Reifendruck und Vibrationen Mondeo '98 Kombi 1.8TD

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von CrazyCat, 20.07.2006.

  1. #1 CrazyCat, 20.07.2006
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Ist mir fast etwas peinlich, aber welcher Reifendruck ist für den 98er Mondeo bei 185er Reifen auf 14" Felgen empfohlen?

    Habe leider keine Bedienungsanleitung für das Fahrzeug und kann es daher nicht nachschlagen.

    Das 2. Problem ist das ich sowohl beim Bremsen bei Geschwindigkeiten unter 50 km/h sowie beim Fahren von Geschwindigkeiten von über 150 km/h relativ starke Vibrationen am Fehrzeug habe.

    Was kann dafür der Grund sein?

    Unwuchte Räder schließe ich aus, da sich diese beim Bremsen bei niedrigen Geschwindigkeiten kaum bis gar nicht auswirken sollten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14
    zu 1:
    Steht der empfohlene Reifendruck nicht auf dem Aufkleber im Tankdeckel?

    zu 2: ???
     
  4. #3 CrazyCat, 20.07.2006
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Meinst du das schwarze, verwelkte Ding das mal ein Aufkleber war?

    Das Teil ist absolut unlesbar und wird sich in ein paar Wochen von selbst ablösen.

    €dit: Da sich 50% der Fahrwerksprobleme durch richtigen Reifendruck lösen, hoffe ich auf eine Angabe des Drucks.
    Die Traggelenke kann ich auch mehr oder weniger ausschließen, da diese erst vor einem halben Jahr erneuert wurden. (Fahrzeug war in der Botanik um ein paar "Blumen zu pflücken". Dabei wurden die Traggelenke beschädigt)
     
  5. #4 Trellflex, 20.07.2006
  6. #5 CrazyCat, 20.07.2006
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Danke!

    Werd' mal gleich mitbieten!

    Hätte trotzdem jemand den Reifendruck für mich?


    Habe morgen eine längere Strecke (ca. 350km) zu fahren, da wäre der passende Reifendruck nicht schlecht.

    Der Reifenverschleiß und der Fahrkomfort ist doch etwas ganz anderes wenn der Druck passt.

    Außerdem will ichvor dieser langen Tour (immerhin 700km insgesamt) noch feststellen ob das Vibrationsproblem durch den passenden Druck behoben oder drastisch verbessert werden kann.
     
  7. #6 Trellflex, 20.07.2006
    Trellflex

    Trellflex Guest

    Ich würde dir gerne einen vorschlagen, aber ich habe keinen alten Mondeo, wo ich in der Anleitung nachsehen könnte.

    Ich würde an deiner Stelle einfach für erste einen Wert um die 2,5 Bar auf die Reifen geben hinten etwas weniger es sei denn du fährst ziemlich beladen. Dann hinten auch ein bisschen mehr.

    Zwischen 2 und 3 Bar ist man auf der sicheren Seite, und du läufst nicht in Gefahr einen Platzer wegen zu niedrigem Druck zu riskieren.

    Je mehr Druck, desto mehr Reifenverschleiß und desto weniger Kurvenlage und desto weniger Eigenfederung der Reifen. (Komfort)
    Allerdings spart man bei höherem Reifendruck natürlich auch sprit weil sich der Rollwiederstand reduziert, auf Langstrecke in den Urlaub kann er deswegen eigentlich auch ruhig etwas höher sein, das werden ja viele Autobahnkilometer sein nehme ich an. ;)

    Wenn du eher unbeladen fährst, und dir der Komfort wichtig ist, dann würde ich eher einen niedrigeren Druck nehmen. Also z.B. jetzt 2,2 und hinten 2,0 (Wert vom Volvo 480 mit 185R14)

    Vielleicht postet heute noch jemand der dir den vorgeschriebenen Druck sagen kann.
     
  8. #7 CrazyCat, 20.07.2006
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Mit 2,0 bar ist der Vorderreifen ziemlich platt.

    Mit 2,4 bar werden die Vibrationen stärker, allerdings würde der Reifen halbwegs gut aussehen.

    Ja, es sind viele Autobahnkilometer, deshalb will ich die Vibrationen ab 150 km/h unbedingt loswerden.

    Die ganze Stecke durchgeschüttelt zu werden ist nicht gerade lustig und wie eine alte Großmutter will ich auch nicht fahren.

    Momentan habe ich vorne mal 2,4 bar geschätzt und hinten 2,0 bar.
    (War beim Escort Kombi immer ein guter Wert, aber der Mondeo ist doch um einiges schwerer)

    Werde mal auf 2,5 bar vorne und 2,4 bar hinten gehen.

    Mal sehen was passiert.


    Eigentlich sollte doch jemand den Reifendruck wissen.
    Soooooooooo selten sind die Mondeo 2 Kombis nun auch wieder nicht.
    Die 1.8TD gibt es eher wie Sand am Meer. (Nur nicht in meiner komischen Farbe, aber die sollte für den Reifendruck und für die Vibrationen keine Rolle spielen)
     
  9. #8 lutscher, 22.07.2006
    lutscher

    lutscher Guest

    moin moin


    also mit dem luftdruck um die 2.5 bar bis 2.8 bar bist du gut bedient,schaue aber gerne nochmal genau nach!
    zu dem zweiten problem: vibrationen ab 150 sprechen durchaus für eine unwucht der räder,vieleicht sind die reifen aber auch fertig mit der welt (alter/laufleistung oder einfach miese qualität)!
    vibrationen beim bremsen,könnte auch wieder von den rädern/reifen herkommen,könnte aber auch eine unwucht in den bremsscheiben sein! wann wurden die gewechselt?

    vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.


    mfg
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 JürgenWoi, 23.07.2006
    JürgenWoi

    JürgenWoi Guest

    MOin ich hab grad mal im buch gaschaut also bei halber zuladung bei einer dauergeschwindigkeit von 160KmH 2,3Bar vorn und hinten und unter 160KmH 2,1bar und bei voller zuladung über 160KmH 2,6bar vorn und 2,8Bar hinten und unter 160 KmH 2,4bar vorn und 2,8bar hinten
     
  12. #10 CrazyCat, 24.07.2006
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Drücke!

    Mit einem geänderten Reifendruck laufen die Räder zwar runder, aber ganz behoben ist der Fehler nicht.

    Weiß jetzt aber woran es liegt.

    Ein Reifen ist "unrund" abgefahren. D.h. er hat an einer Stelle 0,8mm Profil mehr als an den übrigen Stellen.
    Die Stelle ist nicht elastisch sondern steinhart und beginnt Blasen zu ziehen.

    Ich denke ich werde den Refien erneuern müssen, da diese ziemlich sicher (der Reifen hat an 80% "nur noch" 2,8mm Profil) nicht auf Garantie umgetauscht werden.
    Waren nicht gerade billige Reifen, aber was soll's.

    Scheint ein Produktionsfehler zu sein.
     
Thema:

Reifendruck und Vibrationen Mondeo '98 Kombi 1.8TD

Die Seite wird geladen...

Reifendruck und Vibrationen Mondeo '98 Kombi 1.8TD - Ähnliche Themen

  1. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  2. Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?

    Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?: Guten Tag, Unzwar fahre ich einen Ford Fiesta 1.25 75ps. Zurzeit macht er einige unerklärbare Probleme. Das Batterie Symbol leuchtet ab und an...
  3. Winterkompletträder Ford Focus ST MK3 Kombi

    Winterkompletträder Ford Focus ST MK3 Kombi: Servus welche Alufelgen und Reifen passen auf den Ford Focus ST Kombi MK3 Bj.:2012? Laut meinen Ford Händler 215/50 R17 7x17 ET50. Stimmt das? Da...
  4. Winterkompletträder Focus ST MK3 Kombi Bj.2012

    Winterkompletträder Focus ST MK3 Kombi Bj.2012: Servus welche Alufelgen und Reifen passen auf den Ford Focus ST Kombi MK3 Bj.:2012? Laut meinen Ford Händler 215/50 R17 7x17 ET50. Stimmt das? Da...
  5. Lohnt sich ein Diesel Mondeo für die Zukunft?

    Lohnt sich ein Diesel Mondeo für die Zukunft?: Hallo Ford Freunde! Ich bin ein bisher begeisterter Fiesta und Scorpio Fahrer. Ich überlege aus Komfortgründen den Fiesta mit einem Mondeo zu...