Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Reifendichtmittel-Wagenheber

Diskutiere Reifendichtmittel-Wagenheber im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin, bekomme hoffentlich diese:gruebel: Woche meinen neuen Ford Focus 1,8Ghia. Nun meine Frage, ich hatte kein Reserverrad bestellt. Dann...

  1. #1 Alex233, 05.01.2010
    Alex233

    Alex233 Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fucos Ghia 2009, 1,8
    Moin, bekomme hoffentlich diese:gruebel: Woche meinen neuen Ford Focus 1,8Ghia.

    Nun meine Frage, ich hatte kein Reserverrad bestellt.

    Dann ist, denke ich, auch kein Wagenhaber dabei, oder?
    (habe ich irgendwo gelesen)

    Nun habe ich aber gelsen, daß wenn man das Reifendichtmittel einsetzt, den Reifen nicht mehr reparieren darf. Ist das so?
    Wäre ja doof wenn ich nur einen NAgen drinn habe, den man rausziehen kann, und dann einen "korken" vulkanisiert.

    Besser und billiger als ein neuen Reifen.

    Ist trotzdem der HAlter für ein Reserverad und den Bordwagenhaber vorhanden??

    Wo bekomme ich einen Wagenheber her?

    Gruß
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 caramba, 05.01.2010
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Richtig, kein Reserverad, kein Wagenheber. Der Stauplatz dafür ist allerdings vorhanden und erhältlich sind die bei jedem Ford-Händler und sicherlich auch im sonstigen Autozubehörhandel.

    Was jedoch die Möglichkeit anbelangt Reifen zu flicken, so gehen die Meinungen ohnehin sehr weit auseinander. Ich habe zwar bislang keinerlei Einschränkungen hinsichtlich des Speed-Index gefunden, trotzdem geistern immer wieder Meldungen in diversen Foren durchs I-net, dass es ab V-Reifen aufwärts unzulässig ist.
    Da in der Regel selbst am Focus die 16Zöller als V- und die 17 und 18Zöller mindestens als W-Reifen ausgelegt sind, könnte es ja zum Tragen kommen.

    Wie gesagt, im §36 StVZO steht nichts davon, dass Hochgeschwindigkeitsreifen nicht repariert werden dürfen, aber wer den Gegenbeweis antreten kann, nur zu.

    P.S. Du fährst dann einen Focus ;)
     
  4. #3 Carcasse, 05.01.2010
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.700
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Vllt. eine FSK :lol: der Reifenhändler oder -hersteller. Am Ende ist der Monteur dran, wenn es den Stopfen wieder rausschleudert. Ich kann das schon nachvollziehen, daß H-Reifen nicht repariert werden.
     
  5. #4 caramba, 05.01.2010
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Das ist wohl eher eine Ausrede der Händler, die entweder nicht in der Lage sind fachgerechte Reparaturen durchzuführen und/oder lieber gleich einen, natürlich teureren, Neureifen zu verkaufen :mies:
     
  6. #5 MainCoon, 05.01.2010
    MainCoon

    MainCoon Wetzeisentreiber

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 Bj.2008 2.0l LPG
    Bei der heutigen Gesetzeslage ist doch klar, warum der nicht geflickt wird.
    Wenn der Vulkaniseur komplett dafür geradestehen muss, würde ich das Risiko an seiner Stelle auch nicht eingehen.

    Und für den Wagenheber würde ich einfach mal beim Schrotty vorbeischauen,du wirst dich wundern was der Höker als Neuteil dafür haben möchte.

    Viele Grüße Mainy
     
  7. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Naja, auf vielen Reperatursets wird angegeben, dass Reifen ab Geschwindigkeitsindex H zu erneuern sind.
    In dem Fall wird keine Werkstatt die Konsequenzen tragen wollen, wenn entgegen der Herstellervorschrift eine Reperatur des Reifens durchgeführt wird.
     
  8. #7 Barfüsser, 07.01.2010
    Barfüsser

    Barfüsser Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FocusII Turnier Bj. 09, 115 PS
    Ich habe auch keinen Reservereifen mitbestellt, weil ich ja genau so gut als Notreifen im Sommer einen Winterreifen und umgekehrt reinlegen kann.

    Allerdings fehlt mir nun auch der Wagenheber und ich muss mal probieren, ob die Aufnahmen genormt sind und damit vielleicht auch der Alte von meinem Astra oder dem Golf meiner Frau passt.

    Das mit dem Dichtmittel ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar !
    Das muss nämlich spätestens alle drei Jahre erneuert werden und kostet so viel wie ein Neureifen !!!

    Ausserdem kann man damit längst nicht alle Pannenarten beheben - im Gegensatz zum Reserverad.

    Dazu kommt, dass mir bislang jeder Reifenhändler gesagt hat, dass man
    1. einen solchermassen mit Dichtmittel gefüllten Reifen nicht mehr reparieren darf, und
    2. er mich zum Teufel jagen würde, da die Dichtflüssigkeit nicht nur meine Felge, sondern auch seine Maschine total versaut.

    Bislang konnte mir auch noch niemand schlüssig erklären, warum das jetzt so gehandhabt wird. Kompressor und Dichtmittel sind keinen Cent billiger als ein Reserverad, und die Mulde ist doch ohnehin vorhanden !
     
  9. #8 Stali8, 07.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2010
    Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    Aus dem einfachen Grund, dass man mit Dichtmittel provisorisch geflickte Reifen nicht reparieren darf, hab ich mir auch kein Pannenset, sondern ein Reserverad genommen.
    Der Meister in einer Werkstatt hat dies mir mal gesagt und auch an einem Reifen gezeigt, den er extra aufgehoben hat. Mit dem Dichtmittel löst sich die innere Struktur des Reifens-zwar nur langsam, aber genau deshalb dürfen solche Reifen nicht wieder verwendet werden.

    PS: statistisch gesehen hat man alle 7 Jahre eine Reifenpanne-also obs sinnvoll ist oder nicht, darüber lässt sich streiten. Ich bleib trotzdem beim Not- bzw. Reserverad:)
     
  10. #9 schanitzel, 08.01.2010
    schanitzel

    schanitzel Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FoFo ST 2008
    Dann will ich da mal schlüssig erklärend eingreifen: die Mulde ist eben nicht ohnehin vorhanden. Das ein oder andere Focus-Modell mit 5 Zylindern hat dank relativ großen Endtopf, der direkt unter dem Kofferraumboden quer liegt, keinen Platz für die Reserveradmulde. Ist mich leider auch schon teuer zu stehen gekommen, weil man sowohl Reifen als auch Dichtmittel neu braucht. >.<

    Gruß,
    Michael
     
  11. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das Dichtmittel hat normal eine "Lebensdauer" von 4 Jahren.
    Du sparst durch den Wegfall von Ersatzrad und Wagenheber ca 15kg und damit auch Kraftstoff. Man ist flexibler beim gestalten des Fahrzeuges wenn man das Ersatzrad komplett weg lässt.
     
  12. #11 seagull48, 09.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2010
    seagull48

    seagull48 Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Focus CC, 6/2008, 145 PS
    Wenn Deine Statistik stimmt, müßte ich jetzt mindestens 420 Jahre keine Reifenpanne mehr haben. Ich hatte wenigstens schon über 60 Reifenpannen (allerdings in 40 Jahren). Trotzdem reichts mir.
     
  13. #12 Focus06, 10.01.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Und genau aus diesem Grund solltest du die Vorteile eines Reserverades zu schätzen wissen. Ein einziger Kontakt mit einem Bordstein (besonders im Winter, wenn man die Dinger vor lauter Schnee nicht sieht :rasend:), reicht, um einen Reifen derartig zu zerstören, dass ein Reparaturset nichts mehr hilft!

    Das Beste ist und bleibt ein Not-/Ersatzreifen!!! So einer kostet bei Ford etwa 70€ (inkl. Wagenheber). Rechnet man alle Reifenwechsel (nicht nur die Kaputten, sondern auch Winter auf Sommern und anders rum) zusammen, dann lohnt sich die Anschaffung...
    Wenn du einen Notreifen kaufst, dann ist das kein Problem, aber bei einem vollwertigen Ersatzrad (z. B. 205/55R16) musst du entweder eine spezielle Matte bei Ford kaufen, oder selbst anfertigen (mit billigen Styropor kein Problem ;) ).
    Die Bodenwanne ist nur für ein Notrad gedacht und deshalb muss der Höhenunterschied bei einem richtigen Ersatzrad ausgeglichen werden...

    Meine Empfehlung: Kauf dir einen billigen Komplettreifen (runderneuert auf Stahlfelge) und einen günstigen Wagenheber (z. T. schon für 10€ erhältlich) und schon bist du bestens ausgerüstet :top1:
     
  14. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    Ich sag doch statistisch. Dich triffts öfter(warum auch immer...) und andere dafür lt. dir 420 lang nicht-shit happens. Villeicht liegts auch an der Fahrweise:gruebel:
    Nicht falsch verstehen - soll kein angriff sein. Aber das tut oft einiges zur Sache

    Genauso sehe ich das auch
     
  15. #14 Olli2000, 10.01.2010
    Olli2000

    Olli2000 Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier MK2 FL 1.6 TDCI 11/2009
    Mit dem Fahrrad? :gruebel: Oder wie fährst Du Auto?
    Ich hatte 2 Reifenpannen in fast 20 Jahren. Einmal Plattfuß und einmal Schraube.

    Hab jetzt aber auch wieder ein Notrad ab Werk dabei - besser is :top1:
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Barfüsser, 11.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2010
    Barfüsser

    Barfüsser Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FocusII Turnier Bj. 09, 115 PS
    15 KILO !! Ja Wahnsinn !!! Kannst du die sicher gigantische Kraftstoffersparnis mal beziffern ?
    Die hat sich spätestens beim ersten Austausch des Dichtmittels dann wohl "amortisiert"

    Und wer ist "man"?

    Ich sicher nicht, denn bei den zwei Pannen, die ich bislang hatte, hätte das Dichtmittel absolut nichts genutzt. (Reifenflanke)

    Und ein Reserverad braucht man ja nun garnicht eigens anschaffen - im Sommer ein Winter-, im Winter ein Sommerrad reinlegen. Schlechter als ein Notrad ist das in keinem Fall.
    Und der Originalwagenheber kostet bei Ford ca. 45 Euro ! Deshalb ja meine (bislang unbeantwortete) Frage hier, ob da auch der VW- oder Opel-Heber passen würde, oder ob der den Schweller beschädigt ?
     
  18. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Man sind die Damen und Herren in der Designabteilung.
    Selbst wenn du nur 0,1l auf 100km sparst durch den Gewichtsvorteil könnte da also im Durchschnittsverbrauch 4,9l satt 5,0l im Prospekt stehen. Das liest sich doch schon mal besser.
    Nicht allein du sparst Benzin. Es sind Mio auf der Welt und die sparen auch Mio. Es sind nicht die großen einzelnen Dinge die ein Einzelner tut. Es sind die vielen kleine Dinge die viele Menschen tun um das zu erhalten was diesen Planeten lebenswert macht.
    Das ist meine Ansicht und gehört ja eigentlich auch nicht zum Thema. Daher Schluss meinerseits.
     
Thema:

Reifendichtmittel-Wagenheber

Die Seite wird geladen...

Reifendichtmittel-Wagenheber - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wagenheber

    Wagenheber: Moin Leute ^^... zurzeit wird bei meinem Auto ein Gewindefahrwerk eingebaut. Die normalen Wagenheber passen dann nicht mehr... Könnt ihr mir...
  2. Granada (Bj 72-76) GGTL, GGFL, GGNL Wagenheber

    Wagenheber: Guten Morgen, ich hätte gerne gewusst, wie der Wagenheber beim MK1 Limousine in die Halterung im Kofferraum gesteckt wird. Egal wie ich ihn...
  3. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Welchen Wagenheber für Grand C-Max 2.0 TDCi BJ 2011

    Welchen Wagenheber für Grand C-Max 2.0 TDCi BJ 2011: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach "dem richtigen" Wagenheber für meinen Grand C-Max. Habe zwar noch einen alten rumliegen für den Laguna...
  4. Suche Suche originalen Wagenheber für Ford Grand C-Max (Bj` 2010 - 2015)

    Suche originalen Wagenheber für Ford Grand C-Max (Bj` 2010 - 2015): Hallo, suche einen gut erhaltenen Wagenheber (original Ford) für einen Grand C Max (Bj`2010 - 2015). Wenn jemand einen über hat und der Preis...
  5. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Wagenheber

    Wagenheber: Hallo, ich habe meinen Fiesta (gebraucht) mit einem Reperaturkit gekauft. Da ich nicht ein Fan davon bin, würde ich mir gerne unteranderem einen...