Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Reifendruckkontrollsystem und Felgen

Diskutiere Reifendruckkontrollsystem und Felgen im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo allerseits, ich habe den Focus MK3, Limousine, BJ 12/2012, TDCI 2.0, 140 PS, Powershift, Xenon. Macht richtig Spaß, der Wagen. Meine...

  1. #1 EmailEgal, 25.09.2013
    EmailEgal

    EmailEgal Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III, 2.0 TDCI, 140 PS Powershift
    Candyro
    Hallo allerseits,

    ich habe den Focus MK3, Limousine, BJ 12/2012, TDCI 2.0, 140 PS, Powershift, Xenon.

    Macht richtig Spaß, der Wagen.

    Meine Frage: Reifendruckkonrollsystem

    Im Moment sind Sommerreifen auf den Alus (Werksauslieferung) drauf.

    Ich überlege, mir Alus oder Stahlfelgen mit Winterreifen zu kaufen.

    Müssen die "neuen" Felgen extra für das Reifendruckkontrollsystem ausgelegt sein oder kann ich theoretisch auch die Stahlfelgen aus dem Zubehör kaufen (entsprechende Zollgröße etc. wird natürlich berücksichtigt)?

    Für ANtworten bin uch dankbar.

    Gruß

    EmailEgal
     
  2. #2 eSportler, 25.09.2013
    eSportler

    eSportler Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Titanium
    Ecoboost 125 PS
    09/2012
    Du kannst jede zugelassene Felgen / Reifen Kombination nutzen. Das Reifendruck Kontrollsystem arbeitet mit den Daten des ESP Sensors, welcher die Radumdrehungen misst. Du musst den Wert halt beim Wechsel zurücksetzen und sobald dann ein Reifen Druck verliert, ändert sich auch dessen Umdrehungsanzahl. Überschreitet die Abweichung einen Toleranzwert, schlägt das System Alarm.

    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 4
     
  3. #3 Meikel_K, 25.09.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    417
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Korrekt. Nach jeder Luftdruckeinstellung und natürlich nach jedem Räderwechsel muss DDS resettet werden, damit es den neuen Zustand beim Fahren einlernen kann. Das ist alles.
     
  4. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.207
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Das System arbeitet übrigens sehr gut.
    Letzten Winter hab ich mir eine Schraube eingefahren und nur gaaaanz schleichenden Druckverlust gehabt.

    Es kam die Warnmeldung schon lange bevor ich optisch einen Unterschied wahrnehmen konnte.
    Hab es nämlich erst ignoriert... :rotwerden:
     
  5. #5 Meikel_K, 25.09.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    417
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Vor allem hinten kann man einen Druckverlust erst sehen, wenn alles zu spät ist. Wenn das System ordnungsgemäß resettet wurde und ein guter Lernzustand erreicht ist, kommt die Warnung erstaunlich früh. Die Kunst ist, den Luftverlust von den vielen anderen möglichen Ursachen für veränderte Abrollumfänge zu isolieren. Quantitativ wirkt sich ein schiefer Beladungszustand, Antriebsschlupf oder Kurvenfahrt bedeutend stärker aus als ein ganzes Bar Luftdruckunterschied! Aber ESP weiß ja genau Bescheid, was der Fahrer gerade tut (mitunter besser als der Fahrer selbst...) und kann entsprechende Schlüsse ziehen.
     
  6. herett

    herett Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Kann man eigentlich sagen, wie genau das System arbeitet? Also welche Druckdifferenz erkannt werden kann?
     
  7. #7 Meikel_K, 26.09.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    417
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    DDS erkennt Differenzen im Abrollumfang, nicht direkt Reifendrücke. Wie gut die Erkennung ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab:
    - Güte des Einlernzustands seit dem letzten Reset: wie viel gefahren, auch in mehreren Geschwindigkeitsklassen
    - Verfügbarkeit des DDS: ist bei gleichmäßiger Fahrt am größten (wenig Beschleunigungen, Kurvenfahrten, Glätte etc.)
    - Reifenquerschnittshöhe: bei flachen Querschnitten (235/40R18) genauer als bei hohen (215/55R16)

    In der Praxis dürfte sich DDS je nach den o.a. Faktoren ab einer Abrollumfangsdifferenz, die etwa 25-40% Luftdruckunterschied entspricht, seiner Sache so sicher sein, dass es warnt. Ganz wichtig: Differenz bedeutet nicht gegenüber dem Einlernzustand (Soll-Luftdruck), sondern gegenüber den anderen 3 Reifen. Wenn alle 4 seit dem letzten Reset schon 0.3 bar über Monate verloren haben, dann kommt die Warnung später. Deshalb ersetzt DDS keineswegs die regelmäßige Luftdruck-Kontrolle.
     
  8. herett

    herett Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Oje, dann ist das ganze ja fast genau so ein Spielzeug wie die Öllampe. Wenn der Luftdruckwarnung kommt, dann ist es ja fast schon zu spät. Also weiterhin beim tanken die Reifen überprüfen.
     
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.207
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Nein ist es nicht, ich hab es schon ganz anders erlebt (siehe oben).
     
  10. #10 Meikel_K, 26.09.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    417
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Sag ich doch (und die Bedienungsanleitung auch). Und resetten nicht vergessen.

    DDS funktioniert in der Praxis gar nicht schlecht, wenn es ordnungsgemäß resettet wird. Außerdem spart man sich den Sensorsatz für Winterräder. Was wollt ihr denn noch alles für 50 Euro?
     
  11. Mickez

    Mickez Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Titanium Turnier, 2013, 1.6 150 PS
    Also wenn ich mir jetzt neue Winterräder anschaffe und aufzeihen lasse, muss ich dies zwangsweise beim Ford-Händler machen, da dieser das DDS zurücksetzen muss?
    Hatte eigentlich nicht vor, die Räder dort wechseln zu lassen. Oder kann ich das selbst zurücksetzen?
     
  12. pc.net

    pc.net Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Titanium, EcoBoost 150PS, 05/2012
    rücksetzen ist selbst über den boardcomputer (einstellungen) möglich ;)
     
  13. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.207
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Das geht sogar während der Fahrt hab ich gestern festgestellt. :cool:
     
  14. #14 Meikel_K, 30.09.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    417
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Aber nur, wenn kein Warnzustand vorliegt. Was fällt Dir eigentlich ein, das auszuprobieren... Frechheit!:lol:
     
  15. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.207
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Ich bin geheimer Systemtester bei Ford. :locked::teufel:
     
  16. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.207
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Meikel, ich muß Dich "leider" enttäuschen. ;)
    Hab gestern die Warnmeldung erhalten das ich den Reifendruck prüfen soll.
    Daheim bin ich mit einem geeichten Luftfüller ausgerüstet der mir verriet daß ich in drei Reifen einen Luftdruck von 2,2 bar und in einem Reifen 2,1 bar habe.

    Bei den Winterreifen (215/55/16) die ja sowieso schon mehr Spielraum zulassen.
    Für mich funktioniert das System perfekt. :top:
     
  17. #17 Meikel_K, 20.12.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    417
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Unter günstigen Bedingungen - also mit sauberem Reset, gutem Einlernzustand und hoher Verfügbarkeit mit wenig Schlupf - sind auch geringere Warnschwellen möglich, wobei 5% schon sehr, sehr früh sind. Trotzdem: den Reifen im Auge behalten!
     
  18. #18 GeloeschterBenutzer, 20.12.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    mal so ein gedanke am rande ;)
    wenn man beim einlernen nach dem reset ständig linkskurven fährt
    wird das system auch anschlagen, wenn man danach ständig gerade aus fährt auch wenn man dann beim kontrollieren des luftdrucks
    in allen reifen gleich viel luft drin hat .

    aber ich denke mal , das sich das system nur anlernt , wenn der lenkwinkelsensor gerade aus sagt und auch eine fehlermeldung nur kommt ,
    wenn bei gerade ausfahrt die raddrehzahlen unterschiedlich sind .
    was auch durch unterschiedliche abnutzung der reifen sein kann .

    jetzt aber nicht los blödeln , das sind nur reine gedankengänge ;)
     
  19. #19 Meikel_K, 20.12.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    417
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Weil DDS nur zusammen mit ESP - und damit auch nur mit Lenkwinkel-, Gierraten- und Querbeschleunigungssensor und Motormomentensignal - appliziert ist, weiß es immer genau über die Fahrzustände Bescheid (mitunter besser als der Fahrer). Bei Kurvenfahrt und hohem Antriebsschlupf ist die Verfügbarkeit eingeschränkt, das betrifft sowohl den Einlern- als auch den Erkennungsprozess.

    Unterschiedliche absolute Abrollumfänge sind kein Problem, die sind ja beim Reset schon vorhanden und werden mit eingelernt. Das gleiche gilt für unterschiedliche Reifenfabrikate auf demselben Fahrzeug, bei denen sich die dynamischen Abrollumfänge über die verschiedenen Geschwindigkeitsklassen nicht identisch verhalten.

    Das eigentlich Schwierige an der indirekten Erkennung ist, den Einfluss des Luftdrucks auf den Abrollumfang von den vielen anderen - quantitativ sehr viel deutlicheren - wie ungleichmäßige Beladung, Kurvenfahrt, Antriebsschlupf, niedrige Reibwerte etc. zu isolieren.
     
  20. #20 GeloeschterBenutzer, 20.12.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    Danke ;););)

    ich hoffe jetzt wissen alle wie das system funktioniert !
     
Thema: Reifendruckkontrollsystem und Felgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. focus reifenkontrollsystem resetten

Die Seite wird geladen...

Reifendruckkontrollsystem und Felgen - Ähnliche Themen

  1. Suche Felgen ABE

    Suche Felgen ABE: Hallöchen, Ich hab mir gebrauchte 17 Zoll orginal Ford ALUfelgen gekauft, leider war keine ABE bzw Teile Gutachten dabei. Wo bekomme ich dieses...
  2. Gutachten Felgen

    Gutachten Felgen: Hallo,... Ich habe mir schon vor längerem für mein 2010er GT die originalen 19" Shelby Felgen des gleichen Baujahrs zugelegt, und möchte diese...
  3. welche AT-Reifen auf original Wildtrak Felgen

    welche AT-Reifen auf original Wildtrak Felgen: Hi, ich möchte auf den herbst hin AT Reifen auf die original Wildtrak Felgen (18Zoll) montieren lassen.Sind alle AT Reifen auch als Winterreifen...
  4. Suche Ford Focus RS MK2 Felgen / Räder

    Suche Ford Focus RS MK2 Felgen / Räder: Moin Leute, bin auf der Suche nach einen Satz Ford Focus RS MK2 Felgen, oder noch besser Kompletträder. Am besten aus dem Norden Deutschland,...
  5. Biete 18 Zoll Felgen Motec Tornado Concave

    18 Zoll Felgen Motec Tornado Concave: Ich verkaufe meine 18" Felgen von Motec. Auf die Felgen wurden durch eine Fachwerkstatt einmalig Reifen aufgezogen und später wieder abgezogen....