Cougar (Bj. 98–01) BCV Ruckeln und Wasserglucksen

Diskutiere Ruckeln und Wasserglucksen im Ford Cougar Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo, ich habe mit meinem Cougar ( Bj. 1998, 82000km, 2,0l, 130PS) folgende zwei Probleme: 1. beim Fahren im fünften Gang und beim Halten von...

  1. #1 LastSmile99, 11.08.2014
    LastSmile99

    LastSmile99 Neuer Benutzter :-)

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0 blau
    Hallo,

    ich habe mit meinem Cougar ( Bj. 1998, 82000km, 2,0l, 130PS) folgende zwei Probleme:

    1. beim Fahren im fünften Gang und beim Halten von Tempo 70 ruckelt das Auto. Als ob er sich verschluckt. Beschleunigen ist gar kein Problem, da wird Gas zügig angenommen und er beschleunigt auch. (ich tanke nur E5). Wenn ich Gas weg nehme, kommt es auch ab und zu mal vor, dass er ruckelt. Nicht so schlimm wie beim Halten von Tempo 70, aber trotzdem spürbar. Der Zündverteiler wurde schon gewechselt, weil er Risse hatte (wohl auch eine Kinderkrankheit). Ich tippe auf die Abgasrückführung, ich frage aber sicherheitshalber trotzdem nochmal hier nach: An was kann es noch liegen? (Anschlüsse sind alle topp - kein Tier im Motorraum)

    2. wenn ich anfahre, habe ich im Auto ein Geräusch, als ob irgendwo Wasser drin ist, so wie "Wasser glucksen". Im Kofferraum ist alles dicht. Es muss irgendwo im Bereich des Armaturenbretts liegen oder im Bereich der Mittelarmkonsole. Ich kann es sehr schwer lokalisieren. Am besten höre ich das Geräusch beim Beschleunigen. Hat da jemand eine Idee, wo ich suchen muss. Eventuell hatte ja jemand schon mal so ein Problem und könnte mir helfen.

    Vielen Dank für Eure Geduld und Hilfe.

    Beste Grüße vom Torsten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 12.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    124
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ruckeln bei Konstantfahrt mit wenig Last wäre zumindest typisch für einen AGR-Fehler. Sollte dann aber erst bei betriebwarmem Motor auftreten, weil die AGR vorher nicht aktiv ist. So war es bei meinem 2.0 Mondeo Mk2 auch.

    Am besten klemmst du mal die 2 Unterdruckschläuche ab, die zu dem "Ufo" (Differenzdrucksensor) an der Spritzwand gehen und verschließt die Schläuche mit M5-Schrauben. Bei der alten Motorengeneration ist das AGR-Ventil in drucklosem Zustand geschlossen. Das Ruckeln müsste dann weg sein.
     
  4. #3 LastSmile99, 19.08.2014
    LastSmile99

    LastSmile99 Neuer Benutzter :-)

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0 blau
    Hallo Meikel,
    vielen Dank für Deine Antwort. Heute wurde das AGR still gelegt - Ruckeln weg. Ich habe den Mechaniker gefragt, was ein neues AGR mit den Anschluss-schläuchen kosten täte... ich dachte, mich tritt ein Pferd, als er antwortete: "430 Euro..." Kann das stimmen?

    Macht es wirklich, auch auf Dauer, nichts aus, wenn Das AGR still gelegt ist? Und wenn nicht, warum ist es dann überhaupt verbaut?

    Beste Grüße vom
    Torsten
     
  5. #4 RedCougar, 20.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2014
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Ca. 80 % der in den Communities aktiven Cougarfahrer haben das AGR-Ventil stillgelegt und deswegen noch nie irgendwelche technischen Probleme mit dem Wagen gehabt.

    Aufklärender Weise muss aber dazu gesagt werden, dass der Cougar seine Abgasnorm (D3, D4, etc) nur mit funktionierendem AGR-Ventil hält bzw. erhalten hat. Da sich die Abgasnorm aber ohne aktive Abgasrückführung vermutlich verschlechtert (der Nachweis, das es nicht so ist, müsste der Halter durch ein teures Abgasgutachten erbringen), ist ein Stilllegen des Ventils Steuerhinterziehung.

    Bei der regelmäßigen Abgasuntersuchung (AU) hat ein Stilllegen des AGR-Ventils aber keine Auswirkungen. Die wird nach wie vor anstandslos bestanden, sofern nicht irgendwas anderes kaputt ist.


    Du solltest nur nicht irgendwelche losen Schläuche und/oder Anschlüsse im Motorraum rumbaumeln haben, dann fällt es auch dem gewievtesten Prüfer nicht auf. Daher sind die Meisten dazu übergegangen, zusätzlich zur Dichtung zwischen Motorblock und AGR-Ventil ein dünnes, geschlosses Alu-Blech in Form der Dichtung zu verbauen. Dann können alle Schläuche und Stecker an ihrem angestammten Platz verbleiben ;)
     
  6. #5 Meikel_K, 20.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    124
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    So ist es. Der Sinn der Abgasregelung ist die Senkung der Abgastemperatur und damit eine Verminderung der Stickoxidemissionen - die bei der AU jedoch nicht erfasst werden.

    Welche Kosten mit einer Instandsetzung verbunden wären, hängt vom betroffenen Bauteil ab. Es gibt folgende AGR-Bauteile:
    - AGR-Unterdruckregler
    - AGR-Ventil (zunächst getauscht, Kostenpunkt vor 11 Jahren 21.46 € + MWSt)
    - AGR-Drucksensor (der war es bei mir damals dann wirklich, Kostenpunkt vor 11 Jahren 88.39 € + MWSt)
    - AGR-Rohr
    Mein Händler hatte es damals erst nach unfangreichen Fahrten mit Datalogger ermitteln können (und das auch erst im zweiten Anlauf richtig).
     
  7. #6 LastSmile99, 21.08.2014
    LastSmile99

    LastSmile99 Neuer Benutzter :-)

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0 blau
    Hallo
    und vielen Dank für Eure Antworten. Dein Cougar - das unbekannte Wesen, man könnte fast ein Buch drüber schreiben.:gruebel:

    @Silke, die Schläuche wurden mit Kabelbinder ordentlich festgebunden, aber die Idee mit so ner Alu-Dicht-Scheibe ist ganz hervorragend. Kannst Du mir mal einen Tip geben, wie die Dichtung aussieht? Sorry, ich habe echt keine Ahnung und das Schraubern liegt mir gar nicht (wegen der Gicht in den Pfoten).

    @Meikel, der Mechaniker wollte, mit Einbau und Schläuchen ca. 430 Euro sehen. Was da alles dabei ist, kann ich Dir nicht sagen, hab echt kein blassen Dunst. Aber was er mir sagte war, dass es das Rohr, wo das AGR drauf sitzt, nicht mehr gibt. Ich lass das AGR jetzt abgeschaltet, die Welt wird davon nicht untergehen.

    Aber, jetzt noch eine Frage zu diesem Thema:
    Das AGR ist abgestellt, die Schläuche sind alle abgedichtet. Ich fahre normal, sagen wir so Tempo 70 km/h (ist nur ein Beispiel, geht auch 90km/h) . Ich gebe nur so viel Gas, dass die Geschwindigkeit gehalten wird. Da kommt von vorne ein schleifendes, fast zischendes Geräusch. Gehe ich vom Gas runter oder beschleunige verschwindet dieses Geräusch. Es tritt nur auf, wenn ich die gefahrene Geschwindigkeit halte, also weder beschleunige, noch vom Gas gehe. Was kann das nun wieder sein?

    Beste Grüße vom
    Torsten
     
  8. #7 RedCougar, 21.08.2014
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 LastSmile99, 21.08.2014
    LastSmile99

    LastSmile99 Neuer Benutzter :-)

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0 blau
    Hallo Silke,
    vielen Dank für den Link, ich kann aber die Bilder leider nicht öffnen. Da muss ich mich erst registrieren. Egal, im Thread hat einer geschrieben, dass man gut die Dichtung als Schablone nehmen kann.

    Aber noch mal zu dieser Frage: Das AGR ist abgestellt, die Schläuche sind alle abgedichtet. Ich fahre normal, sagen wir so Tempo 70 km/h (ist nur ein Beispiel, geht auch 90km/h) . Ich gebe nur so viel Gas, dass die Geschwindigkeit gehalten wird. Da kommt von vorne ein schleifendes, fast zischendes Geräusch. Gehe ich vom Gas runter oder beschleunige verschwindet dieses Geräusch. Es tritt nur auf, wenn ich die gefahrene Geschwindigkeit halte, also weder beschleunige, noch vom Gas gehe. Was kann das nun wieder sein?

    Best wishes vom
    Torsten
     
  11. #9 Meikel_K, 30.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    124
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ein zischendes Geräusch, das beim Gasgeben verschwindet, kann mit dem Ansaugunterdruck zusammenhängen. Die Vakuumleitung geht bis in den Innenraum, weil die Energie für die Betätigung der Lüftungsverstellung aus dem Ansaugunterdruck des Motors entnommen und in einem Unterdruckspeicher unten im Beifahrerfußraum gepuffert wird. Allerdings wird Vakuum immer bei weitgehend oder vollkommen geschlossener Drosselklappe bereitgestellt, so dass das Zischen auch - und gerade - im Leerlauf und beim Gaswegnehmen hörbar sein müsste.

    Funktioniert denn die Verstellung der Belüftung einwandfrei, d.h. kommt der Luftstrom auch aus den Mitteldüsen? Bei einem Ausfall der unterdruckgesteuerten Lüftungsverstellung wird der Luftstrom nur auf die Frontscheibe geleitet, um die Scheiben beschlagfrei halten zu können.
     
Thema:

Ruckeln und Wasserglucksen

Die Seite wird geladen...

Ruckeln und Wasserglucksen - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast

    Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast: Hier zu dem oben beschriebenen Fehler. Das Fahrzeug ruckelt unter Volllast, allerdings nicht immer. Überwiegend bei kalten...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Temperaturfehler? Ruckeln nur nach Warmfahren und nur im Stand

    Temperaturfehler? Ruckeln nur nach Warmfahren und nur im Stand: Hallo zusammen, habe einen wunderschönen gepflegten Focus ergattert, sieht aus als käme er grad aus dem Werk (10 Jahre lang nur 39.000 gefahren...
  4. einmaliges ruckeln beim beschleunigen

    einmaliges ruckeln beim beschleunigen: Moin moin zusammen, habe mal ein paar Tipps nötig zu meinem Problem. Wenn ich mit meinem C-max aus einer konstanten Geschwindigkeit beschleunige,...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ruckeln beim Beschleunigen/Kurvenfahren

    Ruckeln beim Beschleunigen/Kurvenfahren: Mein Ford Focus 1.6Ti (145000km) hat seit einiger Zeit Vibrationen die sich fast wie ruckeln anfühlen in der Voderachse. Das tritt aus wenn man...