Rost am Schweller

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Rolli 3, 02.06.2007.

  1. #1 Rolli 3, 02.06.2007
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Hallo zusammen.
    Habe heute durch Zufall feststellen müssen, daß sich an mein Mk1 vom rechten Längstschweller, an der Falz, an der man den Wagenheber ansetzt, die Korosionsschicht löst. Natürlich ist auch schon etwas Rost zu sehen. Und das, obwohl ich erst vor knapp zwei Wochen bei ner Inspektion war, bei der auch der Roststempel gestempelt wurde. Leider müssen das Problem scheinbar leider alle übersehen haben. Bevor ich meinen Freundlichen mit den Problem konfrontiere, wollte ich bloß sicherheitshalber wissen, ob das unter die Rostgarantie fällt? Die Stempelchen dafür sind bei mir alle vorhanden.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen, 02.06.2007
    Jürgen

    Jürgen Guest

    Hallo,

    nein! Das fällt nicht unter die Durchrostungsgarantie. Es handelt sich in deinem Fall nur um Unterlackrost, nicht um eine Durchrostung von innen nach außen.

    Bei ein paar älteren Jahrgängen soll aber auch mal im Serviceheft gestanden haben, dass auch der Oberflächenrost mit behandelt wird damit es nicht zu einer Durchrostung kommen kann.

    Ich glaube aber, dass wir die Haarspalterei lassen können, Ford ist in der Hinsicht eh sehr kulant und richtet das kostenlos.

    Sprich das also mal bei deinen FFH an und berichte uns dann die Antwort.

    Gruß, Jürgen
     
  4. #3 Rolli 3, 09.06.2007
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Hallo
    War heute wegen des obrigen Problemchens bei Freundlichen gewesen. Der hat sich das nur kurz angeschaut und seinen Monteur gerufen. Der durfte dann den oberflächlichen Rost abreiben und die ganze Sache neu konservieren. Hat so insgesamt vielleich 10 Minuten gedauert und es war eine kostenlose Serviceleistung. Was das für eine Konservierung war, konnte ich allerdings nicht sehen, ich weiss bloß, sie kam aus ner Spraydose. Hätte nicht gedacht, daß das so schnell erledigt wird.

    mfG
     
  5. #4 Jürgen, 10.06.2007
    Jürgen

    Jürgen Guest

    Hallo,

    freut mich, dass man dir so unkompliziert geholfen hat, wenn doch nur alles so funktionieren würde.

    Jürgen
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Wechselst du selbst die Räder? Ich würde mir mal Gedanken machen warum da der Lack abgelöst war.
     
  7. #6 STan_Becker, 15.06.2007
    STan_Becker

    STan_Becker Captain Cobra

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier TDCI 2.0 Style von 2007
    verusch das ruhig unter die durchrostgarantie durchzukriegen, das ford dasbezahlt, denn bei so einem auto immer noch ein rostproblem, ist nicht gerade ein aushängeschild für die marke. glaub mir mein rostproblem hat auch ford bezahlt und das war nicht billig. man muss die nur richtig zu fassen wissen. :boesegrinsen:
     
  8. #7 Jürgen, 15.06.2007
    Jürgen

    Jürgen Guest

    Hallo,
    so richtig weiß ich nicht was Rolli3 da zu fassen bekommen soll, sein Problem ich doch längst beseitigt und sogar auf Kulanz.

    Übrigens, ich habe vor ein paar Tagen mal im Mercedes Forum gestöbert, diese Marke hat auch verdammt viel mit Rost zu tun, obwohl 30 Jahre Durchrostungsgarantie sind die aber bei weitem nicht so Kulant wie Ford.

    Gruß, Jürgen
     
  9. #8 Rolli 3, 16.06.2007
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Ja, ich wechsel die Räder selber, und zwar auf beide Seiten, der Lack war aber nur auf einer Seite ab. Und außerdem sollte bei der Verwendung der orginalen, super Wagenheber ja eigendlich Nichts passieren dürfen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Für die regelmäßige Anwendung am Schweller sind die Wagenheber nun wirklich nicht geeignet. Ein kleines Stück Holz solltest du schon unterlegen. Du siehst ja was sonst daraus wird.
     
  12. #10 Jürgen, 17.06.2007
    Jürgen

    Jürgen Guest

    Hallo,

    ja, da hat RB völlig recht, ich lege auch immer ein Holz bei, sonst wären Beschädigungen vorprogrammiert.

    Gruß, Jürgen
     
Thema:

Rost am Schweller

Die Seite wird geladen...

Rost am Schweller - Ähnliche Themen

  1. Ranger '12 (Bj. 12-**) ROST

    ROST: Servus zusammen, so sieht mein 3.2 Ranger LTD Bj. 2012, 46.000km von unten aus... habt ihr ähnliche Probleme? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. Rost unter der verdeck Dichtung hinten

    Rost unter der verdeck Dichtung hinten: Hallo mein Escort Cabrio 1997hat unter der verdeck Dichtung hinten Rost blasen. Was für eine Lösung gibt es dafür? LG.
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Rost C-Säule

    Rost C-Säule: Hallo, Wie dramatisch ist Rost an der Säule, die letzte über Radkasten (CSäule!?)dort sind 2 Roststellen jew. Ca2 cm Durchmesser am Holm,auf ca...
  4. Transit bj2002/Rost anHolm

    Transit bj2002/Rost anHolm: Hallo, Wie dramatisch ist Rost an der Säule, die letzte über Radkasten (CSäule!?)dort sind 2 Roststellen jew. Ca2 cm Durchmesser am Holm,auf ca...
  5. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Neuer Ranger viel Rost

    Neuer Ranger viel Rost: [IMG] Hallo wir haben vor 2 Wochen einen nagelneuen Ford Ranger BJ.2016 da gekauft .. nach einer Woche haben wir mal unter den Wagen...