Reifenschläuche

Diskutiere Reifenschläuche im Ford Ranger Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Frage an die Allgemeinheit: Darf man beim Ranger mit der Reifengröße 265 / 70 R 15 (Brigdestone Duell) Schläuche in die Reifen montieren? Bei...

  1. Ami

    Ami Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2004
    Frage an die Allgemeinheit:

    Darf man beim Ranger mit der Reifengröße 265 / 70 R 15 (Brigdestone Duell) Schläuche in die Reifen montieren? Bei manchen Größen / Fabrikaten geht sowas ja nicht.
    Das Problem: Die Alufelgen waren oxidiert und deshalb verloren die Reifen sehr viel Luft. Das Oxid wurde entfernt, aber hundertprozentig ist das noch nicht. Weil ich keine Lust habe, ständig mit der Luftpumpe rumzurennen, wollte ich nun Schläuche einziehen.
    Hat diesbezüglich jemand Erfahrung?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 07.05.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.767
    Zustimmungen:
    123
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Schläuche in Schlauchlosreifen ist nie eine Lösung.

    Wenn die Räder Luft verlieren, dann muss man sich sie Umgebung des Ventils noch mal genauer anschauen, z.B. Seifenlauge auf den Ventlifuß und prüfen, ob sich Blasen bilden.

    Oft verlieren Metallventile ihre Vorspannung, wenn der Lack auf der Rückseite bröselt. Wenn erlaubt, wären Gummiventile dann sicherer.

    Wenn der Wulstsitz nicht dicht ist, dann war die ganze Aktion nicht gut genug gemacht und muss wiederholt werden.

    Wenn die Räder mitten im Material Luft verlieren, dann ist die Ursache von Anfang an vorhandene Porosität - ist nicht schön, kann man aber mit Klarlack versiegeln.

    Wenn außerhalb des Ventils durch Korrosion / Oxidation irgendwo Luft entweichen würde, dann kann wäre das Rad aus Festigkeitsgründen nicht mehr einsetzbar. Das halte ich für wenig wahrscheinlich.
     
  4. Ami

    Ami Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2004
    Hallo Meikel,

    herzlichen Dank für Deine Antwort!
    Das hilft doch schon mal weiter. Dann werde ich mal zu einem Reifenspezialisten fahren. Bis zum Winter sollten die Alus eigentlich noch halten, dann kommt der "Mist" sowieso weg und Stahlfelgen drauf. So viel leichter sind die Alus auch nicht und die Optik ist mir mal grad egal.
     
  5. #4 FoFo-Ossi, 08.05.2011
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    Ich selbst arbeite bei einem Reifenhändler.


    Bei uns wir so vorgegangen bei Luftverlust zwischen Reifen und Felge:

    - Der Reifen wird von der Felge abgezogen
    - Felge wird komplett von Korossion befreit
    - Vor dem Zusammenbau der Felge schmieren wir flüssiges Rohgummi an den
    inneren Felgenholm

    Zur Sicherheit packen wir das Rad dann nochmal in eine Felgenwanne und schauen ob noch irgendwo Luft austritt.....
     
  6. Ami

    Ami Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2004
    Danke für den Tip mit dem Rohgummi!
    Hat sehr gut funktioniert!
    Endlich sind die Pneus dicht, ohne Schlauch drin. Mit den montierten Reifen hätte ich eh keine Schläuche nehmen dürfen. Waren doch Tubeless, was ich aber zuerst übersehen hatte.
     
Thema:

Reifenschläuche