Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ruckeln bei Nässe und niedriger Drehzahl + mal wieder Wasser im Kofferraum

Diskutiere Ruckeln bei Nässe und niedriger Drehzahl + mal wieder Wasser im Kofferraum im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ruckeln bei Nässe und niedriger Drehzahl[erledigt] + mal wieder Wasser im Kofferraum Hallo alle zusammen, ich hätte da mal zwei Probleme und...

  1. #1 Meister-der-S51, 02.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2012
    Meister-der-S51

    Meister-der-S51 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 "Trend" 1,6 von 2005
    Ruckeln bei Nässe und niedriger Drehzahl[erledigt] + mal wieder Wasser im Kofferraum

    Hallo alle zusammen, ich hätte da mal zwei Probleme und bräuchte nen heißen Tip (außer Auto verkaufen;)).

    Kurz vorweg:
    Es handelt sich um einen Focus 2, 3-Türer, 1,6l mit 100PS, Schaltgetriebe von 2005 und ca. 65000km Laufleistung.
    Ich quäle auch bereits seit einiger Zeit die Suchfunktion und finde leider nichts passendes / neues.
    Zur Fordwerkstatt in meiner Nähe habe ich leider keinerlei Vertrauen mehr und um neue auszuprobieren fehlt zur Zeit das Geld.

    Das erste ist das alte leidige Thema mit dem Wasser im Kofferraum.
    War von Anfang an, dann nach nem Werkstattbesuch vor 2 Jahren wieder weg und seit ca. 1 Jahr wieder da.
    Egal ob das Fahrzeug steht oder fährt, es tropft stehts aus dieser Öffnung auf der linken Seite:
    [​IMG]

    Leider sieht man nicht wo es hinein kommt.

    Bereits gemacht wurde:
    - Spoiler komplett neu abgedichtet
    - diese Plasteeinsätze zum Heckleuchten festschrauben abgedichtet
    - alle Kabeldurchführungen von Heckleuchten und Heckklappe abgedichtet
    - Schweißnähte der Heckklappenscharniere mit Dichtmasse versehen (einmal damals in Werkstatt, von mir neulich auch nochmal)
    - Kofferraumdichtung (vor 2 jahren in Werkstatt)
    - über die Verbindungsstellen der Karosseriebleche in Bereich des Rücklichtes hab ich neulich auch Karosseriekleber gemacht

    Ich bin nun langsam etwas ratlos, da es unverändert stark hineinläuft. Habe ich eine bekannte Stelle vergessen?

    Fehler Nr. 2 ist ebenfalls nur bei Nässe. [erledigt]
    Wenn es regnet oder sich Tautropfen breit machen fängt das Fahrzeug bei niedriger Drehzahl, so ca. 1500 bis 2000 U/min bzw. wenn ich ganz normal losfahre und beschleunige, an zu ruckeln (neulich ging auch mal die gelbe Warnleuchte vom Motor kurzzeitig an).

    Wenn ich länger fahre oder die Sonne länger scheint tritt der Fehler nicht mehr auf.

    Mir ist klar das irgendwo Wasser eindringt. Nur bin ich beim Auto noch nicht so Fit um zu sagen welches Bauteil da so in Frage kommt. Würde aber um mein Wissen zu erweitern das Problem gern selbst in den Griff kriegen.

    Kontrolliert wurde bereits:
    - Zündkerzenschacht (trocken)
    - Zündkerzenstecker mit etwas Kontaktfett versehen
    - Wischwasserdüsen auf Motorhaube sind dicht (Volvoabdeckung ist auch verbaut)
    - Steckverbindungen die ich so gefunden habe auf festen Sitz kontrolliert
    - durchgescheuerte Kabel konnte ich bisher keine feststellen

    Hat jemand eine gute Idee wo es sich lohnt nach dem Defekt zu suchen?

    Lösung: Hauptsächlich hab ich die Zündkabel nochmal abgezogen und die Enden nochmal ordentlich mit Kontaktfett versehen. Weiterhin alle im Griffbereich zu findenden Stecker auf festen Sitz kontrolliert bzw. Kontakte bissl blank gekratzt.
    Denk aber mal das ein Zündkabel nicht richtig fest saß.
    :gruebel:

    Schonmal Danke für die Bemühungen!

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meister-der-S51, 08.04.2012
    Meister-der-S51

    Meister-der-S51 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 "Trend" 1,6 von 2005
    Also bei dem Problem mit dem ruckeln hab ich jetzt so überlegt das es mit dem Kofferraum zusammen hängen könnte, da sind ja schließlich Stecker die nass werden können.

    Aber beim eindringen des Wassers im Kofferraum bin ich immernoch über jeden weiteren Tip dankbar.

    mfg
     
  4. #3 Manic Mechanic, 09.04.2012
    Manic Mechanic

    Manic Mechanic Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    MK2 Turnier, 08, 1,6 l-74 kW
    Hallo,
    das Ruckeln und das Wasser im Kofferraum sind sehr wahrscheinlich zwei unterschiedliche Probleme.

    Du hast bzgl. des Kofferraums ja schon viel gemacht, was in diesem Forum an guten Ratschlägen dazu abgegeben wird, da hilft nur weitersuchen. Da die werksseitigen Abdichtmassnahmen auch nur einige Zeit halten, könnte es durchaus sein, dass eine deiner Reparaturen ja mal erfolgreich war - jetzt aber wieder undicht geworden ist.
    Ich hatte bei meinem FoFo2 Turnier auch längere Zeit ein Wasserproblem und ich habe mir für die Zeit bis ich die Ursache gefunden hatte, aus Plastiktüten ein Ableitungssystem gebaut und unten einen Behälter hingestellt. --besser als nassen Kofferraum
    Letztendlich hat sich bei meinem Wagen das Wasser zwischen die Dachhaut und den Querträger gesogen, genau verdeckt vom geöffneten Scharnier :-)

    Bzgl. des Ruckelns tippe ich auch "flüchtende" Zündfunken. Eine Werkstatt würde dazu pauschal die Zündkabel tauschen, weil das die wahrscheinlichste Ursache ist. Du kannst mal bei Regen/Feuchtigkeit in den Motorraum sehen, evtl. siehst Du die fliehenden Funken. ALternativ das Zündsystem mit einer Sprühflasche mit Wasser benebeln.

    Viel Erfolg
     
  5. #4 Meikel_K, 09.04.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.962
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Durchschlagende Zündkabel sind auch meiner Meinung nach die wahrscheinlichste Ursache. Das Erneuern des kompletten Zündkabelsatzes ist nicht nur die einfachste und sicherste, sondern letztendlich auch die preiswerteste Methode (Markenteile von Bosch unter 50 Euro im Teilehandel) - auch wenn das Auto für diesen Defekt eigentlich ein bißchen zu jung ist.
     
  6. #5 Meister-der-S51, 09.04.2012
    Meister-der-S51

    Meister-der-S51 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 "Trend" 1,6 von 2005
    Hmm die Zündkabel hatte ich bisher ausgeschlossen da sie vor 2-3 Jahren mal neu kamen als ein Marder Hunger hatte... Neue Bissspuren hab ich nicht finden können, aber das mit der Sprühflasche werde ich mal ausprobieren.:top1:

    Wegen dem Wasser werd ich wohl auch noch mal beim Scharnier und der besagten Dachkante schauen. Wenn nicht hoffe ich jemanden mit so einer kleinen Endoskopkamera zu finden.

    Ich meld mich wenns was neues gibt.

    mfg
     
  7. #6 Meister-der-S51, 05.05.2012
    Meister-der-S51

    Meister-der-S51 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 "Trend" 1,6 von 2005
    So hab ein kleines Update:
    Problem mit dem Ruckeln ist weg, sicherlich saß ein Zündkabel nicht richtig, genau weiß ich es nicht.


    Wegen dem Kofferraum hab ich mir jetzt mal ne einfache USB-Endoskopkamera gegönnt (wollt ich eh schon immer mal haben) und mal reingeleuchtet.
    Die eigentliche Stelle habe ich nicht ausfindig machen können, aber es dürfte wohl bei den Scharnieren bzw. einer Verbindungsstelle in dem Bereich reinlaufen.

    Wenn es jemanden interessiert wie es da drin aussieht, hier ein paar Bilder. Betrachtet wird oben links die Rundung von der Kofferraumöffnung, weiter kommt man leider nicht:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Werd jetzt einfach demnächst die alte Dichtmasse großzügig entfernen und alle Blechübergänge und co. nochmals peniebel neu abdichten. Sollte es dann immernoch reinkommen solls mir dann auch egal sein:)

    mfg
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ruckeln bei Nässe und niedriger Drehzahl + mal wieder Wasser im Kofferraum

Die Seite wird geladen...

Ruckeln bei Nässe und niedriger Drehzahl + mal wieder Wasser im Kofferraum - Ähnliche Themen

  1. Habe mal zwei fragen.

    Habe mal zwei fragen.: Hallo, Ich habe über ELMConfig den Berganfahrassistenten freigeschaltet, im BC kann ich ihn Aktivieren und auch Deaktivieren aber es Funktioniert...
  2. Merkwürdiges Gerät im Ford C-Max Kofferraum eingebaut?

    Merkwürdiges Gerät im Ford C-Max Kofferraum eingebaut?: In meinem C-Max hab ich heut ein komisches Kästchen entdeckt. Im Kofferraum die Abdeckung über dem Ersatzrad hochklappen und die beiden schwarzen...
  3. ZV Fahrertür bei Nässe/Kälte ohne Funktion

    ZV Fahrertür bei Nässe/Kälte ohne Funktion: Hallo! Wie ich hier im Forum bei der Suche schon sah, ist das Thema ZV eine beliebte Thematik. Ganz schlau wurde ich bisher allerdings nicht,...
  4. Drehzahl neuen Fiesta 1.25 82Ps

    Drehzahl neuen Fiesta 1.25 82Ps: Hallo Sorry das ich so viele Fragen stelle. Hab gelesen das niedertourig, unter 1000Umin fahren den Motor schadet. Meiner hat momentan 920km...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Drehzahlschwankung bei konstanter Drehzahl

    Drehzahlschwankung bei konstanter Drehzahl: Hallo , ich habe ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen . Es geht um meinen Ford Focus mk2 . 2.0 Tdci / 100Kw Bj. 9.2009 6 Gang...