Rentiert es sich einen Puma zu holen

Diskutiere Rentiert es sich einen Puma zu holen im Ford Puma Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo ich bin gerade 18 geworden und auf der suche nach einem Auto!natürlich ist mir da der Ford Puma sofort ins auge gestochen!Ich habe vor...

  1. #1 Teddybear Crisis, 31.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.05.2007
    Teddybear Crisis

    Teddybear Crisis Guest

    Hallo

    ich bin gerade 18 geworden und auf der suche nach einem Auto!natürlich ist mir da der Ford Puma sofort ins auge gestochen!Ich habe vor einen 1.4er zu nehmen da die versicherung mit 90 ps billiger ist und meine mum auch nicht will das ich mehr fahre am anfang!ich habe maximal 3800 euro für anschaffungsgeld zusammengespart!Rentiert sich mit dem budget ein Puma kauf?Ich bin auch immernoch am überlegn ob ich nicht vielleicht einen Tigra nehmen soll da der in der Anschaffung ein wenig billiger ist!Also was tun?Rentiert es sich mit dem budget einen Tigra zu holen?
    Noch eine Frage wie ist das mit den Mitfahrern?is es unmöglich vom platz her jemand mit zu nehmen oder is es einfach nur schwierig?Für den fahrer sollte es kein problem geben oder ich bin 1,85 das sollte klappen oder?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 STan_Becker, 31.05.2007
    STan_Becker

    STan_Becker Captain Cobra

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier TDCI 2.0 Style von 2007
    Das kann man prinziepiell nicht so ohne weiteres sagen. Das hängt von so vielen Faktoren ab, ( Weg zu ARbeit, Weg den du privat fährst, kannst du den Wagen auf einen deiner Eltern anmelden oder nicht uvm. ) Alleine nur vom Preis her würde ich ichsagen, nein. Denn denn die haben dann schon 80 TKM auf der Uhr. Und genau so ist das beim Tigra auch. Und bei der Versicherung bezahlt du bei 90 PS erstmal gleich rund 100 € mehr je Quartal weil ein Fahrer unter 23 eingetragen ist. Nun muss ich dir ja noch was zu der PS Zahl sagen, 90 sind zu viel, jetzt wirst du sagen, was ist denn das für ein Spießer, nur mit 18 bist du noch nicht so weit, das du mit 90 PS umgehen kannst. drei meiner Freunde habe sich tot gefahren ( alle drei voren Baum ) die habe auch 90, 115 und 175 PS gehabt und waren auch alle gerade 18 geworden. Fang ruhig an mit 60 oder 75 Ps da kann nicht so viel schief gehen und ist auch nicht so teuer. Aber im großen und ganzen musst du die oben genanten Faktoren beachten und noch viele mehr, da knnst du nicht sagen, ich habe ien Auge auf den Puma geworfen und der sollte es wenn möglich sein.

    Naja trotzdem noch viel Spaß bei der Autosuche ( und kaufe bitte nur beim Händler und niemals bei Privat, ist der größte Fehler den du machen kannst ):top1:
     
  4. #3 Teddybear Crisis, 31.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.05.2007
    Teddybear Crisis

    Teddybear Crisis Guest

    Also:Ich kann das Auto auf einen meiner eltern anmelden es wird aber auch ich als ein jüngerer mitfahrer eingetragen!die versicherung ist nicht das probelm wie die finanziert wird da haben wir uns schon geeinigt!mir geht es mehr darum gibt es für 3800 euro einen puma für den es sich lohnt das geld hinzulegen!oder gibts da nur noch alte wracks?dann zum thema was fahre ich und vor allem wieviel:ich werde jeden tag fahren in die schule zu kumpels und so weiter und sofort!das auto wird nicht nur von mir gefahren sondern auch von meiner mum da wir im moment nur eins haben!Zum thema 90 ps is zu wenig:ich fahre selbst in meiner freizeit viel auto schwarz und cihs age 90 ps sind genau ausreichen!75 is mir persönlich wirklich zu wenig!so nächstes thema warum net ein grundsätzlich billigeres auto?Ich werde mein erstes auto ziemlich lange fahren deswegen hab ich mich mit meinen eltern drauf geeinigt ein auto zu kaufen das mir wirklich gefällt und nicht nur eins das da is um von a nach b zu kommen!für mich persönlich sind autos/motorräder und sämtliche anderen motoren mehr als nur nutzgegenstände!und ich steh auf sportcoupe weil mir das einfach am meisten spaß macht beim fahren!die erfahrung hab ich sowohl beim tigra als auch beim puma gemacht!
    also nochma gibt es einen puma den es für 3800 zu kaufen lohnt den man dann noch ne zeit lang(sagen wir ma 4-6 jahre)fahren kann?Was gibt es noch für andere coupes/sportcoupes in der preisklasse mit de rleistung?was haltet ihr von tigra und renault megane?
     
  5. #4 STan_Becker, 01.06.2007
    STan_Becker

    STan_Becker Captain Cobra

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier TDCI 2.0 Style von 2007
    Tigra hast du nur ärger mit, hatn cousin von mir gehabt. Renault kann ich nichts zu sagen, habe ich bis jetzt nur gutes gehört, von den Fahrzeugen ab 2000.
     
  6. Kevin

    Kevin Puma Liebhaber :)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Audi TT 8J Roadster, VW Lupo
    Ich find mit 18 kann man schon mit 90Ps anfangen oder auch mehr.

    ich mein ich kann meinen Wagen auch mit 45Ps auf 100bringen und dann gegen nen Baum setzen. Wenn ich von der Kurve abkomme oder so weil ich zu schnell rein fahre ist das ja auch nicht abhängig von der Leistung sondern von der Geschwindigkeit. Von daher würd ich sagen ist das lediglich eine Sache der Fahrweise. Wenn ich die 125Ps vom 1,7er als Bsp halt ausnutze und meine mit 200 auf der Landstraße zu fahren - gehört mir der Fürherschein nicht.
    Ich hab auch mit 125Ps angefangen, wusste damit umzugehen und hatte keine Probleme damit. Hätten auch mehr sein können...

    An deiner Stelle würde ich mal schauen ob du n vernüftiges Angebot für einen Puma findest. Mit Opel hatten wir in der Familie nur Probleme...

    Wenn du mal ein Angebot hast (Bitte vom Händler) dann kannst du es hier ja mal posten und wir begutachten das mal von der Ferne, dann hast du schonmal ein paar Meinungen mehr.

    Zum Thema Platz. Vorne ist genug vorhanden. Ich habe mal einen Freund 1,90meter mitgenommen sogar der hat hinten rein gepasst. Nach 18km hat er sich aber gefreut auszusteigen. Bei Durchschnittsgröße kann man hinten schon ganz gut sitzen.
     
  7. #6 Siggmaster, 01.06.2007
    Siggmaster

    Siggmaster Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir für das Geld was kleineres (Fiesta oder so) empfehlen und nicht gleich die ganze Kohle für das Auto raushauen. An sowas wie Verschleissteile, die bei einem älteren Auto (egal welches) kommen können denkst du anscheinend nicht wie ich das hier so rauslese.
    Ausser du findest ein wirklich gutes Exemplar für das Geld.

    Zum Thema Tigra mit Puma vergleichen sag ich mal nix und zum Thema viel Schwarzfahren :nene2:
     
  8. #7 STan_Becker, 01.06.2007
    STan_Becker

    STan_Becker Captain Cobra

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier TDCI 2.0 Style von 2007
    beim Thema ersatz teile und fiesta muss ich dir vollkommen zustimmen :top1:
     
  9. Kevin

    Kevin Puma Liebhaber :)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Audi TT 8J Roadster, VW Lupo
    Eben er soll mal Angebote einhlen, vielleicht findet sich ja was.
    Ich hab meinen mit 46 000 km bekommen und habe bisher kaum etwas (außer Bremsen und Ölwechseln) wirklich machen müssen. Und mein Auto kommt immer zur inspektion mit dem Satz: "Macht was zu machen ist"
     
  10. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    fiesta? n ganz neuen? oder die baugleich mit dem puma sind und so ziemlich jedes teil das gleiche kostet?
     
  11. #10 Siggmaster, 02.06.2007
    Siggmaster

    Siggmaster Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte ein Auto bei dem nicht das ganze Ersparte draufgeht, Fiesta war nur ein Beispiel...
     
  12. #11 mk5_fahrer, 03.06.2007
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    Punkt 1: wieviel ps man hat ist egal,es kommt ja immer auf den fahrer drauf an ob er ein vorsichtiger fahrer ist oder einer der den motor immer versucht "auszufahren" (kumpels vater hat neues auto gekauft und seinen alten audi mit 180PS dem sohn geschenkt,und der fuhr nie mehr als 100 und im ort immer 100%ig 50km/h :) )

    Ich hatte für den anfang einen 50PS fiesta und dachte damals auch : "scheiße da geht garnix mit 50PS",aber grad am anfang ist es schnell passiert das man mal wo "aneckt" etc.Kauf dir für 200euro son halb schrottreifen fiesta der tuts fürs erste Jahr.Grad wenn net so aufs auto aufpassen mußt das es mal ne kleine schramme bekommt,kann man damit sehr viel spaß haben ^^ (große plastikcontainermülltonnen auf nem supermarktparkplatz rumschieben usw) :lol:
     
  13. Leon

    Leon Guest

    Mein erstes Auto war ein Renault 5 GT Turbo. Serienmässig 115 PS, auf die Rolle brachte er ~140 PS. Mit seinen 800 Kg Leergewicht ging das Teil ab wie'n Zäpfchen.

    Damals war ich traurig - heute bin ich froh, dass der Motor nach 600 Kilometern alle Viere von sich gestreckt hat. Mit meiner nicht vorhandenen Fahrpraxis hätte es nicht lange gedauert, bis ich mich damit um den Baum gewickelt hätte.

    Danach kam ein nagelneuer Clio mit 75 PS. Nicht grad eine Rakete, aber fürn Kleinwagen recht flott unterwegs. Über die fehlenden PS zum Vorgänger habe ich mich dann mit der umfangreichen Ausstattung des Clios hinweggetröstet :D

    Rasen lohnt heutzutage eh nicht mehr. Die Autobahnen geben meist nur Nachts was her, auf Landstraßen und in der Stadt biste Deine Pappe ganz schnell wieder los, wenn Du es in der Probezeit übertreibst.

    Aber ich kann Dich trotzdem gut verstehen - ging mir damals genauso.
     
  14. #13 Teddybear Crisis, 04.06.2007
    Teddybear Crisis

    Teddybear Crisis Guest

    Also bei den 3800 hab ich natürlich auch bedacht das mögliche reparaturen auf mich zu kommen könnten...aber das der puma ein auto is wo die ersatzteile teuer und sehr schwer zu organisiern sind...das hab ich ein wenig verdrängt....ich hätte einfach gern etwas in die richtung sportcoupe und coupe.....dachte letztens lange an nen renault megane coach!gefällt mir ganz gut!Was sagt ihr dazu?
     
  15. #14 Es-Classe, 04.06.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Ist nicht böse gemeint aber vom Tigra würde ich auch abraten.
    Ich bin nicht so ein Typ der seine Marke verherrlicht aber es ist so:
    Opel ist schlechtester deutscher Autohersteller und Ford
    ist zweit-schlechtester. Ford hat aber den Vorteil dass sie unter Wert
    gehandelt werden, kurzgesagt mehr Auto fürs Geld.

    Renault finde ich nicht so gut. Lieber Peugot die haben fast vergleichbare Qualität
    mit Ford.

    Üpprigens 90PS sind bei einer kleinen Kiste auch schon ordentlich, ein Fiesta
    mit 75PS geht schon gut ab.
     
  16. Leon

    Leon Guest

    :lol:
     
  17. #16 Es-Classe, 07.06.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Ähm Leon, willst du mir jetzt sagen das Ford besser als Audi/BMW/MB sei?

    Peugot ist billiger und trotzdem recht gut.

    Also für dich es sieht so aus:

    Ford ist der beste deutsche Autohersteller, dann kommt Audi, dann BMW,
    dann MB, dann Opel.

    Porsche habe ich mal vernachlässigt.
     
  18. Leon

    Leon Guest

    Nee nee, da haste was falsch verstanden :)

    Erst sagst du, Opel sei der schlechteste Autohersteller, Ford der Zweitschlechteste. Dann lieber Peugeot, die sind genau so gut wie Ford....

    Ich habe mich nur etwas über diese Vergleiche amüsiert.

    Glaub mir, wenn ich das Geld hätte, einen Audi A8 Avant zu fahren, oder ein hübsches 6er Cabrio in der Garage stehen zu haben, würde ich mir bestimmt keinen Ford kaufen :lol:
     
  19. puma

    puma puma

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    hy

    ich find ,ein richtiger ford fan kauft sich auch nen ford auch wenn er das geld für was anderes hat!!!

    mfg

    gilles
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MucCowboy, 08.06.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    307
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Der Puma ist schon eine schnuckelige Kiste, da geb ich Dir Recht. Und Tuning-mäßig ist da auch einiges drin, das sieht man auf den Treffen. Die Technik unter dem Blech ist 1:1 gleich mit dem Fiesta MK4. Wenn also Ersatzteile gebraucht werden, musst Du immer bedenken: die Fiesta-Teile sind rasch zu bekommen und i.d.R. auch bezahlbar, die reinen Puma-Teile (Karosserie etc.) sind dagegen sehr teuer, weil nur in kleinen Stückzahlen verfügbar (wenn überhaupt).

    So sehr sich Fiesta und Puma technisch gleichen, preislich ist der Puma als ganzes Fahrzeug immer deutlich teurer (eben weil er als Sportcoupe seine Liebhaber hat).

    Ich stimme Kevin zu, dass 90 PS nicht unbedingt zu viel sind für einen Fahranfänger, es kommt ja auf den Typ Fahrer an. Und da kannst auch Du trotz Schwarzfahren (sowas will ich eigentlich garnicht lesen!) nichts sagen, das stellt sich erst im Laufe der Zeit heraus. Aber von vornherein zu planen, das erste Auto 5 Jahre lang zu fahren, ist schon sehr mutig. Was denkst Du warum ein erschreckender Großteil der Unfälle von Fahranfängern und jungen Fahrern gebaut werden? Und warum die Versicherungen von denen deshalb noch einen Zuschlag verlangen? Eben - und da kann auch Dein Fahrzeug ganz schnell in der Presse landen.... Und das schöne Geld ist weg.

    Kleine Rechnung: Du fährst täglich, in den ersten Jahren sicherlich nicht nur die notwendigsten Fahrten (das ist ganz normal). Also rechne ich mal vorsichtig mit 25.000 km im Jahr. In 5 Jahren geplanter Nutzungsdauer sind das 125.000 km. Da müsstest Du einen Puma finden, der a) gut gepflegt ist und b) deutlich unter 100.000 km auf der Uhr hat. Ob da - zumal ohne alle Nebenkosten - Deine harte Grenze von 3800 EUR ausreicht, bezweifle ich sehr. Aber ich will Deiner Suche nicht vorgreifen.

    Mein Rat an den Anfänger: In den ersten 2-4 Jahren sollte es wirklich ein Nutzfahrzeug sein, das nicht mehr Geld kostet als Du Dir tatsächlich leisten kannst. In der Zwischenzeit kannst Du schonmal sparen, um Dir dann kaufen zu können was Dir gefällt.

    Grüße
    Uli
     
  22. Kevin

    Kevin Puma Liebhaber :)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Audi TT 8J Roadster, VW Lupo

    Sehr richtig genau aus diesem Grund will ich mir nen kleinen Diesel zulegen um keine unnötigen KM mehr auf meine Katze zu fahren.

    Wenn er wirklich n vielfahrer ist kauf dir was anderes wo die KM net mehr stören und in en paar Jahren vielleicht nen Puma als zweitwagen.

    Übrigens so teuer sind Karosserieteile für den Puma gar net.
    Als Beispiel: A - Säulenverkleidung 16€ oder Rückleuchtenset (also links und rechts) zusammen unter 200€.
    Das sind denk ich ganz normale Preise.
     
Thema:

Rentiert es sich einen Puma zu holen

Die Seite wird geladen...

Rentiert es sich einen Puma zu holen - Ähnliche Themen

  1. Ford Puma 1.7

    Ford Puma 1.7: Hallo ich biete euch ein Ford Puma zum schlachten 1.7L 125PS Motor und Getriebe noch in Ordnung Die Karosserie hat leider zu Rost deswegen,...
  2. Suche Ford Racing Puma

    Ford Racing Puma: Hallo zusammen, mir ist bekannt, dass der Racing Puma sehr rar ist und dass es schwierig ist, das Schätzchen in Deutschland zugelassen zu...
  3. Biete Puma 1.7

    Puma 1.7: Verkaufe mein Puma aus Zeitmangel um ihn fertig zustellen Bj 12-2000 KEIN TÜV mehr 92kw ca 132000 km gelaufen Leichte Mängel , Rost wurde...
  4. Kat für puma Motor im fiesta

    Kat für puma Motor im fiesta: hallo zusammen, Und zwar hatte ich einige Probleme für den TÜV Und zwar fahre ich im Fiesta mk5 den puma Motor mit 125 ps also die 1,7 Liter...
  5. Biete schwarzer Ford Puma

    schwarzer Ford Puma: Bin weder Bastler noch Schrauber und kenne leider auch keine, daher muss ich mich von meinem heiß geliebten, in die Jahre gekommenen, aber absolut...