Rußfilter-Nachrüstung TDDI

Diskutiere Rußfilter-Nachrüstung TDDI im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Liebe Focus-Fahrer. Auch ich fahre seit vier Jahren sehr zufrieden einen TDDI mit 90 PS: Jetzt bin ich aber mit der Nachrüstung gescheitert. Die...

  1. #1 Vitaesse, 14.09.2007
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Focus-Fahrer.

    Auch ich fahre seit vier Jahren sehr zufrieden einen TDDI mit 90 PS: Jetzt bin ich aber mit der Nachrüstung gescheitert. Die Firmen Whitewalker (Tenneco) und GAT können nicht liefern. Es gibt zwar Bestellnummern, aber es wird offenbar noch nicht produziert.

    Das sind aber nach meinen Recherchen aber die einzigen beiden Firmen, die ein Einbauteil anbieten, das ein Ersetzen des Oxi-Kats (bei einem Fzg älter als 5 Jahre Pflicht!) überflüssig macht. Hat jemand bessere Erfahrungen gemacht?

    Inzwischen überlege ich schon gegen teure Zuzahlung auf einen Benziner umzusteigen... (habe auch nicht mehr so hohe Jahresfahrleistung).

    Macht das Sinn? Sind die Reparaturen da billiger/seltener?

    Wäre dankbar für eure Erfahrungen!
     
  2. #2 Vitaesse, 14.09.2007
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Hm - muss man sich hier selber antworten?!

    War heute zufällig bei ATU, die per Plakat vor der Filiale warben, für jedes Auto einen Filter anzubieten. Na, dachte ich, wartet mal ab.

    Jetzt bin ICH gespannt - sie haben mir versprochen, nächste Woche (sic!) einen Filter einzupflanzen, für schlappe 650 EUR inkl. Einbau (minus 330 Förderung!).

    Ich werde euch berichten, was daraus wird!
     
  3. #3 JimKnopf, 15.09.2007
    JimKnopf

    JimKnopf Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch überlegt, mir einen Rußpartikelfilter einbauen zu lassen. Allderdings hab ich gehört, dass der Verbrauch anschließend bis zu 0,5 l/100 km steigt. Dadurch wirds unwirtschaftlich, da ich Euro3 fahre.

    Stimmt das eigentlich mit dem höheren Verbrauch?
     
  4. #4 Uwe 157, 15.09.2007
    Uwe 157

    Uwe 157 Guest

    Hallo Vitaesse!
    Hab eben Deinen Bericht gelesen und gleich mal bei Twintec in der Fahrzeugliste nachgesehen-seltsamerweise ist ein Nachrüstfilter für den TDDI nicht mit aufgeführt.Sonst sende doch mal eine E-mail an Twintec,inwieweit Du Deinen Wagen nachrüsten kannst!
    Oder frag bei Ford-da laufen die Dinger ja unter "Motorcraft"Rußpartikelfilter.
    So alt ist Dein Wagen ja noch nicht,da muß es doch irgendwas geben!
    Schönes Wochenende!!!
    Uwe 157:rolleyes: :lol: :rolleyes:
     
  5. #5 Uwe 157, 15.09.2007
    Uwe 157

    Uwe 157 Guest

    Rußpartikelfilter-Nachrüstung TDDI

    Und noch ein paar Zeilen an Jim Knopf!
    Ich hab in meinem Tourneo Connect seit gut einem Jahr nen Nachrüstfilter drin-am Verbrauch hat sich nichts geändert-der war vor dem Einbau auch schon gut einen Liter höher als werksseitig angegeben!
    Habe auch Euro 3,aber durch den Filter die bestmögliche (grüne) Feinstaubplakette bekommen!
    Draufzahlen tut man eh bei dem Filter aber man will ja was für die Umwelt tun.
    Gestern kam Post von dem Autohaus,bei dem ich den Wagen gekauft habe:100 Euro wollen sie sponsern,wenn ich nachrüste-nur leider ist der Filter jetzt schon drin!
    Dir auch ein schönes Weekend!
    Uwe 157:lol: :rolleyes: :lol:
     
  6. #6 JimKnopf, 15.09.2007
    JimKnopf

    JimKnopf Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Uwe 157
    Danke für dein Ausführungen. Dann werd ich wohl noch mal neu überlegen, ob ein Umrüsten Sinn macht :) :top1:
     
  7. #7 castrors6, 16.09.2007
    castrors6

    castrors6 Guest

    Gat Rußfilter-Nachrüstung TDDI-TDCI bei KfzTeile24

    Hallo,Schau mal bei KfzTeile24-shop.de rein da findest du die Rußpartikelfilter für dein Auto.
    Ford D
    KBA-Nr (2/3)
    8566 367
    490 Euro und super schnelle Lieferung (1 Woche Lieferzeit hat meiner gedauert):) :top1:

    Gruß Castro
     
  8. #8 Bajuffe, 16.09.2007
    Bajuffe

    Bajuffe Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde diesen ganzen scheiß komplett lassen! Im tv und auch Zeitungen gibt es bereits berichte darduch das mittlerweile die ersten "Langzeitergebnisse" über nachgerüstete Filter auftauchen, das es Vermehrt zu Motorschäden kommt, da die Verbrennung, der Staudruck usw...wohl nichtmehr so bleibt wie ursprünglich und die Anzahl der Motorschäden mit Nachgerüstetem Dieselfilter dramatisch ansteigt!
     
  9. #9 Vitaesse, 17.09.2007
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Erst Mal: Vielen Dank für die Antworten!

    Ja, davon hatte ich auch gehört. Es gab wohl einen Test des TÜV Süd mit der deutschen Umwelthilfe, wonach die GAT-Filter nicht so gut filtern und für erhöhten Abgasgegendruck sorgen. Das würde sich dann durch erhöhten Verbrauch bemerkbar machen. Da war ich auch zunächst in Sorge.

    :gruebel:

    Die Umwelthilfe empfahl deshalb, die serienmäßigen Oxi-Kats drin zu lassen bzw. auszutauschen und einen Zusatfilter wie von Twintec nachzurüszen. Das ist aber mit 1200 bis 1400 Euro sehr teuer.

    ATU versichert, dass es keine Betriebsunterscheide zum Serien-Oxi-Kat gibt. Ich gehe das "Risiko" jetzt ein und werde von meinen Erfahrungen (Verbrauch!) berichten.

    mfG

    Vitaesse
     
  10. #10 Vitaesse, 21.10.2007
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Erfahrungen

    Hallo!

    Nach den ersten 1500 Kilometern mit Filtern hier die versprochenen Erfahrungen: Es gibt kleine.

    Der Motor scheint etwas leiser zu laufen, aber das kann auch Einbildung sein. Ansonsten merkt man keinen Unterschied zu "vorher" (also nur mit Oxi-Kat). Vor allem nicht beim Verbrauch.

    Allerdings wettert derzeit ein Umweltverband gegen die Firma, deren Produkt nun bei mir filtert: Die Wirkung sei nicht gut genug. Außerdem haben sie Stress mit der Betriebserlaubnis. Betrifft aber andere Modelle und nicht meines.

    Daher gehe ich davon aus, dass alles iO ist. Aber etwas verunsichert ist man schon. Aber mit "44" PM 2 ist auch eine grüne Plakette drin. Und das war ja Sinn und Zweck der Übung. Kosten übrigens insgesamt nach Abzug der 330 Euro Steuer-Gutschrift: 270 Euro (minus ermäßigtem Steuersatz - macht auf vier Jahre noch mal 100 EUR).

    viele Grüße

    Vitaesse
     
Thema:

Rußfilter-Nachrüstung TDDI

Die Seite wird geladen...

Rußfilter-Nachrüstung TDDI - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB ST-Line, Fragen zu Nachrüstungen

    ST-Line, Fragen zu Nachrüstungen: Hallo Forum, bin neu hier und bin eigentlich wirklich kein Autoexperte :) Deshalb hoffe ich, euch erstmal nicht zu sehr zu nerven mit meinen...
  2. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Isofix nachrüsten beim 2005 c max

    Isofix nachrüsten beim 2005 c max: Hallo Ich wollte beim c max 2005 Mal nachfragen ob ich Isofix nachrüsten kann??? Weil meiner keins hat. Danke
  3. Tankdeckel nachrüsten

    Tankdeckel nachrüsten: Hallo miteinander, habe zum ersten Mal einen Ford. Mein Fiesta 1,5l Diesel Bj. 2016 kommt aus Frankreich, und hat keinen Tankdeckel mehr, sondern...
  4. Dachreling nachrüsten für (fast) alle

    Dachreling nachrüsten für (fast) alle: Hallo Leute, nachdem ich vorerst das Dachreling-Projekt für meinen Fusion auf Eis gelegt habe, geht es mir trotzdem nicht aus dem Kopf und mir...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Elektrisch einklappende Spiegel nachrüsten?

    Elektrisch einklappende Spiegel nachrüsten?: Fahrzeug: ST150 von 2006. Ich möchte hier gerne autmatisch einklappbare (also beim abschliessen) Spiegel nachrüsten. Wie kann ich mir das ganze...