHz LF-Initiatoren für die Autolokalisierung gemeint? Die Funkstrecke von den Sensoren zum Empfänger scheint ja auch zu funktionieren. Öffnen und Schließen mit der Funkfernbedienung funktioniert?

    Hat der Ford-Händler die ganzen Teile aufgrund einer Fehlerdiagnose getauscht oder hast du das selbst in Eigenregie gemacht?
     
  3. #3 Caprisonne, 17.01.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    528
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Im Tacho vieleicht hohe Beladung aktiviert
    und nur den normalen Reifendruck drin ?
     
  4. #4 Meikel_K, 17.01.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.371
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dann sollte es eine Luftdruckwarnung geben, aber keine Systemstörung.
     
  5. #5 karloenzo, 20.01.2020
    karloenzo

    karloenzo Neuling

    Dabei seit:
    25.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WA6, 2014.2.0 163PS
    Hallo Meikel_K,
    Die diverse Resetversuche (incl. Auslesen) hat der Händler gemacht. Antennen + Sensoren ein befreundeter KFZ Sachverständiger, der aber auch mit einem Ford-Handler "gemeinsache Sache" macht. Es wurde immer nur von Antennen gesprochen (sind wohl 4 unterschiedliche!?)
    Auf und zu klappt mit ZV und Keyless.

    Danke für Dein interesse
    VG
    da Karloenzo
     
  6. #6 Meikel_K, 20.01.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.371
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die 4 LF-Antennen sind gleich, es gibt für den gesamten Bauzeitraum von 2006 bis zum Auslauf 2014 nur eine Teilenummer. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, was an einer 125 kHz LF-Spule kaputtgehen kann - schließe aber daraus, dass die Diagnose möglicherweise einen Fehler in der Autolokalisierung ausgegeben hat.

    Die 433 MHz RF-Funkstrecke funktioniert offenbar, der Empfänger auch. Das Problem ist, dass das TPMS hier gegen fest vorgegebene Solldrücke vergleicht und nicht gegen bei einem Reset eingelernte wie bei den aktuellen ECE64-Systemen, deshalb muss das TPMS die Radposition wissen. Sonst kann nur "global" verglichen werden, d.h. der Luftdruck kann auch ohne Warnung für die aktuelle Radposition zu niedrig sein.

    Der Fehler könnte in der Antennentreiber-Funktion der Zentral-Elektronikbox stecken, aber das ist reine Spekulation. Ohne Ford-Diagnosesystem kann man da nichts machen. Gesetzlich vorgeschrieben ist das System nur in Verbindung mit RunFlat-Reifen, die es 2014 nicht mehr gab (für die auslaufende Baureihe gab es eine Ausnahmegenehmigung von der TPMS-Pflicht für Zulassungen nach dem 31.10.2014), aber eine Systemwarnung dürfte beim TÜV immer für Diskussionen sorgen. Das Auto ist ja auch noch ziemlich neu, da sollte selbst der erste Sensorsatz noch o.k. sein.
     
Thema:

RDKS Störung Sensoren ok

Die Seite wird geladen...

RDKS Störung Sensoren ok - Ähnliche Themen

  1. Ranger '12 (Bj. 12-**) Störung in der Elektrik

    Störung in der Elektrik: Hallo, seit einiger Zeit, jetzt zunehmend, blitzt beim Fahren die Innenraumleuchte auf, die Armaturenbeleuchtung wird schwächer, das Tagfahrlicht...
  2. Kuga DM2 Bj 12/2019 Heckklappe Sensor + AHK

    Kuga DM2 Bj 12/2019 Heckklappe Sensor + AHK: Hallo zusammen, ich habe nun seit genau vier Wochen einen Kuga - Neuwagen. An Tag 3 meldete er bei Betätigung der Starttaste: "Das Motorsystem...
  3. Passen dieses Sensoren auf meinen Mk4

    Passen dieses Sensoren auf meinen Mk4: Hallo kann mir einer sagen ob die Rdks Sensoren auf meinen 2019er focus passen . Art.Nr. 1862980 EV6T 1A180 DB [ATTACH] Diese sind es.
  4. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Sensor gesteuerte Heckklappe fährt nicht zu.

    Sensor gesteuerte Heckklappe fährt nicht zu.: Hallo liebe Kuga Gemeinde. Seit ein paar Monaten bin auch ich Besitzer eines 2016er Kuga 2.0 TDCI 180 PS 4X4. Nach ein paar Wochen nach dem kauf...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Elektrische Servolenkung Störung? Defekte Lichtmaschine als Ursache?

    Elektrische Servolenkung Störung? Defekte Lichtmaschine als Ursache?: Hi, Hätte früher schon mit dem 1,6l Eco Probleme das beim Start die Störung, Servolenkung Störung Bitte Service, im BC angezeigt wurde nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden