Focus I ST170 (Bj. 02-04) D*W Reifen inseitig abgenutzt

Dieses Thema im Forum "Ford ST, RS & Cosworth Forum" wurde erstellt von wolfpumaa, 14.01.2010.

  1. #1 wolfpumaa, 14.01.2010
    wolfpumaa

    wolfpumaa Ford Fan

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST,2008,
    Als ich mein Fahrwerk eingebaut habe hatte ich noch die Orginal ST Felgen drauf und habe danach die Spur einstellen lassen. Im Sommer habe ich dann die Dotz Hanzo 225/35 R19 mit ET35 drauf gezogen.......als ich jetzt die Winterreifen draufgemacht habe waren die Sommerreifen inseitig abgenutzt ,nicht wirklich blank aber es ist schon ein Unterschied sichtbar.

    Meine Frage ist jetzt ob ich bei dem Wechsel von St auf Hanzo wieder die Spur einstellen hätte müssen ? :gruebel:
    Oder weiss einer woran das liegen könnte ??

    Gruß
    Wolfpumaa :top1:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DheBoss, 14.01.2010
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    is bei mir auch mit serienfelgen (aber nur vorne), sowas deutet auf zuviel nachspur hin, ich werd im frühjahr mal 1 - 2° mehr vorspur einstellen lassen.
     
  4. #3 XR5 turbo, 14.01.2010
    XR5 turbo

    XR5 turbo V-Power Verheizer

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST, Bj. 2006
    Ist bei mir auch so. Ich habe immer dem schweren 5Ender und den 225PS die Schuld gegeben. Lässt sich das auch ändern?
     
  5. #4 DheBoss, 15.01.2010
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    ja, motor ausbauen :lol:
     
  6. #5 XR5 turbo, 15.01.2010
    XR5 turbo

    XR5 turbo V-Power Verheizer

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST, Bj. 2006
    :rotwerden: Naja, dämlicher hätte es ich nicht mehr formulieren können... :rotwerden:
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 DheBoss, 15.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2010
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    ne, spass beiseite. ich hab mal irgendwo gelesen, dass bei innen oder aussen abgefahrenen Reifen meist die Schuld auf den sturz geschoben wird. Es scheint wohl so, dass dies aber überbewertet wird und eine falsche Spur viel größeren Einfluss hat.

    eine zu große Vorspur begünstige wohl aussen abgefahrene Reifen und Nachspur innen. Desweiteren soll wohl die Breite der reifen auch einfluss haben. je breiter diese sind, desto stärker fahren die sich innen ab, da man auf der Lauffläche kein "Differenzial verbauen kann". der zurückgelegte Weg des Reifens ist innen kürzer als aussen und druch den stärkeren anpressdruck aussen rubbelt sich der Gummi innen stärker ab. Dies könnte man aber mit einer erhöhten Vorspur ausgleichen. dies verändert aber auch die Fahreigenschaften leicht. (zuviel Nachspur soll wohl das Bremsverhalten verbessern) Die Nachspur wird aber beim einfedern durch das bremsen aber irgendwie ehh erhöht, das lässt sich wohl mit dem Vor- und nachlauf verstellen.

    gibt ganz schöne viele schrauben beim fahrwerk wo man was verstellen kann. :-)
     
  9. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Naja, beim Focus halten sich die Einstellmöglichkeiten im Gegensatz zu z.B. Mercedes in Grenzen, an Vorder- und Hinterachse kann jeweils nur die Spur eingestellt werden, der Sturz änder sich mit dieser Einstellung "automatisch".

    Wird bei einseitig abgefahrenen Reifen eine Achsvermessung durchgeführt sollte sich der Mechaniker nicht zu sehr an die Sollwerte halten, jedenfalls nicht bei Tiefergelegten Autos.
    Je nachdem ob der Reifen innen oder außen abgelaufen ist sollte ein leicht abweichender Wert eingestellt werden, dieser "korrigiert" das ganze dann besser.
     
Thema:

Reifen inseitig abgenutzt

Die Seite wird geladen...

Reifen inseitig abgenutzt - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Reifendrucksensor bei gewechseltem Reifen

    Reifendrucksensor bei gewechseltem Reifen: Hallo, ich hab mir heute einen Platten eingefahren, der Reifendrucksensor schlug natürlich auch an. Ich habe den Reifen gewechselt...
  2. Rückstände von Reifen-Dichtmittel entfernen

    Rückstände von Reifen-Dichtmittel entfernen: Rückstände von Reifen-Dichtmittel auf Rädern und Karosserie lassen sich innerhalb einiger Tage nach dem Einsatz mit einem Baumwolltuch entfernen....
  3. StreetKA (Bj. 03-05) RL2 Sportliche Reifen für den StreetKA

    Sportliche Reifen für den StreetKA: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach sportlichen Sommerreifen für den StreetKA meiner Freundin. Der StreetKA ist jetzt in der Garage...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Haltbare 225/35 R19 Reifen?

    Haltbare 225/35 R19 Reifen?: Hallo Leute, ich wollte mal in die Runde fragen, inwieweit Ihr mir Reifen empfehlen könnt, die auch in 225/35 R19 noch annehmbare Laufleistungen...
  5. Winterfeste Felgen/Reifen Empfehlung

    Winterfeste Felgen/Reifen Empfehlung: Hallo alle miteinander, ich bin drauf und dran mir neue Winterräder zu kaufen, da ich momentan nur 14zoll felgen habe und die reifen auch nicht...