KA 1 (Bj. 96-08) RBT Rost in den hinteren Radläufen

Diskutiere Rost in den hinteren Radläufen im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo zusammen, Es geht um einen Ford Ka RBT Bj. 99 ... 1,3l ... 60PS . Das der Ford Ka am Tankdeckel rostet wußte ich ja :mellow: . Nur ist...

  1. #1 jennbasti, 14.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2010
    jennbasti

    jennbasti Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ka 3 sedan
    Hallo zusammen,

    Es geht um einen Ford Ka RBT Bj. 99 ... 1,3l ... 60PS .

    Das der Ford Ka am Tankdeckel rostet wußte ich ja :mellow: .
    Nur ist mein Problem das der Ka meiner Frau in den hinteren Radläufen an der forderen unteren Seite rostet :verdutzt: , um es mal Bildlich zu sagen ein Buch ist nass geworden und nun getrocknet... so sieht es dann aus, ganz wellige Seiten. Oder eher Blech das sich verabschiedet.

    Wie kann ich der Sache entgegenwirken bzw was kann ich da machen.


    Würde mich über Anregungen und Ratschläge freuen da der Kleene ja nicht wegrosten soll.

    mfG Basti



    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    [​IMG] Erstmal euch allen meinen besten dank...
    Ich bin echt beeindruckt wieviel Hilfe man hier bekommt, DANKE :top1:.
    Habe mir eure ganzen Einträge durchgelesen und werde sie auch zur erfüllung meiner aufgabe mit einbeziehen :) . Ja, meiner Aufgabe :lol: meine Frau hat sich den Ka ausgesucht und man/n weiß ja das man dann eh den kürzeren ziehen würde ... lol ...
    ach so, kennt einer von euch einen guten Lacker im Ruhrgebiet (die mir nicht gerade den letzten Cent aus der tasche ziehen würde), weil ich denke das ich die Vorarbeiten ja hinbekommen würde aber die Lackarbeiten möchte ich doch dann gern dem Profie überlassen.

    mfG Basti
     
  2. #2 jörg990, 16.06.2010
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Basti,

    wenn der Rost schon außen zu sehen ist, hilft nur eins: Blech herausschneiden und neues einschweißen. Danach ordentliche Hohlraumkonservierung rein und gut.

    Alles andere wie abschleifen, Rostumwandler, Spachteln, neu lackieren ist Zeitverschwendung, da der Rost dann wieder durchkommt.


    Gruß

    Jörg
     
  3. #3 binkino, 16.06.2010
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Abaaa ... brauchst doch nicht gleich Bleche einschweißen.

    Solange es nur Rost auf der Oberfläche ist, kann ich FERTAN empfehlen als Rostumwandler! Alles Andere taucht nüschds!

    Dann Hammerite drauf pinseln (ja, genau das aus'm Baumarkt mit dem man u.A. Gartenzäune anmalt und gegen Rost schützt)


    Also gut sauber schleifen, Fertan drauf und einwirken lassen (am Besten jetzt bei ner trockenen Sommernacht) und am nächsten Morgen mit Wasser abwaschen und gleich wieder gut trocknen. Dann mehrmals mit Hammerite einpinseln (feine Rostlöcher lassen sich so auch 'zuspachteln') Dann kannste es nass glatt schleifen und ggf. mit der Wagenfarbe drüber. Das ist die beste Grundierung die man sich wünschen kann!


    Hab das an meinen Kisten in den letzten 10 Jahren immer so gemacht und da kam kein Rost mehr nach. Selbst an meinem jetzigen Capri der (leider) auch schon mal im Regen (heim)gefahren wurde kam da jedenfalls kein Rost mehr durch.

    Hab das von einem der alte DS'e restauriert, und der wusste damals schon von was er spricht.

    Probiere es aus und berichte! :)
     
  4. #4 jörg990, 16.06.2010
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Und genau das ist es an dieser Stelle nicht. Einfach mal solange schleifen, bis der Rost weg ist. Wenn dann kein Loch im Blech ist, kann man es mit drüberpinseln probieren. Ich mache aber jede Wette, dass da hinterher ein Loch drin ist!

    Jemand, der DS mit Fertan und Hammerite restauriert, weiß nicht, was er tut.
    Wie's richtig geht, sieht man hier: http://www.zinkweb.de/, Oldtimer, DS20 Restauration, Teil 2: das Chassis


    Grüße

    Jörg
     
  5. #5 Mr.Kleen, 16.06.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin jenn ...

    Also wen da schon der Rost im Blech sitzt.Ich kann mir das auch bild gut vorstellen. Ich bin gelernter Kfz-Mechaniker,und habe in einem Betrieb gelernt,in dem auch Restaurationen von Oldtimern durchgeführt worden sind.
    Da war als wochenlang täglich meine Arbeit. Und ich kann aus Erfahrung sagen,das Du nur zu 100% Herr über die braune Pest wirst,in dem Du wirklich alles sauber raustrennst,und hinterher das neu geschweisste ordentlich mit Hohlraum versiegelst. Alles andere is definitiv knorz. Ich habe viel Autos gesehn,an dem die Besitzer mit schleifen und Pinseln versucht haben dem Rost entgegen zu wirken. Das geht auch ne Zeit lang. Um ein Fzg.ma für den Verkauf oder ähnliches schnell fit zu machen ist das ok.

    Also musst Du hier selbst entscheiden was Du willst. Nur ma ei wenig abgedeckt,aber dann kommt die braune Pest in nem Jahr wieder. Oder richtig gemacht,also alles schadhafte rausgetrennt,dan haste für viel Jahre Ruhe.

    Ich vergleiche Karosseriearbeiten immer mit einem Besuch beim Zahnartzt.
    Du gehst zum Zahnartzt weil Du Schmerzen hast.Geht der Artzt hin,und schleift oberflächlich den Karies weg,und macht dir dan eine Füllung,hast Du am nächsten Tag wieder Schmerzen. Nein,der Artzt bohrt den Zahn soweit auf,bis auch das letzte Fitzchen Karies entfernt ist,dann kommt die Füllung rein,und dann bist Du auch schmerzfrei.

    Soweit erst ma von mir.

    PS: Solltest Du nur etwas den Rost bremsen wollen,als keine Schweisarbeiten vornehmen wollen,dann ist das FERTAN gut dafür.

    Gruss Mr.Kleen
     
  6. #6 binkino, 16.06.2010
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Wieder mal ein unnötiger "Glaubenskrieg" wo verschiedene Meinungen und Erfahrungen aufeinanderprallen.
    Nicht in Ordnung ist es, unbeteiligten Personen fehlendes Können zu unterstellen nur weil man anderer Ansicht ist. Zumal die wirklich Ahnung haben und glaube 40 Jahre Erfahrung weisen können. Kenne auch ein paar seiner Kunden und die haben rostfreie Kisten.basta.
    Ich selbst habe es so auch schon gemacht und keine der alten Roststellen ist in den letzten 10 Jahren wieder aufgeblüht. Also kann es kein Fehler sein!


    :) wenn der Rost nicht mehr nur oberflächlich ist, klaro. Dann muss das verkrebste Stück großzügig raus. Ist das Blech beim KA wirklich so "russisch"? ;( Der 3er Fiesta ist da ja auch so ein Problemkind...
    Dann aber auf Spachtel und Co. Verzichten und verzinnen (lassen) spachtel reißt und bricht durch den Lack, wasser dringt wieder ein und die Schose beginnt von neuem. Im Innenraum reichts mit Hammerite zu verpinseln (geschweißte Tür am Capri hält seit 10 Jahren rostfrei! Auch wenn es manchem fremd vor kommt mit einfachen Mitteln viel zu erreichen) :D
     
  7. #7 Mr.Kleen, 16.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Wisster was ??? Macht grad was ihr wollt.Sinnlos da noch was zu schreiben.
     
  8. #8 binkino, 16.06.2010
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    *kopfschüttel*
     
  9. #9 jennbasti, 19.06.2010
    jennbasti

    jennbasti Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ka 3 sedan
    Erstmal euch allen meinen besten dank...

    Ich bin echt beeindruckt wieviel Hilfe man hier bekommt, DANKE :top1:.
    Habe mir eure ganzen Einträge durchgelesen und werde sie auch zur erfüllung meiner aufgabe mit einbeziehen :) . Ja, meiner Aufgabe :lol: meine Frau hat sich den Ka ausgesucht und man/n weiß ja das man dann eh den kürzeren ziehen würde ... lol ...
    ach so, kennt einer von euch einen guten Lacker im Ruhrgebiet (die mir nicht gerade den letzten Cent aus der tasche ziehen würde), weil ich denke das ich die Vorarbeiten ja hinbekommen würde aber die Lackarbeiten möchte ich doch dann gern dem Profie überlassen.

    mfG Basti
     
Thema: Rost in den hinteren Radläufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. basti me beseyalay ka have hai

Die Seite wird geladen...

Rost in den hinteren Radläufen - Ähnliche Themen

  1. Suche Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier

    Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier: Einen wunderschönen Guten Tag allerseits, ich suche für meinen geliebten Mondix einen Querträger für die Hinterachse. Teilenummer 1077777 Ford...
  2. Suche P7 oder P5 Radhäuser hinten oder eine schlechte Karosserie zum verwerten.

    Suche P7 oder P5 Radhäuser hinten oder eine schlechte Karosserie zum verwerten.: Suche Innenradhäuser vom P7 oder P5 hinten innen, gerne auch komplett oder schlechte Karosserie zum heraustrennen. Hat einer was liegen oder als...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Sicherheitsgurte hinten links und rechts defekt !

    Sicherheitsgurte hinten links und rechts defekt !: Hallo zusammen ! Nachdem ich hier schon viel Hilfe für unseren Focus C-max 1,8 Bj. 2005 gefunden habe, komme ich bei diesem Thema nicht wirklich...
  4. Scheibenwischer hinten wechseln, wie?

    Scheibenwischer hinten wechseln, wie?: Hallo, ich habe beim Reinigen meiner Heckscheibe festgestellt, dass sich der Scheibenwischer nicht nach oben klappen lässt (obwohl dies so in der...
  5. Schlauch Tropf leicht unter auto hinten beim tankdeckel

    Schlauch Tropf leicht unter auto hinten beim tankdeckel: Hallo , Kann mir jemand sagen was das ist ? Aus dem Schlauch kommt eine Flüssigkeit raus . Das ist unter den auto wo der Tank Deckel ist .