Regensensor-Einstellungen

Diskutiere Regensensor-Einstellungen im Ford ST, RS & Cosworth Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo, habe mich grad registriert und will auch gleich mal losnerven: Bin seit Dez. 06 Besitzer eines blauen Focus ST- ist echt ne Wucht der...

  1. #1 bluster, 06.04.2007
    bluster

    bluster Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe mich grad registriert und will auch gleich mal losnerven:
    Bin seit Dez. 06 Besitzer eines blauen Focus ST- ist echt ne Wucht der Wagen!!
    Eigentlich bin ich rundrum zufrieden (auch der Verbrauch ist runter von 15 auf ca. 12 L :rolleyes:), wenn mir da nicht die Intervallschaltung der Scheibenwischer (mit Regensensor) den letzten Nerv rauben würde.
    Bei langsamer Fahrt (so bis 100 km/h) bekommt man das Intervall gut eingestellt.
    Fährt man schneller, ist der zeitliche Wischabstand auch auf der unempfindlichsten Stufe viel zu kurz. Andernseits möchte man ja nicht ständig manuell das Wischen auslösen, wenn es mal nicht so stark regnet.
    Habe hier im Forum dieses Problem nicht nicht beschrieben gesehen! - müßte ja auch bei den anderen Focus-Piloten mit Regensensor auftreten.
    :fragezeichen:
    Kennt jemand ne Möglichkeit der Einstellung des Sensors (Ford-Händler sagt nein)?
    Weiß jemand, ob man den Fühler, der die Geschwindigkeit mißt (wo auch immer der ist) abschalten kann, oder besser, auf einen festen Wert (z. B. ca. 80 km/h) einstellen kann? p.s. wenn der Wagen steht, ist das Intervall jedoch zu lang.
    - Oder hat jemand noch ne andere Idee?! - denn langsam wünsche ich mir die gute alte Intervallregelung meines 9 Jahre alten Carismas zurück!

    Schon mal - Danke!

    p.s. Ich kann die marderbißfeste Ummantelung des Kabels zur Lambdasonde wärmstens empfehlen! Der Tausch des Kabels (an dem die Sonde hängt) hat mich, bzw. meine Versicherung , 260 Euronen gekostet.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Focus ST Fahrer, 06.04.2007
    Focus ST Fahrer

    Focus ST Fahrer Guest

    Ja ich wüsste auch keinen Rat dagegen aber ich habe auch schon andere Problemschen erlebt das bei nebel das scheiß Teil einfach angeht oder wenn man nach dem Regen losfahren will und der paar mal gewischt hat und die scheibe trocken ist das der trotzdem weiter wischt.
     
  4. #3 blade 79, 06.04.2007
    blade 79

    blade 79 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST; 2006
    schimpf mal nicht über die technik denk lieber einmal darüber nach ob du vieleicht zu schnell bei regen unterwegs bist bzw den vordermann zu nah auffährst.
     
  5. #4 AlphaXi, 06.04.2007
    AlphaXi

    AlphaXi Focus Fahrer

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei der Probefahrt auch festgestellt, dass der Regensensor völlig fürn Eimer ist. Ich verstehe auch nicht, warum es kein langsames Intervall ohne Sensor zur Wahl gibt.
    Vielleicht kann man ja auf ein Softwareupdate hoffen. Damit ist der Regensensor mit Sicherheit zu steuern.
     
  6. #5 bluster, 14.04.2007
    bluster

    bluster Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt bin ich mit dem Regensensorthema noch nicht wirklich weiter gekommen, werde Euch aber auf dem Laufendem halten, falls ein Softwareupdate erscheint oder ich ne anderer Lösung für das nervige Wischen finde.
    -------------------------------
    Wünsche allen sonniges Wetter!
     
  7. #6 Focus ST Fahrer, 14.04.2007
    Focus ST Fahrer

    Focus ST Fahrer Guest

    Gibt es eigentlich eine Umtauschaktion oder irgend etwas das das springen der Wischer über die Scheibe bei über 150 Km/h verhindert?

    Das kann ganz schön gefährlich sein wenn sie durch das spirgen nicht mehr richtig wischen was ja bei solchen geschwindigkeiten lebenswischtig sein kann.
     
  8. #7 turnschuuh, 14.04.2007
    turnschuuh

    turnschuuh TESTDRIVER

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus Racing ST

    feder spannen oder einfach langsamr fahren...:)
     
  9. #8 Focus ST Fahrer, 14.04.2007
    Focus ST Fahrer

    Focus ST Fahrer Guest


    Und wie geht das mit dem mehr spannen?
     
  10. #9 DheBoss, 16.04.2007
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    So als erstes: der ST hat keine Intervallschaltung sondern ein Regensensor und ein Intervallregensensor gibt es nicht. Das heißt: der wischt, wenn wasser auf der scheibe (auf den Sensoren hinter dem Mittelspiegel) ist. wenn du schneller fährst, kommt logischerweise mehr wasser auf die scheibe und der sensor wird eher ausgelöst. und bei langsamer fahrweise/im stand kommt weniger wasser auf die scheibe und wischt logischerweise weniger. Mit dem Drehregler am wischerhebel kannst du die Empfindlichkeit der Regensensorsteuerung einstellen. Es gibt meines wissens keine Verbindung des Wischers mit der Geschwindigkeit. (Im winter kann es manchmal auch vorkommen, das der ständig wischt, auch wenn die scheibe trocken ist. Das kommt dann vom Salz auf der scheibe)

    Also ich finde auch, dass wenn es nur ein wenig nieselt, der regensensor etwas nervt. eine Stufe für ein 5Sec-Intervall oder so wäre not bad.

    des weiteren brauche ich nur die letzten beiden Empfindlichkeitseinstellungen die anderen sind mir zu schnell.
     
  11. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.960
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    regensensor hin oder her... die dinger sind einfach nur müll, egal welche marke. ärger mich schon jahre damit rum. am besten man macht es nachwievor manuell.
     
  12. #11 AlphaXi, 16.04.2007
    AlphaXi

    AlphaXi Focus Fahrer

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Die einzige Lösung wäre wohl ein lernfähiger Regensensor.

    In meiner Vorstellung stellt man dazu den Sensor auf "Lernen". In diesem Modus wischt man dann von Hand und der Sensor merkt sich die jeweils vorliegende Tropfendichte. Aus den im Lernmodus aufgenommenen Werten wird dann der Mittelwert genommen und zukünftig wird immer gewischt, wenn diese Tropfendichte vorliegt.

    Aber soweit denkt leider kein Autohersteller :(
     
  13. #12 DheBoss, 16.04.2007
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    so ein auto bin ich mal gefahren. weiß aber nichtmehr was da für eins war. kann das eine Opel Omega gewesen sein?
     
  14. #13 AlphaXi, 16.04.2007
    AlphaXi

    AlphaXi Focus Fahrer

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Wie? Das gibts tatsächlich? Wäre ja ziemlich genial -wenns dann auch tatsächlich besser funktioniert.
     
  15. #14 bluster, 18.04.2007
    bluster

    bluster Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    O.K., habe mir schon gedacht, dass es da keinen Geschwindigkeitssensor gibt.
    Fakt ist aber auch, dass es bei höherer Geschwindigkeit bei gleicher (niedriger) Regenwasserbenetzung der Frontscheibe definitiv- häufiger oft wischt. Also auch, wenn nur sehr wenige Tropfen auf der Scheibe sind.
    Bei mir wischt es auf der unempfindlichsten Stufe bei wenig Regen (o.k.,das ist jetzt sehr subjektiv) mindesten aller 3 Sekunden, obwohl aller 10 Sekunden locker reichen würden. Also muß es dann ja von der Art der Benetzung anhängen. Z.B. die Wasserverteilung im Meßfeld, Bewegung der Tropfen im Meßfeld usw.

    Am Ende isses mir auch egal, solange das Teil macht was es soll oder eben nicht soll. Vielleicht liegt bei meinem Sensor doch ein Defekt vor.

    Viele Grüße
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 turnschuuh, 18.04.2007
    turnschuuh

    turnschuuh TESTDRIVER

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus Racing ST
    meiner wischt am Tag eigentlch ganz gut, nur nachts hat der quasi biisl problem das alles zu erkennen und braucht schon mal ne weile eh es los geht. als 100% perfekt würd ich die sache nicht sehen, aber schon besser als ohne.
     
  18. #16 thegreatone, 21.06.2007
    thegreatone

    thegreatone Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT/CS 2011

    Kann ich gar net verstehen. Zumindest bei BMW hab ich da absolut keine Probs!

    Beim 1er, 3er und 5er laufen die Dinger super
     
Thema:

Regensensor-Einstellungen

Die Seite wird geladen...

Regensensor-Einstellungen - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Xenon einstellen

    Xenon einstellen: Hi, beim Vorfacelift wußte ich noch, wo die Einstellschrauben für die Höhenregulierung sind, beim Facelift habe ich die bisher noch nicht...
  2. Fiesta 3 Facelift (Bj. 94-96) GFJ Drosselklappenpoti einstellen

    Drosselklappenpoti einstellen: Unser GFJ hat die Kabelisolierungen des Potis abgeworfen. Alles verkeimt. Ein neues aus der Bucht ist jetzt hier. Üble passgenauigkeit von den...
  3. Standheizung Eberspächer Lüftung einstellen

    Standheizung Eberspächer Lüftung einstellen: Hallo zusammen, ich habe bereits fleißig gesucht aber leider ohne Erfolg. Kann mir jemand die Einstellungen der Klimaautomatik nennen damit der...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync 2 Sony "Premium" Sound einstellen

    Sync 2 Sony "Premium" Sound einstellen: Hey leute. Habe nun seit 3 Wochen meinen neuen focus. Als Sound Ausstattung habe ich das Sony Paket gewählt mit 10ls. Meine Frage. Wer hat das...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ventile einstellen?

    Ventile einstellen?: Kann mir jemand sagen ob es richtig ist, dass die Nockenwellen ausgebaut werden müssen um die Ventile beim fälligen Intervall von 160.000 KM/8...