Rucken beim Beschleunigen

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von focusproject2010, 08.06.2010.

  1. #1 focusproject2010, 08.06.2010
    focusproject2010

    focusproject2010 Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    ich habe da mal eine kleine Frage,

    vor ca 2 Wochen hatte ich beim Beschleunigen ein gleichmäßiges Rucken vermerkt. Wobei es ist ein Rucken dass er kein Gasannehmen soll sondern eher ein leichtes hupfen, bzw. sehr starkes vibrieren.

    Dann bin ich gleich in die Werkstatt und habe die Stabistangen kontrolliert und da diese auch schon leichtes spiel hatte getauscht. Jedoch habe ich dieses Rucken beim Beschleunigen noch immer und ich weiss nicht woher das kommen kann. Querlenker, Radlager, Spurstangenendstück ist auch soweit in Ordnung.
    Letzt Vermutung von mir ist, dass die Reifen unwucht sind, jedoch kann ich mir das nicht vorstellen wenn nur beim Beschleunigen ruckt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spiderx2, 08.06.2010
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Eventuell die Antriebswellen.
     
  4. #3 focusproject2010, 08.06.2010
    focusproject2010

    focusproject2010 Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    Da habe ich kein Spiel gespürt also sollte diese i.Ordnung sein.
     
  5. #4 Mondeo88, 08.06.2010
    Mondeo88

    Mondeo88 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Edition Bj 99 1,8 er
    Naja aber wie es unter Belastung aussieht weißt du auh nicht also lass die Prüfen
     
  6. #5 focusproject2010, 09.06.2010
    focusproject2010

    focusproject2010 Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    Ich habe dass nocheinmal beobachtet beim fahren und kann folgendes Berichten:

    KM/h
    (0km/h - 80km/h)

    Beim Beschleunigen ist kein Rucken/starkes Vibrieren

    KM/h
    (80km/h - 120km/h)

    Starkes Rucken/Vibrieren bei der Beschleunigung

    KM/h
    (Ab 120km/h)

    Kein Rucken/starkes Vibrieren beim Beschleunigen

    Ich würde vermuten das die Reifen unwucht sind da es nur bei der Geschwindigkeit zw. 80-120 km/h auftritt.
     
  7. #6 Spiderx2, 09.06.2010
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Wenn es auf eine Unwucht der Reifen zurückzuführen sein sollte so wäre das auch im Lenkrad zu spüren.
     
  8. #7 Kugelscheriber, 10.06.2010
    Kugelscheriber

    Kugelscheriber Neuling

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Finesse Kombi 2003 85kW TDci
    Hi,
    schon das Zwischenlager der "langen" Antriebswelle geprüft ?
     
  9. #8 Toledodriver, 10.06.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Das Teil heißt Tripode.
    Antriebswelle ist aber ein Problem beim Focus.

    Schreib mal ein paar Daten von deinem Focus.
    Eventuell kommt es auch vom Motor.

    Wenn es wirklich eine Antriebswelle ist, dann fang eim Austausch mit der langen an. Da diese stärker belastet wird über die Tripode, ist die meistens verzogen. Hat auch schon Fälle gegeben, wo die gebrochen ist. Bei alleautoteile.at in Wien gibt es die auch überholt um die 100€ pro Stück.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Zetecfocus, 20.06.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    ein Nachfragen von mir, ich versuche mir mit dem ganzen Antriebswellen-"Scheixx" einen Überblick zu verschaffen.

    Die Tripode ist in dem Gelenk innenseitig zum Getriebe?

    Mir wurde gesagt, dass meine Antriebswelle Beifahrerseite leichtes Spiel hätte.

    Ich spüre aber nicht nur das Rucken beim Anfahren, sondern auch das mahlende Geräusch bei hohem Tempo sowie dem Knacken wenn man voll einschlägt. Koppelstangen und Spurstangeköpfe sind bereits neu.

    Wenn die Verzahnung ins Getriebe hinein Spiel hat, muss ich ja das Gelenk innenseitig wechseln, daher die Frage ob dieses Tripode-Kreuz dort integriert ist...

    hg

    david
     
  12. #10 Toledodriver, 20.06.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Ein Knacken beim voll Einschlagen ist meinst eine Verschleißerscheinung der äusseren Gelenke.
     
Thema:

Rucken beim Beschleunigen

Die Seite wird geladen...

Rucken beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  2. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  3. Rücken Lehne C Max zerlegen

    Rücken Lehne C Max zerlegen: wer von euch hat schon mal dieses gemacht, und kann mir sagen wie ich den Lendenwirbel hebel ab bekomme. danke in vorraus, vielleicht klappt es...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...