Reifen auf Innenseite etwas abgefahren

Diskutiere Reifen auf Innenseite etwas abgefahren im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Guten Tag, mein Reifen ist innen (vorne rechts) etwas mehr abgefahren. (Siehe Bilder). Wie ich merken konnte, zieht mein Auto bei einer...

  1. #1 FordFocus96, 05.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Guten Tag, mein Reifen ist innen (vorne rechts) etwas mehr abgefahren. (Siehe Bilder).
    Wie ich merken konnte, zieht mein Auto bei einer Bodenunebenheit öfters nach links.
    Ich würde sagen das man die Spur einstellen muss?
    Würde der TÜV Mensch was sagen wegen den Reifen?
    Da TÜV in 4 Monaten fällig ist.
     

    Anhänge:

  2. #2 FocusZetec, 05.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Wurden schon mal die hintere Querlenkerbuchsen erneuert? Die halten nicht ewig, die wollen so nach 8-10Jahren erneuert werden. Wenn es noch die ersten sind kann es daran liegen.
    Ansonsten kommt auch ein falscher Luftdruck (meistens zu niedrig) in Frage, weißt du wie hoch er ist?

    ja. wenn alles Ok ist (Achse und der Luftdruck) muss man die Spur neu einstellen.

    die Mindestprofiltiefe ist 1,6mm, solange der Reifen an der Außenkante nicht komplett platt ist sagt der Prüfer normalerweise nichts, wobei du in 4Moanten die Winterreifen sehr Wahrscheinlich nicht mehr montiert hast?
     
  3. #3 FordFocus96, 05.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Denke nicht das die Buchsen ausgetauscht worden sind.
    Luftdruck habe ich vorne 2.5 drauf.
    Die Sommerreifen mit 18 Zoll sind auf der innen Seite auch durch.
    Würde es denn bis zum Tüv noch halten?
    Oder soll ich die vorderen Reifen nach Hinten montieren, damit die Profiltiefe bis dahin nicht noch mehr weg ist
     
  4. #4 FocusZetec, 05.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    anhand von den Bildern kann man nicht beurteilen ob das reicht ... du brauchst mind. 1,6mm, u.a hängt das auch von den Kilometern ab die du noch fährst

    dann sollte man sich um das Problem wohl kümmern, in unabhängigkeit vom TÜV ;)
     
  5. #5 Meikel_K, 06.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.024
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ich denke auch, dass es an den Querlenkerbuchsen liegen kann. Gemeint sind die hinteren Buchsen der Vorderachs-Querlenker, nicht die Querlenker der Hinterachse (könnte man möglicherweise falsch verstehen). Trotz statisch korrekter Achseinstellung geht das betroffene Rad im Fahrbetrieb dann in Nachspur, was das Abriebsbild erklären könnte.

    Es kann aber auch sein, dass das rechte Federbein krumm ist und deshalb rechts vorne zu viel Negativsturz vorliegt. Leider gibt es kein Vergleichsbild vom linken vorderen Reifen, aber die franseligen Kanten der Lamellen sehen schon so aus, als wenn der Reifen in einer falschen Radstellung über die Fahrbahn gezwängt wird. Bei einer falsch eingestellten Vorspur alleine (= Nachspur rechts) würdest du das Lenkrad in Geradeausstellung leicht nach links halten. Der Innenschulterabrieb wäre dann entweder auf beiden vorderen Reifen tendenziell gleich viel (bei Gesamt-Nachspur) oder gleich wenig (bei Gesamtspur nicht negativ) vorhanden.

    Wohl war. Vor allem dann, wenn das Auto nach Bodenunebenheiten in den Gegenverkehr zieht. Vom Reifenumstecken und sich damit durch den TÜV hangeln geht das Problem nicht weg.

    .
     
  6. #6 FordFocus96, 06.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Mit Federbein wären die Stoßdämpfer gemeint?
    Es könnte auch daran liegen, weil ab und zu wenn das Auto vorne stärker einfedert, dass Rechts ein Geräusch Richtung Stoßdämpfer kommt.
     
  7. #7 Meikel_K, 07.01.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.024
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Genau: MacPherson-Federbein – Wikipedia

    Nur wird so ein Federbein nicht von alleine krumm. Da muss es schon irgendwann einmal einen ordentlichen Impact abgekriegt haben.
     
  8. #8 FordFocus96, 07.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Erstmal Danke, für die Antworten.
    Könnte man evtl. Selbst nachschauen ob der Stoßdämpfer krum ist?
    Oder sieht man das so nicht?
     
  9. #9 Meikel_K, 07.01.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.024
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ein krummes Federbein kann man bei der Achsvermessung erkennen, weil dann der Sturz für das betreffende Rad außerhalb des Toleranzbereichs ist. Wenn man das mit bloßem Auge sehen könnte, wäre es schon wirklich schlimm. Der Vergleich mit der anderen Seite ist schwierig, weil man nicht beide gleichzeitig sehen kann.

    Beim McPherson-Federbein ist der Radsturz nicht einstellbar. In diesem Fall müssten die vorderen Dämpfer (grundsätzlich paarweise) erneuert werden.
     
  10. #10 FordFocus96, 28.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Werde morgen mal eine Achsvermessung machen lassen.
    Ist es besser, wenn ich ein gleichmäßig abgenutzten Reifen montiere und danach zur vermessung?
    Bzw. Erstmal zur Vermessung der VA die hinteren Reifen nach Vorne?
    Da hinten gleichmäßige Abnutzung besteht.
     
  11. #11 Meikel_K, 28.01.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.024
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, das würde ich machen. Sonst kann es passieren, dass das Auto mit korrekt eingestellter Achse aufgrund der schräg abgelaufenen Reifen schief zieht. Mit den guten Reifen vorne sieht man direkt nach der Einstellung, ob alles in Ordnung ist.

    Wenn der Sturz auf einer Seite völlig außerhalb der Spez. ist, dann muss das Federbein wohl ersetzt werden.
     
  12. #12 FordFocus96, 29.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Habe eine Achsvermessung inkl. Einstellung machen lassen.
     

    Anhänge:

    FocusZetec gefällt das.
  13. #13 FocusZetec, 29.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Laut Protokoll hattest du zuviel negative Spur, jetzt passt es
     
  14. #14 Meikel_K, 29.01.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.024
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Vor allem Nachspur hinten - immer ganz übel. Der Innenschulterabrieb vorne lässt sich dadurch aber nicht erklären. Statisch war die Vorspur vorne ja ganz okay und der Sturz auch noch im Rahmen. Ich kann mir den Innenschulterabrieb vorne eher durch ausgenudelte Querlenkerbuchsen erklären. Dann müsste das Auto auch weiterhin bei Störungen nach einer Seite ziehen.

    Den Nachlauf nachher muss man wohl nicht so ernst nehmen. Das halbe Grad Sturzänderung vorne nach der Einstellung auch nicht. Zieht das Auto denn bei Bodenwellen noch nach links? Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Problem jetzt weg ist.
     
  15. #15 FordFocus96, 29.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Ja, fühlt sich jetzt auch iwie anders an.
    Werde es mal beobachten, ob es jetzt gleichmäßig abgenutzt wird.
     
  16. #16 FordFocus96, 29.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Also das Lenkrad Problem ist weiterhin da, sobald eine Unebenheit kommt, das sich das Lenkrad um 25 Grad nach Links dreht, wenn ich es halt nicht festhalte.
    Ist das eigentlich nicht so, das wenn die Buchsen des Querlenkers ausgenudelt ist, das es Geräusche macht oder bei Bremsung in eine Richtung zieht?
     
  17. #17 Meikel_K, 29.01.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.024
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Vieles ist möglich. Hier ist es wohl so, dass mindestens ein Vorderrad dynamisch unter Fahrwiderstandskräften in Nachspur geht und sich die Reifen deshalb innen ablaufen. Beim Bremsen und Gasgeben gehen die Räder in Vorspur - mit ausgelutschten Buchsen halt mehr als vorgesehen. Das destabilisiert das Auto aber nicht, solange sich eine Seite nicht völlig anders verhält als die andere, deshalb passiert beim Bremsen nichts.

    Lass mal in der Werkstatt die Querlenker abdrücken. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dort der Hund begraben liegt - der Verdacht besteht ja schon seit Post #2. Ein krummes Federbein scheint ja nicht vorzuliegen, der Radsturz ist weitgehend unauffällig.
     
  18. #18 FordFocus96, 29.01.2019
    FordFocus96

    FordFocus96 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus BJ 03.2010, 1.6 TDCI 109 PS
    Danke erstmal, für die Antworten.
    Könnte man das auch selbst herausfinden?
    z.B. am Querlenker wackeln und gucken ob da Spiel ist?
     
  19. #19 Meikel_K, 29.01.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.024
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, das muss schon jemand mit Erfahrung machen. Auf der Bühne mit entlasteten Rädern.
     
  20. #20 FocusZetec, 29.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    bei dem Modell sieht man das ob die Buchsen kaputt sind, die werden mit der Zeit porös und reißen aus, nach ca. 8-10Jahren muss man sie das erste mal wechseln, du bist vom Alter her genau in dem Zeitraum ... meine habe ich nach 9Jahren vor dem TÜV gewechselt, das mich der TÜV Prüfer nicht durchfallen läßt
     
Thema:

Reifen auf Innenseite etwas abgefahren

Die Seite wird geladen...

Reifen auf Innenseite etwas abgefahren - Ähnliche Themen

  1. Offroad Reifen mit Felgen für Kuga DM2

    Offroad Reifen mit Felgen für Kuga DM2: Servus Suche passende Offroadfelgen mit Reifen die für meinen 2018 Kuga 4x4 / 150 PS die evtl. passen würden. Kann mir jemand weiterhelfen . Ich...
  2. Reifen/Felgen für Focus Turnier Active

    Reifen/Felgen für Focus Turnier Active: Hallo und guten Abend euch allen! Nachdem ich die Tage die lang ersehnte Nachricht erhalten habe, dass mein Focus Turnier Active nun beim Händler...
  3. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Richtige Reifen drauf ? 205 er

    Richtige Reifen drauf ? 205 er: Hy, das Autohaus hat mir den Wagen mit folgender Reifen/Felgen Kombination geliefert. Sommer 205 55 R 16 91V , auf Alu Felge Größe ? (müßte...
  4. Felgen Reifen M S

    Felgen Reifen M S: Welche Felgen fahrt ihr im Winter mit welcher Reifengröße? Evtl zeigt ihr ein paar Bilder als Anreiz.
  5. Was beachten beim Reifen lagern?

    Was beachten beim Reifen lagern?: Ich komme ursprünglich aus einem Land, in dem ich nie Sommer- in Winterreifen umtauschen musste, weil dort sozusagen immer Sommer ist. Jetzt bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden