Maverick (Bj. 00-07) Rost beheben, tauschen oder einfach lassen?

Diskutiere Rost beheben, tauschen oder einfach lassen? im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo liebes forum, logisch, mein wagen rostet fleißig an den Türen (lack kommt hoch). Rost beheben kostet fix 1000€, 4 Türen kosten blank...

  1. #1 Maverick89, 01.02.2015
    Maverick89

    Maverick89 Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes forum,

    logisch, mein wagen rostet fleißig an den Türen (lack kommt hoch).
    Rost beheben kostet fix 1000€,
    4 Türen kosten blank 1000€(sind dann aber genau so mies gegen Rost geschützt wie die jetzigen).
    Oder einfach behalten und wenn die Türen in 2-3 Jahren durch sind was neues kaufen?
    Meine der Mav(05er) ist ja nicht wirklich gegen Rost geschützt daher die Frage.

    Vertraue der Behebung auch nicht, denke es wird immer wieder anfangen zu rosten dann.

    Was ist eure Meinung?

    Weiß Thema bekannt nur denke ich viele sind sentimental und daher interessiert am erhalten, ich bin da realist, würde auch was anderes dann kaufen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moe16v

    Moe16v Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick MK2 2.0(vorfacelift)
    Wie wärs mit noch einem´ :boesegrinsen:?
    Ne, Spaß bei Seite.

    Also wenn du für das Geld vier Türen bekommst würde ich definitiv die Türen nehmen und die dann(mit anderen Stellen zusammen) ordentlich konservieren. Nun, da ist halt die Frage ob die Türen lackiert werden und/oder wie es im Gesamtpaket aussieht.
    Der Verkauf des Fahrzeuges wäre wohl die stressfreieste Option aber du müsstest auch bedenken das der Maverick in diesem zustand nur´n Appel und Ei wert ist.

    Und warum rosten bei euch alle Mav´s so? Meiner ist am Unterboden mal hier und da braun - für Tüv reichts locker - aber die Türen etc. sind bei mir Rostfrei(außer unter der Dichtung am Kofferraum, dadrunter blüht es weil die Dichtung nicht die ganze Fläche deckt.)
     
  4. #3 Willhelm-klink, 01.02.2015
    Willhelm-klink

    Willhelm-klink Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2001
    ich würde es so lösen:

    wenn Geld keine rolle spielt,

    4x neue Türen, blank

    noch vor dem lackieren, erstmal richtig behandeln oder sogar verzinken lassen

    und erst danach reichlich Lacke auftragen.

    alle "anbauteile" kannst ja von den alten Türen übernehmen und falls du noch was geändert haben willst, ist es so auch einfacher.


    ...


    bei mir rostets nur an der Heckklappe, oben beim 3. Bremslicht.
     
  5. #4 Peter581, 01.02.2015
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Also bei mir sieht der Unterboden an sich nicht mehr so toll aus, aber ansonsten finde ich auf den ersten Blick nicht wirklich was rostendes, was mir Sorgen machen würde. Der eine Rostpickel im Lack ist sogar von alleine wieder verheilt (nix mehr zu finden, lustig). TÜV war erst vor ein paar Tagen: null Problem.
    Mein Maverick ist jetzt nun auch rund 10 Jahre alt, also wenn es da irgendwo ein wenig rosten würde, könnte ich mit Leben ^^
    Das dauert, bis da was durchrostet ;-)
     
  6. #5 Peter581, 02.02.2015
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    ...Moment, hier war doch eben noch ein Beitrag von Maverickdriver1 mit Bildern vom Radkasten-Rost - wo issn der hin?
     
  7. #6 maverickdriver1, 02.02.2015
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    geht gleich los , muss die bilder etwas ordnen. :)

    - - - Aktualisiert - - -

    Das dauert, bis da was durchrostet

    hier mal meine sanierung der hinteren radläufe (Teil 1)

    Foto 1.jpg Foto 2.jpg Foto 3.jpg Foto 4.jpg Foto 5.jpg Foto 6.jpg Foto 7.jpg Foto 8.jpg Foto 9.jpg Foto 10.jpg Foto 11.jpg Foto 12.jpg Foto 13.jpg Foto 14.jpg Foto 15.jpg Foto 7.jpg Foto 17.jpg Foto 6.jpg Foto 19.jpg Foto 20.jpg
     
  8. #7 maverickdriver1, 02.02.2015
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    Teil 2

    Foto 29.jpg Foto 30.jpg Foto 31.jpg Foto 32.jpg Foto 33.jpg Foto 34.jpg Foto 35.jpg Foto 36.jpg Foto 37.JPG Foto 38.JPG Foto 39.jpg Foto 40.jpg Foto 41.jpg Foto 42.jpg Foto 43.jpg Foto 44.JPG Foto 45.JPG Foto 46.jpg Foto 47.jpg Foto 48.jpg
     
  9. #8 maverickdriver1, 02.02.2015
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    Teil 3

    Foto 49.jpg
    Gesamter Unterboden danach konserviert und Radläufe mit Steinschlagschutz überzogen. An Türen und Heckklappe null Rost. Vordere Radläufe war nur minimaler Rostansatz. Jetzt alles wieder supi.:)
     
  10. #9 Peter581, 03.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2015
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Puuhhhh... also spontan ist mein erster Gedanke: soll ich nun nach sowas konkret suchen, oder einfach hoffen und ahnungslos glücklich bleiben? ;-)

    Zweiter Gedanke: auf den ersten Blick und von außen schauts bei mir ganz gut aus - solange es nicht reinzieht oder der Marder irgendwann auf dem Beifahrersitz pennt, wenn ich früh aufschließe, sollte es "akzeptabel" sein...

    denn

    Gedanke drei: ich befürchte, ich habe weder die Nerven, noch die Fähigkeiten/Möglichkeiten oder alternativ das Geld für solche massiven Restaurierungsarbeiten (falls nötig) :-/
     
  11. Moe16v

    Moe16v Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick MK2 2.0(vorfacelift)
    Also machbar ist es - wenn die nötigen Hilfsmittel dafür bereit liegen... Nur ob man auch sich die Zeit dafür nehmen kann.. Fähigkeitentechnisch ist es sehr einfach, wenn man alles hinterher gut versiegelt.

    Ein etwas widerliches Beispiel aber es ähnelt einem Apfel mit einer fauligen stelle, hierbei hat man die Entscheidung den Apfel wegzuschmeißen oder die faule stelle rauszuschneiden.
     
  12. #11 Willhelm-klink, 03.02.2015
    Willhelm-klink

    Willhelm-klink Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2001
    und genaus so muss das Logo von Apple zustande gekommen sein :D
     
  13. #12 Maverick89, 03.02.2015
    Maverick89

    Maverick89 Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Denke auch bei dem wert der wagen wäre das sinnloses Geld das in ein Fass ohne Boden wandert.
    Also sparen und in den nächsten stecken wenn der nicht mehr übern TÜV darf:-D
     
  14. #13 Peter581, 04.02.2015
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Naja, ich würde mein Autochen schon gerne erhalten - zugucken, wie es rostet, ist ja auch nicht schön :-/
    ...Also diesbezüglich...
    Aber tausende reinstecken geht zur Zeit einfach nicht, und selbst machen: ist mir ne Nummer zu groß. So ohne das richtige Werkzeug, nur in der Einfahrt. Kleinere Stellen, die erreichbar sind, okay, das geht. Hatte ich auch damals beim Escort gemacht, als der Radlauf hinten rechts durch war. Aber hier, eine Komplettsanierung...
    Ich für meinen Teil lasse es erstmal so, da noch nix auffälliges zu sehen ist. Positiv denken :-)
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Essjuwie, 04.02.2015
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    :kaputtlachen:
     
  17. Pommi

    Pommi Guest

    Nicht ganz. Die haben die faule Stelle nicht rausgeschnitten, sondern rausgebissen. :zunge2:
     
Thema:

Rost beheben, tauschen oder einfach lassen?

Die Seite wird geladen...

Rost beheben, tauschen oder einfach lassen? - Ähnliche Themen

  1. Rost

    Rost: Hallo liebe Leute, kam endlich dazu meinen Kuga mit Hand zu polieren , dabei bin ich auf einiges an Rost gestoßen: -Am Spalt zwischen der Plastik...
  2. Suche Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch

    Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch: Hi, bei meinem FF Turnier FL, war ein Notrad dabei. Habe sowas in den letzten 20 Jahren nicht gebraucht und suche daher den Styroporeinsatz...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost

    Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost: Hallo, ich habe eine Ford Fiesta MK7 mit einem 1.25L 82Ps Motor. Ich habe das Auto Gebraucht gekauft mit 1500km und hab jetzt 4800km. Mir ist...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tachobeleuchtung Wackelkontakt nach Tausch

    Tachobeleuchtung Wackelkontakt nach Tausch: Hallo Leute, Folgendes Problem: nachdem vor kurzem ein Birnchen meiner Tachobeleuchtung schlapp gemacht hat und plötzlich nicht mehr ging, habe...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Subwoofer tausch

    Subwoofer tausch: Hallo liebe Leute, nach einigen "Recherchen" hier im Forum habe ich mein vorhaben schon fast von Fragen befreit. Leider nur fast, deswegen wende...