KA 1 (Bj. 96-08) RBT Ruckelt während der Fahrt

Dieses Thema im Forum "KA Mk1 Forum" wurde erstellt von Sommi, 31.12.2008.

  1. Sommi

    Sommi Guest

    Hallo,

    ich hoffe ich finde hier einen guten Rat oder sonstige Hilfestellungen! Es geht hier um den KA meiner Freundin. Aktuell nehmen die Probleme kein Ende. Ersteinmal die Daten: BJ 98, 44kW, ca. 110.000 km, keine Klima, aus erster Hand jedoch länger Standzeit bis zum Verkauf. Nicht unerhebliches Rostaufkommen.
    Ich fange mal von vorne an. Bisher wurde dem Wagen seit April 08 eine neue Batterie und eine neue Auspuffanlage spendiert. Aus "Sicherheitsgründen" und wegen der bald fälligen HU wurde der Wagen einer außerplanmässigen Inspektion unterzogen bei der keine gravierenden Mängel festgestellt wurden, außer dass die vorderen Stoßdämpfer leicht verschlissen sind und die Ölwanne stark verrostet war. Aus diesem Grund wurde die Ölwanne kurz danach durch eine Werkstatt getauscht. Es mag Zufall sein, dass nun direkt nach dieser Montage der KA nach Fahrtstrecken von über 30 km spontan - auch unter Volllast auf der Autobahn - ohne große Vorankündigung ausging. Aus diesem Grund wurde der Luftfilter geprüft, der Ansaugtrakt hin auf Nebenluft untersucht. Ich hab mir das Leerlaufstellventil und Drosselklappe angeschaut und versucht zu reinigen. Die Öleinfüllkappe war stark verdreckt und rostig und wurde daher getauscht. Zusätzlich wurde noch der Kraftstofffilter erneuert. Seit dem war Ruhe und der Wagen zog wieder ohne auszugehen. Jezt nach 2 Wochen und einigen wirklich kalten Nächten tauchen wieder Probleme auf. Nun geht der Wagen nicht mehr aus, aber er ruckelt. Dieses Ruckeln fühlt sich eher wie ein plötzlicher Leistungverlust an und kein Stoßen. Als würde es zu Zündausetzern kommen. Allerdings wieder ziemlich genau nach 30 km. Und das ist meine eigentliche Frage. Hat hier jemand eine Idee, was das sein könnte und warum es erst nach längeren Strecken auftauchen könnte? Vielleicht ist der Motor bei den momentanen Temperaturen erst richtig warm. Irgendwie bleiben für mich dann trotzdem etliche Möglichkeiten was denn nun sein könnte. Zündspule, Kerzen, Kabel, Benzinpumpe, ... endlos! :(

    Bin für jeden erdenklichen Rat dankbar, um mich an das Problem heranzutasten. Vielen Dank für eure Mühen und schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr! :top1:

    Grüße Björn
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    uff... luftmassenmesser, zündspule, kabel, masse*, relaise*, stecker nicht richtig fest*, unvorhersehbare kosmische strahlung*... ist schon ne menge, aber mein augenmerk würde sich auf die zündspule richten. (*=sehr unwahrscheinlich)

    wünschen ebenso einen guten rutsch!
     
  4. Sommi

    Sommi Guest

    Hi nochmal,

    also erstmal die Zündspule neu? Ich bin noch nicht sehr tief drin in der Materie "Ford KA". Gibts die Möglichkeit Fehlercodes auszulesen? Beziehungsweise würde sowas überhaupt einen Fehlercode ergeben?

    Grüße Björn
     
  5. #4 ShadowHE, 31.12.2008
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    jap die codes kann man auslesen...

    und jap die zündeinheit müsste er als fehler bringen...


    mfg holger
     
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    neu? würde mal vom schrott probeweise eine anbauen, oder ebay...
    fehlercodes kann man auslesen (lassen), aber da dies noch ein relativ simples system ist, kann es sein das nichts ausgespuckt wird.

    ich bin aber der meinung das ich dieses problem auch öfters i.v. mit der zündspule gelesen habe.

    bei FDS2000 ist müssen immer so ein böses wort... :lol:
    was ein service hier um 1:33 kurz vor silvester...
     
  7. #6 ShadowHE, 31.12.2008
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    deswegen müsste!!!;)

    und der star tester tuts für den dinosaurier doch auch noch:zunge1:

    wir üben schon das wachbleiben für morgen....:lol:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Sommi

    Sommi Guest

    Ok vielen Dank schonmal! Mal sehen, was ich die Tage so herbekomme.

    Grüße
     
  10. Sommi

    Sommi Guest

    Hi,

    nun melde ich mich auch mal wieder. Die Sache wird immer interessanter. Wir sind noch nicht mal richtig dazu gekommen die alten - hier benannten - Probleme zu beseitigen, schon geht es weiter. Da wir noch so ein tolles Gutscheinheft vom Bosch-Dienst hatten, hielten wir es für angemessen das Fachpersonal mal drauf schauen zu lassen und zumindestenst mal einen weiteren Versuch zu unterenehem den FC auszulesen. All das war leider Zeitverschwendung. Kein FC und laut Bosch-Dienst ist die Zündanlage auch fit. Sie könnten nicht feststellen. Ok, dann hatten wir noch den furchtbar blöden Einfall zu einer Ford-Werkstatt zu fahren und die nochmals zu fragen. Mag nach alle dem überflüssig erscheinen und im Nachhinein zeige ich auch wirklich Reue dies getan zu haben. Wir vereinbarten hier einern Termin für eine Inspektion, die mit 30€ zu Buche schlagen sollte.
    Letzten Sonntag haben wir nun das Auto beim Händler abgestellt. Ich muss dazu sagen, dass es die letzten 2 Wochen eigentlich keine Probleme gab. Wohl auch deswegen, weil hauptsächlich Kurzstrecken gefahren wurden. Auch sonst lief das Auto mal wieder unproblematisch.
    Am Montag gab es dann einen Anruf, in dem mitgeteilt wurde, dass sie kein Problem bisher feststellen konnten, aber die Kupplung schwergängig wäre und die Gänge dementsprechend schwer einzulegen wären. Das Auto wäre fast nicht fahrbar! Tags drauf gab es dann einen weiteren Anruf in dem man informiert wurde, dass nun der "Geschwindkeitsbegrenzer" (180€ - was meinen die??) zur Probe ausgetauscht wurde, weil sie denken, dass das ursprüngliche Problem war. Auf Nachfrage, wie man das denn jetzt noch herausfinden sollte, da das Auto bekanntlich nicht mehr fahrbar ist, wurde mit Einsicht auf diese überflüssige Arbeit reagiert und der Wagen kurzum zum wirtschaftlichen Totalschaden erklärt.
    Also ... man bringt ein Auto, welches eigentlich fahrtüchtig ist und ab und an mal muckt zur Werkstatt und erhält 48 h ein nicht mehr zu gebrauendes Etwas, was dort auch niemanden weiter interessiert. Ich meine, der Wagen fuhr ja noch, als er dort abgestellt wurde. Es hat beim Kuppeln nicht gerasselt oder sie ist nicht gerutscht. Jedenfalls bekommt man jetzt keinen Gang mehr rein, weil sie nicht mehr trennt. Verabschiedet sich die Kupplung so spontan? Ich dachte daran diese mal zu entlüften. Meint ihr das macht noch Sinn? Oder gleich ein neuer Kupplungssatz? Allerdings macht mir der Ausbau des Getriebes zu schaffen, was ja raus muss, wenn ich richtig informiert bin.

    Danke & viele Grüße,
    Björn
     
Thema:

Ruckelt während der Fahrt

Die Seite wird geladen...

Ruckelt während der Fahrt - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!

    1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!: Hi User! Mein schöner 1.6 HDI Turnier (109PS), KM-Stand 190.000, ruckelt sehr schlimm ... ich habe vor 4 Tagen die Batterie gewechselt.......
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Fiesta fährt nicht

    Fiesta fährt nicht: Hallo an alle Schrauber Wir haben einen Fiesta mk6, 2002, 1,4tdci. Das Problem, er fährt nicht Auch bei laufenden Motor kann man ohne die Kupplung...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.8, 125 PS, Benziner Motor ruckelt

    1.8, 125 PS, Benziner Motor ruckelt: Hallo zusammen. Möglicherweise wurde dieses Thema hier schon des Öfteren diskutiert, aber ich fange es trotzdem noch mal neu an. Ich habe meinen...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Auto ruckelt andauernd

    Auto ruckelt andauernd: Seit ein paar Wochen, habe ich immer wieder das gleiche Problem mit meinem Focus. Jedesmal wenn es draußen geregnet hat und ich mein Auto starten...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW sorry nochmal wegen der zündkerzen , auto fährt schwerer.........

    sorry nochmal wegen der zündkerzen , auto fährt schwerer.........: hallo, also kerzen sind ja jetzt erfolgreich gewechselt. hab die von bosch drin. das auto zittert nicht und fährt soweit gut aber ich merke, dass...