Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

Diskutiere Reifendruckkontrollsystem (RDKS) im Ford Transit/Tourneo Connect Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo , ich habe seit Juni einen neuen Ford Tourneo Connect Titanium. Das Auto ist mit RDKS ausgerüstet. Ab Erstzulassung Nov 2014 soll dieses...

  1. Fuzzy

    Fuzzy Neuling

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect Titanium lang
    1,6 l TDC
    Hallo ,

    ich habe seit Juni einen neuen Ford Tourneo Connect Titanium.
    Das Auto ist mit RDKS ausgerüstet.

    Ab Erstzulassung Nov 2014 soll dieses RDKS bei Neuwagen Pflicht sein.

    Wie sieht es aus mit den Autos die davor zugelassen wurden und schon dieses RDKS haben,
    müssen da auch die Winterreifen mit RDKS ausgerüstet sein?

    Meine Ford-Werkstatt sagte mir, man könne auch normale Winterreifen aufziehen.

    Mir wurde jetzt von anderer Stelle gesagt, dass man da Probleme mit dem Tüv bekommen könnte.

    Vielleicht habe ich von euch schon jemand Erfahrung damit.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 04.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.482
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    mit dem TÜV wird es keine Probleme geben, wenn der Connect im Juni zugelassen wurde mußt du auch immer nur im Juni (mit den Sommerreifen) zur Hauptuntersuchung

    ich persönlich sehe einen großen Vorteil in dem System und würde nicht ohne fahren wollen (wenn ich es schon an Bord habe), das ist keine Schikane, sondern das ist tatsächlich sinnvoll!
     
  4. #3 GeloeschterBenutzer, 04.11.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.11.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    am besten beim TÜV nachfragen !
    oder nicht mit Winterreifen zur HU fahren . ;)

    da es erst ab erstzulassung 11/14 pflicht ist
    könnte man auch winterreifen ohne sensoren fahren , aber dann müste das RDKS dauerhaft abgeschaltet werden ,
    denn wenn bei der HU die kontrollleuchte vom RDKS nicht ausgeht ist das mit sicherheit ein erheblicher mangel , aber das weiß der TÜV bestimmt am besten .


    Chikane ist nur das nach dem wechsel der räder die sensoren immer wieder ans fahrzeug angelernt werden müssen
    und man dafür eine extra gerät benötigt , welches warscheinlich keiner privat zu hause hat .
     
  5. #4 Meikel_K, 04.11.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das System lässt sich nicht abschalten, das ist vom Gesetzgeber so vorgeschrieben. Da TPMS für Erstzulassungen vor dem 1.11.2014 nicht vorgeschrieben ist, kann man darüber diskutieren, ob der Mangel bei der HU beanstandet werden darf. Die Experten streiten sich noch, was für Erstzulassungen vor dem 1.11.2014 gilt. Tatsache ist, dass man dann alle 2 Jahre wieder eine Grundsatzdiskussion anfängt, falls die HU im Winter stattfindet.

    Außerdem: kauft man sich ein neues Auto, um die Hälfte der Zeit mit einer nervenden Warnung heumzufahren? Und gibt man einen signifikanten 5-stelligen Betrag für einen Neuwagen aus, um dann an einem Sensorsatz zu sparen, den man einige Jahre fahren kann? Was hat z.B. die Metalliclackierung gekostet? Wie lange hast Du darüber nachgedacht, ob die wirklich nötig ist?

    Neue Sensor-ID's werden nach 15-20 Minuten Fahrt automatisch erkannt. Ihr Fehlen auch...
     
  6. #5 FocusZetec, 04.11.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.482
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ich hab an anderer Stelle gelesen das das System (im Connect) nach kurzer Zeit aufgibt und die Meldung verschwindet wenn man ohne Sensoren fährt
     
  7. #6 Meikel_K, 04.11.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    So etwas ist bei Sytemen, die der ECE R-64 entsprechen müssen, nicht zulässig.

    Bei den TPMS-Systemem im Mondeo, S-Max und Galaxy vor Juli 2014 konnte man die Warnung "keine Sensoren gefunden" quittieren und wurde in Ruhe gelassen, bis zum erstem Mal wieder welche erkannt wurden. Aber das waren noch reine Assistenzsysteme, deren Funktionsweise in Europa keinen gesetzlichen Anforderungen genügen mussten (außer, dass sie bei der Verwendung von RunFlat Reifen vorgeschrieben waren).
     
  8. L6E

    L6E Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also für mich gab es dar keine großen Überlegungen. Mit der Bestellung eines Komplettsatz Wintereifen habe ich ein weiteres RDKS mitgekauft. Angelernt werden müssen diese meines Wissens nicht. Es wird vermutlich eine Synchronisation nach Überpüfung des Luftdrucks nötig aber das geht unkompliziert und hat meine Werkstatt durchgeführt.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  9. #8 Meikel_K, 30.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nach jeder Luftdruck-Kontrolle muss der Fahrer erneut einen Reset vornehmen. Nur zum Reifenwechsel in der Werkstatt reicht also nicht.
     
  10. L6E

    L6E Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja das mit Reset ist richtig aber das ist meiner Meinung nach kein Akt. Das erledigt man vom Lenkrad aus.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  11. #10 Meikel_K, 30.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, sicher. Der Beitrag hat sich aber so gelesen, als könne man den Reset getrost der Werkstatt überlassen.
     
  12. L6E

    L6E Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, so sollte es nicht rüber kommen. Wäre ja auch doof jedesmal zur Werkstatt fahren zu müssen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  13. MadMag

    MadMag Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand Tourneo Connect,'14,1.6 TDCi,95PS
    Wahrscheinlich hat sich die Frage mit dem RDKS und den Winterreifen bereits erledigt, aber hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht von mir, da ich im Sommer ebenfalls die Entscheidung "Sensoren für RDKS - ja oder nein?" bei meiner Sommerbereifung auf Alufelgen hatte ->
    http://www.ford-forum.de/showthread...Anhängerkupplung-aus-Zubehörhandel-nachrüsten

    Das RDKS kann man laut Ford Vertragshändler NICHT deaktivieren, da es eben von der EU als Sicherheitssystem vorgeschrieben ist.
    Ich hatte zwar die Senoren in den Alufelgen mitgerüstet, aber der Reifenhändler und auch ich waren uns nicht 100%-ig sicher, wie man diese kalibrieren und an das RDKS koppeln soll. Im Handbuch des Autos haben wir nur den Reset des Reifendrucks im Bordcomputer gefunden, aber sonst leider keine weiteren Infos.

    Das Diagnosegerät des Reifenhändlers, welches er direkt am OBD-Ausgang angeschlossen hatte, beschrieb auch eine komplett andere Vorgehensweise zum Anlernen der Sensoren als eigentlich im Nachhinein nötig gewesen wäre.

    Es war Folgendes zu machen (zumindest bei meinem Tourneo Connect):
    - Sensoren mit dem Funkdiagnosegerät am Bordcomputer anlernen
    - Reset des Reifendrucks im Bordcomputer über die Lenkradsteuerung
    - Nach ca. 20km Fahrt wird nochmals eine Warnung mittels Signalton und Warnleuchte vom RDKS ausgegeben, Reifendruck erneut am Lenkrad resetten
    - Das war's ...
     
  14. #13 Der_Mindener, 04.02.2015
    Der_Mindener

    Der_Mindener FORD Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST Line Red / Fiesta Sport Red
    Mahlzeit!

    Danke für die Info! :top:

    Ich nehme also an, dass es sich dabei dann nicht um die org. RDKS Sensoren von FORD handelt? Welche habt ihr jetzt genommen? Es gibt bei eBay ja einige Anbieter mit teils deutlich unterschiedlichen Preisen...
     
  15. MadMag

    MadMag Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand Tourneo Connect,'14,1.6 TDCi,95PS
    Doch, mein Reifenhändler hat die originalen Sensoren von Ford verwendet :top:Die hat er direkt beim Ford Vertrieb bestellt, diese waren auch sofort lieferbar

    Etliche "Nachbausensoren" waren zu dem Zeitpunkt nicht verfügbar UND preislich auch noch teurer ...
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 UEDriver, 11.02.2015
    UEDriver

    UEDriver Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand Torneo Connect
    Ich habe noch einen Satz 16 Zoll 205-60 / R16 96 H XL orgn Titanium Torneo Connect EZ 1/2015 Kompletträder mit Sommerbereifung nagelneu nur 100km gefahren zu verkaufen mit Reifendruckkrontrollsensoren ! Gefallen mir nicht hab mir aus dem Zubehör welche gekauft !
     
  18. #16 Trakarion, 04.03.2015
    Trakarion

    Trakarion Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nur der Vollständigkeit halber:

    Alle Pkw, Geländewagen und Wohnmobile - das sind Fahrzeuge der Klassen M1/M1G - müssen laut der EU-Verordnung (Nr. 661/2009) ein Reifendruck-Kontrollsystem an Bord haben, wenn sie ab 1. November 2014 neu zugelassen werden. Alle seit 1. November 2012 neu typengenehmigten Fahrzeuge dieser Klassen müssen bereits ab Werk mit einem RDKS ausgestattet sein.

    Und da es ein MK2 ist war die Typgenehmigung 2013. Hatte ich auch drauf gehofft.
     
Thema:

Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

Die Seite wird geladen...

Reifendruckkontrollsystem (RDKS) - Ähnliche Themen

  1. rdks umbauen ?

    rdks umbauen ?: Hallo kann man die original rdks sensoren von der originalfelge auf eine andere (gleichartige) felge versetzten ? eine meiner alus hat einen...
  2. RDKS Kuga 2017

    RDKS Kuga 2017: Hallo! Nachdem ich nun fast drei Jahre mit meinem Focus glücklich war, habe ich im Oktober den neuen Kuga bestellt (150PS 4X2 Schaltgetriebe). Die...
  3. Biete RDKS / TPMS Sensoren orig. Ford

    RDKS / TPMS Sensoren orig. Ford: 4 orig.Ford RDKS / TPMS Sensoren zu verkaufen neu und original verpackt Teilenummer : 1862980 UVP Ford : 31,13 € pro Stück Preis : VB , also...
  4. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) RDKS Sensoren bei Wechsel anlernen?.

    RDKS Sensoren bei Wechsel anlernen?.: Ich habe im Sommer mir einen neuen Fiesta gekauft. Nun als die kalte Jahreszeit anfing habe ich nach Winterreifen ausschau gehalten, und oh Wunder...
  5. Reifenluftdrucksensoren, RDKS

    Reifenluftdrucksensoren, RDKS: Hallo, muss mir einen Satz Winterreifen zulegen. Bin ich verpflichtet in diesen auch die RDKS Sensoren zu verbauen? Ich hätte natürlich gerne...