Reifenprofil bricht aus

Diskutiere Reifenprofil bricht aus im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo liebes Forum, mit erschrecken habe ich vor paar Tagen festgestellt, dass das Profil meiner Autoreifen ausbricht. Fahrzeug ist ein Focus...

  1. #1 Michi_7, 01.10.2020
    Michi_7

    Michi_7 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo '14 1,6er Diesel 116PS
    Hallo liebes Forum,

    mit erschrecken habe ich vor paar Tagen festgestellt, dass das Profil meiner Autoreifen ausbricht. Fahrzeug ist ein Focus Kombi, 1,6L TDCI, Reifen sind Ganzjahresreifen Goodyear Vector4Seasons mit DOT 4116, welche aber nur im Sommer gefahren werden, Restprofil geschätzt ca. 4mm. Paar Risse sind auch im Profil, aber das ist m. M. n. noch akzeptabel. Die Ausbrüche sind vorn wie hinten, aber vorn stärker. Meist fahren wir sehr materialschonend, manchmal quietscht es aber auch in den Kurven. Das muss ein Reifen aber aushalten, zumindest dachte ich das immer.

    Ist das ein normales Verschleißbild bei 4 Jahre alten Ganzjahresreifen? Da das Auto gut fährt und auch nicht schief zieht gehe ich davon aus, dass die Fahrwerkseinstellungen stimmen. Die Reifen sind auch symmetrisch abgefahren. Oder sollte ich doch die Achse mal einestellen lassen?

    Eigentlich wollte ich mir Mitte/Ende nächsten Jahres neue Ganzjahresreifen holen und diese dann auch im Winter fahren. Wahrscheinlich werde ich aber schon im Frühjahr neue Reifen kaufen.....
     

    Anhänge:

    • 001.jpeg
      001.jpeg
      Dateigröße:
      337,7 KB
      Aufrufe:
      231
    • 002.jpeg
      002.jpeg
      Dateigröße:
      444,4 KB
      Aufrufe:
      234
    • 003.jpeg
      003.jpeg
      Dateigröße:
      366,9 KB
      Aufrufe:
      245
  2. #2 Focus 115, 01.10.2020
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    231
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Ich würde erstmal Fahrwerk,Lager usw.checken u.danach Spur/Sturz kontrollieren plus Einstellen was ich hier stark von Nöten halte denn nicht der Reifen ist das Problem sondern ein Folgeschäden einer fehlerhaften Achsgeomethrie.
    Wenn ich richtige sehe ist das Reifenaußenflanke.
     
  3. #3 Michi_7, 01.10.2020
    Michi_7

    Michi_7 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo '14 1,6er Diesel 116PS
    Hallo,

    ja, ich hab die Reifenaußenseite fotografiert. Ich hab gerade die Winterräder rangeschraubt, die Reifeninnenseite sieht nicht viel besser aus,da sind ebenfalls Ausbrüche drin. Die Reifen der Hinterachse haben ebenfalls Ausbrw, aber nicht so viele/tiefe.

    Deutet das trotzdem auf Mängel an der Vorderachse hin?
     
  4. #4 Caprisonne, 01.10.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.511
    Zustimmungen:
    1.949
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    haben denn die winterreifen auch ein solches verschleißbild ?

    die goodyear allwetter sind ja nich grade für ihre haltbarkeit bekannt .
     
  5. #5 Meikel_K, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.768
    Zustimmungen:
    1.644
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Naja, auf unserem Fiesta haben wir nach 80 Tkm immer noch 4-5 mm Restprofiltiefe. Es geht ja hier auch nicht um den Abrieb an sich, sondern um die Ausbrüche und die angenagten Kanten der Blöcke - unabhängig davon, ob der Reifen bis dahin 40, 50 oder 80 Tkm gelaufen ist.

    Ich kenne so etwas eigentlich nur vom Betrieb auf unbefestigten Straßen, insbesondere auf Sand, oder von einer Kontamination mit Öl, vielleicht irgendwo in einer verunreinigten Pfütze geparkt oder während der Lagerung mit Öl in Berührung gekommen.

    Da es 2 Wechselsätze gibt, ist anzunehmen, dass die hinteren Reifen wahrscheinlich auch zeitweise vorne eingesetzt wurden. Wenn die Innenseite auch so aussieht, kommt eine Fehlstellung der Achsgeometrie eher nicht in Betracht, höchstens noch zu niedriger Luftdruck. Überhitzung ist jedoch nicht erkennbar, dann würde man eher eine Blaufärbung sehen.
     
  6. #6 Michi_7, 01.10.2020
    Michi_7

    Michi_7 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo '14 1,6er Diesel 116PS
    Mit den Winterreifen sind die Abrollgeräusche deutlich leiser. Ab ca. 80km/h kam mit den Sommerrädern von hinten ein Brummen. Ich dachte, das ist ein sterbendes Radlager. Dieses Geräusch ist mit den Winterrädern auch weg, lag also auch an den Kackreifen.

    Ich bin mit dem Auto immer mal über Feld-, Wald, Wiesenwege und auch über Schotter gefahren, wie mit allen anderen Autos und Reifen davor auch. Kann auch sein, dass ich mal durch eine Ölpfütze auf der Straße gefahren bin. Drin geparkt habe ich aber nicht, und beim fahren wird das Öl ja wieder rausgeschleudert. Für mich ist das nicht nachvollziehbar, wieso die Reifen sich auflösen, ist ja auch sicherheitsrelevant. Tum Glück habe ich es rechtzeitig gemerkt.
     
  7. #7 Caprisonne, 01.10.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.511
    Zustimmungen:
    1.949
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das sagt ja schon einiges ,Schotter würde da gut zu den Beschädigungen passen .
     
  8. #8 Michi_7, 01.10.2020
    Michi_7

    Michi_7 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo '14 1,6er Diesel 116PS
    Dann muss ich das leider zur Kenntnis nehmen, dass moderne Reifen nur noch mit Asphalt zurecht kommen . Ich fahre jetzt 13 Jahre Auto und bin mit allen Autos bisher auch abseits von asphaltierten Straßen gut zurecht gekommen (Feld-, Wald-, Wiesenwege). So ein Schadensbild hatte ich noch nie.
     
  9. #9 Meikel_K, 01.10.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.768
    Zustimmungen:
    1.644
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Lange Schatten wirft das Profil ohnehin nicht mehr, die haben es so langsam hinter sich - so oder so. Sicherheitsrelevant ist das auch nicht. Der Reifen hält die Luft und da fliegen auch keine ausgebrochenen Teile durch die Gegend.

    Ob es jetzt am Schotter liegt oder nicht, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Bei einem Fehler im Mischraum oder unzureichender Vernetzung bei der Heizung wäre da viel früher etwas zu sehen gewesen. Längere Profilblöcke sind weniger steif und haben noch zusätzliche Lamellen und weniger Positivanteil.
     
  10. #10 MucCowboy, 01.10.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.250
    Zustimmungen:
    2.424
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    So kann man das auch wieder nicht verallgemeinern. Siehe auch folgenden Kommentar.
    Vielleicht kommen hier Marke, Modell (Ganzjahresreifen statt wirklich für die Jahreszeit geeignet und damit für Schotter eher zu weich), Behandlungsweise und evtl. etwas Pech in der Charge zusammen.
     
  11. #11 Ingolf65, 01.10.2020
    Ingolf65

    Ingolf65 kein Forum As

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    317
    Fahrzeug:
    Focus III 2011
    Fiesta VI 2013
    Interessant finde ich diese "Auswaschung" , Stoßdämpfer :gruebel:

    003.jpg
     
  12. #12 Wolle1969, 01.10.2020
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    5.731
    Zustimmungen:
    749
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2014
    Ist normal bei dem Reifen, hatte meine Frau auch bei ihrem Corsa mit dem Goodyear V....
    Anständige Sommer- und Winterreifen drauf und fertig. Diese Allwetterreifen taugen nichts.
     
  13. #13 arthurdaley, 02.10.2020
    arthurdaley

    arthurdaley Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Focus Titanium 1,5 TDCI Turnier 02/17 6-Gang
    Goodyear Vector sind absoluter Schrott. Erst kriegen die Sägezahn wie verrückt und dann passiert sowas, hab ich schon oft gelesen. Kloop sie in die Tonne und kauf dir vernünftige GJR.

    Allwetterreifen taugen sehr wohl, das ist Quatsch, was ein Posting drüber steht. Nur die Vector kriegen sie nicht gebacken, warum auch immer.
     
  14. #14 Focus 115, 02.10.2020
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    231
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Hab GY Allwetter(von 2012) einen Winter auf meiner Winterratte gefahren(2018/19),war erstaunt wie weit ich teils kam im Schnee und das im Gebirge wo der Winter gut war in dem Jahr.
    Leider war dann im nächsten Herbst nixmehr drauf und ich bin auf Nokian WRd4 umgestiegen.
     
  15. #15 arthurdaley, 02.10.2020
    arthurdaley

    arthurdaley Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Focus Titanium 1,5 TDCI Turnier 02/17 6-Gang
    Die sind auch vom Grip nicht soo schlecht, aber das Profil wird halt extrem laut und das bekommen sie nicht in den Griff.
     
  16. #16 Wolle1969, 02.10.2020
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    5.731
    Zustimmungen:
    749
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2014
    Ob es Quatsch ist muss jeder für sich selbst "Erfahren".
    Was nützt mir ein Allwetterreifen wenn ich ihn jedes Jahr erneuern darf?
    Saisonreifen fahre ich meist 5 Jahre lang.
     
  17. #17 Ingolf65, 02.10.2020
    Ingolf65

    Ingolf65 kein Forum As

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    317
    Fahrzeug:
    Focus III 2011
    Fiesta VI 2013
    Jahre zählen nicht :nene:, km !
     
  18. #18 Wolle1969, 02.10.2020
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    5.731
    Zustimmungen:
    749
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2014
    Ca. 15000 km im Jahr. Aufgeteilt auf 2/3 Sommerreifen, 1/3 Winterreifen.
     
  19. #19 MucCowboy, 02.10.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.250
    Zustimmungen:
    2.424
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Jahre zählen schon.... irgendwann.
    Der Gummi wird im Laufe der Jahre hart, dann rissig, dann...
     
    Alphatier78 gefällt das.
  20. #20 Focus 115, 03.10.2020
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    231
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Kommt halt auf die jährliche Fahrstrecke an,wenn man hinten länger hinkommt wie vorn u.man auf der VA jedes Jahr im Herbst erneuert ist das ok u.man hat im Winter neue u.im Sommer fährt man sie runter.
    Hierbei ist das andere Problem,vorn neu u.hinten alt lässt sich bei Nässe u.Schnee meist miserabel händeln.
     
    Alphatier78 gefällt das.
Thema:

Reifenprofil bricht aus

Die Seite wird geladen...

Reifenprofil bricht aus - Ähnliche Themen

  1. Ölpreis bricht massiv ein

    Ölpreis bricht massiv ein: Aufgrund der derzeitigen Krise bricht der Ölpreis massiv ein, die Lager sind randvoll. Shell in seiner Vorreiterrolle verschenkt heute seine...
  2. Update bricht ab Fehlercode PKG_ERR03

    Update bricht ab Fehlercode PKG_ERR03: Hallo, ich habe heute zweimal versucht ein Sync 3 update aufzuspielen. Jedesmal bricht die Aktualisierung nach ca. 20 Minuten mit folgender...
  3. Galaxy 2 (Bj. 06-10) WA6 USB-Wiedergabe bricht ab

    USB-Wiedergabe bricht ab: Hallo, bin neu hier deswegen weiß ich nicht wie das so funktioniert. Ich habe folgendes Problem. Meine USB Verbindung bricht bei jedem...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Reifenprofil

    Reifenprofil: ich hab heute zufällig gesehen, dass meine bridgestone turanza ER 300 reifen innen total abgefahren sind! d.h. die lauffläche in der mitte des...