rotlichtverstoß

Diskutiere rotlichtverstoß im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Ich habe am 24.11.11 eine rote Ampel überfahren, weil ich abgelenkt war. Das ist natürlich keine Entschuldigung. Die rennleitung muss in dem...

  1. #1 Flips1991, 01.02.2012
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    Ich habe am 24.11.11 eine rote Ampel überfahren, weil ich abgelenkt war. Das ist natürlich keine Entschuldigung. Die rennleitung muss in dem Moment hinter mir gewesen sein. Ich habe gebremst und stand dann auf der Kreuzung, ca. 5m von der haltelinie weg. ohne einen zu behindern, als ich das schöne blaue Licht im Spiegel sah. Naja es kam dann zur verkehrskontrolle dem dem Vorwurf rotlichtverstoß unter 1 Sekunde. Ich habe dann den Vorwurf zugegeben, da der Mann in Grün meinte, es würde dann billiger kommen. Nun habe ich bisher noch nichts von der bußgeldbehörde gehört.

    Wann verjährt denn der Bußgeldbescheid und was mache ich, wenn ich nichts mehr höre?


    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Verjährung

    Also einfach Füße still halten und abwarten, noch kann was kommen, kann aber auch sein, das die Anzeige nicht gefertigt wurde, da man evtl. von einer Strafe abgesehen hat.
    Übrigens, vor Ort am besten nie Verstöße zugeben.


    Gruss Carsten
     
  4. #3 Flips1991, 01.02.2012
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    Danke für deine schnelle Antwort. Demzufolge Verjährt das verfahren am 23.02.12! Richtig? Zählt dann der Tag des Schreibens des Bußgeldbescheids oder der Tag der Zustellung?

    Wie gesagt, der Herr in Grün meinte wie gesagt, das bei sofortigem zugebens, die strafe niedriger sei. Einzig aus dem Grund, hab ich es zugegeben, da die Sache ja auch offensichtlich war.

    Stimmt die aussage der rennleitung oder ist das an den haaren herbei gezogen und ist es normal, das es so lange dauert, bis man von denen was hört?

    Angenommen es Verjährt, sollte ich dann lieber nach der Verjährung bei der Bußgeldstelle anrufen und Fragen, ob die Sache vom Tisch ist oder sollte ich das lieber lassen?


    Danke für eure Hilfe!
     
  5. #4 Fordbergkamen, 01.02.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    16
    Moin,
    bedenk einfach mal das auch Polizisten Menschen sind (sein können) und wenn es so war wie du geschrieben hast, dann hat er es wegen eines wichtigeren Folgeereignisses vielleicht bei 120km/h und eingeschalteten Blaulicht vielleicht aus dem Fenster geschmissen....
    Wenn nichts kommt, dann sei froh, aber telefonier nicht hinterher, sonst drückst du dem Beamten nachher noch einen rein.
    MfG
    Dirk
     
  6. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V

    Also ich wüsste jetzt auch nicht warum das günstiger werden sollte, einzig vielleicht die Gebühren etwas niedriger?! Sicher ist aber, das du dir bei sofortigem Geständnis die Chance erschwerst im Nachhinein gegen den Bussgeldbescheid vorzugehen, so da wären z.B. eine Wandlung gegen höheres Bussgeld statt Fahrverbot... Nachteile hast du dadurch meiner Meinung nach keine.

    Also wenn bis Ende Februar nichts kommt, dann freu dich und leg die Sache unter Erfahrung ab, wie gesagt evtl ist man im Nachinein zu dem Schluss gekommen, das es vielleicht weniger als 5m waren, oder das du keine Gefahr für irgendwen dargestellt hast, oder das einfach nur der Schreibaufwand zu hoch ist, oder oder oder. Ende Februar, kein Bussgeldbescheid -> Bier aufmachen und freuen :bier:

    Gruss Carsten
     
  7. #6 Timo1986, 01.02.2012
    Timo1986

    Timo1986 Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich aber erst auch dann freuen, wenns verjährt ist. Das dauert auch mal gerne 6,8,10 Wochen bis was kommt.


    Zudem ist es immer ratsam nichts zu sagen. Nicht dass du dir selber nen Strick bastelst.:)
     
  8. #7 Jonny-joker, 01.02.2012
    Jonny-joker

    Jonny-joker netter Folienonkel ;-)

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK-1, 1,4L 1,6L und 2L mit Software
    Hmm ob zugegeben oder nicht is fast egal, es kommt drauf an wie die polizisten den bericht geschrieben haben.

    Im schlimmsten falle, also wenn zu teuer und punkte/fahrverbot nen anwalt befragen, der kann einsicht in die akte ordern und anhand dessen lässt sich schnell klären ob man zahlt oder einfach vor gericht geht.

    Will es zwar nicht für gut heißen oder andere ermutigen es genauso zu machen, aber war selbst ma voll schuldfähig da überfahren einer roten ampel(stand scho paar minuten). Naja polizei kam von hinten und klopfte an der nächsten ampel an die scheibe...bla sülz, nach monaten kam der bescheid, glei zum anwalt gegeben, gegen geklagt und siehe da 35€ bearbeitungsgebühren. Statt punkte, fahrverbot und einiges an euronen...

    Die polizisten merken sich nciht jedes gesicht und wenn das ganze schon ne weile her ist, in meinem fall war es knapp nen jahr. Gehen sie vor gericht auf nummer sicher, da sie unter eid stehen und schon kommt man recht gut weg.
     
  9. #8 vanguardboy, 01.02.2012
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Trotzdem sollte man bei sowas NIE es zugeben.

    Die Sicht von der Polizei aus gesehen, hätte es auch NUR so aussehen lassen können das du über Rot gefahren bist. Hättest auch sagen können das du schon in den Schutzbereich , sprich über die Halteliene warst, als es noch Gelb war. Von hinten kann man sowas nämlich schlecht einschätzen.
     
  10. #9 GeierOpi, 01.02.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Wenn die Jungs zu zweit waren kannste sagen was Du willst! Die sagen es war rot, dann wars rot...selbst wenn die Ampel gar keine rote Streuscheibe hat.

    Oke, ist passiert - leugnen zwecklos.
    Zugeben ist auch nicht schlimm - kommt man im Notfall nochmal raus wenn man nen guten Anwalt hat. Der kann es so darstellen, als hättest Du unter Schock gestanden...kann keiner beweisen und damit wäre das mit dem Zugeben erstmal vom Tisch.

    Was die Sache jedoch angeht, hat sich wohl kürzlich wieder was geändert....

    UNTER 1 sek rotphase (ohne gefährdung usw) sind es "nur" 3 Punkte und (ich glaube) 80 oder 90 Euro - Thema vom Tisch.
    Über 1 sek sinds 4 Punkte, knappe 200 Euro und 1 Monat Lappen weg.

    An den Schuldigen dieses Beitrages: halt bloß die Füße still wenn Du nichts hörst!
    Schlafende Hunde soll man niemals wecken.

    Kommt dann doch nochwas achte aufs Datum. Ist es Deiner Meinung nach zu spät: widerspruch einlegen - SOFORT und dann ab zum Anwalt (wenn Du Verkehrsrechtscutz versichert bist) Ansonsten lass Dich mal unverbindlich beraten - machen die meisten Anwäte wenn man nur mal nett nachfragt ;)
     
  11. #10 Flips1991, 01.02.2012
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    Die beiden Herren meinten, sie gehen davon aus, das es unter einer Sekunde war, da sie es nicht anders beweisen könnten! Ich hoffe ja mal, das nix kommt. Die 90€ sind ja gerade noch zu verschmerzen, aber die 3 Punkte sind mist. Es wäre mein erstes Bußgeld, bzw. Verwarngeld und dann gleich noch mit 3 punkten behaftet, das nervt richtig
     
  12. #11 GeierOpi, 01.02.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Ich geh mal davon aus daß Du keine Probezeit mehr hast, oder?
    Denn dann musste - egal wie, ne Nachschulung machen...kostet auch wieder ein paar Cent.

    Die 3 Punkte wirste ja irgendwann wieder los...wenn Dir sowas oder was anderes nicht wieder passiert.
    Nach 2 Jahren, oder? Das lern ich nie :gruebel:
     
  13. #12 Flips1991, 01.02.2012
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    Ne ne, probe ist seit 2 Jahren weg! Das wäre dann richtiger mist gewesen.
    Ja die Punkte sind nach 2 Jahren weg, Alkohol und Drogenpunkte glaube aber erst nach 10 Jahren. Bin mir bei letzterem aber nicht sicher
     
  14. #13 GeierOpi, 01.02.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Die Regel mit dem Löschen der Punkte muss man auch nicht verstehen.
    Wie sagt meine Frau immer? Musste erst keine bekommen, haste das Problem auch nicht. Hat sie Recht :lol::top1:

    Daß Du keine Probe mehr hast ist gut...für Dich :top1:

    Bleib ruhig...warte die 2,5-3 Wochen noch ab...vielleicht zieht der Kelch an Dir vorrüber *daumendrück*

    Wenn doch noch was kommt: trag`s mit Fassung, ist kein Weltuntergang und wird Dich lehren, wieder aufmerksamer im Strassenverkehr zu sein ;) (nicht bös gemeint!)

    Und wenn nix kommt: freuen und Klappe halten! Auf gar keinen Fall irgendwo nachfragen!
     
  15. #14 Jonny-joker, 02.02.2012
    Jonny-joker

    Jonny-joker netter Folienonkel ;-)

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK-1, 1,4L 1,6L und 2L mit Software
    Da muss ich dir wiedersprechen :lol: wir leben in deutschland und hier müssen sie es dir nachweisen das es so war. Da reicht die bloße aussage der 2 beamten nicht aus vor gericht. Du kannst auch mit 120 durch die 70er fahren und sie sind hinter dir, halten dich an. Solang du es nicht zugibst das du zu schnell warst und sie keine messung durchgeführt haben(2 leute glotzen aufn tacho und sagen jo zu schnell) reicht da nicht aus. ;)

    Das ist deutschland, du bist eigentlich immer in der beweispflicht, ansonsten kann jeder kommen und was behaupten
     
  16. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Stimmt so auch nicht ganz... Wenn sie ohne geeichtes Fahrzeug hinter dir her fahren mag das stimmen, da man dir nachweisen kann das du zu schnell warst, aber nicht wieviel,da es dafür keine "Pauschalstrafe" gibt, aber wenn man dich bei einem Rotlichtverstoss sieht, ist das ein anderes Buch. Dann könnte dich ja nach einem Unfall auch niemand verwarnen, weil es davon kein Video gibt. Also wie gesagt, wenn es beide Beamte gesehen haben, dann ist es so, muss akzeptiert werden, noch dazu da er den Verstoss ja direkt zugegeben hat.
    Und vor Gericht gilt ein Polizist als Vertreter des Gesetzes, seiner Aussage hält so einiges Stand und ist schwer anzufechten. Wo kämen wir denn da sonst hin?!
     
  17. #16 Jonny-joker, 02.02.2012
    Jonny-joker

    Jonny-joker netter Folienonkel ;-)

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK-1, 1,4L 1,6L und 2L mit Software
    Ich war letztes Jahr vor gericht, wegen bei rot über die ampel fahren, es war kein ausversehen gewesen, da ich schon 2min. stand und halt bissle gedüst.
    Es waren auch 2 beamte die mich an der ampel danach rauszogen.
    Nachdem der bescheid kam gings zum anwalt, akteneinsicht pi pa po bis hin vor gericht dann.

    Die polizisten konnten sich an den tathergang und mich nicht mehr erinnern, da ist es egal ob sie vertreter des gesetztes sind oder nicht, bevor sie eine falschaussage tätigen oder im glauben handeln weil sie es nicht mehr genau wissen wirds gelassen.

    Wie gesagt da sich beide nicht mehr sicher waren ob ich es war oder wie es von statten genau ging wurde alles fallen gelassen und es blieb bei den bearbeitungsgebühren 35€

    Wo kämen wir da hin...gute fragem übertriebenes beispiel:
    Du schläfst mit der frau eines polizisten, der kriegt es raus schiebt hass auf dich und er und sein jahrelanger treuer beamtenkollege hilft ihm dabei dich los zu werden indem sie was behaupten was nicht stimmt(korruption und andere schienen gibt es überall), sagen wa dir wird versuchter Mord angehängt, willst du mir jetzt sagen das deren beider aussagen ob wahr oder nicht mehr zählen wie deine, ohne beweise? Bzw. beweisen die sich nur im kopf derer abspielen?

    Beispiel ist zwar ein wenig übertrieben, aber triffts ganz gut eigentlich.
     
  18. #17 focusdriver89, 02.02.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wenn keine neuen dabei kommen....

    3 Punkte sind Peanuts...bei 13 wär ich vorsichtig.:rotwerden:
     
  19. #18 Flips1991, 15.02.2012
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    So, leider zu früh gefreut.....heute kam der Brief. 3 Punkte und 113,50€ (bußgeld und Bearbeitungsmist).:rasend::rasend:
    Hätten die nicht noch bissl warten können. Die beamten haben es doch sonst nicht so eilig.
    Naja, in Einspruch gehen wird wohl wenig lohnen, oder was meint ihr?:gruebel:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Timo1986, 15.02.2012
    Timo1986

    Timo1986 Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Bezahl es und lerne daraus. Sei froh, dass nicht mehr passiert ist.:top1:
     
  22. #20 Flips1991, 16.02.2012
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    Ok, danke dir erstmal. Gibt es noch weitere Meinungen zwecks Einspruch?
     
Thema:

rotlichtverstoß