Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Reifen kauf aber welche?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von grami, 12.05.2009.

  1. grami

    grami Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo kombi 2005 2.2tdci
    Hallo fahre einen TDCI 2.2 Kombi und bin auf der Suche nach neuen Schluppen für mein Auto. Also ab zum Händler und der gab mir folgenden "Geheim Tip"
    NEXEN N3000 225/40 R18 92 Y XL
    Kennt den jemand????
    Oder was soll man kaufen??
    MFG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 12.05.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    hatte die auf meinem alten wagen beim kauf.. da die aber beschädigt waren, hatte ich nicht viel vergnügen mit den reifen..

    generell zählt nexen preislich zu den günstigsten reifen.. kannst dir denken das die wohl nicht soo gut sind..
    es gibt auch gute günstige reifen.. hankook Ventus V12 (K110) wäre da zb einer.. ist im verhältnis recht günstig.. und schneidet in den meisten tests doch ganz gut ab..

    ich kann dir noch raten auf www.reifen-vor-ort.de zu suchen.. da findest du den günstigsten anbieter im umkreis.
     
  4. #3 Mondeo 2364, 13.05.2009
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier TDCI 2005, Passat Edition One 1
    Ich weiß das Reifen teuer sind aber daran zu sparen ist fatal ich würde auch empfehlen einen Hankook oder aber gleich einen Markenreifen zu kaufen , zum fahren machen die reifen mehr Spass und die Sicherheit sollte Dir doch auch etwas Wert sein !!!
     
  5. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
  6. #5 Schwally, 13.05.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    mit reifentest.de habe ich keine erfahrungen..

    aber die sache bei "von user für user" ist die, das manche total falsche angaben machen..

    habe schon bei reinen sommerreifen ne note auf schnee von 2,0 oder ähnliches gesehen.. (linglong oder so n kram war das.. kann sich ja jeder denken wie die auf schnee sind...)

    ich brauch auch neue schlappen.. in der engeren auswahl sind einmal die hankook, wegen der testergebnisse.. dunlop SP Sport Maxx.. für einen markenreifen recht günstig (bei mir für 111 euro das stück..)
    oder kumho KU31.. hatte die auf meinem alten wagen.. in tests waren die zwar nicht unter den besten (aber auch nicht unter "nicht empfehlenswert").. habe mit denen auch bei nässe keine schlechten erfahrungen gemacht..
     
  7. #6 Mondmaus, 13.05.2009
    Mondmaus

    Mondmaus Mondi

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cougar 16 V
    Also ich hab die besten Erfahrungen mit Falken gemacht, sind recht günstig, fahren sich nicht so schnell ab und das Auto klebt auf der Strasse.
     
  8. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Fulda im mittleren Preissegment ist auch immer einen Blick wert.

    @Schwally: Einzelne geben da immer mal ne komisch Bewertung ab und das du Schneeverhalten bei nem Sommerreifen nicht beachten brauchst ist sowieso klar.

    Habe lange Uniroyal gefahren (Rain Sport), hatte dann nen Fulda, mit dem ich super zufrieden war und dann aufgrund von Testergebnissen nen Pirelli, der mir aber persönlich so gar nicht gefallen hat, wohlgemerkt für den Preis. Hab dann aufgrund von nem kurzen Geldmangel mir mal nen Nangkang geleistet, den ich dann aufgrund meiner guten Erfahrung wieder gekauft habe (mal Mondmaus fragen, ob das passt ). Im Moment sind Hankook drauf, die ich aber nicht weiterempfehlen kann und deshalb demnächst wieder zu den Nangkang greifen werde.
    Und bevor es einem anderen wieder aufstösst: ich rede von einer persönlichen Erfahrung und rede vom Preis/Leitungsverhältnis, das ich dafür mal Abstriche in der einen oder anderen Fahrsituation machen muss ist mir bekannt.

    Aber www.reifentest.de hat einiges an Reifen zu bieten, vor allem auch in verschiedenen Grössen, denn nicht jeder Reifen ist in jeder grösse gleich gut, und kann auf alle Fälle mal ne Tendenz geben.
     
  9. #8 Schwally, 13.05.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    @syde.. ja.. das stimmt.. da darf man halt nich jedes wort auf die goldwaage legen ^^

    naja.. zum thema abstriche machen.. ich denk mir immer nur bei ner vollbremsung die vllt mal vorkommt.. denkt euch, euer kind/eure freundin bzw frau rennt euch vors auto und wegen so ner reifen rutscht ihr weiter..
    aber das muss jeder für sich selbst entscheiden..

    interessant wäre bei den erfahrungen die hier geschrieben wird welche reifen genau gefahren worden sind.. und ob es sich ebenfalls um die 18 zöller handelt..
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Alle Reifen in 16 Zoll, ab Hankook in 17 Zoll. Hab da im Moment mit den Hankook ein schlechteres Brems und Kurvenverhalten als mit den Nangkang, deshalb auch der erneute Versuch, wenn das nichts ist werd ich wohl wieder Fulda fahren.
    Das mit der Sicherheit ist schon ein guter Punkt, aber wie gesagt ich konnte da keine Unterschiede feststellen und wenn sie da waren waren sie so gering und für mich bei meiner Fahrweise nicht feststellbar. Und wie gesagt so ein Wanli ding würd ich mir auch nicht draufschrauben, da hört man ja nur Horrorgeschichten von. Aber ich halte es da immer noch so: Nicht alles günstige ist billig.
     
  12. #10 Schwally, 13.05.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    da haste recht!
    von den hankooks bin ich noch nich so überzeugt.. hatte welche (Optimo K406 glaub ich..) auf meiner marea.. bei nässe is das dingen gerutscht wie sau!
    darum bin ich am überlegen ob ich die Ventus V12 mal draufmachen soll oder nich..

    so.. aber nu hat grami genug infos ^^
     
Thema:

Reifen kauf aber welche?

Die Seite wird geladen...

Reifen kauf aber welche? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Reifendrucksensor bei gewechseltem Reifen

    Reifendrucksensor bei gewechseltem Reifen: Hallo, ich hab mir heute einen Platten eingefahren, der Reifendrucksensor schlug natürlich auch an. Ich habe den Reifen gewechselt...
  2. Rückstände von Reifen-Dichtmittel entfernen

    Rückstände von Reifen-Dichtmittel entfernen: Rückstände von Reifen-Dichtmittel auf Rädern und Karosserie lassen sich innerhalb einiger Tage nach dem Einsatz mit einem Baumwolltuch entfernen....
  3. Suche Kaufe Ford Ranger

    Kaufe Ford Ranger: Ab 1998 Bj-bis 2006 Tel 0040742840032
  4. StreetKA (Bj. 03-05) RL2 Sportliche Reifen für den StreetKA

    Sportliche Reifen für den StreetKA: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach sportlichen Sommerreifen für den StreetKA meiner Freundin. Der StreetKA ist jetzt in der Garage...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Haltbare 225/35 R19 Reifen?

    Haltbare 225/35 R19 Reifen?: Hallo Leute, ich wollte mal in die Runde fragen, inwieweit Ihr mir Reifen empfehlen könnt, die auch in 225/35 R19 noch annehmbare Laufleistungen...