Reifen & Felgendaten aufgeschlüsselt

Diskutiere Reifen & Felgendaten aufgeschlüsselt im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Beispiel anhand der Felgenbezeichnung 8Jx 17 H2 ET35, LK 4×108 8 = Maulweite in Zoll (von innenseite Felgenhorn zu Felgenhorn) J = Bezeichnung...

  1. #1 RedCougar, 12.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Beispiel anhand der Felgenbezeichnung 8Jx 17 H2 ET35, LK 4×108

    • 8 = Maulweite in Zoll (von innenseite Felgenhorn zu Felgenhorn)
    • J = Bezeichnung für die Felgenhornausführung (hier: Form J, entspricht einer Höhe von 17,3 mm), andere Ausführungen: H, P, K, JK, etc.
    • x = Kennzeichnung einer einteiligen Tiefbettfelge (x wird heute als “mal” gesprochen, war aber ursprünglich auch gesprochen als “x” vorgesehen), andere Ausführung: - (sprich “Strich”) bezeichnet eine mehrteilige Flachbettfelge
    • 17 = Felgendurchmesser in Zoll (gemessen an der Felgenschulter)
    • H2 = Hump in diesem Fall beidseitig (2) (verhindert das Reifenabrutschen ins Tiefbett bei Kurvenfahrt)
    • ET 35 = Einpresstiefe positiv(+)35 mm (Bei negativer ET steht das Minuszeichen davor, z.B. ET - 43)
    • LK = Lochkreis der Felge
    • 4x = Anzahl der Bolzenlöcher
    • 108 = Durchmesser des Lochkreises in mm der durch die Mitte der Befestigungslöcher verläuft

    Die Humpausführung lässt auf die Verwendbarkeit von schlauchlosen Reifen schließen, ist aber nicht zwingend!


    Und hier nochmal die Aufschlüssel der Reifenangaben:

    So bedeutet die Aufschrift 215/50 R 16 88 V folgendes:

    • 215 = Die Breite der Lauffläche des Autoreifens beträgt 215 mm
    • 50 = Gibt das prozentuale Verhältnis von Flankenhöhe zu Reifenbreite an; in unserem Beispiel beträgt die Flankenhöhe 107,5 mm. Fehlt diese Zahl, also z. B. bei einer Reifenbezeichnung von 155 R 15, so ist dieses Verhältnis 82 %.
    • R = Kennzeichnung für die radiale Bauweise der Reifenkarkasse. "-" kennzeichnet die diagonale Bauweise der Reifenkarkasse.
    • 16 = Gibt den notwendigen Felgendurchmesser für diesen Reifen in Zoll an.
    • 88 = Steht für den Tragfähigkeitsindex oder Lastindex, in diesem Beispiel 560 kg.
    • V = Ist der Geschwindigkeitsindex und gibt die max. erlaubte Geschwindigkeit an, in diesem Beispiel 240 km/h.
     
    munkmill und Al3xander gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ringerstoo, 06.12.2012
    ringerstoo

    ringerstoo Neuling

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    coool wie hast du das denn rausbekommen? hab immer schon stundenlang google drangsaliert aber nie hat das internet was brauchbares aufgespürt.. respekt also :cooool::top1:
     
  4. #3 RedCougar, 06.12.2012
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Vielleicht hast du nur die falschen Suchworte benutzt ;)
     
  5. #4 ringerstoo, 07.12.2012
    ringerstoo

    ringerstoo Neuling

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    möglich.. :rotwerden: ich gelobe besserung :)
     
  6. #5 visionmaster, 20.02.2013
    visionmaster

    visionmaster Bavarian Power

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Titanium 1,6 EB, BJ 2011
    alles korrekt...dachte ich auch
    aber zumindest bei den 215/50 R17 Reifen stimmt das nicht.

    Die 215er Reifen sind genauso breit wie die 225er.

    Bei Toyo und Hankook (hab von denen die Datenblätter bekommen) sind die 225er Reifen genau 225 mm breit, die 215er sind 226 mm breit !
     
  7. #6 Meikel_K, 20.02.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    215 steht auch nicht für die Querschnittsbreite, sondern nur für die Breite der Lauffläche. Beides zusammen geht nicht. Der Passus sollte korrigiert werden.
    Im Gegensatz zur Breite der Lauffläche hängt die Querschnittsbreite von der Felgenmaulweite ab, kann also keine Konstante sein. Auf der gleichen Felge ist z.B. ein 215/50R17 auf der Höhe seines maximalen Querschnitts nominal genauso breit wie ein 235/45R17, nur die Schultern und damit die Lauffläche ist schmaler. Zwischen verschiedenen Reifenfabrikaten kann sich die Querschnittsbreite deutlich unterscheiden, die maximalen Betriebsmaße gemäß ETRTO dürfen natürlich nicht überschritten und die Minimalmaße nicht unterschritten werden.

    Bei sehr flachen Querschnitten und großen Maulweiten ist manchmal nicht mehr die breiteste Stelle des Reifenquerschnitts (Äquator), sondern die Felgenschutzrippe die breiteste Zone.
     
  8. #7 RedCougar, 20.02.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Muss man aus allem immer ne Doktoarbeit machen? Ich denke, der Beitrag ist für alle verständlich und jeder wird wissen, was grundsätzlich gemeint ist.

    Man könnte natürlich bei der Berechnung der V-Max eines Autos auch noch die Corioliskraft mit einbeziehen und kommt dann auch auf ein exakteres Ergebniss, welches dann aber für die Mehrheit nicht mehr nachzuvollziehen ist. Echt, man kanns auch übertreiben.
     
  9. #8 Ferdinant, 26.04.2013
    Ferdinant

    Ferdinant Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 Benziner, Bj.2000
    Okay, ich wusste, dass es da Unterschiede gibt, aber das ist mal krass, find ich.
     
  10. Zinn50

    Zinn50 Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion 1.6/16V -
    EZ: 2008 -
    KW (PS) 74 (101)
    Was bedeutet OS ?

    In meiner Übereinstimmungsbescheinigung steht unter anderen zugelassen sind Reifen mit

    Größe: 195/55 R16 78T
    auf Felge: 6Jx 16 H2 OS 47.5

    Was bedeutet OS 47.5 - ist das eine andere Bezeichnung/Maßeinheit für die Einpresstiefe?

    Würden die Reifen (195/55 R16 78T) mit Felge 6J x 16 ET 27 /28 auf meinem Fusion passen?
     
  11. #10 Meikel_K, 16.08.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, OS steht für Offset = Einpresstiefe.

    Passen ist relativ. Räder mit 20 mm weniger ET kommen halt pro Seite 20 mm weiter nach außen. Fährt beim Bremsen Zickzack, hat ein Lenkgefühl um die Mittenlage wie ein Sack Kartoffeln und sandstrahlt die Seitentüren auf schlechten Strecken. Manche finden, dass so etwas schön aussieht.
     
  12. #11 Zinn50, 18.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2013
    Zinn50

    Zinn50 Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion 1.6/16V -
    EZ: 2008 -
    KW (PS) 74 (101)
    DOT-Nummer (Department of Transportation)

    @Meikel_k

    danke für die Info, ... und wieder was dazugelernt

    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Was im Zusammenhang mit den Reifenangaben noch interessant ist:

    Die DOT-Nummer (Department of Transportation) -
    Gibt Auskunft über das Herstellungsdatum und somit das Alter des Reifens.

    Die DOT Nr. ist meist umranded und steht wohl nur auf EINER Seite des Reifen, kann also auch auf der Innenseite stehen.

    Bei älteren Reifen (vor 2000) ist die Nummer 3 stellig
    Beispiel:
    "319" => Der Reifen mit dieser Kennung ist in der 31. Woche 1999 hergestellt worden.

    Reifen ab dem Jahr 2000 - Nummer ist 4 stellig
    Beispiel
    "1108" => steht dann beispielsweise für die 11. Woche des Jahres 2008.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    @RedCougar
    Lässt sich diese Info evtl. noch oben in dem Thread hinzufügen?


    Und dazu noch eine Bemerkung:
    Ein guter Bekannter von mir hat sich für sein PKW neue Reifen in einer großen freien Werkstatt (weiß nicht, ob man diese hier nennen darf - beginnt mit A..) gekauft und montieren lassen. Er wußte daß mit der DOT Nummer auch noch nicht.
    Nachdem wir dann nachgeschaut haben:
    DOT Nr. "1408" / gekauft hat er sie im März 2013, also bereits kanpp 5 Jahre alt bzw. gelagert.
     
  13. Zinn50

    Zinn50 Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion 1.6/16V -
    EZ: 2008 -
    KW (PS) 74 (101)
  14. #13 Mueller-Forster, 09.11.2013
    Mueller-Forster

    Mueller-Forster Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Passt auf den neuen Kuga die Reifengrösse 235/60 R 16
    Ist mein Winterreifen v alten Kuga
     
  15. #14 Meikel_K, 09.11.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Reifen sind kein Problem.

    Allerdings reicht die Tragfähigkeit der alten Stahlräder streng genommen nicht mehr für das neue Modell. Deshalb werden die Winterkompletträder für das neue Modell im Ford-Komplettradprogramm nur mit den Stahlrädern vom neuen Torneo Connect / Transit Connect angeboten. Das Thema ist allerdings so speziell, dass in der Praxis kaum jemand darauf kommen wird, dass die Stahlräder eigentlich nicht die richtigen sind.

    PS: diese Frage gehört nicht hierher, sondern ins Kuga Mk2 Forum.
     
  16. #15 Aivlis, 09.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2015
    Aivlis

    Aivlis Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Tunier 1,8 TDCI Bj 2002 Diesel
    Bild1.jpg Hallo, ich hab da eine Frage bezüglich Reifen mit Felge. Ich fahre einen Ford Focus TDCI 1,8 Bj 2002. Im Fahrzeugschein steht ich darf 195/60 R 15 83 H fahren.
    Jetzt sind die Reifen nicht mehr die Besten und ich muß zum Tüv. Jetzt wurden mir von einem Bekannten komplett Räder angeboten Dunlop Sommerreifen auf Alufelge 195/60 R 15 und auf den Allufelgen steht ET 50 drauf. Allerdings weiß er nicht mehr, von welchem Auto er die hat ( er ist Bastler). Es sind auf jedem Fall 4 Loch Felgen. Darf ich diese Fahren ??? Eine Antwort wäre sehr dringend. LG Silvia $_20 (1).JPG
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 RedCougar, 09.06.2015
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Das ist nur eine Reifengröße.


    Das ist ein Bestandteil der Felgengröße. Der Rest der Felgengröße wäre auch wichtig.

    In deinem Fahrzeugschein steht sicherlich auch eine Felgengröße. Was anderes, als wie da steht, darfst du nicht ohne entsprechende Papiere montieren. Ggf. musst du dann noch eine Abnahme beim TÜV machen lassen.
     
  19. #17 Meikel_K, 09.06.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die in der Typgenehmigung angegebenen Rad- / Reifenkombinationen gelten nur für werksseitige Ausrüstungen oder Original-Zubehör mit entsprechender Übereinstimmungsbescheinigung. Handelsräder mit ABE oder Gutachten können trotz abweichender Dimensionen - teils mit Auflagen - verwendet werden, oder trotz - zufälliger - Übereinstimmung mit den Dimensionen in der Typgenehmigung vollkommen ungeeignet sein.

    Die abgebildeten Räder sind keine Originalräder, daher kann man ohne Angabe des Typs / Referenz zur ABE oder Gutachten nicht wissen, ob sie geeignet sind. Auch ein passender Lochkreis- (107.95 mm) und Zentrierdurchmesser (63.4 mm / ggf. größer, dann Montage mit Zentrierringen möglich) wäre Voraussetzung, aber noch keine Garantie dafür.
     
Thema: Reifen & Felgendaten aufgeschlüsselt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. berechnung durchmesser reifen anhand der reifen felgendaten

Die Seite wird geladen...

Reifen & Felgendaten aufgeschlüsselt - Ähnliche Themen

  1. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Andere Reifen

    Andere Reifen: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir helfen ich bin am überlegen meinen kuga auf mehr Komfort auszulegen und möchte gerne meine 19 Zöller mit...
  2. Doch nochmal neue Reifen...

    Doch nochmal neue Reifen...: Hey Leute, obwohl unser alter Fiesta in 1-2 Jahren weg soll, werden wir wohl nicht mehr drum rum kommen, neue Sommerreifen zu kaufen. Zwar sind...
  3. Nach ca 6000 km Laufleistung Höhenschlag im Reifen

    Nach ca 6000 km Laufleistung Höhenschlag im Reifen: Hallo FF CC Fahrer, Mein Problem am FF CC Baujahr 2008 möchte ich wie folgt beschreiben: Auf dem Wagen sind 225/35 19 Zoll Reifen mit...
  4. Luftdruck der Reifen beim Galaxy Mk2

    Luftdruck der Reifen beim Galaxy Mk2: Hallo Habe mal folgende Frage , meine Vorderreifen sind an den Außenkanten mehr abgefahren als an der übrigen Lauffläche . Spurüberprüfung und...
  5. HR Feder 35mm, Rad-Reifen-Kombination

    HR Feder 35mm, Rad-Reifen-Kombination: Hallo liebe Fiesta Fahrer, ich hoffe, dass einer von euch bereits Erfahrungen hat, die mir weiterhelfen. Ich brauche neue Felgen auf meinen...