Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Ruckelt + Leerlauf zu hoch

Diskutiere Ruckelt + Leerlauf zu hoch im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; hallo , ich habe schon im Forum gesucht doch nichts gefunden was mir genau weiterhilft. Ich habe ein Mondeo bj98 2,0 131 ps mein Problem ist das...

  1. #1 rider1000, 03.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo , ich habe schon im Forum gesucht doch nichts gefunden was mir genau weiterhilft. Ich habe ein Mondeo bj98 2,0 131 ps mein Problem ist das er bei 50-60 km/h ( da merkt man es am meisten) ruckelt wenn man nur minimal Gas gibt . Bei voller Beschleunigung auch untertourig ruckt nichts zu dem bleibt die drezahl beim Kuppeln bei 1500-2000 Touren und fällt auch erst wenn man komplett steht auf ca 1200 da läuft er dann aber auch ruhig im Stand nur zu hoch halt . Drosselklappe und LLRV habe ich bereits gereinigt so gut es ging unterdruckschläuche habe ich kein gesehen der ab oder porös ist also alles i.o. Luftmengenmesser scheint ok zu sein denn wenn der Motor läuft und ich den Stecker abziehe geht er fast aus und läuft wie ein Sack müsse. Was könnte Ich noch probieren oder woran könnte es noch liegen? Drosselklappenpoti vielleicht?

    Ich danke euch schonmal für die Hilfe

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. #2 Meikel_K, 03.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.957
    Zustimmungen:
    295
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Möglicherweise sind es 2 unabhängige Defekte. Das Ruckeln bei Teillast wäre typisch für ein fehlerhaftes Bauteil in der Abgasrückführung - vorausgesetzt, es tritt erst bei betriebswarmem Motor auf (die AGR ist bei kaltem Motor inaktiv). Das kann man prüfen, indem man die beiden Schläuche vom Druckdifferenzsensor (an der Spritzwand, sieht aus wie ein Ufo) abzieht und verschließt (M5 Schraube oder geeigneter Stopfen). Dann sollte das Ruckeln aufhören.
     
  3. #3 rider1000, 03.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt wenn er ganz kalt ist ruckelt er nicht erst nach paar min Fahrt aber das dauert auch nicht so sehr lange
     
  4. #4 rider1000, 03.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Aber was könnte es dann noch mit dem Leerlauf sein?
     
  5. #5 rider1000, 04.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hab es heute ausprobiert und siehe da es liegt tatsächlich am agr ruckelt nichts mehr :top: danke für den tipp .....nur mein leerlauf das der immer konstant bei 1200ca bleibt ist mir noch ein rätsel :gruebel:
     
  6. #6 MucCowboy, 04.03.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.792
    Zustimmungen:
    400
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Typisch wäre Falschluft durch einen undichten Unterdruckschlauch im Ansaugbereich. Beispielsweise Kurbelgehäuseentlüftung.
     
  7. #7 rider1000, 04.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Und welcher ist das ? Komm ich da so ran oder muss ich was abbauen ?
     
  8. #8 MucCowboy, 04.03.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.792
    Zustimmungen:
    400
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Alle Unterdruckschläuche münden in den Ansaugtrakt unterhalb der Drosselklappe. Diese sitzt hinter dem Motor. Bau den Luftansaugschlauch runter, dann siehst Du recht gut rein. Daran wohin die Schläuche führen kannst Du ihre Verwendung erkennen. Das Leck könnte aber an jedem von ihnen sein. Achte auf Marderbissspuren.
     
  9. #9 rider1000, 04.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe alle Schläuche nachgeschaut die sind einmal porös nichts keine Risse sehen echt gut aus ... Was könnte es denn noch sein weil er läuft sonst auch total rund keine Schwankungen in der drezahl nichts nur das die Drehzahl halt im Stand zu hoch ist

    - - - Aktualisiert - - -

    An dem derzeit abgeklemmten agr kann es aber nicht liegen oder ?
     
  10. #10 Meikel_K, 04.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.957
    Zustimmungen:
    295
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Definitiv nicht. Verschlossen wurden die Schläuche ja. Außerdem hat er es vorher genauso gemacht.

    Vielleicht hat das Reinigen des LLRV nicht geholfen. Ausschließen kann man es deshalb jedenfalls nicht.
     
  11. #11 rider1000, 04.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke dann werde ich mir wohl ein neuen besorgen und denn mal schauen
     
  12. #12 rider1000, 12.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    So ich hab das agr Ventil getauscht (das alt war auch heile) und er ruckeöt immer noch ich habe den Schlauch abgezogen der oben auf das Ventil geht wo er ansaug denn ruckelt er nicht mehr sobald ich ihn wieder draufstecke und der Wagen warm wird ruckelt er wieder ich weiß wirklich nicht was es jetzt noch sein kann bin über jede Hilfe dankbar
     
  13. #13 Meikel_K, 12.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.957
    Zustimmungen:
    295
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Sorry: mit dem Abziehen der Schläuche kann man auf einfache Weise feststellen, ob ein Fehler innerhalb des AGR liegt. Das ist so ähnlich, wie wenn man einen Stecker abzieht, um ein elektrisches Bauteil lahmzulegen.
    Das heißt aber noch lange nicht, dass der Fehler im Druckdifferenzsensor liegen muss (bei elektrischen Bauteilen liegt er ja auch nicht im Stecker). Das habe ich leider nicht kommen sehen, sonst hätte ich Dich gewarnt.

    Im AGR-System gibt es eine Menge Bauteile und in jedem kann der Fehler stecken. Deshalb ist die Diagnose so schwierig:
     
  14. #14 rider1000, 13.03.2015
    rider1000

    rider1000 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    da ich ja den oberen schlacuh abgezogen habe öffnet das AGR ventil ja nicht mehr und denn läuft er wie gesagt ruckelfrei ...was sollte ich am besten als nächtes ausprobieren oder tauschen ? habt ihr da ein rat
     
  15. #15 Meikel_K, 13.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.957
    Zustimmungen:
    295
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Leider nicht. Mein Ford-Händler hat ja seinerzeit auch ein paar Schleifen drehen müssen, bis er das defekte Bauteil gefunden hat (s. Post #13). Man könnte - aus technischer Sicht - ohne Weiteres mit abgezogenen Schläuchen fahren. Es ist nur nicht erlaubt, weil die HC-Emissionen dann höher sind als im Serienzustand.
     
  16. #16 frankstrand, 13.03.2015
    frankstrand

    frankstrand Mondeo Restaurator

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mk2 Turnier 2,0 l 131 PS Ghia Bj. 8.11.96
    Moin,

    hast du mal den Fehlerspeicher ausgelesen? Deine Symptome können ein defektes Kurbelwellenentlüftungsventil auslösen, wird im fehlerspeicher als Fehler P0171 abgelegt.
    Auch die Schläuche vom besagten Ventil (gehen vom Ventil unterhalb der Zündspule lang und dann von unten in die Ansaugbrücke) können defekt sein, bei einigen Motoren ist auch noch ein T-Stück unter der Zündspule, was auch gerne kaputt geht!
    Was auch noch grundsätzlich die Motordrehzahl im Stand anhebt, ist das Einschalten der Klimaanlage und der Drucksensor der Servolenkung.

    Gruß
    Franky
     
Thema:

Ruckelt + Leerlauf zu hoch

Die Seite wird geladen...

Ruckelt + Leerlauf zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk poltert & Motor zuckt im Leerlauf

    Fahrwerk poltert & Motor zuckt im Leerlauf: Hi zusammen, bin neu hier :) Kurz zu mit 29 Jahre jung habe mir nen schicken Fiesta Mk7 zugelegt. Baujahr 2009 54.000 auf der Uhr. Ich habe das...
  2. Unruhiger Leerlauf Focus MK1 Turnier 2.0

    Unruhiger Leerlauf Focus MK1 Turnier 2.0: Hallo, habe mir kürzlich einen Turnier 2.0 mit 96 kw angeschaut, EZ 2002 Automatik, den ich kaufen wollte. Das Fahrzeug hat ca. 100 000 km runter...
  3. Leerlauf

    Leerlauf: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: im Stand pulsiert der Leerlauf nach unten (als würde der motor gleich ausgehen) aber NUR wenn er auf...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Fensterscheibe (Fahrerseite) fährt schief hoch

    Fensterscheibe (Fahrerseite) fährt schief hoch: Hallo zusammen, bei meinem Focus fährt die Scheibe der Fahrertür schief hoch. Hatte soeben auch die Türverkleidung ab (soweit es möglich ist :-)...
  5. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Ruckelt, bringt keine Leistung, riecht nach Benzin

    Ruckelt, bringt keine Leistung, riecht nach Benzin: Hallo, folgende Vorgeschichte zu meinem Mondeo MK4 Kombi: Seit längerer Zeit hat der Wagen sobald er warm war angefangen zu ruckeln. Im kalten...