Reifenweichmacher

Diskutiere Reifenweichmacher im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Was haltet ihr davon, oder hat das schon mal jemand ausgetestet, falls das was bringen sollte würde ich gerne meine Eagle GS-D3 damit noch für...

  1. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Was haltet ihr davon, oder hat das schon mal jemand ausgetestet, falls das was bringen sollte würde ich gerne meine Eagle GS-D3 damit noch für eine Saison gangbar machen, fühlt sich beim Fahren zwar nicht so an das die schon alt sind (0906), selbst TÜV hat nichts gesagt im Januar, aber man kanns ja auch nicht ganz ausschließen.

    http://www.rennreifenshop.de/neu-reifenweichmacher/grip-tyre-softener.html
     
  2. #2 FocusZetec, 07.04.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.692
    Zustimmungen:
    247
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    da geht es um Rennsport-Reifen, nicht um normale PKW-Reifen

    vergiss die Sache am Besten ganz schnell wieder
     
  3. #3 vanguardboy, 07.04.2015
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.086
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Kauf dir neue puschen. Ist sicherer für dich , und andere Teilnehmer.
     
  4. #4 HeRo11k3, 07.04.2015
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Moin,

    Der Reifenweichmacher klingt für mich so als könnte die Wirkung nach ein paar Wochen wieder weg sein, das Zeug vielleicht die Reifen ungleichmäßig weich machen, das Zeug könnte die Reifen Rennsport-weich machen, d.h. nach 1000km sind sie ganz runter, oder sie schmieren auf Regen... alles nichts, was ich im Straßenverkehr ausprobieren würde, zumal es vielleicht 500km von zu Hause auf der AB auftritt.

    Dann eher die Reifen so weiterfahren - oder die Winterreifen für die Saison drauflassen. Da weißt du wenigstens, wie lange sie wie hart oder weich sind.

    Neue Reifen sind aber sicherlich die beste Option. Willst du die Kiste denn abgeben oder warum lohnt sich ein neuer Satz nicht?

    MfG, HeRo
     
  5. #5 samsung, 08.04.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Wenn ich sowas schon lese: Reifenweichmacher, und der TÜV hat zu meinen "alten" Reifen nichts gesagt. Dann wird halt der Prüfer nicht richtig geschaut haben. Zumindest sind deine Reifen schon hart. Und jetzt willst du mit Weichmacher arbeiten ? Hole dir lieber neue Reifen, das ist sicherer. Deine Reifen sind 9 Jahre alt !!
     
  6. #6 HeRo11k3, 08.04.2015
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Der TÜV hat zum Reifenalter nichts zu sagen, das ist soweit schon richtig. Eine Vorschrift bezüglich Reifenalter gibt es nämlich nicht. (Ausnahme: Anhänger mit 100km/h-Zulassung).

    MfG, HeRo
     
  7. #7 samsung, 08.04.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Naja, es kommt auf den Prüfer an. Solange das Profil noch passt, und keine Risse zu sehen sind... Trotzdem ist es gefährlich, mit so alten Reifen zu fahren. Die Gefahr eines Reifenplatzers ist sehr hoch.
     
  8. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Brauch ich nicht, habe noch sehr gute Sommerreifen


    Ich war anfang Januar mit meinen alten SR beim TÜV und habe damit die Alus von meinem alten Escort abnehmen lassen, da ich dem Prüfer gesagt habe, das das Auto nicht in der vABE drin steht, Größe aber schon, hat ers ich das alles angeschaut und geprüft, war fast eine ganze Std. dort, und habe das ok erhalten.
    Reifen haben noch ca 3-4 mm Rest und sonst keine beschädigungen, ausser das die Flanke die über die Felge scfhaut eingerissen ist, ist aber seitdem Ich die Reifen habe seit 06; hatte auch keine anderen Prüfer gestört, sogar Hochgeschwindigkeiten haben dem nicht geschadet.
    Als ich zum TÜV gefahren bin hat sich das Fahren zwar etwas seltsam angefühlt, da Eiskalt aber trocken und sonst vorher WR drauf waren.

    Es war ja nur eine Frage gewesen, ob das Zeug was bringt, falls es das hätten tun sollen (und es steht dort nichts über Strassen und oder Rennreifen; sondern allgemein.) dann wäre Ich nähmlich 1. Saison, bei mir 500 km gefahren, aber werde es dann wohl ohne das Zeug machen.

    Diesen Sommer nur 500 km da in der Stadt unterwegs nur zum Einkaufen, sonst mit Roller und Fahrrad zur Arbeit unterwegs
     
  9. #9 samsung, 08.04.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Was spricht dagegen, sich neue Reifen zu holen ? Erkläre es bitte.
     
  10. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Ich habe noch Neue Reifen ( Bridgestone Potenza ), Ori auf 17" seit dem Kauf als Neuwagen 2011, da ich aber im Sommer nur ca. 500 km fahren werde wie ich es schon geschrieben habe, wollte ich zu Anfang wissen ob das Mittel was bringt, die alten SR ( Goodyear Eagle GS-D3 ) noch in dieser Zeit etwas zu verbessern, will die neuen nicht aufziehen und dann das Auto in 6 Monaten da drauf stehen lassen.

    Ist das Verständlicher ??
     
  11. #11 GeloeschterBenutzer, 08.04.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wozu braucht man dann ein auto , die 500 km kann man dann auch mit nem taxi fahren oder einen mietwagen ;)

    laß die finger von dem zug das ist für die rennstrecke gedacht um den crip zu verbessern .
     
  12. #12 samsung, 08.04.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Du hast Reifen, die sind jetzt schon 4 Jahre alt ? Und fährst mit Reifen rum, die sind 9 Jahre alt ? Und willst die Reifen nicht nehmen, die 4 Jahre alt sind ? Und das nur, weil das Auto ca. 6 Monate nur rumsteht ? Und willst lieber deine 9 Jahre alten Reifen, die schon hart sind, mit Weichmacher behandeln, das die wieder weicher sind ? Jede Wette, das der schlechteste Reifen, den der ADAC, Autobild, Auto-Motor-Sport uvm. 2014/2015 im Test hatten, besser sind, als deine 9 Jahre alten Reifen.
    Sorry, soviel Geiz muss man nicht verstehen...

    Ich mache mir jetzt schon wieder Gedanken, welche Sommerreifen ich mir für 2016 kaufen werden, weil meine Sommerreifen, die jetzt 4 Jahre alt sind, nur noch ca. 5 mm Profiltiefe haben. und am Ende der Saison even. dann ca. 3 mm noch haben. Das heißt, das ich die nur noch dieses Jahr fahren werde.

    War dein Auto schonmal bei einer Inspektion gewesen ? Oder, sparst du dir die auch ?

    Warum hast du überhaupt ein Auto ? Wenn du nur damit ca. 500 Kilometer damit fährst.
     
  13. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Hatte damals als ich noch 60 KM pro tag fahren musste sogar 3 Autos, mit dem Jetzt zusammen, dann wurde der Escort nicht mehr rentabel und der SRC hätte bei 100000 Km einen neuen Motor incl. Turbo gebraucht, weil die dort gerne Sterben wenn sie die magische "6 stelligen" Bereich schaffen.

    Und seit dem Arbeitswechsel habe ich pro tag nur 20 KM zu fahren, da lohnt sich das nicht mit dem Auto hinzufahren, da ich mit Fahrrad und Roller schneller bin und schleichwege fahre; ausserdem habe ich keine Lust das diese behinderten Schulkinder mein Auto kaputt machen, wie es fast immer ist, wo man das Auto absetellen kann gebührenfrei, dort ist nämlich eine Schule, alles schon mitbekommen.

    Zum ND komme ich selten mit dem Auto, da bei uns am KH, ständig randaliert wird, wurden schon einige Autos beschädigt, selbst vom meinen Kollegen, bis die Schlümpfe da sind, sind die schon weg, ausserdem habe ich keine Lust die 17" draufzumachen und dann nächstes Jahr mit standplatten rumzufahren, egal ob es zig möglichkeiten gibt um das zu verhindern.
     
  14. #14 samsung, 10.04.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Nochmals meine Frage: Warum fährst du mit 9 Jahre alte Reifen rum, die schon hart sind ? Und deine 4 Jahre alten Reifen vergammeln ? Reifen werden mit der Zeit nicht besser, wie mancher Wein, oder Whisky. Reifen werden mit dem alter immer schlechter, egal, wie man die lager.
    Und, die andere Frage: Warum hast du überhaupt ein Auto, wenn du ca. 500 KM im Jahr fährst ?
     
  15. #15 vanguardboy, 10.04.2015
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.086
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Na er will die 9 Jahre drauf lassen damit das Auto 6 Monate stehen kann , und die *neuen 4 Jahre alten* reifen keinen Standplatten bekommen :D da würde ich ja eher 2x die Reifen selber wechseln als 500km mit 9 Jahren alten reifen fahren . Oder das Auto alle 2 wochen um paar cm verschieben.
     
  16. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Einer der es verstanden hat. Habe mir damals das neue Auto geholt, wie schon geschrieben, dann 5 Monate später den Arbeitgeber gewechselt. Auto hat jetzt 25000 km runter, wird also bewegt; nur diesen Sommer nicht so häufig, da es nicht geht.
    Wozu die "neuen" kaputt machen, wenn die "alten" noch gehen und für die Stadt wo ich nur max. 50 schaffe reichen die.
     
  17. #17 GeloeschterBenutzer, 11.04.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    dann laß die alten schinken drauf , wenn der nur rumsteht und du angst hast um die auch schon etwas älteren neureifen ,
    aber laß den quatsch mit dem weichmacher .

    ich stell mein CAB auch immer wübern winter ab und lege dicke styroporplatten unter die räder ,
    die passen sich gut der reifenrundung an und es gibt keinen standplatten
    dazu noch den luftdruck auf min 3 bar erhöhen und alles ist schick . ;)
    [h=1][/h]
     
  18. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Habe ja auch nicht vor mir das zeug zuholen, war ja nur ne fFrage ob das wsd bringt
     
  19. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Gebe jetzt mal die eindrücke weiter, bin gestern knapp 100 km mit den Eagle gefahren, die Strecken die ich auch sonst unterwegs bin, gab nichts zu beanstanden, fährt/Bremst normal/Seitenführung gegeben.

    Verbindung A542/A3 80 KM/h Kurve ---> keine Probleme
    Verbindung A4/A3 100 KM/H Kurve ---> keine Probleme
    Verbindung A3/A4 80 KM/H Kurve ---> Keine Probleme
    Verbindung A1/A59 80 KM/H Kurve ---> keine Probleme

    Alles mit tempomat auf 100 KM/H eingestellt, sowie überholmanöver mit 140 KM/H vollzogen.

    Sind für mich also noch gut diese saison.

    BITTE jetzt keine Disskussion darüber Wieso/Warum/Weshalb, ist alles schon besprochen worden, und versprochen, nächsten Jahr kommen die Bridgestone wieder drauf.
     

    Anhänge:

Thema:

Reifenweichmacher