Reifenwechsel

Diskutiere Reifenwechsel im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo zusammen eine allgemeine Frage zum Reifenwechsel. "wie schlimm ist es" wenn man beim Reifenwechsel die Schrauben erst löst und nachher...

  1. #1 SuperFocus, 25.11.2014
    SuperFocus

    SuperFocus Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    eine allgemeine Frage zum Reifenwechsel.
    "wie schlimm ist es" wenn man beim Reifenwechsel die Schrauben erst löst und nachher wieder anzieht, wenn der Wagen schon aufgebockt ist?
    Kann ich dabei zum Beispiel den Radkranz lockern, sodass sich die ABS und ESP Sensoren abschalten?

    MFG
     
  2. #2 Scimitar83, 25.11.2014
    Scimitar83

    Scimitar83 Guest

    Zu den Sensoren kann ich nichts sagen, aber wie willst du denn die Schrauben vorne lösen bzw. richtig festziehen, wenn der Wagen aufgebockt ist?
     
  3. #3 SuperFocus, 25.11.2014
    SuperFocus

    SuperFocus Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So doof das kling, lösen ging (frag mich ned wie) richtig fest gezogen hab ich sie dann unten
     
  4. #4 Meikel_K, 25.11.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das macht gar nichts - im Gegenteil: Lösen ohne Belastung ist sogar besser. Werkstätten machen das auch so.

    Solange die Muttern gleichmäßig in versetzter Reihenfolge und mit dem korrekten Drehmoment angezogen werden, dürfen sie dabei auch sehr gerne in der Luft sein. Am Boden unter Radlast darf sowieso nur das allerletzte Festziehen und das allergröbste Lösen erfolgen.
     
  5. #5 SuperFocus, 25.11.2014
    SuperFocus

    SuperFocus Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    also sagen wir es so:

    Mir hat man gesagt: Wie kannst du nur! Was hast du da gemacht! Da geht ja alles kaputt!

    angeblich sollen dabei, da man ja den Reifen dreht und bewegt, die Bremsen und das Getriebe angegriffen werden
    (Daher meine Frage)
     
  6. #6 Meikel_K, 25.11.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Weder noch. Das Differenzialgetriebe ist zum Ausgleich von Relativbewegungen zwischen den Antriebsrädern da. Das muss bei jedem Abbiegen mehr aushalten.
     
Thema:

Reifenwechsel

Die Seite wird geladen...

Reifenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Problem mit RDKS nach Reifenwechsel

    Problem mit RDKS nach Reifenwechsel: Hallo, ich habe folgendes Problem: habe die Reifen gewechselt (Rad/Alufelge blieben wie zuvor) und nach ca. 30 km leuchtete die Warnlampe mit...
  2. RDKS nach Reifenwechsel

    RDKS nach Reifenwechsel: Wie lange darf es dauern bis sich das System meldet?
  3. Reifenwechsel mit Reifendrucksensoren

    Reifenwechsel mit Reifendrucksensoren: Hallo Zusammen, ich habe am Donnerstag meinen neuen Mondeo Turnier beim FH abgeholt. Ich habe direkt Original Ford Winterreifen dazu gekauft....
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Reifenwechsel mit Sportpaket

    Reifenwechsel mit Sportpaket: Hi, ich wollte gerade meine Winterreifen auf meinen FF Turnier (mit Sportpaket) aufziehen, bis ich merkte, dass ich gar keinen Wagenheber im Auto...
  5. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Flattern des Lenker seid Reifenwechsel

    Flattern des Lenker seid Reifenwechsel: Hallo, seid dem ich den Wechsel auf Winterreifen gemacht habe. Flattert mein Lenker. Jetzt habe ich gedacht, da ich beim kauf des Wagens vor paar...