Rückruf bzgl. Brandgefahr hybrid /phev

Diskutiere Rückruf bzgl. Brandgefahr hybrid /phev im Kuga Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Kuga Forum; Hallo zusammen, weiß jemand schon näheres? Bin eigentlich sehr zufrieden aber das mit dem Rückruf verunsichert mich, ob meiner dabei ist. Hat...

  1. #1 Sascha2021, 16.07.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2022
    Sascha2021

    Sascha2021 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga MK 3 MJ 2021
    Hallo zusammen,

    weiß jemand schon näheres?

    Bin eigentlich sehr zufrieden aber das mit dem Rückruf verunsichert mich, ob meiner dabei ist.

    Hat jemand eine Ahnung wie vorgegangen wird?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Scorpio Mike, 17.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2022
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Kuga 2.5 PHEV, Fusion, Focus, Scorpio, Taunus
    Hallo
    Hier mal was bei dem Service Rückruf gemacht werden soll.

    22S47 - 2.5L FHEV/PHEV Motorraum Brand

    Ford gibt einen Sicherheitsrückruf für den Ford Kuga mit 2,5-Liter-FHEV / PHEV-Motor heraus, da im Falle eines Motorausfalls erhebliche Mengen an Motoröl und / oder Kraftstoffdampf in die Umgebung unter der Motorhaube freigesetzt werden können und zu Zündquellen wandern und / oder sich in der Nähe von Zündquellen ansammeln können, was potenziell zu einem Feuer, Schmelzen von Komponenten oder Rauchentwicklung unter der Motorhaube führen kann.
    Die Ford Händler sollen das Problem beheben , in dem sie die untere Motorabschirmung und den aktiven Kühlergrillverschluss an diesen Fahrzeugen modifizieren.
    Die Ford-Erklärung besagt, dass Probleme bei der Motorherstellung des 2,5 L FHEV / PHEV zu Motorausfällen mit Motorblock- oder Ölwannenbruch geführt haben.

    Servicemaßnahme: Vor der Vorführung oder Lieferung neuer Lagerfahrzeuge, die von diesem Rückruf betroffen sind, müssen die Händler den vorderen Motorschutz modifizieren, in dem sie zusätzliche Abflusslöcher schaffen, und das AGS-System modifizieren, in dem sie 4 Jalousien entfernen.

    Dieser Service muss an allen betroffenen Fahrzeugen kostenlos für den Fahrzeughalter durchgeführt werden.

    upload_2022-7-17_11-45-50.png

    upload_2022-7-17_11-46-51.png





    Und das ist die Ursache warum das alles sein muss.

    22S47 - 2.5L FHEV/PHEV Motorraum Brand


    In den USA gab es zwei Rückrufe zum Thema Motorbrand.

    Der erste davon im Februar 2021, die Problem Ursache ist so beschrieben:
    Am 22. und 23. Februar 2021 produzierte das Motorenwerk in Chihuahua, Mexiko 25 fehlerhafte Motoren (Kurbelwellen), dort werden auch die 2,5 l FHEV-/PHEV- Motoren für Europa hergestellt .
    Der Pleuelzapfen Nr. 4 wurde unvollständig poliert.
    Wirkungskette: dadurch erhöhte Reibung -> Reibungshitze -> Lagerschaden -> Motorschaden und ggf. Beschädigung des Gehäuses -> Austritt von Öl mit Brandgefahr
    Nach fast einem Jahr, also im Februar 2022 meldete das mexikanische Werk diesen Vorfall an die Zentrale in den USA.
    Das große Problem ist in welchen Fahrzeugen sind die fehlerhaften Kurbelwellen eingebaut?
    Ermittelt wurden 204 mögliche Fahrzeuge, hergestellt im Werk Louisville, USA.
    Nachforschungen in der Garantie Datenbank ergaben, dass 15 dieser 204 Fahrzeuge tatsächlich einen Motorschaden zu verzeichnen hatten, der auf die Kurbelwelle zurückzuführen ist.
    Inzwischen hat man herausgefunden, dass die fehlerhafte Oberflächenbearbeitung nicht auf die 25 Fälle beschränkt ist und auch noch nicht behoben ist. Eine von mehreren Motoren-Produktionslinien hat vermutlich weiter Schadhaft Motoren gebaut.
    Daraus resultiert der Rückruf 22S47.
    Das bedeutet, dass alle seitdem gebauten Fahrzeuge vom 19.01.2019 bis zum 13.06.2022 mit diesem Motor potentiell eine fehlerhafte Kurbelwelle haben können.
    Fahrzeuge mit Baudatum nach 13. Juni 2022 (USA) können nicht betroffen sein, da dann die Ursache im Werk Chihuahua gefunden und behoben wurde. Da man nicht alle Motoren reparieren kann und auch nicht muss, weil sie OK sind, wird mit diesem Rückruf nur vorgegeben, dass eben am Unterboden und am AGS eine Modifikation vorgenommen wird, so dass im Falle eines kapitalen Motorschadens wenigstens kein Brand auftreten kann.
    Bei der Maßnahme soll auch gegeben falls die Kurbelwelle bzw. die Pleuelzapfen endoskopiert werden, um fehlerhafte Exemplare zu finden.
    Die tatsächliche Ausfallrate liegt derzeit bei 0,2 %.

    S-Max und Galaxy werden davon auch betroffen sein, weil die ja auch den gleichen FHEV 2.5 Liter Motor haben.
    Somit ist das schon eine große Sache bei Ford, da ja alle Fahrzeuge bis 13 Juni 2022 überarbeitet werden müssen.


    Gruß
    Scorpio Mike:cool:
     
  4. #3 Caprisonne, 17.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    19.600
    Zustimmungen:
    3.603
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Woher hast du diese Infos?

    Die 22S47 beinhaltet nur eine Händlerinformation zum Zurückhalten betroffener Neuwagen .
    Eine Serviceinformation was genau durchgeführt werden muß, ist in der 22S47 (noch) nicht verfügt .
     
  5. #4 Scorpio Mike, 17.07.2022
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Kuga 2.5 PHEV, Fusion, Focus, Scorpio, Taunus
    Hallo
    @Caprisonne
    In den Staaten bei Ford USA sind diese "Modifikationen" schon länger angelaufen und auch kein Geheimnis mehr.
    Ist schon eine große Sache die hohe Wellen schlägt.
    Bei uns in Europa hinkt Ford etwas hinterher, die Serviceinfo was alles gemacht werden soll wird wohl erst ab ca. 8 August bei unseren Händlern ankommen.
    Hier auch ein kleines Video zu den Arbeiten und Modifikationen.


    Gruß
    Scorpio Mike:cool:
     
  6. #5 Caprisonne, 17.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    19.600
    Zustimmungen:
    3.603
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Ok , heißt für mich das bei jedem potentiellen betroffenen Fahrzeug zumindest die Ölwanne ab muß zur Überprüfung
    weil mit endoskopieren wird man das nicht so einfach sehen können .

    Ob mit diesen Nachbearbeitungen eine potentielle Brandgefahr im Falle eines Motorschaden zu 100% verhinter werden kann erschließt sich mir auch nicht wirklich .

    FORD die tun was . Die Frage ist nur was sie tun !
    2,5 Duratec F/PHEV und die Angst fährt mit .
     
  7. #6 Scorpio Mike, 17.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2022
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Kuga 2.5 PHEV, Fusion, Focus, Scorpio, Taunus
    Hallo
    Die Angst fährt nicht nur im Kuga sondern dann auch im S-Max und Galaxy mit da selber 2.5 Liter Hybrid Motor.
    Das wird schon eine größere Aktion da ja alle Fahrzeuge von 2019 bis 13.Juni 2022 betroffen sind, somit also alle jetzt erstmal nachgearbeitet werden müssen.
    Und das ist ja nur um den Brandfall etwas zu minimieren, der eigentliche Übeltäter kann wie beim "Russischen Roulette" bei jedem 2.5 Liter Hybrid Motor weiterhin mit fahren um den Motor zu killen.
    Ich mache mir da schon einige Gedanken dazu, zumal ich davon ja auch betroffen bin.
    Die Wahrscheinlichkeit des kapitalen Motorschadens ist laut Ford zwar gering aber wer weiß schon ob er nicht gerade so einen Motor verbaut hat.
    Ich fahre 98% nur rein elektrisch, den Motor brauche ich eigentlich nur wenn ich längere Strecken abreiße.
    Aber wenn ich Ihn jetzt mal brauche macht man sich da schon etwas Gedanken ob man einen guten oder eben einen schlechten erwischt hat.
    Geht meinem FFH Werkstattmeister auch so, er hat auch einen Kuga PHEV.

    Gruß
    Scorpio Mike:cool:
     
  8. #7 jörg990, 17.07.2022
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    179
    Fahrzeug:
    Opel Insignia Sports Tourer 02/2019
    Da würde ich lieber den Motor mal richtig fordern um auszuschließen oder zu bestätigen dass er dazu gehört.
    Nicht dass dir das Teil erst in ein paar Jahren hops geht und Ford dann vergessen hat, dass es da mal ein Problem gab.
     
  9. #8 Scorpio Mike, 17.07.2022
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Kuga 2.5 PHEV, Fusion, Focus, Scorpio, Taunus
    Hallo
    Habe den Motor schon einige Male gut ausgefahren, bei 205 KMH ist sowieso Dank elektronischem Begrenzer Schluss.:)
    Aber Sinn eines Plug-In ist halt das elektrische Fahren so oft es geht und eben etwas ruhiger dahin zu cruisen um die Umwelt zu schonen und die Geldbörse gleich mit.;):lol:
    Habe die 5 Jahre Garantie und hoffe das in der Zeit nichts passiert, danach wird der nächste wohl ein reiner Elektro werden.
    Fakt ist das die neuen Autos von heute nie das Potenzial haben zum Oldtimer zu werden, schon nach sieben Jahren können die zum echten "Groschengrab" werden wenn der ganze "Elektronik-Kram" sich langsam verabschiedet.
    Hätte besser leasen sollen als gleich zu kaufen.:gruebel:

    Gruß
    Scorpio Mike:cool:
     
  10. #9 Caprisonne, 17.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    19.600
    Zustimmungen:
    3.603
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das ist ja noch nicht mal erwiesen das man damit unterm Strich die Umwelt schont ,
    wenn man schon von vornherein davon ausgehen kann das nach 7 Jahren die Autos am Ende ihrer wirtschaftlichen Laufzeit angekommen sind .
    Das heißt das ich als Normalverbraucher 3 Autos benötige , wo ich sonst eins verschlissen habe .
    Aber das ist ein anderes Thema .
    Fals der Ernstfall eintreten sollte und eine solche Kiste anfängt zu brennen , dann ist das auch sehr gesund für die Umwelt, wobei kein Fahrzeugbrand gut ist , aber diese E Antriebe noch mal eine ganz andere Hausnummer sind .
     
    Fordbergkamen gefällt das.
  11. #10 Ford-ler, 18.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2022
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    353
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7, Focus Mk1 Turnier+Stufenheck
    Ich empfehle das unverzüglich löschen zu lassen, weil dies interne Informationen von Ford sind, die noch nicht mal den Händlern vorliegen. Ich überlege mir dies an die Ford Werke zu melden, weil die Händler von den Kunden dadurch unberechtigterweise das Messer auf die Brust gesetzt bekommen.

    Zum Kotzen ist das, sorry. Das manche immer gleich alles posten müssen. :rasend:

    P.S. Fall Du auch für oder bei Ford arbeitest kann dies Dein Job kosten!
     
  12. #11 Caprisonne, 18.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    19.600
    Zustimmungen:
    3.603
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    naja , wenn das ganze schon bei Youtube zu finden ist , kanns kein grosses geheimnis mehr sein . ;)
     
    Wotschi und Fordbergkamen gefällt das.
  13. #12 Ford-ler, 18.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2022
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    353
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7, Focus Mk1 Turnier+Stufenheck
    Ich finds absolut nicht witzig, wenn die Kunden aufschlagen und die Arbeitsanweisung ausgedruckt vorlegen, wovon der Händler noch gar nichts weiß.

    Außerdem kann es durchaus sein, daß die Arbeitsanweisung für den europäischen Markt ganz anders ausfällt als in den USA.
     
  14. #13 Caprisonne, 18.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    19.600
    Zustimmungen:
    3.603
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    dann sagt man das dem Kunden eben das sie an der reihe sind wenn sie von Ford eine Benachrichtigungsschreiebn bekommen und schickt ihn wieder nach hause .

    ford sorgt doch selbst für unruhe indem bei jeden potenziel betroffenen in der APP die RRA aufploppt
    obwohl es noch garkeine weiterführenden infos gibt .
     
  15. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    Sowas verheimlichen wollen
    Für sowas arbeiten zu wollen
     
  16. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Kuga Plugin+Focus CC+Galaxy 4x4 +Focus RS
    Hallo
    in Österreich wird von Ford nichts verheimlicht - gestern habe ich für unseren Plug-in Kuga per Mail den Rückruf mit kurzer Problembeschreibung (Ölablauf für Schadensfall) bekommen. Ich denk aber, dass die Möglichkeit eines Kaltstarts nach E-Betrieb problematisch ist, und der Benzinmotor dreht bei starker Beschleunigung sehr hoch (oder erscheint mir das als bisheriger Dieseslfahrer so) - jedenfalls denke ich , dass extreme Beschleunigung im kalten Zustand sicher kein schonungsvoller Betrieb ist. Ich hoffe, das in diesem Zuge dieses Rückrufes auch das E-Call instandgesetzt wird, dann bin ich wieder zufrieden.
    LG
    Wigg
     
  17. #16 Caprisonne, 26.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    19.600
    Zustimmungen:
    3.603
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    In D werden die Fahrzeughalter auch angeschrieben und in die Werkstätten gebeten .
    Aber die eigentliche Ursache fürs Problem wird dadurch auch nicht beseitigt .

    Fürs E-Call gibt es auch noch keine endgültige Problembehebung
    und man muß weiterhin warten bis man an der Reihe ist .
     
  18. #17 BlackFocus2008, 27.07.2022
    BlackFocus2008

    BlackFocus2008 aka RedPuma

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    6.594
    Zustimmungen:
    588
    Wir haben letzte Woche nun ne Mail von Ford bzgl der Rückrufaktion bekommen.
     
  19. #18 Dompressor, 04.08.2022
    Dompressor

    Dompressor Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Kuga ST Line, 2.0 Ecoboost, 2017
    Bei mir steht es seit heute in der FordPass APP drin. Aber Brief oder Mail noch nichts erhalten.
     
  20. #19 Bikerhold, 07.08.2022
    Bikerhold

    Bikerhold Neuling

    Dabei seit:
    15.03.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Kuga PHEV Titanium X , Baujahr 2022,
    Hallo,

    auch bei mir steht es seit gestern in der FordPass APP drin, einen Brief oder Mail habe ich nicht erhalten.
    Dafür habe ich über die App direkt einen Termin beim Ford-Händler für den 16.08. gemacht.
     
  21. Felixx

    Felixx Kleiner...

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Focus MK4 Turnier 2020, ST-Line,1.5
    Wir haben momentan täglich 3 Fahrzeuge die wegen der 22S47 bei uns reinkommen. Nach 1,5Std sind sie fertig. Alles halb so wild.
     
Thema:

Rückruf bzgl. Brandgefahr hybrid /phev

Die Seite wird geladen...

Rückruf bzgl. Brandgefahr hybrid /phev - Ähnliche Themen

  1. Rückruf Adaptive Scheinwerfer

    Rückruf Adaptive Scheinwerfer: Hat schon jemand Infos bezüglich des Rückrufs: S-MAX_GALAXY:WARNMELDUNG BEZÜGLICH ADAPTIVE SCHEINWERFER FEHLT
  2. Technischer Rückruf wg. Antriebsriebemspanner

    Technischer Rückruf wg. Antriebsriebemspanner: Hi Leute, gestern erhielt ich über meine Leasing-Gesellschaft, den Aufruf, mich mit meinem Ford-Händler in Verbindung zu setzen. Beim 1,0L Focus...
  3. Rückruf

    Rückruf: Ich habe heute eine Nachricht über FordPass wegen eines Rückrufes bekommen. Hat jemand eine Ahnung was da gemacht wird?
  4. Rückruf LED Scheinwerfer

    Rückruf LED Scheinwerfer: Hallo Gemeinde Ich wohne in der Schweiz und ich hätte morgen, am 30.12.2020 meinen ersten Ford, einen Explorer 3.0 V6 Plug-in Hybrid ST-Line...
  5. Rückruf Getriebeölpumpe Ecosport/Ranger

    Rückruf Getriebeölpumpe Ecosport/Ranger: Es betrifft laut ADAC-Rückrufliste erstmal nur den Ecosport und Ranger, aber schaut mal: Rückruf vom 6/2020 Ford EcoSport (02/14 - 10/17)...