Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Rostvorsorge Radläufe

Diskutiere Rostvorsorge Radläufe im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ford Gemeinde ! Ich habe vor, die Radläufe hinten bei meinem ST200 Kombi von innen her mit Fluidfilm Liquid A zu behandeln. Die...

  1. #1 Ford Petzi, 16.10.2013
    Ford Petzi

    Ford Petzi Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200 Bj. 2000
    Hallo Ford Gemeinde !

    Ich habe vor, die Radläufe hinten bei meinem ST200 Kombi von innen her mit Fluidfilm Liquid A zu behandeln.
    Die Radhausverkleidungen habe ich noch nicht entfernt. Bekomme die Plastikschrauben nicht auf, da diese sich leer durchdrehen.
    Kann man diese nur durch Zerstören entfernen und neue kaufen ?
    Vom Kofferraum her habe ich schon versucht diese Stellen zu erreichen.
    Hat sich jemand schon Löcher (von unter der Radhausverkleidung) gebohrt und diese dann nach der Behandlung mit Rostschutz, diese wieder verschlossen ?
    Wenn ja, an welcher Stelle wäre es optimal dieses Loch zu bohren ?
    Habe vor die die Hohlraum Sprühpistole KSD-Inside zu verwenden.
    Für Stellen die nicht von der Radhausverkleidung abgdeckt werden, habe ich Fluidfilm Gel (zäher) zur Verfügung.
    Herzlichen Dank für diesbezügliche Tipps.

    Peter
     

    Anhänge:

  2. #2 CreasoR, 16.10.2013
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Bisschen spät für Rostvorsorge. Dadrunter wird er sicher schon schön blühen. Ich glaube kaum, dass wer die Radhäuser angebohrt hat, die sind relativ einfach rausnehmbar. Die meisten Befestigungen dort sind auch keine Schrauben, sondern eher kleine Nippel mit so eine Art Dübel. Die haben kleine Wiederharken und kein Gewinde, auch wenn es fast so aussehen mag. Wenn gewünscht, mach ich dir ein Foto von den Befestigungen. Hab da noch ein paar liegen...
     
  3. #3 Ford Petzi, 16.10.2013
    Ford Petzi

    Ford Petzi Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200 Bj. 2000
    Hallo CreasoR !

    Danke für das Angebot. So wie ich es verstehe, muss zuerst die Schraube gezogen werden, bevor man den Spreizdübel herausbekommt.
    Ich bin schon gespannt, ob es Rostlöcher unter der Radhausverkleidung gibt.

    Peter
     
  4. #4 CreasoR, 16.10.2013
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Genau, Schraube raus und dann geht der Dübel auch ganz leicht raus. Wird schon nicht so schlimm sein mit dem Rost hoff ich :) Und zur Not muss ein neuer Radlauf eingeschweißt werden. Dank Reperaturbleche und mit Schweißkenntnissen kein Beinburch.
     
  5. #5 Scorpio Mike, 17.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2013
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Ghia Limousine,1998, 2.3 16V
    Hallo
    @Ford Petzi

    Wenn Du die Schrauben nicht mehr rausdrehen kannst einfach mit dem Seitenschneider vorsichtig packen und mit leichter Gewalt raus ziehen.
    Neue bekommst du beim "Freundlichen" für kleines Geld.
    Habe das Spiel mit dem Konservieren auch gerade bei meinem 96'er Mk1 hinter mir.
    Insgesamt 4 Kg Hohlraum-Heißfett von Biskor und 6 Liter Hohlraumwachs in Schweller, Holme, Hohlräume usw verarbeitet.
    Konservieren mach ich eigentlich einmal im Jahr, deshalb steht er für sein alter auch noch ziemlich gut da.
    Jetzt vor dem Winter wollte ich das mal ganz genau machen und habe diesmal alles demontiert wie im Innenraum die Schwellerverkleidungen,Teppich, Kofferaumverkleidungen und außen die Radkastenverkleidungen, Stoßstangen usw.
    Der Rost hielt sich erstaunlicher Weise stark in Grenzen und war nur oberflächlich unter den Radhausverkleidungen zu finden.
    Die Radläufe selber sind rostfrei Dank jährlicher Kontrolle und Konservierung, das ist der Vorteil wenn man den Wagen schon seit 1997 hat.
    Das ganze Spiel hat ca. 1 Woche gedauert.
    Sollte jetzt wieder erst mal reichen für ein paar Jahre.

    So wie ich auf deinen Fotos sehen kann lohnt sich der Aufwand mit der Hohlraumversiegelung in den Radläufen nicht mehr.
    Da ist schon der "Blätterteig" zu sehen, wenn du die Stoßstange demontierst sind da mit Sicherheit schon einige Durchrostungen.
    Und unter den Radhausverkleidungen wird mit Sicherheit auch noch einiges sein.
    Bei dir hilft da nur noch raustrennen und neu einschweißen.
    Erst wenn der Rost weg ist kannst du über eine Konservierung nachdenken.


    Unten mal ein paar Fotos von meiner Aktion.

    Vorher:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nachher:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Befestigungsschrauben:
    [​IMG]



    Gruß
    Scorpio Mike:cool:
     
  6. #6 Ford Petzi, 18.10.2013
    Ford Petzi

    Ford Petzi Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200 Bj. 2000
    Hallo Scorpio Mike !

    Danke für die ausführliche Antwort. Dein erstes Foto (rechts hinten) sieht so aus wie bei meinem.
    Am Schlechtesten sieht der Bereich um die Befestigungsschraube für die hintere Stoßstange aus.
    Erschreckend finde ich, dass die vorderen Kotflügel nicht konserviert sind. Trotzdem sind diese rostfrei.
    Ich möchte auch die Schweller konservieren. Vom hinteren Radhaus habe ich ein Loch gesehen, welches anscheinend in den Schweller nach vorne führt.
    In der B-Säule gibt es auch ein Loch. Das Loch im vorderen Radhaus dürfte allerdings nicht in den Schweller führen.
    Kannst Du mir bitte sagen welche Löcher Du zur Konservierung der Schweller verwendet hast.
    Ist damit zu rechnen dass Konservierungsmittel in den Innenraum (z.B. auf den Teppich) kommt ?
    Mir ist nicht klar ob das Blech, das man im hinteren Radkasten sieht, das selbe ist, welches vom Laderaum aus zugänglich ist.

    Gruß
    Peter
     
  7. #7 Scorpio Mike, 19.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2013
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Ghia Limousine,1998, 2.3 16V
    Hallo
    @Ford Petzi
    Habe ich mir bei dir schon gedacht, sieht man auch gut bei deinem zweiten Bild.
    Besonders da sammelt sich gerne Rost da dort das Blech doppelt liegt und die Feuchtigkeit, Schmutz usw gut über die Löcher und Plastikdübel in das Blech eindringen kann.
    Blöd dabei ist wenn die Stoßstange montiert ist sieht man den Rost erst garnicht und wenn man Ihn zu Gesicht bekommt ist es meistens schon zu spät und der Halter ist schon halb verrostet.
    Bei mir habe ich die Halter komplett von innen und außen extra dick eingefettet, die sieht man ja von außen nicht deshalb kann man die ruhig richtig dick einschmieren.


    Wie du oben schon erwähnt hast bin ich für die Schweller durch das Loch hinten im Radhaus und in der B-Säule gegangen.
    Zusätzlich habe ich aber noch die Schwellerverkleidungen und den Teppich aus dem Innenraum entfernt und bin dann durch große Löcher die mit Klebestreifen verklebt sind direkt in das Schwellerblech gegangen. Diese Löcher sind ca alle 50 cm im Schwellerblech verteilt und man kann ganz wunderbar das heiße Fett mit Hochdruck in den gesamten Schweller von oben laufen lassen.
    Somit verteilt sich das Fett optimal oben und unten im ganzen Schwellerhohlraum.
    Zusätzlich habe ich die Schweller noch mit Hohlraumwachs geflutet, doppelt hält besser.
    Eins vorweg, nimm Dir Zeit für die Aktion.
    Auf die schnelle wird das nichts Ganzes, baue lieber soviel ab wie möglich damit du auch an alle versteckten Rostnester gut drankommst.
    Ich habe mit einer großen Spritze das Heißfett sogar in die kleinsten Löcher reingespritzt, besonders viel habe ich hinten kurz über den Radläufen rein laufen lassen da wo die Verkleidung mit dem Radhaus befestigt ist.
    Also wenn du die Plastikclips mit "Dübel" komplett raus ziehst , lass in den Löcher ordentlich Fett rein laufen.
    Das verteilt sich dann im Bereich der Radläufe wo das Blech doppelt über einander liegt besonders gut.
    Zusätzlich habe ich mit dem kalten Fett per Hand die offene Kante wo die Bleche aufeinander treffen dick zugeschmiert damit da nicht so leicht die Feuchtigkeit eintritt.
    Deshalb hat der Spaß bei mir eine Woche gedauert.
    Habe schon viele Fotos gemach, leider keine von den Löchern im Innenraum.
    Die fettige Arbeit ist nichts für sensible Kameras deshalb fehlen leider einige Bilder von den ganzen Arbeitsschritten im Innenraum usw.


    Kann leicht passieren wenn man mit Hochdruck arbeitet, ich habe mit ca 8-10 Bar Druck gearbeitet und mir ist etwas Fett in den Innenraum gelaufen und zwar genau mittig an der B-Säule wo das Loch mit dem Gummideckel ist.
    Hat mir etwas die Sicherheitsgurte vollgekleckert, ist aber nicht so schlimm gewesen.
    Einfach wieder richtig abputzen und gut ist, nächstes mal rolle ich die Sicherheitsgurte ganz ab dann kann ich die nicht versauen.

    Ist das gleiche Blech.


    Das Loch im hinteren Radkasten wo man das Fett besonders tief im Schweller einbringen kann:
    [​IMG]

    Radhaus hinten von Innen zusätzlich mit Fett geflutet:
    [​IMG]

    Zugeschmierte Kante im Radlauf:
    [​IMG]

    Dick eingeschmierter Halter für die Stoßstange:
    [​IMG]

    Gruß
    Scorpio Mike:cool:
     
  8. #8 mopedfreak, 22.10.2013
    mopedfreak

    mopedfreak Rollerfahrer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Chevrolet Cruze 1.8,
    Kymco Yager GT 200i
    Hi,

    Fett kst das einzige und wahre wenn der Rost schon vorhanden ist. Nach Liq. A würde ich aber noch mit Liq. AR oder Mike Sanders nachziehen, weil sich das A leider leicht wegwäscht. Dafür zieht es aber (besonders wenn man es noch richtig erwärmt) ordentlich in den Rost.

    Viele Grüße, Alex
     
  9. #9 Ford Petzi, 30.10.2013
    Ford Petzi

    Ford Petzi Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200 Bj. 2000
    Hallo,

    so hat es hinter den Radhasuverkleidungen ausgesehen.
    Links hinten war die Befestigung der Stoßstange in schlechtem Zustand.

    MfG
    Peter
     

    Anhänge:

  10. #10 mopedfreak, 31.10.2013
    mopedfreak

    mopedfreak Rollerfahrer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Chevrolet Cruze 1.8,
    Kymco Yager GT 200i
    Hi,

    mit warmen Liquid A ordentlich "tränken", dann einwirken lassen und ein paar Tage später mit Liq. AR einsprühen oder mit Gel-BN pinseln. Mike Sanders ist auch top, auch wenn es für ein eigenständige Kriechwirkung nun zu kalt ist.

    Viele Grüße, Alex
     
Thema:

Rostvorsorge Radläufe

Die Seite wird geladen...

Rostvorsorge Radläufe - Ähnliche Themen

  1. Radläufe ziehen am Fiesta

    Radläufe ziehen am Fiesta: Ich möchte an meinem Fiesta mk7 die hinteren Radläufe etwas ziehen. Vielleicht so fünf Millimeter. Es ist also nicht viel. Hat das schon jemand...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW RS Radläufe(und Stoßstange) hinten an normalem Foci

    RS Radläufe(und Stoßstange) hinten an normalem Foci: hallo Wissende, ich hab bei meinem MK1 Diesel 3 Türer Probleme meine 8j18 mit Spurplatten unterzubringen, es schleift wenn ich jemanden mitnehme...
  3. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Ranger Wildtrack Tuning

    Ranger Wildtrack Tuning: Hallo Leute, mein neuer Ranger (2016) ist schon ein geiles Auto. Aber jetzt keimt der Wunsch, ihn doch noch etwas aggressiver und bulliger...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Rostbildung an den hinteren Radläufen und an der Unterkante der hinteren Türen

    Rostbildung an den hinteren Radläufen und an der Unterkante der hinteren Türen: Hallo, wir sind sehr zufrieden mit unserem Ford Focus Mk I, (DAW), EZ: Mai 2001, Km ca. 185000 Demnächst ist TÜV. Das Fzg ist...
  5. Maverick (Bj. 00-07) Ford Maverick 2.3L 2006 Radlauf Zierblende

    Ford Maverick 2.3L 2006 Radlauf Zierblende: Hallo, ich benötige ein Ersatzteil für meinen Ford Maverick. Leider kann mir mein Ford Händler nicht helfen und hat es sogar geschafft, das...