Maverick (Bj. 00-07) Rost/Steinschlagschutz Radkasten reparieren

Diskutiere Rost/Steinschlagschutz Radkasten reparieren im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo Freunde, benötige einen Tipp! zum anstehenden TÜV sind auch die Bremsen vorne für 500 Euro dran, dazu folgende "Kleinigkeit": Hinten...

  1. #1 Peter581, 06.01.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo Freunde, benötige einen Tipp!

    zum anstehenden TÜV sind auch die Bremsen vorne für 500 Euro dran, dazu folgende "Kleinigkeit":

    Hinten rechts im Radkasten, über der Achslinie, an der senkrechten Wand, da ist ja eine Art Bitumen-Steinschlagschutz aufgebracht.
    Das ganze hat dort nun Risse und lässt sich teilweise abbröckeln.
    Damit nicht noch mehr Feuchtigkeit dahinter gesammelt wird, hat der Meister das Zeug etwas abgebröselt, dahinter hauptsächlich Dreck und vielleicht minimalste Ansätze von Rost, vielleicht auch nur Dreck.

    Ford könnte das mit beheben, also abkratzen und grundieren und "dick mit Wachs abdecken", so in der Art. Würde rund 40 Euro kosten, wenn ich es nicht selbst machen will.

    Nun die Frage: das kann ich doch bestimmt auch selbst machen, aber wie und mit was?
    Also Kratzwerkzeug und Bürste könnte ich noch finden, rote Rostschutzgrundierung in Sprühform hab ich auch noch, und aktuell beim Discounter: "Unterboden/Steinschlagschutzspray" für 2,99 ^^
    Kann man damit was anfangen?
    Ich versuche hier nun Anfängerfehler zu vermeiden, die mehr schaden als helfen...

    Etwas Geld sparen wäre sehr praktisch zur Zeit (Januar: Versicherung 620 Euro, Steuer 155?, Tüv/Reparatur 600 usw.), das selbstmachen müsste sich aber im sinnvollen Rahmen halten, nicht dass es teurer/aufwändiger wird als die 40 Euro Profi...

    Danke :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maverickdriver1, 07.01.2013
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    500 €uronen nur für die Vorderachse ?? Schluck !! Habe mir die Teile selber besorgt (Japan Parts), und dann in meiner Werkstatt des Vertrauens einbauen lassen Teile :253€ vo+hi , Einbau : 120 € inkl. Koppelstangen (44 €-Ford) erneuern . Wenn Du 500 € bezahlen willst/kannst ,dann ******* auf die 40€ und lass das mitmachen . Besser als die bekommst du das eh nicht hin ,es sei denn du bist Sandstrahler. Steinschlagschutzspray ist schon in Ordnung ,alternativ geht auch ELASKON UBS 2 oder 3 (Unterbodenschutz).
     
  4. #3 Peter581, 08.01.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Also genauer 570€ für Bremsen vorne (neue Scheiben+Klötze), TÜV komplett, die hier erwähnte Steinschlagschutzreparatur (40€) und 2 Schellen um das Flexrohr in der Mitte des Auspuffs (löst sich diese Drahtmanschette), um nicht das neue Rohrstück für weitere 500€ kaufen zu müssen und Achsvermessung/einstellung vorne, da die Reifen innen deutlicher abgefahren werden...

    Das Hauptproblem meiner Frage jedoch setzt sich fort: ich schaue nochmal (wenn es abtrocknet), ob sich nicht noch an weiteren Stellen was löst.
    Denn die 40 Euro sind nur für die eine Stelle. Wenn ich danach dann doch die anderen Stellen selbst mache, kann ich auch gleich alles selbst machen.
    Was wiederum zurück zur Frage führt :-)
     
  5. #4 maverickdriver1, 08.01.2013
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    macht aber ganz schön arbeit ,das alte zeug da runterzubekommen und die stelle(n) wieder vernünftig zu versiegeln :boesegrinsen:, aber ok , ich dachte die machen den gesamten radkasten ,dann wohl besser selber machen .

    Flexrohr habe ich übrigens im Nov. erneuert (Drahtgeflecht war einseitig gerissen) , bestellt und geliefert über Rockauto.com ( Flexrohr + Flanschdichtungen = 77 $ (Ford Escape L4) , FedEx International = 59 $ inkl. steuer/zoll ).:freuen2:
     
  6. #5 Peter581, 08.01.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Stand der Besichtigung: scheint nur die eine Stelle in dem einen Radkasten zu sein.
    Nun weiß ich aber immer noch nicht, ob ich es selber machen kann...
    Bis morgen nachmittag sollte ich mich entscheiden ^^

    Drahtgeflecht: werde ich mir mal merken, danke. Ist auch bei mir gerissen, wird dann ab morgen erstmal von 2 Schlauchschellen gehalten.
     
  7. #6 Maverickdriver, 08.01.2013
    Maverickdriver

    Maverickdriver Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 2006 2,3
    Hallo Peter

    Mann muss das Flexrohr nicht komplett ern. bei E-BAy und im Autoteilehandel gibt es Reperatur Flexrohr.
    Kostet bei E-Bay 18€ +Versand und ist in einer halben Stunde eingschweisst.
    E-BAy 180699022074

    Mfg Maverickdriver
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ford-Coyote, 08.01.2013
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.640
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    hier gehts aber auch HAUPTSÄCHLICH immernoch um diese stelle am unterboden

    ich würde sagen,jeder kann es selber,durch die richtige vorbehandlung wird auch nix nachkommen ;)

    heißt: erst den kompletten von dir entdeckten,wenn auch nur pickelchenweise rost entfernen,rostschutzgrundierung und dann die schwarze masse....

    ruhig dick drauf die schwarze masse,der maverick is ja auch für stock und stein ( ein wenig ) geeignet...:top1:
     
  10. #8 Peter581, 11.01.2013
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Nun, Ford hat die Stelle großflächig bearbeitet und mit irgendwas Wachsartigem abgedeckt, schaut ganz gut aus.
    Laut Meister sollte es auch "Wachs" sein und nicht Bitumen, da man die Stelle so besser im Auge behallten könne und wahrscheinlich auch leichter mal was nachbessern kann.
     
Thema:

Rost/Steinschlagschutz Radkasten reparieren

Die Seite wird geladen...

Rost/Steinschlagschutz Radkasten reparieren - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus mk1 rost

    Ford Focus mk1 rost: Servus...da ich hier neu bin und mich nicht wirglich auskenne leg ich am besten einfach mal los.Ich bin zeit Dezember 2016 besitzer eines Ford...
  2. Rost im Radkasten

    Rost im Radkasten: Hallo zusammen Habe mir für meinen Tribute am Samstag Rückfahrwarner eingebaut und beim verlegen der Kabel viel mir der rechte hintere Radkasten...
  3. Focus 2 CC (Bj. 07-11) DB3 ROST !

    ROST !: .........
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Gummistopfen im Radkasten hinten - wofür?

    Gummistopfen im Radkasten hinten - wofür?: Hallo, was ist das für ein Gummistopfen im Radkasten hinten (zur Front hin unten) wenn man die Radhausverkleidung abmacht? Ist diese Öffnung für...
  5. Ranger '12 (Bj. 12-**) ROST

    ROST: Servus zusammen, so sieht mein 3.2 Ranger LTD Bj. 2012, 46.000km von unten aus... habt ihr ähnliche Probleme? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]