Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Rost Schweller, wie reparieren?!

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von SaschaG, 02.06.2014.

  1. #1 SaschaG, 02.06.2014
    SaschaG

    SaschaG Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    vor ein paar Tagen hab ich eine derbe Roststelle an meinem Focus entdeckt. Nirgends ist etwas (zum Glück), aber die Stelle hat es in sich :(

    rost.jpg

    Ist auf der Fahrerseite hinten am Schweller/Radkasten.

    Wie repariert man das am besten. Schwiegervater ist Schweißer. Ich will das alles top wird und wollte mal nach euren Erfahrungen fragen. Gibt es dafür passende Bleche oder wie macht man das? Das sind ja irgendwie 2 Bleche übereinander?!

    Danke und viele Grüße
    Sascha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 04.06.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist einmal der innere Schweller und einmal der äußere

    Reparaturbleche (für das hintere Stück) gibt es nicht, wenn dann mußt du den kompletten (äußeren) Schweller kaufen (gibt es von Ford oder aus dem Zubehör) ... den inneren brauchst du normalerweise nicht, entrosten und gut
     
  4. #3 SaschaG, 04.06.2014
    SaschaG

    SaschaG Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 FocusZetec, 04.06.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    man schweißt denn aber nicht komplett ein, sondern nur das hintere Stück, soviel wie man unbedingt muss
     
  6. #5 SaschaG, 27.08.2014
    SaschaG

    SaschaG Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich nochmal ... erstmal nochmal danke für die Hilfe.
    Habe mir das Reparaturblech bestellt und werde mit meinem Schwiegervater (gelernter Schweißer) dann mal loslegen.
    Irgendwelche Tipps wie man am besten den äußeren Schweller vom inneren löst, oder worauf man besonders achten muss?

    Was tut man damit das nicht wieder passiert? Nach dem schweißen den Hohlraum zwischen den 2 Schwellern mit Wachs versiegeln ( z.B. http://www.ebay.de/itm/like/161341046768 ), außen glatt schleifen, Rostschutzgrundierung ( z.B. http://www.ebay.de/itm/like/261319984127 ), Farblack und anschließend Klarlack?!
    Hab ich was vergessen? Oder liege ich voll falsch? Wäre für jeden Tipp dankbar!
     
  7. #6 FocusZetec, 27.08.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wie meinst du das? Das alte Blech wird einfach rausgeschnitten und das neue darüber geschweißt

    bei so einer Reparatur lackiert man normalerweise nichts, grundieren, abdichten und zum Schluss ein paar Schichten Unterbodenschutz, Fertig, das wäre auch eine Zeitgerechte Reparatur (der Focus ist ja auch nicht mehr der jüngste)

    wenn du Lack möchtest mußt du normalerweise auch spachteln, aber bei so einer Arbeit macht das normalerweise keiner, weil es sich nicht lohnt
     
  8. #7 SaschaG, 28.08.2014
    SaschaG

    SaschaG Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für die Antwort!

    War wahrscheinlich nur ne blöde Frage :-D Ich guck mir das am Wochenende mal bisschen genauer an :)

    Ja da hast Du Recht, aber die nach Außen (seitlich) sichtbare Stelle wollte ich schon etwas überlackieren.

    Vorgehensweise:
    - Altes Blech rausschneiden
    - neues einschweißen
    - dann sowas wie "Brunox Epoxy" drüber

    Die nur von unten sichtbaren Stellen:
    - mit Wachs abdichten
    - dann Unterbodenschutz

    Den seitlich sichtbaren Bereich:
    - verspachteln + grundieren
    - dann überlackieren

    Passt das, oder hab ich was vergessen? Mit schweißen und lackieren hab ich es nicht so. Schweißen macht ja glücklicherweise mein Schwiegervater, nur will ich es dann auch korrekt "beenden" :)
     
  9. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo,

    gibt es einen Zugang für eine 6 oder 8mm Sprühsonde zu dieser äußeren Schwellerkammer zwischen den Blechen? Da könnten wir uns das innen angerostete Blech vorbeugend mit Fett, z.B. Fluid Film konservieren, damit es nicht weiterrostet.


    Gruß Ulli
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SaschaG, 30.10.2014
    SaschaG

    SaschaG Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Sooo übermorgen (Samstag) gehts los.

    Brunox Epoxy ist eingekauft, ebenso Liqui Moly Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz.

    Der Plan
    Zunächst werden wir die Roststelle ordentlich "bereinigen" also den Rost abschleifen, bis wir blankes Blech bekommen das stabil genug und rostfrei ist.
    Dann werde ich schon mal den Hohlraum zwischen äußeren und inneren Schweller mit Brunox behandeln und anschließend die Hohlraumversiegelung auftragen.
    Anschließend werden wir das Reperaturblech anschweißen und ich suche mir eine Öffnung über die ich Brunox und die Hohlraumversiegelung von innen an die reparierte Stelle bekommen kann.
    Zuletzt behandel ich noch von außen die reparierte Stelle mit Brunox und trage Unterbodenschutz auf.

    Soweit der Plan. Ich hoffe es klappt alles und ich mache keinen Fehler mit dieser Behandlung. Ansonsten schlagt bitte Alarm, falls ihr diesen Post noch vor Samstag lest ;)
     
  12. #10 HeRo11k3, 31.10.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Moin,

    ich würde erst schweißen, dann Hohlraumversiegelung auftragen - das Zeug brennt nämlich gern...

    Ansonsten viel Erfolg, ein wenig Extra-Wachs/Versiegelung ist immer gut.

    MfG, HeRo
     
Thema:

Rost Schweller, wie reparieren?!

Die Seite wird geladen...

Rost Schweller, wie reparieren?! - Ähnliche Themen

  1. Ranger '12 (Bj. 12-**) ROST

    ROST: Servus zusammen, so sieht mein 3.2 Ranger LTD Bj. 2012, 46.000km von unten aus... habt ihr ähnliche Probleme? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. Rost unter der verdeck Dichtung hinten

    Rost unter der verdeck Dichtung hinten: Hallo mein Escort Cabrio 1997hat unter der verdeck Dichtung hinten Rost blasen. Was für eine Lösung gibt es dafür? LG.
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Rost C-Säule

    Rost C-Säule: Hallo, Wie dramatisch ist Rost an der Säule, die letzte über Radkasten (CSäule!?)dort sind 2 Roststellen jew. Ca2 cm Durchmesser am Holm,auf ca...
  4. Transit bj2002/Rost anHolm

    Transit bj2002/Rost anHolm: Hallo, Wie dramatisch ist Rost an der Säule, die letzte über Radkasten (CSäule!?)dort sind 2 Roststellen jew. Ca2 cm Durchmesser am Holm,auf ca...
  5. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Neuer Ranger viel Rost

    Neuer Ranger viel Rost: [IMG] Hallo wir haben vor 2 Wochen einen nagelneuen Ford Ranger BJ.2016 da gekauft .. nach einer Woche haben wir mal unter den Wagen...